Hotel

ibis Paris Porte d’Orléans, Frankreich

zurück Startseite Inhalt
zurück Frankreich Index
ibis Paris Porte d’Orléans
+ Preis am Wochenende, modernes Haus, gute Onlinebuchung, gutes Frühstücksbuffet
– Lage etwas weit von Metro Station, kein Mini Safe im Zimmer

Im Juni 2007 hatte ich eine Nacht in diesem 2 bis 3 Sterne Hotel verbracht. Das Hotel eignet sich für Geschäftsleute und Touristen die in der Nähe vom Zentrum in Paris übernachten möchten. Ein Zimmer direkt im Zentrum ist, wie man sich vorstellen kann sehr teuer, ich war zuvor 2 Nächte im Etap Paris Porte d’Orléans, dazu später mehr.

Buchung

Ich habe das Hotel 3 Wochen vor der Ankunft bei Accor Hotels im Internet gebucht. In Paris gibt es mehrere ibis Hotels, dies sagte mir auf Grund der Lage zu. Die Website ist übersichtlich gestaltet und gibt eine Übersicht aller Accor Häuser in Paris, sortiert nach Stadtteilen. Bei der Buchung wird die Kreditkarte noch nicht belastet, erst bei der Ankunft im Hotel, oder sollte man nicht rechtzeitig stornieren wird der Betrag berechnet. Zur Bestätigung bekommt man einen Reservierungscode, den man am besten im Terminkalender vom Mobiltelefon abspeichern. Dieser Code reicht zum Check in völlig aus. Ein lästiges Papierticket oder e–mail Ausdruck entfällt also.

Preis

55,– € pro Nacht im Einzelzimmer ohne Frühstück, dazu kommt noch das Frühstücksbuffet, welches man natürlich auch vor Ort bezahlen kann. Das für den Preis von 7,– € pro Tag sehr gute Frühstück ist zu empfehlen. Bezahlt habe ich mit meiner kostenlosen MasterCard® von der Karstadt Quelle Bank, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert. Eine Gebühr wird für diese Zahlungsart nicht erhoben.

Lage

ibis Paris Porte d’Orléans, Frankreich, Außenansicht
Außenansicht

Das Hotel liegt im Süden von Paris und noch recht verkehrsgünstig in der Nähe der RER Station „Gentilly“. Dies ist eine „S–Bahn“ Linie B. Die bietet gute Verbindungen zum Flughafen Orly und Charles de Gaulle und natürlich der Innenstadt. Von der Station sind es aber zu Fuß gut 12 bis 15 Minuten, die Fahrt in die Innenstadt dauert nur 10 Minuten! Neben dem Hotel befand sich ein Supermarkt, ein Internet Cafe war in einer Seitenstraße zu entdecken, die Stunde kostet dort 2,– €.

Transfer vom Flughafen

In Paris gibt es mehrere Flughäfen, ich bin mit TUIfly in Orly angekommen. Dort kann man den „orlyval“ bis zur Station „Antony“ nehmen und dort in die „S–Bahn“ Linie B wechseln, die fährt man bis zur Station „Gentilly“. Eine Einzelfahrt kostet 9,10 €, wer am Morgen ankommt und weitere Fahrten mit der Metro plant sollte ein Tages oder Mehrtagesticket kaufen. Die Fahrzeit dauert mit Umsteigen nur 30 Minuten, von der Station Ausgang „Avenue Paul Vaillant Couturier“ zum Hotel sind es zu Fuß gut 12 bis 15 Minuten. Die Straße muss man einfach folgen, sie geht später in die Rue Barbès über. Der gesamte Transfer dauert nicht einmal eine Stunde.
Wer z.B. mit Air France auf Charles de Gaulle CDG ankommt nimmt die „S–Bahn“ Linie B bis „Gentilly“. Das Hotel ist also von beiden Flughäfen sehr einfach zu erreichen.

Rezeption / Lobby

ibis Porte d’Orléans, Paris, Frankreich, Lobby
Lobby

Das Haus sieht von außen sehr schlicht aus und so ist man gleich am Eingang angenehm überrascht. Die Einrichtung ist sehr modern und chic, alles sieht sehr schön aus und wird dem 3 Sterne Anspruch mehr als gerecht. Die Rezeption war höflich, schnell und sehr professionell. Die Standard Sprache war Französisch, selbstverständlich wurde auch in Englisch gesprochen.

Check In

Ich habe nur meine Kreditkarte vorgelegt und den Hinweis auf meine Internetreservierung gegeben. Die Reservierung wurde sofort gefunden. Meine Wünsche nach einem Nichtraucherzimmer, Doppelbett und einem hohen Stockwerk konnten teilweise erfüllt werden. Das Zimmer war auch schon um 10:00 verfügbar. Es entstand keine Wartezeit und innerhalb von ein paar Minuten hatte ich die Karte für das Zimmer.

Zimmer

ibis Porte d’Orléans, Paris, Frankreich, Doppelbett, Fernseher, Tisch, Stuhl, Fenster
Doppelbett, Fernseher, Tisch, Stuhl, Fenster

Das Zimmer befand sich in der fünften Etage mit einem Ausblick auf die Rue Barbès, das Fenster isolierte den Schall sehr gut und von der Straße war im Prinzip nichts zu hören. Die Inneneinrichtung war meiner Meinung nach guter 3 Sterne Standard. Die Wände waren in unterschiedlich, gut aufeinander abgestimmten Farben gestrichen. Der Fußboden hatte einen rot gemusterten Teppichboden, der sich im sauberen Zustand befand, zusammen mit der Einrichtung entstand eine angenehme Atmosphäre. Die Möbel aus hellen Holz paßten gut dazu. Das Doppelbett war weder zu hart noch zu weich. Der Raum war sehr leise und so hatte ich eine angenehme Nacht. Alles war in einem sauberen und gepflegten Zustand, man konnte sich wohl fühlen. Die Größe vom Raum war für diese Kategorie gut, Platz war ausreichend vorhanden. Ein Tisch mit Stuhl war vorhanden, eine kleine Sitzecke gab es leider nicht. Zusätzlich gab es noch einen kleinen offenen und eine kleine Kofferablage / Bank. Einen Mini Safe gab es aber leider nicht.

ibis Porte d’Orléans, Paris, Frankreich, Doppelbett, Blick auf das Bad, und Eingang
Doppelbett, Blick auf das Bad, und Eingang

ibis Porte d’Orléans, Paris, Frankreich, Ausblick aus dem Fenster
Ausblick aus dem Fenster

Fernseher

Es gab einen 36 cm großen Fernseher von Philips mit Videotext und folgenden Programmen: TF 1, france 2, france 3, canal +, france 5, M6, cine +, sport +, iTELE, TV5, BBC World, Sat 1, RTP, Rai Uno, tve und 4 Radioprogramme.
Eine Digital Kamera oder Video Kamera konnte man leider nicht anschließen, kein Front Video Eingang.

Badezimmer

ibis Porte d’Orléans, Paris, Frankreich, Badezimmer, WC, Waschbecken
Badezimmer, WC, Waschbecken

Das Bad war recht klein aber machte trotzdem einen netten und sehr frischen Eindruck. Die Wände waren mit einer leicht gelblich gestrichenen Tapete tapeziert, das ergibt einen wohnlichen Eindruck. Eine echte Alternative zu einem komplett gefliesten Bad. Das Waschbecken und das WC waren im beige Ton und mit den Holzapplikationen und dem Kunststofffußboden der wie Holz auf einem Boot aussieht entsteht eine gute Atmosphäre! Die Duschkabine war links neben dem Waschbecken und mit einer Glasscheibe abgetrennt. Der Wasserdruck war angenehm hoch und auch die Temperatur konnte sehr gut geregelt werden. Es war sehr sauber und die üblichen Utensilien wie Seife, 2 Handtücher und 2 Badetücher lagen bereit.

ibis Porte d’Orléans, Paris, Frankreich, Badezimmer, Dusche und Waschbecken
Badezimmer, Dusche und Waschbecken

Frühstück

ibis Porte d’Orléans, Paris, Frankreich, Frühstücksbuffet
Frühstücksbuffet

Das Frühstücksbuffet muß mit 7,– € extra bezahlt werden, da ich mir bei der Buchung noch nicht sicher war ob sich das dafür lohnt hatte ich es nicht gebucht. Aber was ich am Morgen sah hat mich sehr angenehm überrascht! Es wird sehr viel geboten, diverse Sorten Bort, Baguette, Crossaints, Wurst, Käse, Obst, wie z.B. Äpfel, Kiwis, verpackte Butter und Marmelade, Corn Flakes, Yoguhrt und einiges mehr. Was es nicht gab war z.B. ein Omlette. Getränke standen wie üblich Kaffee, ziemlich würzig, Tee, Orangensaft, Multivitaminsaft, Milch u.s.w. zur Verfügung. Das gebotene war für den Preis sehr gut.

Check Out

Ich habe meine Karte zurückgegeben und meinen Koffer bis zum Abend noch im Gepäckraum gelagert. Auch hier entstand keine Wartezeit, interessant fand ich einen Check Out Automaten, den man nutzen kann.

Service

Besonderen Service habe ich nicht benötigt.

Kontakt

Telefon +33 1 42316700
Telefax +33 1 42316701
e–mail H0635@accor-hotels.com

Adresse

ibis Porte d’Orléans
33 rue Barbès
92120 Montrouge
France

Internet

http://www.ibis.com
Hotelcode 0635

Fazit

Ein sehr schönes Hotel mit gutem Preis am Wochenende, leider ist mir der Fußweg zur Metro Station doch etwas zu weit, ich würde deshalb das Etap Paris Porte d’Orléans bevorzugen, da bin ich in nur 6 Minuten bei der Metro. Die Lage ist mir persönlich wichtiger als die bessere Zimmerausstattung.