Hannover

Maschseefest 2007

zurück Startseite Inhalt
zurück Maschseefest 2016 Bericht
Maschseefest 2007, Hannover, Deutschland
+ gute Stimmung (bei gutem Wetter), sehr gute Lage, Essen und Getränke zu normalen Preisen, viele kostenlose Veranstaltungen, Parkplätze kostenlos
– schlechte Stimmung (bei schlechtem Wetter)

Das Maschseefest findet in Hannover seit 1986 statt und hat sich immer weiter entwickelt. In diesem Jahr geht es wieder einen großen Sprung nach vorn durch eine coole neue Location, den Peppermint Dome, der auf dem See schwimmt und 10 Meter hoch ist. Ich kenne das Fest aus den letzten Jahren und auch 2007 war es eine tolle Veranstaltung. Am Mittwoch dem Eröffnungstag war gutes Wetter und der Start sehr gut besucht!

Lage

Der Maschsee liegt im Zentrum von Hannover und ist gut ausgeschildert, in direkter Umgebung findet man die AWD Arena, den Schützenplatz und das Rathaus.

Anreise Auto

Eine genaue Anfahrtbeschreibung bietet der Routenplaner, es reicht „maschsee, hannover“ einzugeben. Beim Navigationsgerät im Auto kann man „Rudolf von Bennigsenufer“ oder „Arthur Menge Ufer“ eingeben. Es gibt kostenlose Parkplätze z.B. auf dem Schützenplatz oder am Maschsee Rudolf von Bennigsenufer.

Anreise öffentliche Verkehrsmittel

Einfach die U–Bahn zum Kröpke nehmen und dort in den Bus 267 wechseln, der fährt alle 15 Minuten.
http://www.gvh.de.

Termin

Das Fest ging vom 25.07.07 bis 12.08.07 und findet jedes Jahr statt.

Eröffnungsfeuerwerk

Maschseefest 2007, Hannover, Deutschland, Eröffnungsfeuerwerk
Maschseefest, 2007, Hannover, Eröffnungsfeuerwerk

Eine echte positive Überraschung war das Eröffnungsfeuerwerk was bestimmt 15 Minuten dauerte und Abwechslungsreiches am nächtlichen Himmel bot. Der Maschsee war danach mit einer Nebelwolke überzogen. Es wurde hier nicht am Umfang des Feuerwerks gespart.

Nordufer

Maschseefest 2007, Hannover, Deutschland, Nordufer
Maschseefest, 2007, Nordufer

Am Nordufer wurde eine Promenade mit diversen Pavilions, teilweise sogar mit 2 Etagen aufgebaut. Der Andrang war schon zur Eröffnung groß. Hier befindet sich auch die Hannover Tourismus Bühne an der es eine am Eröffnungstag eine tolle Latino Band gab.

Maschseefest 2007, Hannover, Deutschland, Nordufer, Blick von der zweiten Etage am Abend
Maschseefest, 2007, Nordufer, Blick von der zweiten Etage am Abend

Ein Blick über den See direkt auf das Nordufer, sehr nett die Pavilions mit 2 Etagen, von der man einen schönen Ausblick hat.

Maschseefest 2007, Hannover, Deutschland, der See mit Blick auf das Nordufer und den Peppermint Dome
der See mit Blick auf das Nordufer und den Peppermint Dome

Hannover Tourismus Service Bühne

Maschseefest 2007, Hannover, Deutschland, Hannover Tourismus Service Bühne
Maschseefest, 2007, Hannover Tourismus Service Bühne

Sehr gute Stimmung gab es am Nordufer bei dieser Latino Musik Band.

Hannover Tower

Maschseefest 2007, Hannover, Deutschland, Hannover Tower
Maschseefest, 2007, Hannover Tower

Direkt gegenüber vom Sprengelmuseum befindet sich der Hannover Tower, ebenfalls ein Biergarten mit 2 Etagen.

Groove Garden

Peppermint Dome

Maschseefest 2007, Hannover, Deutschland, Peppermint Dome
Maschseefest, 2007, Hannover Peppermint Dome

Die coole Location heißt Peppermint Dome und befindet sich auf dem Maschsee. Am Eröffnungstag gab es Fury in the Slaugterhouse für 5,– € Eintritt und 10,– € Mindestverzehr.

Maschseefest 2007, Hannover, Deutschland, Peppermint Dome
Maschseefest, 2007, Hannover Peppermint Dome

Geibeltreff

Hier findet man unter anderem Gosch den schicken Fischladen von der Insel Sylt. Ich hatte einen frittierten Fisch mit Kartoffelsalat für 10,– € probiert. Leider war nicht nur der Kartoffelsalat kalt. Immerhin er hat gut geschmeckt und es wurde auf Porzellanteller serviert. Fischbrötchen habe ich für 3,– € gesehen. Zu Trinken kann man diverse Jever Bier Sorten testen, auch alkoholfreies mit wenig Kalorien für 2,50 € plus 1,– € Pfand.

Löwenbastion

Maschseefest 2007, Hannover, Deutschland, Löwenbastion
Maschseefest, 2007, Hannover Löwenbastion

weitere Stationen

Temple Bar, Maschseequelle, Seebiergarten und die Seeterrassen.

Essen und Getränke

Das Angebot ist sehr abwechslungsreich und die Preise sind normal. Ein Bier gibt es für 2,50 €, ein Hefe Weizen 3,50 € Cola u.s.w. 1,60 €
Die Preise sind nur geringfügig unterschiedlich bei den einzelnen Ständen. Pfand für ein Glas oder Flasche 1,– €
Am Nordufer gibt es einen Stand mit philippinischer Küche wo es eine Schale mit gebratenen Nudeln für 4,– € gab, recht teuer aber mit gutem Geschmack und wenigen Kalorien.

Sauberkeit

Die Organisation der Entsorgung scheint sehr gut zu sein, besonderes viel Müll konnte ich bisher nicht entdecken.

Internet

http://www.hannover.de/maschseefest/

Fazit

Das Maschseefest ist bei gutem Wetter auch eine längere Anreise wert. Die Stimmung, die durch den See entsteht entspricht ohne Übertreibung mediterranen Ambiente. Die Atmosphäre ist sehr locker und entspannt.

Hannover: Maschseefest 2008

Maschseefest 2008, Hannover, Deutschland, Nordufer, EingangDas Maschseefest findet in Hannover seit 1986 statt und hat sich immer weiter entwickelt. In diesem Jahr 2008 geht es wieder mit verbesserten Angebote an Ständen und Veranstaltungen weiter. Der Eröffnungstag bot geniales Wetter um die 24 Grad abends und so war es bereits sehr voll. Die Hauptattraktion vom letzten Jahr, der Peppermint Dome ist leider nicht wieder aufgebaut. Hier der komplette Maschseefest 2008, Hannover Bericht.

Hannover: Maschseefest 2009

Maschseefest 2009, Hannover, Deutschland, Nordufer, EingangDas Maschseefest findet in Hannover seit 1986 statt und hat sich immer weiter entwickelt. Im Jahr 2009 war es trotz des „April Sommer Wetters“ ganz schön. Im Sommer 2009 kann man ja schon froh sein wenn es nicht regnet und über 20 Grad warm ist. Ich war an einem Sonntag schon Nachmittags bis zum frühen Abend auf dem Fest und hoffe das meine Eindrücke und Tipps hilfreich sind und Lust auf einen Besuch machen. Hier der komplette Maschseefest 2009, Hannover Bericht.