Katar

Rundreise Mietwagen

zurück Startseite Inhalt
zurück Katar Index
Rundreise Mietwagen, Katar
+ gut ausgebaute Straßen, interessante Landschaft, gastfreundliche Menschen
– wenige Sehenswürdigkeiten, schlechte Ausschilderung

Das Land Katar ist sehr klein und nicht völlig mit Straßen erschlossen, im Dezember 2011 hatte ich eine Rundreise mit Mietwagen durch das Land unternommen. Es gibt ein paar sehenswerte Orte die man auf guten Straßen in einer interessanten Landschaft erreicht. Es reichen zwei Tage aus wenn man einen normalen Straßen PKW als Mietwagen hat. Ich hoffe die Tipps von meiner Route zuerst in den Norden und später in Süden sind interessant und hilfreich.

Informationen

Im Internet findet man leider nur wenige Informationen mit Sehenswürdigkeiten außerhalb der Hauptstadt Doha. Eine vernünftige Straßenkarte sollte man sich vorher besorgen, ich hatte vom Mietwagenverleiher nur eine winzige Karte bekommen, die nur eine Notlösung war.

Straßen

Rundreise Mietwagen, Katar, Autobahn Richtung Norden
Autobahn Richtung Norden

Die Straßen sind alle in einem guten Zustand, Landstraßen haben wie üblich jeweils eine Spur pro Richtung. Die Autobahn nach Norden ist noch neu und mit 4 Fahrbahnen pro Richtung großzügig ausgebaut. Es finden sich fest installierte Blitzer, die die Höchstgeschwindigkeit von meist 120 km/h überwachen. Die Ausschilderung ist leider nur auf der mautfreien Autobahn gut. Im Norden fehlten auf der Landstraße teilweise selbst an Kreuzungen Straßenschilder.

Umm Salal Mohammed Fort

Rundreise Mietwagen, Katar, Umm Salal Mohammed Fort
Umm Salal Mohammed Fort

Dieses Fort befindet sich nur ein paar Kilometer nördlich von Doha, der Ort ist auf der Autobahn ausgeschildert. Das Fort selber leider nicht, es ist hilfreich Einheimische zu fragen, die einem dann grob die Richtung zeigen. Das Fort wurde gerade restauriert, war aber trotzdem frei zugänglich. Es gibt zwei gut erhaltene Türme von denen man einen schönen Ausblick in die Umgebung hat. Die Gebäude selbst sind leer und es gibt nichts zu sehen, der Eintritt ist frei.

Al Khor

Rundreise Mietwagen, Katar, Al Khor Küste mit Mangroven
Al Khor Küste mit Mangroven

Al Khor ist ein Fischerort im Norden der einen schlichten Hafen mit einer Dau Werft hat. Es gibt einen Fischmarkt und eine Corniche entlang der Bucht. Der Ort ist im Bereich vom Hafen sehr gepflegt, bietet sonst aber nichts touristisches. Das beste Hotel vor Ort ist das Al Sultan Beach Resort, an dem kommt man vorbei kommt wenn man zu den Mangroven fährt. Ich hatte die Lobby besucht und an der Rezeption nach dem Al Khor Museum gefragt. Die Angestellten mussten in einer Mappe nachsehen, sprich sie hatten keine Ahnung. Das Museum soll sich am Hafen befinden, war aber leider geschlossen.
http://www.alsultanbeachresort.com

Rundreise Mietwagen, Katar, Al Khor Dau Werft
Al Khor Dau Werft

Die Werft im Hafen kann man frei besichtigen, hier werden die Boote repariert und auch noch so in der Form neu gebaut.

Al Shamal Sports Club

Diesen Sportclub sieht man von der Autobahn wenn man wieter Richtung Norden fährt, er fällt auf weil er wie ein riesiges Fort erbaut wurde. Es ist ein Club der Fußball und andere Sportarten anbietet.
http://www.alshamalsportclub.com

Ruwais

Die Autobahn endet noch vor dem Ort Ruwais, der wohl der nördlichste Punkt von Katar sein wird. Hier gibt es nur eine Marine Grenzüberwchung und einen nicht zugänglichen Hafen.

Al Zubarah Fort

Rundreise Mietwagen, Katar, Al Zubarah Fort
Al Zubarah Fort

Das Al Zubarah Fort ist das bekannteste des Landes und wird im Moment ebenfalls renoviert. Ich habe mit einem deutschen Handwerker, der mit einem dänischen Kollegen dort arbeitet, gesprochen. Es ist ein kleines Fort in quadratischer Form mit Türmen an den Ecken. Die Türme sind auf der einen Seite rund und an der anderen Seite eckig. Es gibt einen großen Innenhof und sonst im Moment wegen der Bauarbeiten nichts zu sehen.

Kamele

Rundreise Mietwagen, Katar, Kamele in Al Otouriya
Kamele in Al Otouriya

Diese Kamele standen auf einer Farm im Ort Al Otouriya, der auf dem Weg von Al Zubarah Fort nach Doha liegt. Der Besitzer freute sich über meinen unerwarteten Besuch und zeigt mir die erwachsenen Tiere und ein junges Kamel. Die Tiere sind zahm und können gestreichelt werden, das Fell fühlt sich relativ rauh an. Die Tiere haben einen hohen Stellenwert in dem Land und dienten als Transportmittel, Milch und Fleischlieferant.

Falke

Rundreise Mietwagen, Katar, Falke im Toyota Landcruiser
Falke im Toyota Landcruiser

Ein Bekannter von dem Kamelbesitzer lud mich ein seinen Falken beim Jagdtraining zu beobachten. Es ging mit dem Toyota Landcruiser in die Wüste und dem Falken wurden die Augenklappen abgenommen. Die Jagd auf die mitgebrachte Taube war natürlich nicht wirklich schwierig für den Falken. Ich habe mich für die Vorführung bedankt und wurde auch noch zum Tee im Gemeinschaftshaus eingeladen. Die Menschen sind wirklich sehr gastfreundlich und die Verständigung auf Englisch war problemlos.

Al Wakra

Der Ort Al Wakra liegt südlich von Doha und bietet bis auf den Fischerhafen nichts besonderes. Eine Siedlung neben dem Hafen war nicht zugänglich, sah aber aus als ob sie gerade völlig restauriert wurde. Ich denke da wird eine touristische Attraktion geschaffen. Ich bin durch den Ort durchgefahren um Richtung Süden zu den Sanddünen an der Wüste zu gelangen.

Industrieanlagen

Wenn man Al Wakra passiert hat geht die Strecke entfernt entlang von Industrieanlagen. Hier stehen Schilder die auf das Fotografierverbot der Anlagen hinweisen.

Quadverleiher

Rundreise Mietwagen, Katar, Quadverleiher
Quadverleiher

Die Quadverleiher befinden sich alle entlang der Straße die man nach den Industrieanlagen passiert. Die Quads gibt es in verschiedenen Leistungsstufen und kosten 120,– QAR bis 250,– QAR pro Stunde. Den Preis kann man durch kurzes Verhandeln von 250,– QAR auf 200,– QAR senken. Ich finde das rund 40,– € pro Stunde immer noch viel zu teuer ist, ein Auto kann man für viel weniger den ganzen Tag mieten. Die Fahrten gehen mit dem Quad dann in die dahinter liegenden Sanddünen.

Sealine Beach Resort

Das Sealine Beach Resort ist das letzte Gebäude welches man auf einer geteerten Straße erreichen kann. Ab hier geht es nur noch auf einer unbefestigten Straße weiter. Man muss nicht Hotelgast sein um hier an den gepflegten Strand zu gelangen. Der Eintritt kostet in der Woche 50,– QAR und am Freitag 195,– QAR. Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Wüste Sanddünen und Meer

Rundreise Mietwagen, Katar, Sanddünen der Wüste treffen auf das Meer
Sanddünen der Wüste treffen auf das Meer

Die Sanddünen der Wüste treffen hier auf das Meer, ein schöner Anblick den es weltweit nur noch einmal geben soll. Es gibt hier noch keinen See wie in Khor Al Adaid aber man sieht wie das Meer auf die Wüste trifft und dann dort große Wasserflächen hinterläßt. Der Sand ist recht feinkörnig und im Bereich am Meer sehr fest. Ab hier geht es nur noch mit einem Geländewagen weiter. Es werden geführte Touren und sogar Übernachtungen hier in der Wüste angeboten. Die Einheimischen fahren hier mit den SUVs spazieren, es ist also hier in diesem Bereich ziemlich lebhaft.

Mobiltelefon

Vodafone Red prepaid SIM Karte Katar, SIM KarteEs gibt nur zwei Mobilfunkanbieter, ob vodafone oder Qtel das beste Angebot hat stellt sich mit der Nutzung heraus. Ich hatte im Dezember 2011 eine prepaid SIM Karte im Starterpaket mit einem Samsung Mobiltelefon gekauft um Gespräche im Land ohne Roamingkosten machen zu können. Der Versand von nationalen und internationalen SMS war ebenfalls wesentlich günstiger als zu den hohen Roamingpreisen eines deutschen Anbieters. Die Karte eignet sich für alle die einen Stop Over in Doha machen und ein paar Tage im Land bleiben, hier der komplette Vodafone Bericht.

Mietwagen

Al Muftah Rent A Car Doha, Katar, Chevrolet CruzeDie Autovermietung Al Muftah Rent A Car gehört in Doha, Katar zu den preiswertesten Anbietern und mit diversen Stationen und Büros auch zu den größeren Anbietern. Die Firma bietet schon seit 1971 Fahrzeuge an und Auto fahren machte bei 0,18 € pro Liter auch wieder Spaß. Ich hatte im Dezember 2011 dort einen Mietwagen für 4 Tage übernommen und war mit dem Ablauf und dem Wagen sehr zufrieden. Die Informationen zur gesamten Anmietung wie immer übersichtlich in einzelnen Punkten, hier der komplette Al Muftah, Katar Bericht.

Fazit

Die Rundreise im Land auf eigene Faust muss gut geplant werden, die Ausschilderung ist spartanisch bis gar nicht vorhanden. Touristen sieht man extrem selten und so wird man noch mit der ursprünglichen Gastfreundschaft belohnt. Es gibt nur wenige Sehenswürdigkeiten in Form von Gebäuden, die Landschaft ist abwechslungsreich mit verschiedenen Formen der Wüste. Ich kann eine Rundfahrt in dem Land auf jeden Fall empfehlen, vielleicht besser mit einem Geländewagen und GPS.