Hyundai

Getz 1.5 CRDi Diesel

zurück Startseite Inhalt
zurück Hyundai Index
Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel
+ Preis, klassisches Design, Dieselverbrauch, großer Kofferraum, Verarbeitungsqualität, einfache Bedienung, sehr gute Sitze, sehr gutes Platzangebot, Getriebe, Klimaanlage
– schwergängige Lenkung, rauhe Kunststoffflächen, Fremdhersteller Radio

Der Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel ist ein klassischer Kleinwagen der nicht durch extravangtes Design sondern durch solide Werte auffällt. Die nette Türkis Metallic Lackierung gibt dem sonst eher langweiligen Wagen etwas Pep, wer günstig lange Strecken fahren möchte bekommt hier einen guten Kompaktwagen. Ich hatte das Fahrzeug bei Hertz® im Juli 2008 für ein paar Tage übernommen und bin mit dem kleinen Koreaner knapp 300 Kilometer in Spanien unterwegs gewesen. Ich hoffe die kurzen Eindrücke sind hilfreich, hier ein paar Erfahrungswerte zum Fahrzeug.

Preis

circa 14690,– € betrug der Neupreis des von 2005 bis 2009 angebotenen Modells.

Karosserie

Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Front– und Seitenansicht
Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Front– und Seitenansicht

Die Form folgt der Funktion, es gibt keine Auffälligkeiten und man hat das Design sofort wieder vergessen. Die schlichte Optik hat aber auch Vorteile, so sieht der Wagen auch nach Jahren immer noch recht gut aus. Die Aerodynamik ist erstaunlich gut, 0,32 lautet der Luftwiderstandsbeiwert vom Hersteller. Die Farbe Türkis Metallic passt perfekt zu dem Kleinwagen, der dadurch hell und freundlich wirkt. Die Metalliclackierung ist unempfindlich und sieht auch schmutzig noch recht gut aus. Die schwarzen Kunststoffteile bieten einen optischen Kontrast und ergänzen die Kanten in der zu 90 % verzinkten Karosserie. Die Nebelscheinwerfer waren bei dem Modell nicht montiert, was auch weiter kein Nachteil ist, da die Leuchtleistung nur gering ist.

Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Heck– und Seitenansicht
Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Heck– und Seitenansicht

Die hintere Tür hat einen großen Ausschnitt zum bequemen Ein– und Ausstieg, der Wagen ist ein echter Viersitzer mit akzeptablen Kofferraum. Die steile Heckscheibe passt ebenfalls zu der Form folgt der Funktion, so entsteht viel Platz für Gepäck oder zu transportierende Gegenstände. Die Kunststoffabdeckungen der Stahlfelgen sehen fast aus wie Aluminiumfelgen.

Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Ansicht von hinten
Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Ansicht von hinten

Die Nebelschlussleuchte unten in der Mitte der Stoßstange war nicht die Idee der Hyundai Designer, aber immerhin hatten sie sich inspirieren lassen. Die Heckklappe mit den Rückleuchten ist wie der gesamte Wagen geradlinig und schlicht.

Motor

Der 4 Zylindermotor 1.5 Liter mit 16 Ventilen hat 1493 cm³ Hubraum und 65 kW Leistung bei 4000 min¹, das Drehmoment beträgt maximal 215 Nm bei 1900 bis 2500 min¹. Der Motor mit Common Rail Direkteinspritzung, Turbolader mit variabler Schaufelgeometrie VGT und Ladeluftkühlung ist relativ laufruhig und für einen Diesel leise. Der Wagen ist damit völlig ausreichend motorisiert und die Euro Norm 4 wird mit einem Oxidations Katalysator erfüllt.

Verbrauch

Ich hatte auf der 274 km Gesamtstrecke 17,8 Liter Diesel verbraucht, daraus ergibt sich ein Durchschnittsverbrauch von 6,5 Liter auf 100 km. Der Wert entstand auf langsamer Landstraße und in der Stadt auf Parkplatzsuche. Die Klimaanlage war immer eingeschaltet, ich fand den Verbrauch unter den Umständen niedrig. Die Angaben vom Hersteller lauten 5,5 Liter innerorts, 3,9 Liter außerorts und 4,5 Liter kombiniert. Der Tankinhalt ist mit 45 Litern recht groß und daraus ergibt sich eine hohe Reichwerte von bis zu 1000 Kilometern. Der CO2 Ausstoß ist mit 118 g/km angegeben und somit recht niedrig.

Getriebe

Das Getriebe ist eine herkömmliche Handschaltung mit 5 Gängen, die lassen sich leicht einlegen und in Zusammenarbeit mit der gefühlsreichen Kupplung kann man einfach schalten.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 173 km/h und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h ist mit 12,1 Sekunden angegeben. Das Fahrwerk ist auf Komfort ausgelegt, da ich nie schneller als 100 km/h gefahren bin kann ich nicht viel berichten.

Lenkung

Die Lenkung war etwas schwerfällig und richtiger Fahrspaß kam auf den kurvigen Strecken auf der Insel leider nicht auf. Der 11 Meter große Wendekreis passt eigentlich auch nicht zu so einem Kleinwagen.

Reifen

Der Wagen hat für diese Wagenklasse nur normal große Reifen im Format 175/65 R14 auf Stahlfelgen der Größe 5,5 J × 14 montiert.

Innenraum

Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Fahrer– und BeifahrersitzHyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Rückbank mit 3 Sitzplätzen
Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Fahrer– und BeifahrersitzRückbank mit 3 Sitzplätzen

Der Innenraum macht einen nüchteren und zeitlosen Eindruck. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut, nur die grobe Kunststoffoberflächen passen nicht ins Bild. Die Ausstattungsvariante hatte vier elektrische Fensterheber, die alle von der Fahrertür oder der jeweiligen Tür bedient werden konnten. Die Außenspiegel konnte man manuell von innen verstellen. Sehr positiv sind mir die festen Sitze aufgefallen und das Platzangebot für zwei große Erwachsene vorn und zwei Kinder hinten. Die Mittelkonsole läßt genug Platz zum Lenkrad, so daß man das Bein auch noch bewegen kann. Die Klimaanlage war an den warmen Tagen mit Temperaturen um die 30 Grad nicht besonders gefordert, sie kühlte den Innenraum schnell ab. Der Lüfter ist auch in Stufe 4 bei Umluft nicht extrem laut.

Armaturenbrett

Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Armaturenbrett
Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Armaturenbrett

Die große schwarze Kunststofffläche wird durch eine silberne Kunststoffblende in der Mitte aufgelockert, alle Bedienungselemente und Schalter sind sofort zu finden. Das Radio von einem Fremdhersteller fällt durch das abnehmbare Bedienteil negativ auf, sehr unpraktisch und auch unwirksam gegen Diebstahl. Die meisten Besitzer nehmen die Front vielleicht ab, legen es aber nur unter den Sitz.

Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Armaturen mit Drehzahlmesser, Tankuhr, Geschwindigkeitsmesser und Kliometerstand
Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Armaturen mit Drehzahlmesser, Tankuhr, Geschwindigkeitsmesser und Kliometerstand

Die Instrumente wurden sehr übersichtlich gestaltet und lassen sich gut ablesen. Es gibt keinen Bordcomputer und auch die Kühlmitteltemperaturanzeige wurde weggelassen und durch eine Warnleuchte ersetzt.

Kofferraum

Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Kofferraum mit geteilt umklappbarer Rücklehne
Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel, Kofferraum mit geteilt umklappbarer Rücklehne

Der Kofferraum ist ein weiterer großer Pluspunkt bei dem Wagen. 254 Liter im Normalfall und 977 Liter wenn die leicht umklappbaren getrennten Rückenlehnen genutzt werden. Einen Platz für die Verbandtasche oder den Verbandkasten und das Warndreieck gibt es leider nicht. Wenn man die geteilt umklappbaren Sitze nach vorne klappt erhält man leider keine ebene Ladefläche. Der Stauraum ist aber riesig und eignet sich für Baumarkt und Möbelhausbesuche.

Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung Teil 1

Die EU hat die Fahrzeugscheine vereinheitlicht und er nennt sich nun Zulassungsbescheinigung Teil 1. Im Prinzip eine gute Sache, aber für den Verbraucher ist die Gestaltung extrem unübersichtlich. Die Angaben sind durch Buchstaben oder Buchstaben Ziffern Kombinationen abgekürzt. Die Erklärung findet sich in winziger Schrift auf der Rückseite. Hier eine deutliche Tabelle am Beispiel des Mietwagens Hyundai Getz 1.5 CRDi Diesel. Die Information sind leider unvollständig da in Spanien nicht alle Daten dort auf dem Papier erscheinen.

AbkürzungBedeutungEintragung
BDatum der Erstzulassung 
2.1Code zu 2 
2.2Code zu D.2 mit Prüfziffer 
JFahrzeugklasseM1
4Art des AufbausAF
EFahrzeug Identifizierungsnummer 
3Prüfziffer der Fahrzeug Identifizierungsnummer 
D.1MarkeHyundai
D.2Typ / Variante / Version 
D.3HandelsbezeichnungGetz
2Hersteller KurzbezeichnungHYUNDAI MOTOR
5Bezeichnung der Fahrzeugklasse und des AufbausFz.z.Pers.bef.b. 8Spl. Mehrzweckfahrzeug
V.9Für die EG–Typgenehmigung maßgebliche Schadstoffklasse 
14Bezeichnung der nationalen EmissionsklasseEURO4
P.3Kraftstoffart oder EnergiequelleDiesel
10Code zu P.3 
14.1Code zu V.9 oder 14 
P.1Hubraum in cm³1493
LAnzahl der Achsen02
9Anzahl der Antriebsachsen01
P.2Nennleistung in Kw65
P.4Nennleistung bei min ¹4000
THöchstgeschwindigkeit in km/h173
18Länge in mm3825
19Breite in mm1665
20Höhe in mm1495
GMasse des in Betrieb befindlichen Fahrzeuges in kg (Leermasse)1187 bis 1275
12Rauminhalt des Tanks bei Tankfahrzeugen in m³
13Stützlast in kg44
QLeistungsgewicht in KW/kg (nur bei Krafträdern)
V.7CO2 (in g/km) kombinierter Wert118
F.1Technisch zulässige Gesamtmasse in kg1600
F.2im Zulassungsmitgliedstaat zulässige Gesamtmasse in kg1600
7.1technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 1900
7.2technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 2830
7.3technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 3
8.1zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 1900
8.2zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 2830
8.3zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 3
U.1Standgeräusch in dB(A)77
U.2Drehzahl in min ¹ zu U.1 
U.3Fahrgeräusch in dB(A)70
O.1technisch zulässige Anhängelast gebremst in kg1100
O.2technisch zulässige Anhängelast ungebremst in kg450
S.1Sitzplätze einschließlich Fahrersitz005
S.2Stehplätze
15.1Bereifung auf Achse 1175/65 R14
15.2Bereifung auf Achse 2175/65 R14
15.3Bereifung auf Achse 3
RFarbe des Fahrzeugs 
11Code zu R  / –
KNummer der EG Typgenehmigung oder ABE 
6Datum zu K 
17Merkmal zur Betriebserlaubnis 
16Nummer der Zulassungsbescheinigung Teil II 
21sonstige Vermerke 
IDatum dieser Zulassung 

Internet

http://www.hyundai.de

Fazit

Der Diesel wird nur Sinn machen wenn man auf Langstrecken unterweg ist, ansonsten lohnt sich der Aufpreis zum Benziner nicht. Man bekommt hier mit dem Getz der ersten und einzigsten Generation einen netten Kompaktwagen, nicht mehr und nicht weniger.