Hotel

Best Western® Hotel München Airport, Erding, Deutschland

zurück Startseite Inhalt
zurück Deutschland Hotel Index
Best Western Hotel München Airport, Erding, Deutschland
+ leise und große Zimmer, sehr gutes Frühstückbuffet, einfache Online Buchung / Reservierung, W–LAN und kostenloser Internet PC, Fernseher mit vielen Programmen, Kühlschrank
– kein Check in vor 15:00, Check Out 11:00, Ambiente, Lage, Ambiente, Preis, Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfer vom Flughafen, Flughafen Shuttle 28,– €, Matratze zu weich

Das Best Western® Hotel München Airport gehört zur „The world’s largest hotel chain®“ mit mehr als 4000 Hotels in mehr als 100 Ländern. Ich hatte Anfang Juli 2013 hier zwei Nächte verbracht, der Name Airport Hotel ist eigentlich nicht passend, denn der Transfer ist teuer und umständlich. Die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehrssmitteln ist schwierig, nur mit dem Mietwagen kann man mit der Lage zufrieden sein. Durch den relativ kurzen Aufenthalt konnte ich natürlich nur ein paar Eindrücke sammeln, dies nun der Reihe nach.

Kauf des Vouchers

Den Voucher hatte ich Ende Oktober 2012 im ebay™ Shop von ANIMOD als normales Angebot für 99,– € gekauft. Der Preis auf der Animod Website lag bei 149,– €, der kurze Vergleich hat also 50,– € gespart. Der Voucher bietet viele Extras wie eine Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer am Anreisetag, Nutzung der Sauna, kostenloses W–LAN, 2 Übernachtungen für 2 Personen mit Frühstücksbuffet und Late Check Out nach Verfügbarkeit bis 15:00. Der Gutschein ist 3 Jahre lang gültig und darf nicht zu Messen oder dem Oktoberfest eingelöst werden. Es gibt auch keine Möglichkeit mehrere Gutscheine zu kombinieren um den Aufenthalt zu verlängern.

Buchung per e–mail

Die Buchung per e–mail direkt beim Hotel ging Ende Oktober 2012 ohne Probleme. Ich hatte einen Termin in der Wochen Anfang Juli 2013 vorgeschlagen und auch meine Bereitschaft der flexiblen Wahl der Tage mitgeteilt. Der Wunschtermin mit Check In am Dienstag und Check Out am Donnerstag war aber ohne weiteres zu bekommen. Nach ein paar Minuten erhielt ich die Reservierungsbestätigung als normale e–mail. Die Reservierungsbestätigung sollte man ausdrucken und mit dem Gutschein beim Check In vorlegen.

Preis

49,50 € für eine Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück für 1 oder 2 Personen. Der Aufenthalt hat dann gesamt 99,– € gekostet, direkt beim Hotel im Internet konnte man es 8 Monate vor dem Check In für folgende Raten buchen: 71,– € Einzelzimmer oder 81,– € Doppelzimmer plus 15,– € Frühstück pro Person buchen. Die Ersparnis mit dem Gutschein liegt bei 73,– € oder 57 % und wäre natürlich noch höher wenn man das Zimmer mit 2 Personen nutzen würde.

Lage

Best Western Hotel München Airport, Erding, Deutschland, Außenansicht
Außenansicht

Das Hotel mit seinen 181 Zimmern befindet sich in einem gemischten Industrie–, Gewerbe– und Wohngebiet, hier findet man Autohändler von Mitsubishi oder Toyota oder einen LIDL Markt in der Otto Hahn Straße. Dieses Gebiet liegt südwestlich der Stadt Erding, immerhin kann man in gut 10 Minuten zu Fuß durch die Felder Europas größtes Thermalbad erreichen. Die Therme ist leider nicht von außen einzusehen, wenn man sie besuchen möchte sollte man sich vorher im Internet erkundigen. Das Hotel ist nur 14 Kilometer vom Flughafen MUC entfernt, trotzdem kann man den Flughafen nur schlecht erreichen, deshalb würde ich es auch nicht als „Flughafenhotel“ bezeichnen.

Transfer vom Flughafen

28,– € mit Shuttle Bus vom Hotel in circa 20 Minuten. Der MVV Regionalbus 512 kostet 5,20 €, die Einzelfahrt führt durch 2 Zonen. Ich hatte den ersten Bus am Morgen um 3:50 ab S–Bahn Station Erding genommen, die Fahrt dauerte 36 Minuten.

Transfer nach München

Die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmittel nach München, z.B. zum Marienplatz dauert gut eine Stunde. Der Regio Bus 550 fährt ab Otto Hahn Straße zur S–Bahn Station Altenerding, von dort nimmt man die S2 ins Zentrum. Die Fahrt geht durch 3 Zonen und man braucht eine Tageskarte für 11,20 € oder eine Einzelfahrt für 7,80 €.

Anreise mit dem Mietwagen

Eine Anreise mit dem Mietwagen ist hier ohne Probleme möglich, es gibt viele kostenlose Parkplätze auf der Straße. Das Hotel hat auch eine Tiefgarage die man für 8,– € pro Tag nutzen.

Rezeption und Lobby

Best Western Hotel München Airport, Erding, Deutschland, Rezeption / Lobby
Rezeption und Lobby

Den Eingang erreicht man von dem Bürgersteig durch eine Glasschiebetür und man kommt dann in die moderne und helle Lobby. Die Rezeption befindet sich gleich auf der linken Seite, gegenüber sind 2 Fahrstühle und die Treppe in den Keller zum Restaurant. Eine Sitzgruppe mit einem Fernseher auf dem n–tv zu sehen sah befand sich gegenüber der kleinen „Cockpit Bar“. Ein Internet PC konnte man mit dem Code vom W–LAN nutzen, er war mit Windows® XP, Internet Explorer 8.0 und einem HP Drucker ausgestattet. Die Rezeption war höflich, schnell und sehr professionell.

Check In

Ich war um 13:15 an der Rezeption und wollte einchecken, leider war das nicht möglich. Die Mitarbeiterin hat mich auf die Check In Zeit 15:00 hingewiesen, den Koffer konnte ich kostenlos bis dahin unterstellen. Der Animod Gutschein muss unaufgefordert vorgelegt werden ansonsten wird die Tagesrate berechnet. Ich bin dann um 15:00 erneut zur Rezeption gegangen und hatte den Animod Voucher, die Reservierungsbestätigung und meinen Personalausweis vorgelegt. Den Sekt zur Begrüßung bekam ich auf Nachfrage dann an der Bar. Es entstand keine Wartezeit und innerhalb von ein paar Minuten war der Check In Vorgang erledigt.

Zimmer

Best Western Hotel München Airport, Erding, Deutschland, Zimmer 318 mit zwei Einzelbetten, Nachtischleuchten, Schrank, Kofferablage, Wandspiegel, Eingangstür und Trennwand zum Bad
Zimmer 318 mit zwei Einzelbetten, Nachtischleuchten, Schrank, Kofferablage, Wandspiegel, Eingangstür und Trennwand zum Bad

Das Zimmer mit der Nummer 318 erreicht man über einen der beiden Aufzüge oder schneller über die Treppe, es befand sich in der 1. Etage. Die Inneneinrichtung war meiner Meinung nach guter 3 Sterne Standard. Die Wände waren im leichten Beigeton gestrichen. Der Fußboden hatte einen grünen gemusterten Teppichboden und befand sich im sauberen Zustand. Die hellen Holzmöbel passten gut dazu, es ergibt sich aber ein eher altmodisches Ambiente. Die Aufteilung vom Zimmer ist gut, so findet sich rechts neben dem Bett ein kleiner aber völlig ausreichender Schreibtisch. Der große Raum war angenehm hell und die Vorhänge waren fast 100 % lichtdicht und so konnte man auch am Morgen etwas länger schlafen. Die beiden Einzelbetten hatten eine weiche Matratze und so wacht man mit Rückenschmerzen am Morgen auf.

Best Western Hotel München Airport, Erding, Deutschland, Zimmer 318 mit Fenster, Flachbildfernseher, Stuhl und Klappttisch
Zimmer 318 mit Fenster, Flachbildfernseher, Stuhl und Klappttisch

Die Beleuchtung im Zimmer war ausreichend, es gab auch sehr viele Schukosteckdosen mit 230 Volt. Ein kleiner leerer Kühlschrank lief leise und konnte nach belieben bestückt werden. Der Fernseher steht außerhalb vom Sichtfeld etwas ungünstig vor dem Fenster.

Best Western Hotel München Airport, Erding, Deutschland, Zimmer 318 mit Schreibtisch und Stuhl
Zimmer 318 mit Schreibtisch und Stuhl

Eine Flasche mit 0,5 Liter Wasser ohne Kohlensäure befindet sich immer auf dem Zimmer, das ist keine Zusatzleistung vom Animod Voucher. Das Zimmer war absolut leise, weder vom Flur noch von außen waren Geräusche zu hören. Eine Ausgabe vom lokalen Magazin für Erding und der Region, FRED lag im Zimmer bereit, es ist auch kostenlos im Internet als Download zu bekommen.
http://www.fredmagazin.de

Best Western Hotel München Airport, Erding, Deutschland, Ausblick aus dem Zimmer 318
Ausblick aus dem Zimmer 318

Der Blick aus dem Zimmer war nichts besonderes, direkt gegenüber gab es eine Lagerhalle und ein freies Gewerbegrundstück.

Fernseher

Es gab einen 55 cm großen Fernseher von LG Modell 22LG300C mit Videotext und folgenden Programmen: n–tv, Hotel TV, ARD, ZDF, Sat 1, Pro 7, RTL, Kabel 1, RTL 2, VOX, Super RTL, zdf neo, BR, zdf info, Euronews Deutsch, 3sat, arte, Eurosport Deutsch, SWR, Das Vierte, Phoenix, eins plus, tagesschau24, BR alpha, Servus TV, Tele 5, Anixe, SPORT1, SIXX, RTL Nitro, DMAX, iMusic1, gotv, Astro TV, Tirol TV, Bloomberg, BBC World News, CNBC Europe, Rai1, Rai2, Rai3, Rai News 24, CCTV News, CCTV Französisch, CCTV 9, Russia Today Englisch, France 24 Französisch, TV5 Monde, 3 Pay TV Programme und Radioprogramme BR1, BR2, Bayern3, BR Klassik, B5 aktuell, hr1, hr2, hr3, hr4, MDR1, Jump, MDR Info, MDR Klassik, NDR2, NDR Kultur, NDR Info, NDR1, Bremen1, Bremen4, Antenne Brandenburg, radio eins, Fritz, SWR1, SWR2, SWR3, SWR4, Das Ding, 1Live, WDR2, WDR3, WDR4 und WDR5. Eine Digital Kamera oder Video Kamera konnte man leider nicht anschliessen.

W–LAN

Man erhält einen Zettel im Form eines Kassenbons, mit Username (Zimmernummer) und Password mit einer 5–stellige Ziffern und Buchstabenkombination, der Zugang ist für 48 Stunden gültig. Das System von Hotenet lief schnell und ohne Verbindungsabbrüche. Ich nutze ein IBM Lenovo ThinkPad T41, Notebook mit Linux™ Betriebssystem, Ubuntu® 10.04 LTS, hier die Ergebnisse mit dem Online–Testprogramm Internetfrog.

MessungErgebnis
Download2,76 MBit/sek
Upload0,52 MBit/sek
Quality of Service90 %
Round Trip Time370 ms
maximale Pause0 ms
http://www.internetfrog.com http://www.hotenet.com

Badezimmer

Best Western Hotel München Airport, Erding, Deutschland, Bad mit Waschbecken und SchmickspiegelBest Western Hotel München Airport, Erding, Deutschland, Bad mit Duschkabine und WC
Bad mit Waschbecken und SchmickspiegelBad mit Duschkabine und WC

Das Bad war klein und in einfacher Optik, die quadratischen weißen Wandfliesen und die bläulichen Fliesen auf dem Fußboden waren recht langweilig. Es gab auch keinen Waschtisch sondern nur ein normales Waschbecken, auch das WC war ein normales Stand WC mit einem Spülkasten. Die Duschkabine war klein und hatte eine Glastür, das ist eigentlich der Standard von vor vielen Jahren. Der Wasserdruck war normal hoch und auch die Temperatur konnte gut geregelt werden. Die positiven Besonderheiten war der Schmickspiegel und der Haarföhn. Gelseife war am Waschbecken in einem Spender vorhanden. Die Handtücher waren dünner als allgemein üblich. Der kleine Raum war von einer guten Aufteilung und die Beleuchtung war gut. Der Zustand war einwandfrei und sehr sauber.

Frühstück

Best Western Hotel München Airport, Erding, Deutschland, nur ein Teil vom Frühstücksbuffet
nur ein Teil vom Frühstücksbuffet

Das Frühstücksbuffet wird im „Red Baron“ Restaurant im Keller angeboten. Der Raum bekommt nur durch einen Lichtschacht etwas Tageslicht, ansonsten gibt es natürlich keine Fenster. Das Ambiente wurde durch nervige Hintergrundmusik noch zusätzlich verschlechtert. Die Einrichtung ist mit den dunklen Holzmöbeln gediegen, das große Buffet ist von 6:00 bis 10:30 geöffnet und bietet eine umfangreiche Auswahl, z.B. Corn Flakes, Müsli, Bratkartoffeln, Leberkäse, Nürnberger Würstchen, Wurst, Käse, Obst, Salat, diverse Brötchen, Brot, frisch zubereitetes Omelette, Baguette, Marmelade und Diätmarmelade. Die Getränkeauswahl war mit Apfelsaft, Tomatensaft, Orangensaft, Multivitaminsaft und einem Kaffeautomaten sehr gut. Der Cappuccino war gut, ansonsten fehlten vielleicht nur Croissants. Eine BILD und eine Süddeutsche Zeitung lagen zum lesen bereit.

Check Out

Der Check Out am Morgen muss bis 11:00 passiert sein und nicht wie sonst üblich um 12:00. Ich hatte um kurz nach 3:00 meine Karte für das Zimmer abgegeben, es entstand keine Wartezeit.

Service

Besonderen Service habe ich nicht benötigt.

Kontakt

Telefon +49 8122 9990 0
Telefax +49 8122 9990 100
e–mail info@airport-muenchen.bestwestern.de

Adresse

Best Western Hotel München Airport
Robert–Koch–Straße 10
85435 Erding
Deutschland

Internet

http://www.erdinghotel.com

Fazit

Das Hotel ist nicht zum empfehlen, den Schock beim Check–In werde ich nicht vergessen, so etwas hatte ich noch nie erlebt. Das Hotel war auf keinen Fall ausgebucht und es standen garantiert Zimmer zur Verfügung, warum ich um 13:15 dann nicht einchecken kann ist mir ein Rätsel. Es ist natürlich das gute Recht vom Hotel auf die Einhaltung der Bedingungen zu beharren, es ist allerdings auch mein gutes Recht hier nie wieder ein Zimmer zu buchen.