Opel

Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Modelljahr 2013

zurück Startseite Inhalt
zurück Opel Index
Opel Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Modelljahr 2013
+ Getriebe, Lenkung, recht großer Kofferraum, einfache Bedienung, sehr gute Sitze, Platzangebot vorne, Autogas LPG ab Werk möglich, Qualität, Fahrleistungen, Ausstattung
– Preis, Benzinverbrauch, Kofferraum Konzept, Platzangebot hinten für Kinder

Der Opel Corsa D ist ein solider Kleinwagen der sich in der fünftürigen Version für zwei Erwachsene und zwei Kinder gut eignet. Das Design ist modern und zeitlos und in der dunklen, wenn auch unpraktischen Farbe macht der Wagen einen eleganten Eindruck. Die Enttäuschung kommt an der Tankstelle, der Benzinverbrauch ist viel zu hoch, eine Autogas LPG Version ist zum Glück ab Hersteller lieferbar. Ich hatte den Wagen im September 2013 und Mai 2016 als Mietwagen und konnten ihn nach ein paar hundert Kilometern wieder abgeben. Ich hoffe die kurzen Eindrücke sind hilfreich, hier ein paar Erfahrungswerte zum Fahrzeug.

Preis

Die Preisliste kann man im Internet als PDF Datei herunterladen, auf 34 recht übersichtlichen Seiten sind alle Ausstattungsdetails und technischen Daten zu finden. Der 1,2 Liter Benziner mit 63 kW Leistung wird in Deutschland nur mit dem 5–Gang–Easytronic® Getriebe und 5 Türen in der Selection Version für 14125,– € angeboten, eigenartig denn in der Autogas Version ist er mit normalen 5 Gang Getriebe lieferbar. Der Wagen hatte noch ein paar Sonderausstattungen wie ein Cool & Sound Paket 990,– €, Elektropaket Fensterheber vorn Funkzentralverriegelung 360,– €, Nebelscheinwerfer 175,– €, Leichtmetallfelgen 1015,– €, Bordcomputer 120,– € und Metalliclackierung 460,– €, das macht gesamt 17245,– € soweit ich nichts übersehen habe, die Preise sind vom Juni 2013 und ohne Gewähr. Ein unsinniges Start–Stopp–System ist für 355,– € Aufpreis in der ecoFLEX Version zu bekommen, der Mietwagen hatte das zum Glück nicht an Bord.

Autogas LPG

Die Autogas LPG Version des Corsa mit 1.2 Liter Motor und 63 kW im Benzinbetrieb und 61 kW im Autogasbetrieb kostet 14930,– € in der dreitürigen Selection Version. Die Investition lohnt sich nur für Vielfahrer, die genaue Anzahl der nötigen Kilometern kann man sich im Internet ausrechnen lassen. Den Mehrpreis für die Anlage hat man recht schnell wieder raus, danach fährt man natürlich wirklich extrem günstig und tankt für circa 0,69 € / Liter. Der reduzierte Steuersatz für LPG und CNG gilt bis zum 01.01.2019, soll aber verlängert werden. Das Tankstellen Netz mit 6000 LPG Stationen und 900 CNG Stationen ist sehr gut ausgebaut, es gab im Jahr 2013 schon 500 000 LPG Autogas Fahrzeuge und knapp 80 000 CNG Autogasfahrzeuge in Deutschland.
http://www.amortisationsrechner.de

Karosserie

Opel Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Modelljahr 2013, Ansicht von der Seite / vorne
Opel Corsa Modelljahr 2013, Ansicht von der Seite / vorne

Die Karosserie gefällt mir sehr gut, es gibt hier weder einen knuffigen niedlichen Kleinwagen noch einen übertriebenen Sportwagenlook. Die Proportionen stimmen und der Wagen macht einen guten Eindruck, ein biederes Design ist das hier trotzdem nicht geworden. Die Dachlinie ist nicht so stark wie bei der dreitürigen Version geschwungen, dadurch gibt es im Innenraum hinten mehr Platz und auch die Sicht nach hinten ist besser. Die vier Türen sind groß und bieten vorne und hinten einen bequemen Einstieg, das Platzangebot auf der Rücksitzbank eignet sich eher für Kinder oder kleine Erwachsene. Der Aufpreis für die Metallic Lackierung beträgt 460,– € und in Anthrazit sieht der Wagen gut aus. Die Farbe ist aber leider extrem schmutzempfindlich, der Wagen sieht immer dreckig aus.

Opel Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Modelljahr 2013, Ansicht von der Seite / hinten
Opel Corsa Modelljahr 2013, Ansicht von hinten

Die Heckpartie ist wie die Front dynamisch und auch hier sind die Proportionen gut gelungen, der Dachheckspoiler ist zum Glück nicht zu groß und noch dezent.

Motor

Opel Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Modelljahr 2013, Motorraum
1,2 l 63 kW Benzinmotor, Motorraum

Der 1,2 Liter 4 Zylinder Benzinmotor leistet 63 kW bei 5600 min¹ und das Drehmoment liegt bei relativ niedrigen 115 Nm bei 4000 min¹, das reicht um in der Stadt und auf der Landstraße mit dem normalen Verkehr mitzuhalten. Der Motor mit dem Code A12XER war relativ leise und laufruhig, es gibt eine weitere 1,2 Liter Maschine mit dem Code A12XEL mit nur 51 kW. Der CO2–Emissionswert ist mit 129 g/km relativ niedrig, die Effizienzklasse D wird dadurch erreicht, die Euro 5 Norm ist erfüllt.

Verbrauch

Mein Durchschnittsverbrauch im September 2013 auf 376 Kilometer lag bei errechneten 7,5 l/100 Km, der Bordcomputer zeigte die Durchschnittsgeschwindigkeit mit 35 km/h an. Mein Durchschnittsverbrauch kombiniert lag zwei Liter über der Werksangabe, wie man die erreichen soll ist mir ein Rätsel, ich bin nie schneller als 80 km/h gefahren und es gab auch keinen Stop und Go Verkehr in der Stadt. Ich finde den Verbrauch viel zu hoch, der Tankinhalt ist mit 45 Litern gut bemessen, daraus ergibt sich eine hohe Reichweite. In der Bedienungsanleitung war zu lesen, das man auch 91 Oktan oder 98 Oktan tanken kann, der Överbrauch ist mit 0,6 Liter auf 1000 Kilometer angegeben.

Im Mai 2016 hatte ich diesen Typ erneut als Mietwagen bekommen, diesmal bei InterRent in Madrid. Diese Version hatte einen Bordcomputer, der mir einen Verbrauch von 6,9 Liter / 100 km anzeigte, demnach hätte ich 19,458 Liter auf 282 Kilometer benötigt, tatsächlich hatte ich 22,24 Liter getankt, somit fehlten bei der Übernahme 2,79 Liter. Der Verbrauch ist eindeutig zu hoch, ich bin nur auf der Autobahn mit maximal 100 km/h und etwas in der Stadt gefahren.

Getriebe

Das Getriebe ist eine herkömmliche Handschaltung mit 5 Gängen, die lassen sich leicht einlegen, in Zusammenarbeit mit der gefühlreichen Kupplung kann man einfach und gefühlvoll schalten.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 170 km/h, da ich nur in der Stadt, auf der geschwindigkeitsbegrenzten Autobahn und auf der Landstraße gefahren bin kann ich dazu nichts sagen. Die Werksangabe für den Sprint von Null auf 100 km/h liegt bei 13,9 Sekunden, die Fahrleistungen reichen für den normalen täglichen Einsatz völlig aus. Der Wagen ist zwar nicht sportlich aber macht auch keinen lahmen Eindruck. Das Fahrwerk ist für einen Kleinwagen sehr gut, der Federungskomfort auf schlechten Strecken war sehr gut, hier poltert nichts.

Lenkung

Die Lenkung wurde weder zu leichtgängig noch mit zu wenig Servounterstützung abgestimmt. Der Wagen lässt sich sehr gut lenken und man bekommt genau die richtige Rückmeldung von der Fahrbahn.

Reifen

Der Wagen hat für diese Wagenklasse große Reifen im Format 185/65 R 15 88T von Continental auf Alufelgen montiert. Die Abrollgeräusche waren meiner subjektiven Meinung nach durchschnittlich. Der Reifenluftdruck ist bei normaler Beladung vorne mit 2,0 bar und hinten mit 1,8 bar angegeben. Die Werte bei maximaler Beladung sind 2,6 bar vorne und 3,2 bar hinten. Das Reserverad war auf einer Stahlfelge im leicht unterschiedlichen Format 185/70 R 14 88T ebenfalls von Continental, der Reifendruck soll hier 3,2 bar betragen. In der Zulassungsbescheinigung Teil 1 sind Reifen der Größe 185/70 R14 88T und im Zusatz auch die montierten 185/65 R 15 88T eingetragen. Die Betriebserlaubnis von dem Wagen ist aber im Prinzip erloschen wenn man das Reserverad nutzt, da man dann zwei unterschiedliche Formate auf einer Achse hätte.
http://www.conti-online.com

Innenraum

Opel Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Innenraum RücksitzbankOpel Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Innenraum Fahrer und Beifahrer
Opel Corsa Modelljahr 2013, Innenraum RücksitzbankInnenraum Fahrer und Beifahrer

Der Innenraum macht einen dynamischen und sportlichen Eindruck, die Verarbeitungsqualität ist hier sehr gut, nichts klappert oder wackelt, alles fühlt sich gut an. Die Sitze sind sehr bequem, eine gute Kombination von straffen Polstern und gutem Komfort. Ich denke hier kann man ein paar Stunden lang bequem sitzen und das gute Platzangebot für zwei große Erwachsene genießen. Das Handschuhfach war klein und nicht klimatisiert, ich dachte das wäre selbstverständlich bei modernen Autos. Die Schalter sind aber alle übersichtlich angeordnet und die Bedienung geht problemlos. Die Ausstattung war mit elektrischen Fensterhebern vorn, elektrisch einstellbaren Außenspiegeln u.s.w. zeitgemäß. Das Platzangebot hinten ist für kleine Erwachsene oder Kinder ausreichend.

Armaturen, Radio

Opel Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Armaturenbrett
Opel Corsa, Armaturenbrett

Der Innenraum wurde modern und trotzdem nicht modisch gestaltet, die recht schlichte Anordnung ist eher zeitlos, das Design ist recht gut gelungen. Die Materialien machen einen guten Eindruck, es fühlt sich alles recht hochwertig an. Die Bedienung ist durchweg einfach, eine Anleitung braucht man sich nut extra durchzulesen. Die Instrumente sind mit Drehzahlmesser, Tankuhr und Geschwindigkeitsmesser übersichtlich, die Grundfarbe Schwarz und weiße Ziffern ist immer noch die am besten abzulesende Lösung. Der kleine Bordcomputer zeigte Daten wie Reichweite, Durchschnittsverbrauch, Durchschnittsgeschwindigkeit und den aktueller Verbrauch an. Das Handschuhfach verdient leider seinen Namen, da es recht klein ist.

Opel Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Display mit Uhrzeit, Außentemperatur und Radioanzeige
Opel Corsa, Display mit Uhrzeit, Außentemperatur und Radioanzeige

Das Display in der Mitte vom Armaturenbrett zeigt die Uhrzeit, die Außentemperatur und Radioinformationen an, es ist auch bei Sonnenschein gut abzulesen. Das Radio läßt sich absolut einfach bedienen, vorbildlich, man versteht alle Funktionen sofort. Die zusätzlichen Tasten am Lenkrad hätte man sich sparen können, hervorragend waren die 9 Stationstasten auf der Mittelkonsole.

Kofferraum

Opel Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Kofferraum
Kofferraum

Der Kofferraum hat ein Volumen von 285 Liter im normalen Zustand und kann umgeklappt 1050 Liter bis unter die Dachkante betragen. Diese Werte findet man beim Hersteller, ich denke das reicht für ein Auto dieser Klasse auf jeden Fall aus. Die Sitzlehne ist geteilt und kann nur einfach umgeklappt werden, das reicht meiner Meinung nach auch völlig aus. Die Sitzbank lässt sich nicht bewegen, es entsteht also eine unebene Ladefläche, ein modernes Kofferraumkonzept gibt es hier nicht. Das Warndreieck und der Verbandkasten haben einen extra zugewiesenen Platz, es finden sich Fächer rechts und links an den Seiten. Ein vollwertiges Reserverad, leider im falschen Format befindet sich unter dem Ladeboden.

Opel Corsa D 1,2 l 63 kW Benzinmotor, Kofferraum mit umgeklappter geteilter Rückenlehne
Kofferraum mit umgeklappter geteilter Rückenlehne

Die gesamte Zuladung beträgt 462 kg, was ein guter Wert für ein kleines Fahrzeug ist.

Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung Teil 1

Die EU hat die Fahrzeugscheine vereinheitlicht und sie nennt sich nun Zulassungsbescheinigung Teil 1. Im Prinzip eine gute Sache, aber für den Verbraucher ist die Gestaltung extrem unübersichtlich. Die Angaben sind durch Buchstaben oder Buchstaben Ziffern Kombinationen abgekürzt. Die Erklärung findet sich in winziger Schrift auf der Rückseite, hier eine deutliche Tabelle am Beispiel des Mietwagens Opel Corsa. Die Information ist für eine Anmietung natürlich nicht wichtig, aber vielleicht mal ganz interessant was der Mietwagen laut Gesetzgeber kann und darf.

AbkürzungBedeutungEintragung
BDatum der Erstzulassung05.03.2013
2.1Code zu 21000
2.2Code zu D.2 mit PrüfzifferOPE12362J 3
JFahrzeugklasseM1
4Art des AufbausAF
EFahrzeug IdentifizierungsnummerW0L0SDL68D4097673
3Prüfziffer der Fahrzeug Identifizierungsnummer6
D.1MarkeOPEL
D.2Typ / Variante / VersionS–D KN11 1A06D5B2BDA5
D.3HandelsbezeichnungCorsa
2Hersteller KurzbezeichnungOPEL
5Bezeichnung der Fahrzeugklasse und des AufbausFz.z.Pers.bef.b 8 Spl.
Mehrzweckfahrzeug
V.9Für die EG–Typgenehmigung maßgebliche Schadstoffklasse715/2007*459/2012J
14Bezeichnung der nationalen EmissionsklasseEURO5;J;PI/CI; M, N1, I
P.3Kraftstoffart oder EnergiequelleBenzin
10Code zu P.30001
14.1Code zu V.9 oder 1435J0
P.1Hubraum in cm³1229
LAnzahl der Achsen2
9Anzahl der Antriebsachsen01
P.2Nennleistung in Kw63
P.4Nennleistung bei min ¹5600
THöchstgeschwindigkeit in km/h173
18Länge in mm3999
19Breite in mm1737
20Höhe in mm1488
GMasse des in Betrieb befindlichen Fahrzeuges in kg (Leermasse)1163
12Rauminhalt des Tanks bei Tankfahrzeugen in m³
13Stützlast in kg55
QLeistungsgewicht in KW/kg (nur bei Krafträdern)
V.7CO2 (in g/km) kombinierter Wert129
F.1Technisch zulässige Gesamtmasse in kg1625
F.2im Zulassungsmitgliedstaat zulässige Gesamtmasse in kg1625
F.1technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 1850
F.2technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 2800
7.3technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 3
F.2.1zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 1850
F.2.2zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 2800
F.3zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 3
U.1Standgeräusch in dB(A)84
U.2Drehzahl in min ¹ zu U.13750
U.3Fahrgeräusch in dB(A)73
O.1technisch zulässige Anhängelast gebremst in kg850
O.2technisch zulässige Anhängelast ungebremst in kg500
S.1Sitzplätze einschließlich Fahrersitz5
S.2Stehplätze
15.1Bereifung auf Achse 1185/70 R14 88T
15.2Bereifung auf Achse 2185/70 R14 88T
15.3Bereifung auf Achse 3
RFarbe des FahrzeugsGR
11Code zu R7
KNummer der EG Typgenehmigung oder ABEe1*2001/116*0379*23
6Datum zu K14.11.2012
17Merkmal zur BetriebserlaubnisK
16Nummer der Zulassungsbescheinigung Teil II 
21sonstige Vermerke185/65 R 15 88T, 6Jx15/ET39;195/60 R15 88T, 6Jx15/ET39;195/55 R16 87H, 6Jx16/
ET40;185/60 R15 84Q M+S, 6Jx15/ET39;175/70 R14 84T, 5 1/2Jx14/ET39;
IDatum dieser Zulassung05.03.2013

Internet

http://www.opel.de

Fazit

Der Kleinwagen hat einen hohen Verbrauch, was bei den Superbenzinpreisen nicht zu akzeptieren ist, diese Schwäche ist mit der Autogasversion behoben. Der Mietwagen hatte natürlich keine Anlage an Bord, da es der Mietwagenfirma ja nicht auf geringe Unterhaltskosten ankommt. Der Preis ist für so ein gut ausgestattetes kleines Auto schon sehr hoch, eine wirkliche Kaufempfehlung würde ich hier nicht geben.