Hohenschwangau

Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau

zurück zur Startseite Inhalt
zurück Deutschland Index A – H
Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, Deutschland
+ kostenlose Besichtigung von außen bis in den Schlosshof, Preis für Besichtigung innen, sehr gute Website, Online Tickets, einfach mit dem PKW zu erreichen
– kostenpflichtige Parkplätze, viele Besucher in den Sommermonaten

An einem Montag im Juli 2009 hatte ich das Schloss Neuschwanstein und das Schloss Hohenschwangau in Hohenschwangau besucht. Das Schloss ist meiner Meinung nach die schönste Sehenswürdigkeit in Deutschland. Ich habe meinen Besuch leider nicht 100 % geplant was in der Hochsaison leider ein Fehler ist. Ich hoffe mein persönlicher Bericht hilft jedem nicht den gleichen Fehler zu machen. Aber auch ohne Besichtigung der beiden Schlösser von innen war es ein sehr schöner Ausflug. Die geschichtlichen und technischen Daten sind auf den offiziellen Webseiten ausführlich dargestellt, hier meine persönlichen Tipps zum Besuch.

Informationen:

Vor dem Besuch der Schlösser kann man sich auf den offiziellen Internetseiten sehr gut informieren. Sie sind übersichtlich und umfangreich gestaltet.

Anreise mit dem PKW:

Ich bin von München aus mit dem Mietwagen angereist, da mein Hotel im Osten der Stadt war bot es sich an erst Richtung Süden auf der A 8 zu fahren. Ich bin extra nicht den kürzesten Weg gefahren, da ich etwas von der Landschaft sehen wollte. Die Strecke geht sehr einfach auf der B 472 über Miesbach, Bad Tölz, Peißenberg bis zur B 17 in der Nähe von Peiting. Dieser Abschnitt ist sehr schön durch die leicht hügelige Landschaft mit den Alpen im Hintergrund. Auf der B 17 geht es dann südlich Richtung Füssen. Das Schloss Neuschwanstein sieht man auf der linken Seite, ein Schild wäre eigentlich überflüssig. Die Fahrt dauert gut zwei Stunden.
Parken kostet 4,50 € für 6 Stunden.
Die Rückfahrt kann man auf einer anderen Route machen, ich habe die einfachste Variante gemacht, da ich den Mietwagen rechtzeitig zurückgeben wollte. Einfach auf der B 17 Richtung Norden bis Landsberg fahren. Diese Landstraße ist ein Teil der romantischen Straße und alles andere als eine öde Bundesstraße. In Landsberg geht es dann auf die A 96 Richtung München. Die Fahrt dauert auch fast zwei Stunden und ist gut 125 Kilometer lang, eine genaue Routenplanung bietet der kostenlose Kartendienst HERE.
http://here.com

Anreise mit der Bahn:

Der nächste größere Ort ist Füssen wo man auch einen Bahnhof findet. Eine Bahnverbindung von und nach München gibt es z.B. mit dem RE Regional–Express. Hohenschwangau, Schwangau (Schlösser) erreicht man mit dem Bus 73. Eine Fahrt von München Hbf dauert 2 Stunden 22 Minuten und kostet 26,20 €. Hier würde sich der Kauf eines Bayern–Ticket für 22,– € lohnen, mit dem darf man in Bayern in allen Nahverkehrszügen, S–, U–, Straßenbahn, Bussen und fast allen Linienbussen von Montag bis Freitag von 9 bis 3 Uhr des Folgetages kostenlos fahren.

Preis:

9,– € Schloss Neuschwanstein, Parkplätze 4,50 €. Achtung 12,– € im Jahr 2012.

Lage:

Die beiden Schlösser liegen in der Ortschaft Hohenschwangau, welcher sich ganz in der Nähe der österreichischen Grenze befindet.

Ticket Verkauf:

Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, Hohenschwangau, Deutschland, Ticket Verkauf
Ticket Verkauf

Nachdem man den Wagen geparkt hat geht es zu Fuß geradeaus zum Ticket Verkauf. Hier gibt es eine Warteschlange die sich dann auf mehrere Schalter aufteilt. Die Wartezeit an einem Montag betrug gut eine halbe Stunde. Dann leider die Überraschung um 13:00 hätte ich nur ein Ticket für 16:30 bekommen. Ich hätte die Rückgabe vom Mietwagen nicht mehr geschafft und konnte mir somit kein Ticket kaufen. Das mit dem Ticketverkauf ist aber perfekt organisiert, die Wartezeit hätte man sehr einfach vor Ort überbrücken können und würde gar nicht stören.
Man kann sich im Internet ein Ticket reservieren und das dann vor Ort ohne Wartezeit abholen. Das sollte man unbedingt machen!

Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, Hohenschwangau, Deutschland, Schloss Neuschwanstein von der Marienbrücke fotografiert
Schloss Neuschwanstein von der Marienbrücke fotografiert

Der Aufstieg zum Schloss geht mit dem Bus, Pferdekutsche oder zu Fuß. Ich habe den 20 minütigen Fußweg gewählt und die asphaltierte Straße nach oben genommen. Auf dem Weg gibt es einen schönen Ausblick auf das Schloss. Oben angekommen kann man links auf einen Aussichtspunkt die Marienbrücke und die Schlucht sehen. Das Schloss ist bis zum oberen Schlosshof frei begehbar. Die Touren sind mit Nummern gekennzeichnet und werden aufgerufen. Nach der Besichtigung geht es weiter zur Marienbrücke, die wurde nicht erst für die Touristen sondern schon von Ludwig II. erbaut. Der Blick in die Pöllatschlucht und auf den Wasserfall ist wie im Bilderbuch, der ganze Ort ist einfach nur perfekt!

Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, Hohenschwangau, Deutschland, Schloss Neuschwanstein oberer SchlosshofSchloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, Hohenschwangau, Deutschland, Schloss Neuschwanstein  Burgturm
Schloss Neuschwanstein oberer SchlosshofSchloss Neuschwanstein Burgturm

Marienbrücke

Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, Hohenschwangau, Deutschland, Marienbrücke
Marienbrücke

Nur gut 15 Minuten zu Fuß sind es von diesem Aussichtspunkt bis zur Marienbrücke.

Alpsee

Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, Hohenschwangau, Deutschland, Alpsee
Alpsee

Diesen wunderschönen Blick auf den Alpsee und das Schloss Hohenschwangau bekommt man auf dem Fußweg entlang der Burg. Den Rückweg kann man auf einem Schotterweg ins Tal machen.

Schloss Hohenschwangau

Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, Hohenschwangau, Deutschland, Schloss Hohenschwangau
Schloss Hohenschwangau

Wenn man wieder in dem kleinen Ort angekommen ist hat man einen schönen Blick auf das weniger spektakuläre Schloss Hohenschwangau. Weniger spektakulär aber auch nur weil das Schloss Neuschwanstein so beeindruckend ist!

Bräustüberl Biergarten

Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, Hohenschwangau, Deutschland, Bräustüberl Biergarten
Bräustüberl Biergarten

Der Bräustüberl Biergarten lädt zur Rast ein, die Preise waren zwar etwas höher als sonst üblich aber es war auch keine radikale Abzocke. Ein halbes Hähnchen mit Brötchen gab es für 4,80 € und 0,5 Liter Bier für 3,20 €. Hier war Selbstbedienung und die Wartezeit war recht kurz. Das Hähnchen hat geschmeckt und das Bier war angenehm kühl. Der Ausblick zum Schloss Neuschwanstein war im Preis enthalten. Diesen Biergarten kann man auf jeden Fall empfehlen.

Internet:

http://www.neuschwanstein.de http://www.hohenschwangau.de
e–mail: svneuschwanstein@bsv.bayern.de

Adresse:

Schlossverwaltung Neuschwanstein
Neuschwansteinstraße 20
87645 Schwangau
Deutschland
Telefon +49 8362 939 88 0
Telefax +49 8362 939 88 19

Fazit:

Der Besuch sollte Pflicht für jeden sein! Man sollte sich gut einen Tag dafür Zeit nehmen, diese gesamte Anlage ist in der natürlichen Umgebung wirklich ein Traum! Die Atmosphäre mit den vielen asiatischen Besuchern ist sehr schön, obwohl es voll war fand ich es nicht störend. Ich werde bestimmt mal wieder hierher kommen, dann aber perfekt vorbereitet mit reservierten Ticket.