Hotel

Angkoriana, Siem Reap, Kambodscha

zurück Startseite Inhalt
zurück Kambodscha Index
Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha
+ Preis bei indirekter Buchung, Lage, schönes Zimmer, Pool, 86 TV Programme, Website
– Preis bei direkter Buchung, Frühstücksbuffet

Eine gute Unterkunft in Siem Reap, Kambodscha zu finden ist kein großes Problem, das Angebot ist gewaltigt. Ich hatte mich für dieses 3 Sterne Hotel entschieden und drei Nächte im Dezember 2008 verbracht. Das Preis Leistungsverhältnis ist bei diesem Hotel sehr gut. Meine Erfahrungen waren fast nur positiv, die Details in übersichtlicher Reihenfolge in meinem Bericht.

Buchung

Die Reservierung ging im Internet auf Asia Rooms genau 15 Tage der Ankunft. Eine Buchung ist auch direkt auf der Website vom Hotel möglich, dort ist es aber teurer. Man bekommt eine Bestätigung per e–mail, das die Buchungsanfrage eingegangen ist, es ist also noch keine Zusage das das Zimmer reserviert wurde. 5 Stunden später kam eine weitere e–mail mit der Buchungsbestätigung und einen Internet Link zum Voucher. Diesen Voucher musste man ausdrucken und beim Hotel vorlegen.

Preis

43,– US Dollar circa 34,– € pro Nacht im Dezember 2008 inklusive American Breakfast Buffet. Die drei Nächte hatten dann gesamt 129,– US Dollar / 103,89 € gekostet. Bezahlt habe ich mit meiner kostenlosen MasterCard® von der Karstadt Quelle Bank, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert. Eine Gebühr wird für diese Zahlungsart nicht erhoben.

Lage

Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha, Außenansicht
Außenansicht

Das Hotel liegt etwas außerhalb vom alten Ortskern auf dem Boulevard Charles De Gaulle, der direkt nach Angkor Wat führt. Bis zu den Tempelanlagen sind es gut 5 km. Das Angkor National Museum liegt direkt gegenüber vom Hotel, das sollte auf jeder modernen Touristenkarte zu finden sein. Man bekommt ein Ticket einen US Dollar günstiger direkt an der Rezeption vom Hotel. Die Lage ist sehr schön, in direkter Umgebung findet sich ein richtiger Touristenfreier Markt und die Straße Richtung Ortskern ist attraktiv um zu Fuß zu gehen. Es geht am Fluß entlang und man kommt z.B. an einem hübschen Park vorbei. Der Weg ins Centrum dauert zu Fuß gut 15 Minuten, mit dem Motorrad Taxi dauert es 5 Minuten und kostet 1,– US Dollar.

Transfer vom Flughafen

Wenn man Flughafen angekommen ist kann man wahlweise ein Taxi oder Motorrad Taxi nehmen. Die Fahrt geht auf der National Route 6 bis kurz vor dem Siem Reap Fluss, dort biegt man links auf den Boulevard Charles De Gaulle ab. Das Hotel ist dann ein paar hundert Meter weiter auf der rechten Seite, die Fahrzeit sollte 15 Minuten betragen.

Rezeption und Lobby

Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha, Lobby
Lobby

Die Lobby ist recht großzügig gestaltet und vermittelt einen schönen landestypischen Eindruck. Die Deckenverkleidung und die Wandverkleidung sind aus dunklem Holz. Es macht einen altmodischen Eindruck, was ich hier absolut positiv meine! Das Hotel passt wirklich gut zum Ort und dem Land. Da genug Sonnenlicht von außen hereinkommt ist es auch angenehm hell. Man erkennt aber das das Hotel bereits einige Jahre alt ist, es befindet sich aber im sehr gut gepflegtem Zustand. Der Gesamteindruck ist für diese Hotelkategorie sehr gut. Ein Internet PC steht für 2,– US Dollar pro Stunde zur Verfügung.

Check In

Es reichte den Voucher und Reisepass vorzulegen, meine Reservierung wurde sofort gefunden. Meine Wünsche nach einem möglichst hohem Stockwerk, Nichtraucher und Queen Size Bed wurden berücksichtigt. Ein hohes Stockwerk mit guter Aussicht und ein Doppelbett waren aber verfügbar. Das Gebäude hatte drei Etagen also war die zweite Etage in diesem Fall das hohe Stockwerk. Es entstand keine große Wartezeit, zügiger Service.

Zimmer

Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha, Standard Zimmer mit Doppelbett
Standard Zimmer mit Doppelbett

Das Zimmer mit der Nummer 228 war in der 2. Etage, mit Ausblick zum Swimmingpool und Innenhof. Der Raum war im gleichen Stil wie die Lobby eingerichtet. Auch hier ging es im positiven Sinne altmodisch zu, die dunklen Möbel und der dunkelgrüne Teppichboden brachten eine sehr gemütliche Atmosphäre. Das Zimmer ist recht groß und es gab Platz für 2 Stühle und einen kleinen Tisch. Der Raum ist in einem sehr gepflegten Zustand, man fühlt sich sofort wohl. Das große Bett war sehr angenehm mit optimaler Sicht zum Fernseher. Der Fußboden war sehr sauber, was man bei Teppichböden leider nicht immer sagen kann. Die Wände waren weiß gestrichen. Ein kleiner Kühlschrank mit Minibar befand sich im Eingangsbereich. Darüber gab es einen Wasserkocher und Kaffee oder Tee kostenlos. Die Klimaanlage war normal laut oder leise, im Winterhalbjahr reicht sowieso der Einsatz am Tage. Das Zimmer selbst war sehr leise, bis auf den letzten Tag, da war ab 6:00 morgens laute Musik einer Khmer Hochzeit zu hören. Das war außerhalb vom Hotel und somit natürlich nicht Schuld vom Hotel. Einen praktischen Mini Safe konnte man im Schrank finden. Die Ausstattung mit Spiegel, Kofferablage u.s.w. war komplett. Mir gefiel dieses altmodische Zimmer weil es hier wirklich passt, einfach nett anzusehen.

Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha, Standard Zimmer mit Tisch, Fernseher, Spiegel und Stehleuchte
Standard Zimmer mit Tisch, Fernseher, Spiegel und Stehleuchte

Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha, Standard Zimmer mit Kofferablage, Minibar, Wasserkocher, Schrank mit Mini safe und Eingang
Standard Zimmer mit Kofferablage, Minibar, Wasserkocher, Schrank mit Mini safe und Eingang

Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha, Zimmer 228 mit Ausblick auf den Swimmingpool und Innenhof
Zimmer 228 mit Ausblick auf den Swimmingpool und Innenhof

Fernseher

Ein modernes Gerät von Sharp mit 50 cm Bildschirmdiagonale und gut 86 Programmen: Khmer Karaoke, Thai Karaoke, Chinesischer Sender, Chinesischer Sender, SS Music, CTN International, Channel News Asia, Bloomberg, NHK Japan, CNBC, CNN, BBC World News, RSCTV Cable Guide / Khmer Radio, Kambodschanischer Sender, Music Radio, TV 3 Cambodia, TV 5 Cambodia, Apsara, Khmer Channel 1, raitalia, Bayon TV, CTN, Thai TV 3, Thai TV 5, Thai TV 7, arirang, KBS World, CCTV 1, TVB 8, CCTV 4, Star TV chinese, Chinesischer Sender, MTV China, ftv, RTM 1, VCTV 3, tve, TV5 Monde, DW TV, VTV 1, VTV 3, Goal TV 1, ESPN, Star Sports, true sport 4, true sport 2, VTV 4, HBO, Cinemax, CTN, Star Movies, Cartoon Network, National Geograpic, Discovery Channel, Animal Planet, true sport 2 wrestling, Golf Channel, AXN, true sport 1, true series, true x–zyte, History Channel, Australia Network, MCOT, Eurosport, höllywood tv, HTV 9, PTP Russland, National India, zee tv, MVTV Hit Station, bvn, Indostar, Super Sport 1, Super Sport 2, Super Sport 3, CTV, chinesischer Sender, CTTV, Aljazeera english, und Animax.
Eine Video oder Digitalkamera kann mit einem Cinch Stecker an der Vorderseite vom Fernseher angeschlossen werden. Sehr praktisch da man gleich die Fotos von der Digital Kamera auf den Fernseher ansehen kann.

Badezimmer

Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha, Bad mit Waschtisch und WC
Bad mit Waschtisch und WC

Die gediegene Atmosphäre vom Zimmer setzte sich Badezimmer fort, auch hier war es stilvoll mit einigen Holzapplikationen eingerichtet. Die Wände waren mit gemusterten beigen Wandfliesen ausgestattet, der Waschtisch mit einer schwarzen Steinplatte bot einen guten Kontrast dazu. Die sanitären Einrichtungen wie Waschbecken, WC unc Badewanne waren in weiß. Alles passte gut zusammen. Der Raum war sauber und gepflegt und man konnte sich wohl fühlen. Die Dusche hatte gleichmäßige Wassertemperatur und auch genügend Wasserdurchfluß. Jeden Tag gab es 2 große und 2 kleine Handtücher. Die Reinigung des Badezimmers war einwandfrei. Verpackte Seife wurden ebenfalls jeden Tag neu ersetzt.

Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha, Bad mit WC und Badewanne
Bad mit WC und Badewanne

Frühstück

Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha, Frühstücksbuffet
Frühstücksbuffet

Eine kleine Enttäuschung, aber kein wirklicher Nachteil, ist das Frühstücksbuffet. Es gab z.B. Toast, Baguettebrot, Salat, Corn Flakes und Müsli (versteckt in Töpfen mit Deckel), eine Sorte Marmelade die nicht geschmeckt hat und ein paar Dinge mehr. Nicht geschmeckt hat auch der Kaffee und der Orangensaft. Ein Lichtblick war nur das frische auf Wunsch zubereitete Omelette. Der Frühstücksraum selbst befand sich draußen am Poolbereich, wodurch einem das recht schlappe Frühstück etwas schöner vorkam. Wo kann man sonst noch in Ruhe am Pool frühstücken? Alles in Allen ein Nachteil bei diesem Hotel, wer aber etwas abnehmen möchte ist hier jedenfalls richtig. Ein paar Tage kann man damit gut leben.

Swimming Pool

Angkoriana Hotel, Siem Reap, Kambodscha, Swimming Pool im Hintergrund Restaurant / Frühstücksbereich
Swimming Pool im Hintergrund Restaurant / Frühstücksbereich

Der Swimming Pool war sehr schön im Innenhof vom Hotel gelegen. Liegen mit Handtücher gab es ausreichend und die Größe vom Pool war völlig ausreichend. Leider gab es ab 16:00 so gut wie nur noch Schattenplätze.

Check Out

Der Check out ging genauso schnell wie der Check In.

Service

Der Service per e–mail war sehr gut, meine Anfrage zur Anreise wurde innerhalb eines Tages beantwortet. Da der Flughafen in Bangkok besetzt war musste ich auf dem Landweg anreisen, meine Frage war wieviel ein Taxi kostet.
Besonderen Service habe ich nicht genutzt. Der allgemeine Service beim Check In und Check out war jedenfalls schnell und freundlich. Dem Zimmermädchen gebe ich immer ein Trinkgeld, eine kleine Geste die natürlich gerne gesehen wird.

Kontakt

Telefon +855 63 760 274
Telefax +855 63 964 349
e–mail info@angkorianahotel.com

Adresse

Angkoriana Hotel
297, Vithei Charles De Gaulle (Road to Angkor Wat)
Siem Reap
Kingdom of Cambodia

Internet

http://www.angkorianahotel.com

Fazit

Ein einfaches landestypisches 3 Sterne Hotel zum tollen Preis in optimaler Lage. Das Frühstück ist leider nicht so gut aber man kann diesen Nachteil bei dem Preis verschmerzen. Ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen, denn mehr Hotel braucht man nicht! Nach einen anstrengenden Tag mit Besichtigungen kann man sich im Pool erfrischen und auf ein schönes Zimmer freuen und das alles zu einem günstigen Preis, was will man mehr?