Navigation

Apollo Bell I430

zurück Startseite / Inhalt
zurück Mietwagen Index
Apollo Bell I430 Navigation
+ Preis, Bedienung, Karten, Bildschirm, Tastatur, Routenberechnung, Fahrrad und Fußgänger Modus
– Akku nicht austauschbar, Anschluss Wurfantenne, Satelliten Erkennung, keine Software mitgeliefert

Das Navigationsgerät von Apollo Bell I430 ist zwar ein einfaches Modell bietet aber trotzdem alles was man braucht. Der Einsatz ist nicht nur auf den Mietwagen beschränkt, auch ein Fußgänger und Fahrrad Modus wird geboten. Ich hatte das Gerät im Juni 2013 gekauft und auch als normalen Stadtplan genutzt, alle Tipps und Hinweise übersichtlich der Reihe nach.

Informationen

Die Auswahl an Navigationsgeräten ist extrem groß und unüberschaubar, diese Gerät war ein Auslaufmodell und der Hersteller war insolvent. Es werden immer noch Geräte als Restposten vertrieben, vor einem Kauf kann ich nicht abraten, da es weiterhin Kartenupdates gibt und man bei dem Preis nichts falsch machen kann.

Preis

39,99 € inklusive Versand im Juni 2013 auf eBay™ beim Händler getgoods.de, bezahlt hatte ich mit PayPal™. Der Händler hatte im November 2015 Insolvenz angemeldet, die Website www.getgoods.de wurde abgeschaltet.

Lieferumfang

Apollo Bell, I430, Navigation, Lieferumfang
Lieferumfang

Der Lieferumfang ist bis auf Software für den PC komplett mit Antenne für TMC, 12 Volt Zigarettenanzünder Kabel, Netzkabel mit USB Stecker und Halterung für die Windschutzscheibe.

Bedienungsanleitung

Apollo Bell, I430, Navigation, Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

Die Bedienungsanleitung ist komplett auf Deutsch und das Heft ist im Format 10,5 cm × 14 cm sehr praktisch. Die 66 Seiten beschreiben die Funktionen wirklich verständlich, das meiste erlernt man aber automatisch durch ausprobieren bei der Nutzung.

Gerät

Apollo Bell, I430, Navigation, Startbildschirm Hauptauswahl
Startbildschirm Hauptauswahl

Das Gerät macht einen stabilen Eindruck und kann mit dem Saugnapfhalter an der Windschutzscheibe befestigt werden. Der komplette Einschaltvorgang dauert 55 Sekunden. Der Bildschirm ist auch bei Sonnenlicht recht gut abzulesen. Die Umschaltung von Tag auf Nacht ist einstellbar und funktioniert auch sehr gut. Die Funktion Texte oder Bilder darzustellen kann man mit der Micro SD Karte nutzen, eine nette Spielerei. GPS Empfänger ist ebenfalls nur ein netter Zusatz um zu sehen welche Satelliten gerade mit welcher Signalstärke empfangen werden.

Apollo Bell, I430, Navigation, Rückseite
Rückseite

Die Rücksteite hat den Lautsprecher, Lichtsensor und seitlich den MicroSD Slot und Netzanschluss. Das Gerät ist natürlich Made in China und hat das übliche CE Prüfzeichen.

Navigation

Apollo Bell, I430, Navigation, Navigation
Navigationsmenü

Das Navigationsmenü führt zu den wichtigsten Funktionen wie Karte zeigen ohne Navigation, Suche, Route und zu den Einstellungen. Die Navigation hat sehr viele Untermenüs und bietet sehr viele Einstellmöglichkeiten, hier nur eine Auswahl.

– Navigationsarten PKW, Fußgänger, Fahrrad, Notfallfahrzeuge, Taxi, LKW
– Route Schnell, grün, kurz, leicht
– Autobahnen, Mautstraßen (vignette), Mautstraßen (pro Nutzung, Fähren, Fahrgemeinschaft, unbefestigte Straßen, Grüne Route
– Kartenansicht 3D / 2D, Blickwinkel
– Verkehrsmeldungen

Die Einstellungen Fußgänger oder PKW ist mir persönlich sehr wichtig, da ich das Gerät so auch bei einen Bummel durch die Stadt nutzen kann und keinen Stadtplan brauche. Diese Einstellung ist sehr wichtig, da so Einbahnstraßen nicht beachtet werden müssen. Die Einstellung Route schnell oder kurz hat im Auto teilweise übertriebene Auswirkungen, das kann man selbst mal ausprobieren wenn man die Strecke kennt. Da ich nur mit Mietwagen unterwegs bin und die Strecken meist nicht kenne passieren da eigenartige Dinge. Man fährt wirklich die kürzste Strecke und Schleichwege wie Einheimische.

Apollo Bell, I430, Navigation, Auswahlmenü
Auswahlmenü

Das Auswahlmenü ist wie meist alles selbsterklärend, man kann eine Adresse, Sonderziele, auf der Karte suchen oder letzte Ziele oder Favoriten auswählen.

Virtuelle Tastatur

Apollo Bell, I430, Navigation, Virtuelle Tastatur
Virtuelle Tastatur

Die virtuelle Tastatur hat große Tasten läßt sich perfekt bedienen, es ist ein druckempfindlicher und nicht kapazitiver Bildschirm. Die Eingabe kann auch mit einem Kunststoffstift welcher sich im Halter befindet gemacht werden. Der Straßennamen muss nicht vollständig eingegeben werden, es werden automatisch die gespeicherten angezeigt.

Kartendarstellung

Apollo Bell, I430, Navigation, Kartendarstellung
Kartendarstellung

Die Kartendarstellung in 2 D mit Blickwinkel Hoch ist hier zu sehen, die Darstellung ist klar und übersichtlich. Ein nettes Extra ist der Kompass oben in der Mitte vom Bildschirm. Die 3 D Ansicht ist meiner Meinung nach Spielerei, gerade weil die Straßennamen dann schlecht dargestellt werden können.

Routenberechnung

Apollo Bell, I430, Navigation, Routenberechnung
Routenberechnung

Die Routenberechnung geht je nach Länge der Strecke mehr oder weniger schnell, da die Ziele bei mir immer nur wenige Kilometer entfernt sind geht es in meist 10 Sekunden. Eine ungewöhnliche Strecke von Madrid nach Mallorca mit dem Auto wird in circa einer Minute berechnet. Ich bin die Strecke natürlich mit Ryanair für 19,90 € geflogen, was wesentlich günstiger und schneller ist. Das Gerät muss richtig arbeiten wenn man z.B. PKW, kurze Strecke, keine Maut auf einer langen Strecke wie Madrid – Novi Sad Serbien wählt. Die 2504 Kilometer lange Strecke wurde in 2 Minuten 29 Sekunden berechnet, wenn man die schnellste Route und Maut wählt dauerte die Berechnung nur 54 Sekunden, die Strecke ist dann mit 2561 etwas länger.

Kartenmaterial

Das Anbieter naviextras.com® bietet für das Gerät eine Unzahl an zusätzlichen Karten und Updates an. Ein Beispiel für Asien gibt es Brunei, Indonesien, Malaysia, Singapur und Thailand ab 14,95 €. Der Log–In erfordert eine kostenlose Registrierung oder Zugang mit einem google Account. Download kann man mit der Naviextras Toolbox 3.18.3 für Windows® XP, Windows® 7 und Windows® 8 bekommen.
https://www.naviextras.com

Windows® Software

Die Windows® Software Naviextras Toolbox bietet Zugang zum Shop und Zugriff auf das Gerät. Die Verbindung geht mit dem mitgelieferten USB Kabel ohne Probleme, Windows® 7 erkennt das Gerät sofort. In der Software wird es als Apollo Bell I430/I500 angezeigt. Ich hatte ein Backup vom Navigationsgerät gemacht, der Ordner hat eine Größe von 2,28 GB und es dauerte sehr lange bis die Dateien über die langsame USB Verbindung übertragen wurden.

Batterie

Die Batterie ist fest eingebaut und kann nicht getauscht werden, der Lithium–Ionen Akku hat eine Kapazität von 950 mAh was für ein paar Stunden ausreicht. Die Akkulaufzeit im Fußgängerbetrieb ist allerdings sehr unterschiedlich. Im Auto ist es unerheblich da hier immer durch das 12 Volt Netz geladen wird.

Technische Daten

BildschirmTFT 4,3 Zoll / 10,9 cm Diagonale
Bildschirmauflösung480 × 272 Pixel
Höhe, Breite, Tiefe74,5 mm, 119,0 mm, 13,0 mm
Gewicht135,0 g
Speicher Flash ROM4 GB Europa
Arbeitsspeicher128 MB
BetriebssystemMicrosoft Windows CE 6.0
ProzessorSiRF Atlas 5
Chipset GPS64 Kanäle
Sprachen50
Kartenmaterial44 Länder
KartenanbieterNavTeq
VerkehrsmeldungenTMC Stauumfahrung
HinweiseFahrspur– und Geschwindigkeitsassistent
AkkuLithium–Ionen
Akku Kapazität950 mAh
AnschlüsseUSB, 2,5 mm, Mirco SDHAC

Service

Es gibt keinen Kundenservice mehr.

Kontakt

nicht bekannt

Adresse

nicht bekannt

Internet

http://www.apollobell.com (Die Website Adresse ist zu verkaufen)

Fazit

Das Navigationssystem leistet sich in der Praxis nur wenige Fehler durch altes Kartenmaterial oder langsames Auffinden der GPS Satelliten. Der Anschluss für die Wurfantenne hielt nicht lange konnte aber kostenlos repariert werden, die Akkuleistung läßt nach aber damit ist die Mängelliste schon zu Ende. Die positiven Dinge wie Sprachausgabe, Routenplanung, Bedienung und Preis machen es zu einer Empfehlung.