Phnom Penh

Shopping & Märkte

zurück Startseite Inhalt
zurück Phnom Penh Stadtbericht
Shopping & Märkte, Phnom Penh, Phnom Penh, Kambodscha
+ sehr niedrige Preise, umfangreiches Angebot, wirkliche Besonderheiten
– keine bekannten internationalen Ketten, wenige Shopping Malls, meist nur Barzahlung möglich

In der Stadt findet man meist Märkte im klassischen Sinn vor, die Shopping Malls sind noch nicht in der Überzahl. Ein Highlight ist das Art Deko Gebäude im Zentrum, der Zentralmarkt Phsar Thmey. Man kann hier Sightseeing mit einem Einkauf verbinden. Die Preise sind in Phnom Penh sehr niedrig und vieles ist hier wirklich günstig zu bekommen. In welcher Stadt bekommt man sonst eine Stange Zigaretten für 1,90 €? Handwerksarbeiten gibt es aus Holz oder modern mit LED, das Angebot ist teilweise weltweit einmalig. Ich kann jedem einen Bummel durch die Stadt und deren Märkte empfehlen, hier ein kleiner Überblick mit ein paar Tipps und Hinweisen.

Zentralmarkt Phsar Thmey

Phnom Penh, Kambodscha, Shopping & Märkte, Zentralmarkt Phsar Thmey, AußenansichtPhnom Penh, Kambodscha, Shopping & Märkte, Zentralmarkt Phsar Thmey, Bereich unter der Kuppel
Zentralmarkt Phsar Thmey, AußenansichtBereich unter der Kuppel

Der bekannteste und nach der Komplettrenovierung im Jahr 2011 wohl auch wieder schönste Markt nennt sich Phsar Thmey. Das große Gebäude mit der Kuppel wurde im Art Deco Stil 1935 erbaut. Hier findet man gefälschte Markenware wie Lederhandtaschen bekannter Designer für circa 28,– US, Portemonnaie aus Leder in guter Qualität für 10,– US Dollar, Schuhe, Schmuck, Uhren, DVD, Software, elektronische Geräte u.s.w. Die Auswahl ist sehr gut und alles ist hier sauber und gepflegt, eine Klimaanlage wurde aber bei der Modernisierung nicht eingebaut.

Shopping Center Sorya LTD

Phnom Penh, Kambodscha, Shopping & Märkte, Shopping Center Sorya LTD
Shopping Center Sorya LTD

Dieses Kaufhaus mit 8 Etagen gibt es seit 2002, es befindet sich in Sichtweite vom Phsar Thmey. Hier gibt es in klimatisierte Umgebung eine typische Auswahl an Geschäften und Fast Food Restaurants. Im Erdgeschoss findet man das Service Center von Smart, den sehr guten Supermarkt Lucky, den Fast Food Laden Lucky 7. In der ersten Etage waren Modegeschäfte, in der zweiten dann Schuhe, in der dritten Elektronik. PC Software, Spiele, Spielfime, Blue Rays und DVD sind sehr preiswert nur 2,– US Dollar (2014) für eine DVD im CD Center Telefon +855 16 812 348 oder +855 12 892658 der Laden hatte die Nummer #3P 47–48–55,56. Die Auswahl an Restaurants war mit The Pizza Company, BB World, BBQ Chicken, Master Grill u.s.w. sehr gut. Man sollte sich die Mühe machen und bis in die oberste Etage fahren, dort gibt es eine Rollschuhbahn für Inline Skater, ein Kino und einen Foodcourt, außerdem gibt es einen kostenlosen Ausblick auf die Stadt. Die Öffnungszeiten sind täglich von 8:00 bis 20:30.
http://soryashoppingcenter.com

Street 136

Phnom Penh, Kambodscha, Shopping & Märkte, Street 136
Street 136

Die Street 136 läuft direkt auf den Phsar Thmey zu, hier findet man nach europäischen Muster eine schöne Straße mit einem begrünten Mittelstreifen, breiten Bürgersteigen und Geschäften. Das Angebot ist hier meist durch Modegeschäfte bestimmt, wie üblich gruppieren sich mehrere Geschäfte zusammen. Nur eine Straße weiter fanden sich Mobiltelefonhändler die Geräte und SIM Karten verkauften.

Phsar Toul Thom Pong Russian Market

Phnom Penh, Kambodscha, Shopping & Märkte, Phsar Toul Thom Pong Russian MarketPhnom Penh, Kambodscha, Shopping & Märkte, Phsar Toul Thom Pong Holzschnitzereien
Phsar Toul Thom Pong Russian MarketPhsar Toul Thom Pong Holzschnitzereien

Der Russian Market war wohl der erste der westliche Waren angeboten hatte, ansonsten ist der örtliche Name Phsar Toul Thom Pong wohl ausreichend. Er liegt etwas außerhalb vom Stadtzentrum und ist am besten mit dem Motorradtaxi zu erreichen. Das Gebäude ist fast quadratisch und es gibt im Erdgeschoss ein umfangreiches Angebot, je nachdem wo man reingeht findet man sortiert so ziemliche alles. Werkzeuge oder Motorradzubehör wird man als Tourist wohl weniger auf der Einkaufsliste haben. Interessanter sind da schon T–Shirts für 3,– US Dollar oder mit Mengenrabatt 2 für 5,– US Dollar. Der Shop mit den vielen Holzschnitzereien hatte z.B. ein kleines Brett mit aufweniger Arbeit für nur 14,– US Dollar. Das Holz war schwer und meiner unfachmännischen Meinung nach gut gearbeitet. Man sollte einfach mal zwei „gleiche Stücke“ ansehen und nach Unterschieden suchen, nicht das die Hölzer nur aus einer CNC Fräse kommen. Man konnte auch kurioses wie gefälschte US Dollar Scheine entdecken, ein Bündel 100,– US Dollar Noten gab es für 2000,– Riel also gerade einmal 0,50 US Dollar. Es gibt auch einen Obst, Gemüse, Fisch und Fleischmarkt und auch rund um das Gebäude sind unzählige Straßenhänder und Geschäfte.

Orussey Market

Phnom Penh, Kambodscha, Shopping & Märkte, Orussey Market
Orussey Market

Der Orussey Market ist in etwa wie der Russian Market nur komplett ohne Touristen, ich habe bei meinem Besuch auf jeden Fall keine gesehen. Es ist ein großes Gebäude mit mehreren Etagen und es gibt auch hier fast alles. Wenn man auf der Suche nach etwas besonderem ist kann man hier Glück haben, es gab einiges an Second Hand Waren.

Liberation Zigaretten

Phnom Penh, Kambodscha, Shopping & Märkte, Liberation Zigaretten
Liberation Zigaretten

Die Zigaretten der Marke Liberation wurden bei kleinen Shops an der Strasse für nur 1000,– Riel sprich 0,25 US Dollar verkauft. Ich bin selber Nichtraucher, habe mir aus Spaß aber mal eine Schachtel für sogar nur 900,– Riel gekauft. Die Stange Cigaretten würde somit hier nur 2,50 US Dollar circa 1,90 € kosten. Wie gut die Qualität der Zigaretten ist kann ich nicht beurteilen, es finden sich aber auch hier Warnhinweise in Khmerschrift das Rauchen gefährlich ist.

LED Schilderherstellung

Phnom Penh, Kambodscha, Shopping & Märkte, LED Schilderherstellung in der Street 107
LED Schilderherstellung in der Street 107

Die Straße 107 befindet sich in der Nähe vom Orussey Market, hier gab es diverse Handwerksbetriebe die Dinge wie diese LED Leuchtreklame herstellten. Die meisten Shops beschäftigten sich mit Bekleben von Motorrädern, die Folien wurden hier in mühsamer Handarbeit aufgetragen und ein altes Motorrad erschien zwar nicht ganz neuwertig aber doch wesentlich besser. Die Lohnkosten sind in dem Land minimal und wenn man etwas herstellen lassen möchte wird man bestimmt einen guten Preis bekommen.

Preise

Die Preise sind sehr niedrig, meist wird einem auch gleich beim ersten Mal ein vernünftiger Preis genannt. Man kann versuchen etwas zu handeln, am einfachsten ist es nach Mengenrabatt zu fragen. Es wird bei den Händlern nur Bargeld akzeptiert, Kreditkarten sind nicht willkommen.

Fazit

Wenn man nur wenig Zeit hat reicht es eigentlich den Zentralmarkt Phsar Thmey zu besuchen, hier findet man alles was man als Tourist eventuell benötigen könnte. Die anderen Märkte sind spannend weil es wirklich die unglaublichsten Dinge gibt, vielleicht findet man auch was wirklich besonderes. Die Shopping Mall ist eine weitere gute Alternative wenn man Einkaufen möchte und man mal Khmer Systemgastronomie ausprobieren möchte.