Hotel

Tune Hotel, Ermita, Manila, Philippinen

zurück Startseite Inhalt
zurück Philippinen Index
Tune Hotel, Ermita, Manila, Philippinen
+ sehr gute Lage, sehr bequemes Bett, tolle Regenschauerdusche, sauberes Zimmer und Bad, gute Informationen zum Reiseziel auf der Website, Preis bei langfristiger Buchung, Mini Safe
– erste Online Buchung langwierig, Papiervoucher, Handtücher, Klimaanlage oder Fernseher kosten extra, laut an der Straßenseite

Im März 2014 hatte ich drei Nächte in diesem Budget Hotel verbracht, hier bekommt man wie bei der Hotelkette üblich ein bequemes Bett in einem modernen und schlichten Zimmer. Das reicht völlig aus denn mehr als ein gutes Bett und eine sehr gute Dusche braucht man auf einer Städtereise eigentlich nicht. Die Tune Hotels Kette hat weltweit mehrere Häuser in z.B. Australien, Malyasia, Philippinen, Thailand, Indonesien und Großbritannien. Durch den Aufenthalt konnte ich mehrere positive und nur wenige negative Eindrücke sammeln, dies nun der Reihe nach.

Buchung

Ich hatte das Hotel im November 2013 genau 4 Monate vor der Ankunft gebucht. Die Buchung ist zwar einfach aber durch die vielen Angaben recht zeitaufwendig und umständlich, hier eine Übersicht der einzelnen Schritte.
– Auf der Startseite gibt man die Stadt, Ankunft Datum, Anzahl der Übernachtungen, Anzahl der Zimmer und optional einen Promotionanl Code an, weiter mit „Search“.
– Auswahl des Zimmers, Doppelzimmer mit Doppelbett, Preis 2664,00 PHP oder mit zwei Einzelbetten zum gleichen Preis, weiter mit „Next“.
– Anzahl der Gäste, weiter mit „Next“.
– Auswahl der Extras wie: Cozy Package mit 24 Stunden Klimaanlage, 24 Stunden TV, 24 Stunden W–LAN, Handtücher und „Toiletries Kit“ für 420,– PHP, Comfort Package mit 12 Stunden Klimaanlage, Handtücher und „Toiletries Kit“ für 300,– PHP, Klimaanlage 24 Stunden 350,– PHP, Frühstück 199,– PHP, 24 Stunden TV 130,– PHP, später Check Out bis 14:00 300,– PHP, Handtücher und „Toiletries Kit“ 90,– PHP, WiFi W–LAN 24 Stunden pro Gerät 240,– PHP. Ich hatte keine Option gebucht, weiter mit „Next“.
– Angabe e–mail Adresse und frei wählbares Passwort
– Angabe der persönlichen Daten: Vorname, Nachname, 2 Mobiltelefonnummern, Reisepassnummer, Land, Adresse, Straße, Stadt, Postleitzahl, Land und die Option ob man Werbung erhalten möchte abwählen.
– Gesamtpreis der Buchung 3276,72 PHP, Zahlungsmittel PayPal™, Alipay oder Kreditkarte auswählen, weiter mit „Next“.
– übersichtliche Zusammenfasssung der gesamten Buchung und Eingabe der Kreditkartendaten mit SecureCode™.
– Buchung abgeschlossen, man bekommt eine Bestätigung per e–mail und muss die sofortige Bestätigung ausdrucken und beim Check–In vorlegen.

Preis

1092,24 PHP genau 18,75 € für eine Übernachtung ohne Frühstück inklusive aller Steuern und Gebühren. Das Zimmer kostete für drei Tage 2664,– PHP plus 10 % Service Gebühr 266,40 PHP, 12 % Service Steuer 319,68 und 1 % lokale Stuer 26,64 PHP. Der Betrag wird sofort fällig, bezahlt hatte ich mit meiner gebührenfreien MasterCard® Gold von der Advanzia Bank, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert. Der Betrag 3276,72 PHP wurde mit dem Kurs 56,24 zu 56,24 € umgerechnet, die Advanzia Bank berechnet keine Gebühren für den Fremdwährungseinsatz. Die Buchung ist praktisch nicht stornierbar, die Gebühr beträgt zwar nur 30,– MYR man bekommt aber nur Guthaben, keine Rückerstattung. Eine Namensänderung ist da sinnvoller, die gibt es für 30,– MYR.

Lage

Tune Hotel, Ermita, Manila, Philippinen, Außenansicht mit 7–Eleven und Irish Pub Molly Malone’s
Außenansicht mit 7–Eleven und Irish Pub Molly Malone’s

Das Hotel mit seinen 10 Etagen liegt direkt im für Touristen interessanten Zentrum von Manila, in der Straße gibt es viele Hotels, Bars und Restaurants. Das Hyatt Hotel mit einem Casino liegt an der nächsten großen Kreuzung, dort gibt es nur ein paar Meter weiter entfernt das Robinsons Place. Das große Einkaufszentrum hat einen Robinson Supermarkt, diverse Restaurants, Mc Donald’s und Geschäfte. Die Lage in Malate mit dem lebendigen Nachtleben und der Nähe zur LRT Linie 1 Station „Pedro Gil“ ist ideal. Die Manlia Bucht erreicht man in der anderen Richtung ebenfalls zu Fuß in ein paar Hundert Metern. Im Erdgeschoss von dem Nichtraucherhotel befindet sich links ein 7–Eleven und rechts der Irish Pub Molly Malone’s.

Transfer Flughafen

Es gibt einen Reisebus der vom Terminal 2 über das Terminal 1 zur LRT Station „Baclaran“ fährt. Die Abfahrt ist außerhalb vom Terminalgebäude direkt an der Straße, eine richtige Haltestelle gibt es nicht, am besten Einheimische fragen. Die zwei Kilometer lange Fahrt kostete 12,– Peso und dauerte gut 15 Minuten. Die LRT Station „Baclaran“ erreicht man zu Fuß, von dort fährt man mit der Linie 1 bis zur Station „Pedro Gil“, die Fahrt kostet 15,– Peso und dauert circa 10 Minuten. An der Station nimmt man den Ausgang zum Mc Donald’s, dort dann rechts abbiegen und der Straße Pedro Gil ein paar hundert Meter bis zur Mabini Street folgen. An der Kreuzung beim Hyatt Hotel biegt man links ab, das Hotel befindet sich dann ein paar hundert Meter weiter auf der linken Seite. Der Fußweg in der belebten Innenstadt ist problemlos möglich, ein Taxi braucht man nur wenn man viel Gepäck hat. Der ganze Transfer dauert dann mit Umsteigen und Warten gut eine Stunde und kostet 27,– Peso circa 0,50 €.

Parkplätze

Das Hotel hat ein paar kostenlose Parkplätze direkt vor dem Haus, auch in der Umgebung sind kostenlose Parkplätze zu finden.

Rezeption und Lobby

Tune Hotel, Ermita, Manila, Philippinen, Rezeption und Lobby im Erdgeschoss
Rezeption und Lobby im Erdgeschoss

Die eiskalt klimatisierte Lobby befindet sich im hinteren Teil vom Gebäude welches man durch den Gang zwischen dem 7–Eleven und dem Irish Pub Molly Malone’s erreicht. Sie wurde hell und schick gestaltet, es gibt hier mehrere Sitzmöglichkeiten, diverse Internet PC mit Windows® 7 und Firefox 27.0.1. Die Nutzung ist für 30 Minuten gratis, an der Rezeption gibt es einen Zettel mit Username und Password. Die großen hellen beigen Fliesen und die helle Beleuchtung lassen die große Lobby hell und frisch wirken. Alles ist sehr gepflegt und sauber wie man es von einem modernen Haus erwartet. Es gab die englischsprachige philippinische Tageszeitung Manila Bulletin kostenlos zur Mitnahme. Ein kleines Reisebüro vermittelte Touren und einen Stadtplan konnte man für 200,– Peso kaufen. Es gab eine Vitrine mit einigen nützlichen Artikeln und Werbeartikeln der Tune Hotels Kette, ein T–Shirt für 260,– Peso, ein Kaffeebecher für 150,– Peso oder eine Kappe für 220,– Peso.

Check In

Der Check In findet ab 14:00 statt, ich hatte am Abend nur meinen Reisepass und den Voucher vorgelegt. Meine Reservierung wurde sofort gefunden, mein Wunsch nach einem hohen Stockwerk der Aussicht wegen konnte erfüllt werden. Es entstand keine Wartezeit und meine Registrierung ging innerhalb von ein paar Minuten. Es ist möglich jetzt noch Zusatzleistungen wie Klimaanlage oder Handtücher zu buchen. Man bekommt einen 20 % Rabatt Voucher für Getränke und Essen, außer Frühstück, im Molly Malone’s und die Keycard für das Zimmer, der Check In ist damit erledigt.

Zimmer

Tune Hotel, Ermita, Manila, Philippinen, Zimmer 916 mit Doppelbett, großem Wandspiegel, Fenster, Nachttisch, Beleuchtung und Mini Safe
Zimmer 916 mit Doppelbett, großem Wandspiegel, Fenster, Nachttisch, Beleuchtung und Mini Safe

Das Zimmer mit der Nummer 916 befand sich in der 9. Etage die man über zwei Aufzüge erreichen konnte. Das Doppelbett hatte eine sehr gute Matratze, sie war fest und im oberen Bereich weich, wirklich sehr bequem. Die Bezüge waren aus hochwertigem Stoff und somit kann ich den Werbespruch bestätigen, man bekommt ein 5 Sterne Bett zum 1 Sterne Preis. Die beiden roten Beutel hatten jeweils ein Handtuch, da ich sie nicht gebucht hatte habe ich sie auch nicht genutzt und an die Kleiderstange mit Kleiderbügeln in der Ecke gehängt. Die Temperatur im Zimmer war warm aber nicht heiß, der 3–stufige Deckenventilator reichte mir völlig aus. Eine Klimaanlage von Samsung ohne Fernbedienung war in der Wand eingebaut, leider ist das wie ein offenes Fenster und der Lärm von außen kommt so ungedämmt ins Zimmer. Einen Schrank gab es nicht, nur eine Kleiderstange mit Kleiderbügeln in der Ecke. Das Zimmer war relativ klein und somit passte ein Tisch oder Stuhl auch nicht hinein. Sehr gut war der Minisafe mit elektronischem Zahlenschloss. Die dicken Gardinen verdunkeln den Raum sehr gut, die Beleuchtung ist sehr hell und so kann man bequem noch am Abend lesen. Der riesige Spiegel überhalb vom Bett macht den Raum optisch größer.

Tune Hotel, Ermita, Manila, Philippinen, Zimmer 916 mit Werbetafel, ausklappbarer Ablage, Trennwand zum Badezimmer, Eingangstür und Föhn
Zimmer 916 mit Werbetafel, ausklappbarer Ablage, Trennwand zum Badezimmer, Eingangstür und Föhn

Die Wände waren in unterschiedlichen Farben gestrichen, an der Wand war ein klappbarer Holztisch als Ablagemöglichkeit. Die Steckdosen rechts und links neben dem Bett sind im US Format aber kombiniert auch geeignet für Euro Stecker, man braucht keine Adapter mitbringen. Ein Föhn befindet sich an der Wand im kleinen Flur zur Eingangstür. Eine praktische Idee, denn so kann jemand den Föhn und ein anderer die Dusche nutzen.

Tune Hotel, Ermita, Manila, Philippinen, Zimmer 916 mit Flachbildfernseher und Wandspiegel
Zimmer 916 mit Flachbildfernseher und Wandspiegel

Der Flachbildfernseher, ein großer Wandspiegel und einen Föhn befinden sich auf der Wand gegenüber vom Doppelbett. Die Fliesen haben ein Holzdekor welches wirklich gut aussieht, leider kann man es auf dem Foto nicht richtig erkennen. Eine sehr gute Lösung den ganzen Raum mit Fliesen auszustatten. Das Zimmer am Ende vom Gang war im absolut sauberen Zustand und man konnte sich wohlfühlen.

Tune Hotel, Ermita, Manila, Philippinen, Zimmer 916 Ausblick aus dem Fenster Richtung Manila Bucht
Zimmer 916 Ausblick aus dem Fenster Richtung Manila Bucht

Der Blick aus dem Fenster zur Manila Bucht ist wirklich sehr schön, hier geht am Abend die Sonne unter. In der Straße ist es wegen dem Nachtleben bis gut 1:00 relativ laut, ab 7:00 am Morgen gab es Hundegebell für gut eine Stunde, alles durch die dünnen Glasscheiben und die offene Klimaanlage zu hören. Wenn man sehr empfindlich oder nicht müde ist stört das beim Schlafen. Im Hotel selbst war es ruhig, auch vom Flur der ebenfalls mit Fliesen ausgestattet war konnte man nichts hören.

Fernseher

Es gibt einen Fernseher von Sharp Modell Aquos den man gegen Aufpreis buchen kann.

W–LAN WiFi

Ein W–LAN / WiFi Netz soll im gesamten Haus zur Verfügung stehen, man kann ein 12 oder ein 24 Stunden Paket buchen. Ich hatte nur einen der drei kostenlosen Internet PC mit Windows® 7 und Firefox genutzt. 30 Minuten sind hier kostenlos, den Usernamen und das Password bekommt man an der Rezeption. Den 6–stelligen Namen und der 4–stellige Passwort gibt man auf Anfrage ein, wenn man das Internet länger braucht kann man sich auch ein neues Passwort holen.

Badezimmer

Tune Hotel, Ermita, Manila, Philippinen, Bad mit RegenschauerduscheTune Hotel, Ermita, Manila, Philippinen, Badezimmer mit Waschbecken und WC
Bad mit RegenschauerduscheBad mit Waschbecken und WC

Das Badzimmer hat eine Glastür zum Flur und ist mit einer Dusche, einem WC und einem Waschbecken ausgestattet. Der kleine Raum wurde optimal ausgenutzt. Die Dusche war neben dem Bett das zweite Highlight von dem Zimmer, sie hatte einen großen Regenschauer Duschkopf und der Wasserdruck war stark und die Temperatur ließ sich einfach regeln. Ein Handtuch und ein Stück Seife hatte ich selber mitgebracht, vor Ort gab es nur einen Duschvorleger. Der Raum war komplett mit hellen beigen Fliesen ausgestattet und die weißen sanitären Einrichtungen passten sehr gut dazu. Auch hier war alles in einem sauberen Zustand, der Lüfter vom Hersteller Mitsui lief extrem laut war aber wirkungslos. Er konnte zusammen mit einer Lampe ausgeschaltet werden. Die andere Lampe reichte für die Beleuchtung völlig aus.

Frühstück

Irish Pub Molly Malone’s Englisches Frühstück für 220,– Peso
Irish Pub Molly Malone’s Englisches Frühstück für 220,– Peso

Das Frühstück bekommt man im Irish Pub Molly Malone’s im Erdgeschoss, dort gab es auf der Karte mehrere zur Auswahl. Ich hatte ein englisches Frühstück mit Spiegelei, Schinken, Bohnen, Tomate, Toast und einem Kaffee für 220,– Peso. Die Bar ist gemütlich eingerichtet und klimatisiert, das Essen hat gut geschmeckt. Wenn man mehr Frühstück möchte sollte man in das Las Palmas Hotel gehen, dort gab es für 350,– Peso ein recht durchschnittliches Buffet in einem Raum ohne Fenster, dafür aber mit einem Fernseher auf dem es CNN mit Ton gab. Ich hatte darauf verzichtet, einen weiteren Tipp habe ich leider nicht.
http://www.laspalmashotel.com.ph

Check Out

Der Check Out bis 11:00 ging genauso schnell wie der Check In. Ich hatte die Karte für das Zimmer zurückgegeben und das war es schon.

Service

Das Zimmer wurde täglich gereinigt, dafür hatte ich mich auch direkt mit einem Trinkgeld bedankt. Der Service vom Hotel ist ansonsten auch sehr gut, alle Mitarbeiter waren sehr freundlich.

Kontakt

Telefon +63 2 7089888
e–mail nicht bekannt

Adresse

Tune Hotel Ermita, Manila
1740 A. Mabini Street, Malate
Manila
Philippines

Internet

http://www.tunehotels.com

Fazit

Das Hotel ist sehr empfehlenswert, die Lage, der Preis, die Sauberkeit sind hier wie so oft die Hauptargumente. Der einzigste kleine Nachteil war vielleicht der Lärm in der Umgebung aber damit kann man gut leben. Ich kann diese Hotel nur empfehlen, ein besseres Zimmer wird man für den Preis kaum finden.