Opel

Astra 1.7 CDTI

zurück Startseite Inhalt
zurück Opel Index
Opel Astra 1.7 CDTI
+ Dieselverbrauch, sehr großer Kofferraum, teilweise gute Verarbeitungsqualität, einfache Bedienung, gute Sitze, gutes Platzangebot, Getriebe, sportliche Reifen, Fahrwerk, Lenkung
– teilweise einfache Verarbeitung, hoher Geräuschpegel im Innenraum, Rußwolken

Dieser Opel Astra 1.7 CDTI ist ein Kompaktwagen, der höchstwahrscheinlich in Figueruelas / Zaragoza hergestellt wurde. Das Modell wird nicht mehr von Opel / General Motors España, S.L. produziert, es wurde durch ein Neues abgelöst. Ich hatte das Fahrzeug als Mietwagen bei Hertz am Flughafen Madrid übernommen und nach nur 4 Tagen mit 827 Kilometern mehr auf dem Tachometer wieder abgegeben. Die Rückgabe fiel mir auch nicht sehr schwer, denn die Nachteile überwiegten die Vorteile. Ich hoffe die kurzen Eindrücke sind hilfreich, hier ein paar Erfahrungswerte zum Fahrzeug.

Preis

Das Fahrzeug wird nicht mehr als Neuwagen angeboten, es wurde durch das aktuelle Modell abgelöst.

Karosserie

Hertz Mietwagen im Juni 2010 in Madrid, Spanien, Opel Astra 1.7 CDTI, Front und Seitenansicht
Opel Astra 1.7 CDTI, Front und Seitenansicht

Das Design muss bei einem Massenfahrzeug möglichst vielen Menschen gefallen und das ist den Designern hier eigentlich gut gelungen. Alles sieht recht modern aus ohne das es modische oder retro Details gibt die wiederum nur wenigen Leuten gefallen. Die Optik sieht auch nach ein paar Jahren nicht altbacken aus. Die Karosserie ist auch durchweg praktisch, die Türen sind groß genug und bieten einfachen Zugang beim Ein und Aussteigen. Die hinteren Türen haben einen großen Ausschitt im Kopfbereich, was optisch vielleicht unsportlich ist, aber das Einsteigen erleichtert. Die Farbe Rot ist natürlich ein Knaller, im dezenten Silber Metallic oder Dunkelblau Metallic würde der Wagen bestimmt edler wirken.

Hertz Mietwagen im Juni 2010 in Madrid, Spanien, Opel Astra 1.7 CDTI, Heck und Seitenansicht
Opel Astra 1.7 CDTI, Heck und Seitenansicht

Motor

Hertz Mietwagen im Juni 2010 in Madrid, Spanien, Opel Astra 1.7 CDTI, Motorraum
Opel Astra 1.7 CDTI, Motorraum

Der Dieselmotor wird mit Ecotec bezeichnet, das bringt natürlich nichts, ein reiner Marketinggag. Die Schadstoffklasse war in den Papieren nicht angegeben. Der 4 Zylindermotor holt aus 1686 ccm Hubraum 74 kW bei 4400 min¹ raus. Das geschieht stets mit lauten Geräuschen, die nur wenig gedämmt in den Innenraum kommen. Der Wagen ist für den Autobahnverkehr ausreichend motorisiert, leider scheint er nicht besonders umweltfreundlich zu sein. Ich konnte im Innenrückspiegel eine Rußwolke sehen wenn man einmal stark beschleunigte! Ob ein Rußpartikelfilter hier verbaut wurde kann ich nicht sagen. Das Dieselkonzept ist nicht mehr zeitgemäß, die Technik mit Direkteinspritzung und Turbo viel zu aufwendig und auf Dauer auch störanfällig.

Verbrauch

Ich bin 827 km gefahren und hatte nur 45 Liter Diesel je 1,08 € gesamt also 49,– € verbraucht. Der Verbrauch war mit 5,44 Liter / 100 km niedrig. Ich bin nur langsame Autobahn maximal 100 km/h, Stadtverkehr und Landstraße gefahren. Die Klimaanlage war immer, auch nachts eingeschaltet. Der CO2 Ausstoß ist mit 135 g/km noch recht niedrig.

Getriebe

Das Getriebe ist eine herkömmliche Handschaltung mit 5 Gängen, die lassen sich leicht einlegen und in Zusammenarbeit mit der gefühlsreichen Kupplung kann man einfach schalten.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 180 km/h, was auch mehr als ausreichend ist. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit in Spanien auf Autobahnen ist weit niedriger. Der Wagen liegt straff auf der Straße und bietet dafür guten Federungskomfort. Auf kurvigen Landstraßen war es eine Freude damit zu fahren. Ich hatte den Wagen mit 77 011 Kilometern auf der Uhr übernommen und das Alter war dem Wagen nicht anzumerken. Die Beschleunigung von Null auf 100 soll bei 12,5 Sekunden liegen, was ich nicht überprüft habe. Im täglichen Fahrbetrieb macht er jedenfalls einen agilen Eindruck.

Lenkung

Die Lenkung wurde mit genau der richtigen Dosierung an Lenkkraftunterstützung konzipiert. Der Wagen ließ sich leicht und genau lenken.

Reifen

Der Wagen hat für diese Wagenklasse sportliche Reifen im Format 205/55 R16 91V von Hankook montiert bekommen. Es waren normale Sommerreifen die absolut unauffällig waren, das ist im positiven Sinne zu verstehen.
http://www.hankooktire-eu.com/de/

Innenraum

Hertz Mietwagen im Juni 2010 in Madrid, Spanien, Opel Astra 1.7 CDTI, Fahrer und BeifahrersitzHertz Mietwagen im Juni 2010 in Madrid, Spanien, Opel Astra 1.7 CDTI, Rücksitze
Opel Astra 1.7 CDTI, Fahrer und BeifahrersitzRückbank mit 3 Sitzplätzen

Wenn man die Fahrertür öffnet hat man einen merkwürdigen ersten Eindruck von den Wagen, das Öffnen der Tür hört sich billig an. Der Innenraum macht einen sachlichen und schlichten Eindruck. Die Verarbeitungsqualität ist auch nach der Fahrleistung von 77 011 Kilometern gut, nichts wackelt und die Flächen sehen noch hochwertig aus. Die Sitze waren leider mit Wasserflecken verschmutzt, was natürlich an den harten Mietwageneinsatz liegt. Die dunklen Stoffe selbst hatten keine Abnutzungserscheinungen und man konnte hier auch längere Zeit bequem sitzen. Die Ausstattung war recht gut so gab es vorne elektrische Fensterheber, hinten mechanische Fensterheber, einen kleinen Bordcomputer, eine Klimaanlage, ein Radio mit mp3 Wiedergabe und Bedientasten am Lenkrad und elektrisch verstellbare Außenspiegel. Nicht mehr vermissen möchte ich auch die automatische Ein und Ausschaltung vom Fahrlicht, gerade wenn es auf einer Strecke öfters einen Tunnel gibt ist es sehr praktisch. Insgesamt war der Wagen also gut ausgestattet, man vermisst im Prinzip nichts. Das Platzangebot reicht für zwei große Erwachsene vorn und zwei Kinder oder kleine Erwachsene hinten. Die Mittelkonsole läßt genug Platz zum Lenkrad, so daß man das Bein auch noch bewegen kann. Die Klimaanlage war an den heißen Tagen mit Temperaturen von 28 bis 30 Grad in ihrem Element und hatte keine Probleme den Wagen angenehm kühl zu halten.

Armaturen, Radio

Hertz Mietwagen im Juni 2010 in Madrid, Spanien, Opel Astra 1.7 CDTI, Armaturenbrett
Opel Astra 1.7 CDTI, Armaturenbrett

Das gefällige massenkompatible Design findet man auch im Innenraum, es ist schlicht und modern. Die Anzeigen lassen sich sehr gut ablesen, die dunkle Armaturentafel spiegelt sich nur minimal in der Windschutzscheibe, die Bedienung geht ohne Lesen der Betriebsanleitung und völlig einfach. Etwas Pfiff bringen die hellen Kunststoffleisten in den Innenraum, ich würde das Gesamtbild als gelungen bezeichenen. Das Radio hatte einen guten Sound und das Display ließ sich auch bei Sonnenlichteinstrahlung gut ablesen, die mp3 Funktion vom CD Spieler habe ich leider nicht genutzt.

Hertz Mietwagen im Juni 2010 in Madrid, Spanien, Opel Astra 1.7 CDTI, Drehzahlmesser, Tankuhr, Tachometer
Opel Astra 1.7 CDTI, Drehzahlmesser, Tankuhr, Tachometer

Kofferraum

Hertz Mietwagen im Juni 2010 in Madrid, Spanien, Opel Astra 1.7 CDTI, Kofferraum mit geteilt umklappbarer Lehne
Opel Astra 1.7 CDTI, Kofferraum mit geteilt umklappbarer Lehne

Der Kofferraum ist sehr groß und durch die rechtwinkligen Abmaße auch gut nutzbar. Das Umlegen der Rückenlehnen ist ein Kinderspiel und man bekommt eine fast ebene große Ladefläche. Es gibt keine große Kante nur ein leichtes Ansteigen im Bereich der 1/3 zu 2/3 umgeklappten Lehne. Die Beladung mit großen Gegenständen aus dem Baumarkt dürfte somit kein Problem darstellen. Die Zuladung ist mit 490 kg sehr gut.

Hertz Mietwagen im Juni 2010 in Madrid, Spanien, Opel Astra 1.7 CDTI, Kofferraum
Opel Astra 1.7 CDTI, Kofferraum

Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung Teil 1

Die EU hat die Fahrzeugscheine vereinheitlicht und er nennt sich nun Zulassungsbescheinigung Teil 1. Im Prinzip eine gute Sache, aber für den Verbraucher ist die Gestaltung extrem unübersichtlich. Die Angaben sind durch Buchstaben oder Buchstaben Ziffern Kombinationen abgekürzt. Die Erklärung findet sich in winziger Schrift auf der Rückseite. In Spanien hatte ich bei den Mietwagen nur Kopien von den Papieren bekommen, der Vorteil der EU weiten Lösung mit den Buchstaben und Ziffern Kombinationen sollten ja nun sein, das ich auch ohne Spanischkenntnisse die Daten lesen kann. Leider sind nicht alle vorhanden gewesen, deshalb hier nur eine unvollständige Angabe in der Tabelle. Die Information ist für eine Anmietung natürlich nicht wichtig, aber vielleicht mal ganz interessant was der Mietwagen laut Gesetzgeber kann und darf.

AbkürzungBedeutungEintragung
BDatum der Erstzulassung03.04.2008
2.1Code zu 2keine Angabe
2.2Code zu D.2 mit Prüfzifferkeine Angabe
JFahrzeugklassekeine Angabe
4Art des Aufbauskeine Angabe
EFahrzeug IdentifizierungsnummerW0L0AHL4882110870
3Prüfziffer der Fahrzeug Identifizierungsnummerkeine Angabe
D.1MarkeOpel
D.2Typ / Variante / VersionA H BE11
D.3HandelsbezeichnungAstra
2Hersteller Kurzbezeichnungkeine Angabe
5Bezeichnung der Fahrzeugklasse und des AufbausFz.z.Pers.bef.b. 8Spl. Mehrzweckfahrzeug
V.9Für die EG–Typgenehmigung maßgebliche Schadstoffklasse70/220*2003/76B
14Bezeichnung der nationalen Emissionsklassekeine Angabe
P.3Kraftstoffart oder EnergiequelleGasoil / Diesel
10Code zu P.30002
14.1Code zu V.9 oder 14keine Angabe
P.1Hubraum in cm³1686
LAnzahl der Achsen02
9Anzahl der Antriebsachsen01
P.2Nennleistung in Kw74
P.4Nennleistung bei min ¹4400
THöchstgeschwindigkeit in km/h180
18Länge in mm4288
19Breite in mm1753
20Höhe in mm1460
GMasse des in Betrieb befindlichen Fahrzeuges in kg (Leermasse)1365
12Rauminhalt des Tanks bei Tankfahrzeugen in m³
13Stützlast in kgkeine Angabe
QLeistungsgewicht in KW/kg (nur bei Krafträdern)
V.7CO2 (in g/km) kombinierter Wert135
F.1Technisch zulässige Gesamtmasse in kg1855
F.2im Zulassungsmitgliedstaat zulässige Gesamtmasse in kg1855
7.1technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 11015
7.2technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 2860
7.3technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 3
8.1zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 11015
8.2zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 2860
8.3zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 3
U.1Standgeräusch in dB(A)keine Angabe
U.2Drehzahl in min ¹ zu U.1keine Angabe
U.3Fahrgeräusch in dB(A)keine Angabe
O.1technisch zulässige Anhängelast gebremst in kg1400
O.2technisch zulässige Anhängelast ungebremst in kg680
S.1Sitzplätze einschließlich Fahrersitz005
S.2Stehplätze
15.1Bereifung auf Achse 1205/55 R16 91H
15.2Bereifung auf Achse 2205/55 R16 91H
15.3Bereifung auf Achse 3
RFarbe des Fahrzeugskeine Angabe
11Code zu Rkeine Angabe
KNummer der EG Typgenehmigung oder ABEe1*2001/116*0261
6Datum zu Kkeine Angabe
17Merkmal zur Betriebserlaubniskeine Angabe
16Nummer der Zulassungsbescheinigung Teil IIkeine Angabe
21sonstige Vermerkekeine Angabe
IDatum dieser Zulassung03.04.2008

Internet

http://www.opel.de

Fazit

Der Wagen fährt gut, bietet viel Platz, die Verarbeitungsqualität ist ausreichend und die Ausstattung ist vernünftig, das wären die Vorteile. Die Nachteile sind die klapperige Fahrertür, der laute Innengeräuschpegel, der Schadstoffausstoß und die aufwendigen Dieseltechnik. Ich würde mir den Wagen nicht kaufen, ein echter Fehlkauf dürfte er aber auch nicht sein, ich würde ihn als neutral einstufen.