Peugeot

308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015

zurück Startseite Inhalt
zurück Peugeot Index
Peugeot 308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015
+ Optik, Qualität, Touchscreen Bedienung, Lenkung, Kraftstoffverbrauch, Innenraum, Schaltung
– Preis, Normverbrauch nicht zu erreichen

Der Peugeot 308 II müsste eigentlich 309 heißen um die Reihe 306, 307, 308 fortzusetzen, um die Verbraucher zu verwirren wurde das System aber umgestellt. Ein guter Schritt zurück wurde im Design gemacht, klare Linien machen einen guten Eindruck und zusammen mit der tollen Technik ist das Auto wohl völlig zu Recht 2014 zum „Car of the Year“ gewählt worden. Ich hatte den chinesisch / französischen Kompaktwagen für eine Woche im September 2015 als Mietwagen und hoffe die kurzen Eindrücke sind hilfreich, hier ein paar Erfahrungswerte zum Fahrzeug.

Preis

22450,– € plus Rich Oak Braun Metalliclackierung 590,– € sollte in etwa der Endpreis sein. Der Wagen wird in Deutschland nicht in Kombination mit der Top Ausstattung und kleinem Dieselmotor mit 5 Gang Getriebe angeboten. Die spanische Version hatte fast Komplettausstattung mit ABS, EBV, ESP, ASR, 6 Airbags, elektrisch einstellbare Außenspiegel, Bordcomputer, Fensterheber vorne und hinten elektrisch, Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer, LED-Tagfahrlicht, Rücksitzlehne 40/60 geteilt umklappbar, Servolenkung elektrisch, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Einparkhilfe hinten akustisch und visuell, Einschaltautomatik des Abblendlichts, Innenspiegel automatisch abblendend, Multifunktions-Lederlenkrad, Regensensor, 2-Zonen-Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer und Lichtsensor.

Karosserie

Peugeot 308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015, Ansicht von der Seite / vorne
Peugeot 308 II mit fünf Türen Modelljahr 2015, Ansicht von der Seite / vorne

Der erste 308 hatte riesige langgezogene Scheinwerfer, eine übertrieben großen Kühlergrill und massive Rückleuchten die alle in einer rundlichen Karosserie Platz fanden. Die zweite Generation des 308 gibt es seit Ende 2013 und hier wurde alles anders. Die Scheinwerfer sind zwar noch markentypisch, aber auf eine normale Größe geschrumpft, die Karosserie ist straff gezeichnet und macht einen wertigen Eindruck, altmodisch im positiven Sinne sind auch ein paar Chromelemente. Der Wagen sieht zusammen mit den Aluminumfelgen und der Farbe Dunkelbraunmetallic in der einzig lieferbaren fünftürigen Version gut aus. Die Farbe ist relativ schmutzempfindlich und deshalb würde ich die nicht empfehlen. Die Karosserie ist gut verarbeitet und auch die die hinteren Türen klingen beim Öffnen und Schließen nicht billig.

Peugeot 308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015, Ansicht von der Seite / hinten
Peugeot 308 II mit fünf Türen Modelljahr 2015, Ansicht von der Seite / hinten

Der 308 wird in Sochaux, Frankreich und in Wuhan, China, dort von Dongfeng produziert, das Design muss also den weltweiten Geschmack treffen. Die Ansicht von hinten und der Seite ist auf jeden Fall gefällig, hier gibt es ebenfalls keine Experimente, alles sieht aus wie man es sich bei einem Kompaktwagen vorstellt. Das Design ist bis auf die Rückleuchten vielleicht langweilig aber zeitlos. Es gibt keine Haltepunkte für einen Dachträger, jedenfalls ist mir das so aufgefallen.

Motor

Peugeot 308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015, Motorraum mit 1.6 Liter Blue HDi 4 Zylinder Dieselmotor
Peugeot 308 II Motorraum mit 1.6 Liter Blue HDi 4 Zylinder Dieselmotor

Der 1,6 Liter 4 Zylinder Dieselmotor mit Turbolader leistet 73 kW bei 3750 min ¹ und das Drehmoment liegt bei 254 Nm bei 1750 min ¹, das ist mehr als ausreichend um in der Stadt, auf der Landstraße und der Autobahn mit dem normalen Verkehr mitzuhalten. Der BlueHDi 100 FAP Motor war sehr leise und ohne nervigen Brummtöne. Der CO2–Emissionswert ist mit 92 g/km niedrig, die Energieeffizienzklasse A+ wird dadurch erreicht, die Euro 6 Norm ist erfüllt. Die Dieseltechnik ist technisch sehr aufwendig und auch die Abgasreinigung ist anspruchsvoll, das sollte man bedenken wenn es um die Langlebigkeit und die Wartung der Technik gilt.

Verbrauch

Die Herstellerangaben lauten: 4,3 l/100 km (innerorts), 3,1 l/100 km (außerorts), 3,5 l/100 km (kombiniert) Diesel. Mein Durchschnittsverbrauch auf 489 Kilometern lag bei 4,5 l/100 Km. Ich hatte den Wagen bei Hertz® „voll“ übernommen und auch wieder vollgetankt abgegeben. Ich hatte 25,45 Liter Diesel auf 463,5 Kilometern verbraucht, daraus errechnet sich ein Verbrauch von 5,5 Liter auf 100 Kilometer, die Differenz zum Bordcomputer der 4,5 Liter bei 36 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit anzeigte ergibt sich daraus, das der Wagen nicht wirklich vollgetankt war. Es fehlten rein rechnerisch genau 3 Liter im Tank. Der Verbrauch war für den Wagen auf der langsamen Landstraße bei 80 km/h und im Stadtverkehr relativ hoch, die Normverbrauchswerte konnte ich trotz sparsamster Fahrweise nicht erreichen. Die Klimaanlage hatte ich nur selten eingeschaltet und ich bin so sparsam wie möglich gefahren. Die Fahrleistungen kann man als gut bezeichnen, wobei ich die Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auf der Insel Ibiza auf einer sehr kurzen Strecke noch nicht einmal ausgenutzt hatte.

Tankanzeige

Die Tankanzeige hat auch noch eine Besonderheit, selbst wenn der Tank randvoll ist geht der Zeiger nicht ganz nach oben. Ich hatte auch die Zündung aus und wieder eingeschaltet, aber daran lag es nicht. Ich hatte den Mietwagen „vollgetankt“ übernommen und wieder wirklich „vollgetankt“, durch den Vergleich vom rechnerischen Verbrauchswert und dem Verbrauch laut Bordcomputer ergab sich eine Differenz von 3 Litern. Die Sache ist mir deshalb so wichtig weil ich nicht eine Betankung von dem Mietwagenanbieter berechnet bekommen möchte.

Getriebe

Das Getriebe ist eine herkömmliche Handschaltung mit 5 Gängen, die lassen sich sehr leicht einlegen, in Zusammenarbeit mit der gefühlvollen Kupplung kann man sehr einfach schalten.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 186 km/h, da ich nur in der Stadt und auf den geschwindigkeitsbegrenzten Landstraßen gefahren bin kann ich dazu nichts sagen. Ich bin auch nie schneller als 80 km/h gefahren, der Wagen beschleunigt kräftig, die Werksangabe für den Sprint von Null auf 100 km/h liegt bei über 11,3 Sekunden, subjektiv ist Dank des Drehmomentes die Beschleunigiung wirklich kraftvoll. Das Fahrwerk wurde weder komfortabel noch sportlich abgestimmt und auch auf schlechter Fahrbahn fährt man gut. Der Federungskomfort erschien mir besonders gut zu sein.

Lenkung

Die Servolenkung ist sportlich ausgelegt, was bedeutet das von der Mittellage aus eine kleine Bewegung am Lenkrad schon umgesetzt wird. Die Servounterstützung ist minimal, man muss wirklich mit etwas Kraft lenken und es gibt eine direkte Rückmeldung von der Fahrbahn. Das Lenkrad hatte einen Lederbezug und fühlte sich gut an. Die Größe vom Lenkrad wurde klein gewählt und es musste niedrig montiert werden, da sich die Instrumente oberhalb befinden. Man sieht hier nicht wie üblich durch das Lenkrad auf den Geschwindigkeitsmesser und Drehzahlmesser.

Reifen

Der Wagen hat für diese Wagenklasse normal große Reifen im Format 205/55 R 16 91V von Good Year Efficient Grip. Die „Made in France“ Sommerreifen hatten normale Abrollgeräusche und sonst auch unauffällig. Der Reifenluftdruck ist bei normaler Beladung vorne mit 2,4 bar und hinten mit 2,3 bar angegeben. Die Werte bei maximaler Beladung sind 2,5 bar vorne und 3,3 bar hinten. Das Reserverad auf Stahlrad im Format 125/85 R 16 99M von Continental ist „Made in Czeck Republic“ und hat einen Reifenluftdruck von 4,2 bar, es befindet sich im Kofferraum mit Wagenheber und Abschleppöse. Ein Luftdruckwarnsystem ist serienmäßig an Bord, der Luftdruckt ist zu kontrollieren und am Touchscreenmonitor zu bestätigen.
http://www.goodyear.eu http://www.conti-online.com

Innenraum

Peugeot 308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015, Innenraum vornePeugeot 308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015, Innenraum hinten
Peugeot 308 II mit fünf Türen Modelljahr 2015, Innenraum vornePeugeot 308 II mit fünf Türen Modelljahr 2015, Innenraum hinten

Die Sitze vorne bieten genug Platz und Seitenhalt, auch auf längeren Fahrten sind sie bequem. Das Platzangebot hinten ist wie man auf dem Bild sehen kann beengt, der Fahrersitz befindet sich in der hintersten Position, der Beifahrersitz ist nach vorne gestellt. Es gibt in dieser Ausstattungsvariante vorne und hinten elektrische Fensterheber und auch sonst ist die Ausstattung mit elektrisch verstellbaren Außenspiegeln und automatischer Mehrzonen Klimaanlage in Ordnung. Die Armlehne in der Mittelkonsole ist vielseitig verstellbar und tatsächlich praktisch. Die Kunststoffflächen fühlen sich gut an und die Verarbeitung ist sehr gut. Sechs Airbags würde sich im Falles eines Unfalls entfalten.

Armaturen

Peugeot 308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015, Armaturenbrett
Peugeot 308 II Modelljahr 2015, Armaturenbrett

Das Armaturenbrettkonzept nennt sich bei Peugeot i-Cockpit und löste ein Problem welches es gar nicht gab. Die Armaturen befinden sich oberhalb vom Lenkrad und nicht direkt dahinter, das ist merkwürdig und bringt keinen Vorteil. Der 24 cm große Farbbildschirm in der Mitte ist hingegen sehr gut gelungen, die Farben beschränken sich auf Weiß, Grau und Dunkelblau, das ist am Tage und Nachts angenehm und sehr gut ablesbar. Es ist ein Touchscreen der übersichtlich gegliedert wurde. Man muss sich nur einmal mit dem Konzept kurz vertraut machen, danach geht die Bedienung sehr schnell. Der Innenraum macht einen ersten guten Eindruck, alles sieht klar und sachlich aus. Der schmale Mitteltunnel schränkt die Bewegungsfreiheit vom rechten Bein kaum ein, die vorderen Sitze bieten viel Platz für große Menschen. Das Handschuhfach hat ein Extra Fach für die Bedienungsanleitung, ein netter Zusatz ist die elektronische Bedienungsanleitung die man auf dem Display aufrufen kann. Die Schalter für die heizbare Heckscheibe, Umluft und Defrost sind tatsächlich noch mechanisch.

Peugeot 308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015, Tachometer analog, Tachometer digital und Drehzahlmesser
Peugeot 308 II Modelljahr 2015, Tachometer analog, Tachometer digital und Drehzahlmesser

Die Instrumente lassen sich gut ablesen, eine nette Lösung sind zwei Geschwindigkeitsmesser, einmal als digitale und einmal als analoge Anzeige. Die Zahlen sind waagerecht und nicht im dem Kreis angeordnet, heute muss so etwas besonders erwähnt werden das die Ziffern gerade stehen. Die Geschwindigkeitsregelung versteckt sich links hinter dem Lenkrad, sie funktioniert sehr feinfühlig und ist leicht zu bedienen, wenn man denn die Tasten gefunden hat.

Kofferraum

Peugeot 308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015, Kofferraum
Peugeot 308 II Modelljahr 2015, Kofferraum

Der Kofferraum ist eben und an den Seiten verkleidet, leider gibt es keine Ablagefächer für Warndreieck, Verbandkasten und Warnweste. Ein modernes Kofferraumkonzept gibt es hier nicht. Das Notreserverad befindet sich unter dem Ladeboden. Das Volumen ist mit 420 Litern angegeben.

Peugeot 308 II 1,6 Liter Blue HDi 73 kW 5 Gang Schaltung, Modelljahr 2015, Kofferraum mit umgeklappten Rückenlehnen
Peugeot 308 II Modelljahr 2015, Kofferraum mit umgeklappten Rückenlehnen

Die Rückenlehnen können geteilt umgeklappt werden. Die Sitzbank lässt sich nicht nach vorne klappen, es entsteht deshalb auch keine ebene Ladefläche. Das Kofferraumvolumen beträgt maximal 1228 Liter. Die gesamte Zuladung beträgt nur 380 kg, was ein schlechter Wert für ein Fahrzeug dieser Größe ist, der Grund dürfte beim schweren Dieselmotor liegen.

Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung Teil 1

Die EU hat die Fahrzeugscheine vereinheitlicht und sie nennt sich nun Zulassungsbescheinigung Teil 1. Im Prinzip eine gute Sache, aber für den Verbraucher ist die Gestaltung extrem unübersichtlich. Die Angaben sind durch Buchstaben oder Buchstaben Ziffern Kombinationen abgekürzt. Die Erklärung findet sich in winziger Schrift auf der Rückseite. Die Information ist für eine Anmietung natürlich nicht wichtig, aber vielleicht mal ganz interessant was der Mietwagen laut Gesetzgeber kann und darf. Ich hatte bei dem Mietwagen in Spanien keine Fahrzeugdokumente bekommen, die Angaben hier sind nur den technischen Daten im Internet entnommen und nicht amtlich.

AbkürzungBedeutungEintragung
BDatum der Erstzulassung 
2.1Code zu 2 
2.2Code zu D.2 mit Prüfziffer 
JFahrzeugklasseM1
4Art des AufbausAC
EFahrzeug IdentifizierungsnummerVF3LB9HPAFS055049
3Prüfziffer der Fahrzeug Identifizierungsnummer 
D.1MarkePEUGEOT
D.2Typ / Variante / Version 
D.3Handelsbezeichnung308
2Hersteller KurzbezeichnungPeugeot (F)
5Bezeichnung der Fahrzeugklasse und des AufbausFz.z.Pers.bef.b. 8 Spl. Kombilimousine
V.9Für die EG–Typgenehmigung maßgebliche Schadstoffklasse 
14Bezeichnung der nationalen EmissionsklasseEURO6
P.3Kraftstoffart oder EnergiequelleDiesel
10Code zu P.30002
14.1Code zu V.9 oder 14 
P.1Hubraum in cm³1560
LAnzahl der Achsen02
9Anzahl der Antriebsachsen01
P.2Nennleistung in Kw73
P.4Nennleistung bei min ¹3750
THöchstgeschwindigkeit in km/h186
18Länge in mm4253
19Breite in mm2043
20Höhe in mm1460
GMasse des in Betrieb befindlichen Fahrzeuges in kg (Leermasse)1400
12Rauminhalt des Tanks bei Tankfahrzeugen in m³
13Stützlast in kg 
QLeistungsgewicht in KW/kg (nur bei Krafträdern)
V.7CO2 (in g/km) kombinierter Wert104
F.1Technisch zulässige Gesamtmasse in kg1740
F.2im Zulassungsmitgliedstaat zulässige Gesamtmasse in kg1740
7.1technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 11000
7.2technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 2890
7.3technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 3
8.1zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 11000
8.2zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 2890
8.3zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 3
U.1Standgeräusch in dB(A) 
U.2Drehzahl in min ¹ zu U.1 
U.3Fahrgeräusch in dB(A) 
O.1technisch zulässige Anhängelast gebremst in kg 
O.2technisch zulässige Anhängelast ungebremst in kg 
S.1Sitzplätze einschließlich Fahrersitz005
S.2Stehplätze
15.1Bereifung auf Achse 1205/55 R 16 91V
15.2Bereifung auf Achse 2205/55 R 16 91V
15.3Bereifung auf Achse 3
RFarbe des FahrzeugsBraun
11Code zu R  / –
KNummer der EG Typgenehmigung oder ABEe2*2007/46*0405*
6Datum zu K 
17Merkmal zur Betriebserlaubnis 
16Nummer der Zulassungsbescheinigung Teil II 
21sonstige Vermerke 
IDatum dieser Zulassung 

Internet

http://www.peugeot.de

Fazit

Ein sehr guter Kompaktwagen der mich an den 307 erinnert, der Schritt zurück in die Vergangenheit ist absolut richtig. Der Dieselmotor ist leider nicht mehr zeitgemäß, viel Technik und hohes Gewicht führt zu einem akzeptablen Verbrauchswert aber ein Benzinmotor mit Autogas wäre garantiert die auf Dauer günstigere Lösung. Ich würde den Wagen mit einem anderen Motor fast ohne Einschränkung empfehlen, hier passt sonst wirklich alles.