Weeze

Reisebericht

zurück Startseite Inhalt
zurück Deutschland Index I – Z
Weeze
+ sehr sicher, preiswert, schöne Umgebung, Wanderungen, Radfahrwege, Kanutouren, Wetter im Sommer, ausreichende Info am Flughafen
– wenige Sehenswürdigkeiten, öffentlicher Nahverkehr recht teuer, Wetter im Winterhalbjahr

Den Ort Weeze habe ich Mitte August 2009 besuchen können. Bekannt geworden ist Weeze durch seinen Flughafen der von Ryanair intensiv genutzt wird. Der ehemalige Militärflughafen wurde mit einem großen Terminal ausgestattet und bietet sehr viele Flugverbindungen. Die Attraktionen liegen hier im Bereich Natur, wie z.B. Wandern, Kanutouren auf der Niers oder Rad fahren. Mein Bericht wird kein 100 % Reiseführer mit allen Details sein, aber die wichtigsten Informationen sind enthalten und ich hoffe damit Lust auf eine Reise zu machen.

Lage

Weeze liegt im Bundesland Nordrhein Westfahlen, der Ort ist nordwestlich vom Ruhrgebiet und nur ein paar Kilometer Luftlinie von Holland entfernt. Im Süden grenzt Deutschland an Österreich und der Schweiz. Östliche Nachbarn sind die Tschechische Republik und Polen. Im Norden ist die Grenze zu Dänemark, im Westen sind die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich die Nachbarländer.

Anreise

Weeze, Nordrhein Westfahlen, Deutschland, Flughafen Terminal
Flughafen Terminal

Am einfachsten mit dem Flugzeug, der Flughafen Weeze NRN wird von vielen Städten aus angeflogen. Die besten Angebote innerhalb von Deutschland findet man bei Ryanair wo man einen Flug ab 1,– € buchen kann. Ich habe für meinen Flug FR 2179 von Berlin SXF am Morgen 8:10 Abflug und 9:25 Ankunft 5,– € und für den Rückflug FR 2166 Abflug 19:45 und Ankunft 21:00 ebenfalls 5,– € bezahlt. Neben Ryanair finden sich hier noch Hamburg International, Transavia, Sky Airlines, Sun Express und Wizz Air. Alle aktuellen Informationen findet man auf der Website vom Flughafen.
http://www.airport-weeze.de
http://www.hamburg-international.de
http://www.transavia.com
http://www.skyairlines.net
http://www.welcomeair.com
http://www.sunexpress.de

Tourismusinformation am Flughafen

Gleich hinter dem Sicherheitsbereich befindet sich ein Auskunftsschalter, noch mehr touristische Informationen gab es bei einem Schalter der Region Niederrhein der sich neben den Autovermietern befinden.

Währung

Euro €. Oft kann man auch mit Kreditkarte bezahlen. Ich nutze meine kostenlose Mastercard von der Karstadt Quelle Bank, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert. Sehr bequem kann man auch mit der EC oder Geldkarte bezahlen. Ich nutze die von der Deutschen Bank, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert.

Sprache

deutsch

Hotel

Kevin’s Pub und Pension, Deutschland, Queensize Bett, Fernseher, Tisch, Stuhl, Schrank, FensterIm Ort Weeze haben sich einige Bed und Breakfast Häuser etablieren können. Ich habe mich für Kevin’s Pub und Pension entschieden, das Gästehaus / Hotel eignet sich für alle die eine preiswerte Übernachtung in guter Lage in Weeze suchen. Es wird noch mehr als die reine Übernachtung geboten, so gibt es Kanutouren oder einen Fahrradverleih. Durch den relativ kurzen Aufenthalt konnte ich natürlich nur ein paar Eindrücke sammeln, hier der komplette Kevin’s Pub und Pension Bericht.

Sehenswürdigkeiten

Wie immer werde ich hier nicht alle Sehenswürdigkeiten mit allen Details auflisten, dazu empfehle ich die offiziellen Websiten, deshalb nur ein paar persönliche Tipps von mir.

Kasernen vom Flughafen

Weeze, Nordrhein Westfahlen, Deutschland, Kasernen vom Flughafen
Kasernen vom Flughafen

Der Flughafen wurde von der Britischen Armee genutzt, die Kasernen machen einen erstaunlich gepflegten Eindruck. Ich bin vom Flughafen aus den recht langen Weg bis Weeze zu Fuß gegangen weil ich einen Eindruck der Umgebung bekommen wollte. Das Gelände ist nicht verfallen und einige Gebäude werden zivil genutzt, wie z.B. von einer Produktionsfirma namens Zig Zag die Stunts & more anbietet.
http://www.stuntsandmore.de

Royal Air Force Museum Laarbruch

Weeze, Nordrhein Westfahlen, Deutschland, Royal Air Force Museum Laarbruch
Royal Air Force Museum Laarbruch

Es gibt ein kleines Museum welches man mit etwas Glück besichtigen kann, die Öffnungszeiten sind etwas eingeschränkt nur Mittwoch, Samstag und Sonntag ist von 14:00 bis 17:00 geöffnet. Der Eintritt ist mit 2,– € günstig. Die knappen Zeiten sind natürlich verständlich, da es sich hier um einen eingetragenen Verein handelt, der mit dem Museum bestimmt kein Geld verdient. Die Internetseite wurde einfach aber ausführlich gestaltet, wer wissen möchte was einen im Ausstellungsraum erwartet kann sich die guten Bilder ansehen. Ich war außerhalb der Öffnungszeiten vor Ort und habe mir nur die Bloodhound Mark 2, eine radargesteuerte Langstrecken Boden Luft Rakete und die irakische Boden Luft Kanone ZPU&ndash 4 angesehen.
http://www.laarbruch-museum.net

St Cyriakus Kirche

Weeze, Nordrhein Westfahlen, Deutschland, St Cyriakus Kirche
St Cyriakus Kirche

Einen mächtigen Eindruck macht der Kirchturm der katholischen St Cyriakus Kirche, auch die Kirche selbst ist für den Ort von beachtlicher Größe. Im Inneren geht es eher schlicht zu, die Wände sind weiß und die Decke mit einer Holzverkleidung im schlichten Stil. Sie steht direkt im Zentrum, am Mittwoch vormittag gab es einen kleinen Markt.
http://www.st-cyriakus-weeze.de

evangelische Kirche

Die viel kleine evangelische Kirche findet man in der Wasserstraße 86, ein kurzer Weg dorthin lohnt sich denn diese kleine Kirche sieht romantisch aus. Leider ging von beiden Kirchen am Morgen und auch während des Tages eine beachtliche Lärmbelästigung aus.
http://www.kirchenkreis-kleve.de/gemeinden/014.php

Niers

Weeze, Nordrhein Westfahlen, Deutschland, Niers
Niers

Der kleine Fluss der sich durch den Ort windet nennt sich Niers, die Wassertiefe beträgt nur gut einen halben Meter. Das Wasser ist so klar das man den Grund sehen kann. Die Kanufahrer lassen sich mit der Strömung treiben. An der Niers gibt es auch eine großen Spielplatz mit einer Liegewiese. Anfreunden kann man sich auch mit 9 Wildgänsen oder Gänsen die dort zutraulich auf einen zukommen und Futter fordern. Wie mir eine Passantin erzählte waren es mal 10. Die idyllische Stimmung passte zu dem gesamten Ort.

Kartbahn

Wer Lust hat Kart zu fahren kann sich hier im Industriegebiet austoben.
http://www.grand-prix-niederrhein.com

Schlossruine Hertefeld

Weeze, Nordrhein Westfahlen, Deutschland, Schlossruine Hertefeld
Schlossruine Hertefeld

Der Name Schlossruine ist vielleicht etwas übertrieben, denn die erhaltenen Reste und das Wirtschaftsgebäude machen einen schönen Eindruck. Es liegt direkt an der Niers und von hier habe ich auch die Kirche fotografiert. Die Anlage ist frei zugänglich und auf dem Bild sieht man kaum das die beiden Seitenteile neben dem Turm zerstört sind.
http://www.hertefeld.de

Tierpark

Weeze, Nordrhein Westfahlen, Deutschland, Tierpark mit Damhirschen
Tierpark mit Damhirschen

Ein Tierpark befindet sich im Ort zwischen der Niers und der Bundesstraße 9, hier sieht man diverse Tiere z.B. diese Damhirsche, Ziegen, Schafe, Ponys, Kaninchen, Esel, Vögel und einige mehr. Der Tierpark ist völlig kostenlos und für Kinder ein tolles Erlebnis, es gibt auch einen Waldlehrpfad.
http://www.tierpark-weeze.de

Schwanenburg in Kleve

Weeze, Nordrhein Westfahlen, Deutschland, Schwanenburg in Kleve
Schwanenburg in Kleve

Die Schwanenburg in Kleve habe ich per Zufall entdeckt, Grund war die Verspätung der Regionalbahn um 7 Minuten wodurch ich den Bus zum Schloss Moyland verpasst hatte, gut das jede Stunde einer fährt. Ich hatte also gut 50 Minuten Aufenthalt in Kleve. Der Ort bietet als besonderes einen Berg, was in der platten Landschaft richtig auffällt. Wenn man durch die Fußgängerzone nach oben geht gelangt man zu der Schwanenburg. Die Besichtigungszeiten sind von April bis Oktober an jeden Tag von 11:00 bis 17:00 Uhr im Winterhalbjahr von November bis März nur am Samstag und Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung unter Telefon +49 2821 22884.
http://www.schwanenturm.de

Draisine in Kleve

Was ist eine Draisine? In diesem Fall eine Art Fahrradbetriebenes Schienenfahrzeug, sprich mit Muskelkraft geht es auf eine stillgelegten Bahnstrecke auf Tour.
http://www.grenzland-draisine.eu

Wunderland Kalkar

Der Freizeitpark ist eher etwas für Kinder, ein nie in Betrieb gegangener Reaktor wurde zu diesem Park umfunktioniert.
http://www.wunderlandkalkar.eu

Niederrheinpark

Der Niederrheinpark, oder auch Plantaria Naturerlebnispark beherbergt Vogelarten aus 5 Kontinenten.
http://www.plantaria.de

Schloss Kalbeck

Nördlich vom Ort Weeze und östlich vom Ort Goch liegt das Schloss Kalbeck. Es ist nicht zu besichtigen.
http://www.haus-kalbeck.de

Schloss Wissen

Weeze, Nordrhein Westfahlen, Deutschland, Schloss Wissen
Schloss Wissen

Dieses wunderschöne Wasserschloss liegt etwas etwas südlich vom Ort Weeze. Man erreicht es nur zu Fuß, entweder über den Niersweg oder an der Bundesstraße entlang. Es ist leider nicht zu besichtigen, denn es wird als Tagungsort für Veranstaltungen und als Edelhotel genutzt. Die Anlage ist aber von außen frei zugänglich, der Weg dorthin lohnt sich denn der Anblick der Anlage ist sehr schön. Es gab auch eine frei zugängliche Ausstellung von Blumen, die bei perfekten Sommerwetter gut zur Geltung kamen.
http://www.schloss-wissen.de

Schloss Moyland

Weeze, Nordrhein Westfahlen, Deutschland, Schloss Moyland in Bedburg–Hau
Schloss Moyland in Bedburg–Hau

Dieses Schloss ist ein Museum Schloss, sprich im Inneren gibt es ein Museum! Ich habe es bei meinem Besuch dabei belassen es von außen zu besichtigen. Die Anreise von Weeze geht mit der Regionalbahn RE 10 nach Kleve und von dort in den Bus 44 nach Xanten. Die Fahrt dauert gut 40 Minuten und kostet 4,25 €. Der Eintritt in Höhe von 7,– € lohnt sich wenn man Fan von Joseph Beuys ist, die schöne Parkanlage ist mit im Preis enthalten. Geöffnet ist im Sommer Dienstags bis Freitags 11:00 bis 18:00 Uhr Samstag und Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr im Winter Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 17:00 Uhr.

Museum Schloss Moyland
Am Schloss 4
47551 Bedburg–Hau
Telefon +49 2824 9510 68
Fax +49 2824 9510 94
e–mail: hoeveler@moyland.de
http://www.moyland.de

Wandern / Radwandern

Die Gegend hat ein gut ausgebautes und ausgeschildertes Wander und Radwanderwegenetz.

Einkaufen

Direkt an der Roggenstraße etwas nördlich vom Stadtkern befindet sich ein von 8:00 bis 22:00 geöffneter Penny Markt. Das frisch gebackene Ciabatta Brot XXL für nur 1,39 war sehr lecker!
http://www.penny.de

Nachtleben

In Weeze gibt es kein Nachtleben, der Haupttreffpunkt war das beliebte Eiscafé. Mehr gibt es erst im Nachbarort Kleve.
http://www.towerclubcleve.com

Internet Café

Auf der anderen Seite vom Bahnhof durch die Unterführung gab es einen Spiel und Internet Treff namens Game Station. Ich habe Internet nur auf meinem Mobiltelefon genutzt.

Essen

Im Ort gab es einige Restaurants: einen Griechen direkt gegenüber vom Bahnhof, in der Kevelaerer Straße findet man Pizza Bringdienste, einen Balkan Grill namens Botan, ein deutsches Restaurant und ein Eiscafé. Auch in der Umgebung von der Kirche gab es einige deutsche Gaststätten.

Taxi

Wie immer in Deutschland teuer, ich habe keins genutzt.

lokaler Bus

Der lokale Bus fährt sehr pünktlich, die Fahrt vom Bahnhof zum Flughafen dauerte gerade einmal 10 Minuten und kostete 2,20 €. Die Fahrplanauskunft funktioniert online ganz gut. Die Verbindung vom Weeze Bahnhof nach Bedburg–Hau Schloss Moyland dauert 40 Minuten, leider fehlt die Preisangabe. Es gibt Einzelfahrkarten und 4 Fahrtentickets beim Fahrer zu kaufen. Ein Tipp wäre noch das Tagesticket.
http://www.niag-online.de

überregionaler Bus

Am Flughafen gibt es einen kleinen Busbahnhof an dem viele Busse in entfernte Großstädte fahren. Hier eine Übersicht der Anbieter, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
http://www.airexpressbus.com
http://www.airport-shuttle.nl
http://www.airport-shuttle-express.com
http://www.bohr-omnibusse.de
http://www.german-transfer.de
http://www.flughafentransfer-weeze.de
http://www.luchthaven-vervoer.nl
http://www.stadtwerke-kevelaer.de
http://www.schillinggruppe.de
http://www.taxi-hottgenroth.de

Mietwagen

sixti Fiat Panda Benziner im September 2010, Ansicht von der Seite / vorneEin Mietwagen dürfte hier sinnvoll sein wenn man Ausflüge in die Umgebung machen möchte. Ich habe mir einen Preisüberblick gemacht und die Tagespreise fingen in der Woche bei 85,– € für einen Kleinstwagen an. Der Preis ist mir für einen Tag viel zu hoch. Am Wochenende sollten aber bessere Raten zur Verfügung stehen. Im September 2010 habe ich einen Sixti direkt am Flughafen für 20,36 € inklusive Versicherung gemietet. Dieser Geheimtipp läuft aber langsam aus, den es gibt jetzt einen Sixt am Flughafen und die niedrigen Raten sind nicht mehr zu bekommen. Hier der komplette Sixti Fiat Panda Bericht.

Wetter

Das Wetter ist natürlich in den Sommermonaten am schönsten. Als Reisezeit empfiehlt sich von Mai bis Oktober. Ich hatte Mitte August 32 Grad und Sonnenschein ohne Wolken, perfekt!

Umwelt

Der Orte und die Umgebung sind sehr sauber. Leider gibt es Lärmbelästigung durch Kirchenglocken, Landmaschinen, Rasenmäher, Motorsägen u.s.w.

Mobiltelefon

Simyo SIM Karte UMTSWer in Deutschland und weltweit unterwegs ist braucht ein Mobiltelefon um einfach per Telefon oder SMS erreichbar zu sein und um ins Internet zu gehen. Simyo bietet ein faires prepaid Angebot ohne Tricks, der Empfang von Telefonanrufen und SMS innerhalb von Deutschland ist völlig kostenlos. Hier der komplette Simyo prepaid Bericht.

Sicherheit

Sehr sicher! Wer sich an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen hält sollte keine Probleme haben.

Preise allgemein und senken

Die Preise liegen auf normalen deutschen Niveau.

Tageszeitungen

Es gibt mehrere lokale Tageszeitungen bei denen man sich über aktuelle Ereignisse in der Stadt informieren kann, hier nur die zwei vielleicht bekanntesten:
http://www.rp-online.de Rheinische Post
http://www.nno.de Niederrhein Nachrichten

Radio

Die Gegend hat einige lokale Radio Sender, die man z.B. beim Spaziergang durch die Landschaft mit dem Mobiltelefon empfangen kann, hier nur drei bekannte:
98,0 FM http://www.antenneniederrhein.de
96,5 FM http://www.bfbs.com
103,7 FM http://www.einslive.de

Reiseführer

Ein Reiseführer in Buchform ist mir nicht bekannt.

Internet

http://www.weeze.de
http://www.niederrhein-tourismus.de

Fazit

Der Ort ist ein Tagesausflug wert, wer länger bleibt sollte auf jeden Fall einen Mietwagen nehmen ansonsten fällt das Erkunden der abgelegenden Sehenswürdigkeiten schwer. Die Nähe zu den Niederlanden ist am Baustil spürbar, die Orte machen mit ihren Backsteinhäusern teilweise eine richtig romantischen Eindruck.