Service

DVB–T Receiver, Strong Prima II

zurück Startseite Inhalt
zurück Tipps & Tricks Index
DVB–T Receiver, Strong Prima II
+ Preis, Bedienung, Timer, Umschaltzeiten, Fernbedienung, Stromverbrauch, Radioempfang
– nichts

Die DVB–T Ausstrahlung wurde in der BRD im April 2017 fast überall eingestellt, die DVB–T Receiver wurden somit zu Elektronikschrott. Der wirtschaftliche Schaden für die Verbraucher geht in die Millionen. Ich hatte im Oktober 2008 einen DVB–T Receiver gekauft um die privaten TV und Radioprogramme über eine einfache Zimmerantenne zu empfangen, das ist in Deutschland seit 2017 nicht mehr möglich. Das Gerät funktioniert in Spanien weiterhin einwandfrei, es eignet für jeden der keinen teuren Kabelanschluss bekommt und keinen Platz hat eine Satellitenanlage zu montieren. Ich werde versuchen alle wichtigen Details des Gerätes vorzustellen.

DVB–T Abschaltung in der BRD

Es gab in der BRD vermutlich 3,5 Millionen DVB-T Empfänger die durch die Abschaltung zum Elektronikschrott wurden, wenn man von einem Durchschnittspreis von 60,– € pro Gerät ausgeht wurden 210 Millionen Euro an Sachwerten unbrauchbar gemacht. Es waren nicht nur reine Receiver sondern auch TV Kombigeräte mit integrierten DVB-T Empfänger, USB Sticks mit DVB-T, Einbaugeräte in LKW, PKW oder Wohnmobilen oder PC Einbaukarten.

Überlegung vor dem Kauf

Das digitale Antennenfernsehen hatte sich in Deutschland durchgesetzt, die analoge Ausstrahlung wurde fast überall beendet. Die Technik der Geräte war ausgereift und die Preise waren auf niedrigen Niveau angekommen. Das Programmangebot war aber immer noch gering und eine Satellitenanlage ist auf jeden Fall zu bevorzugen, nur wenn man keinen Platz für eine Satellitenantenne hatte sollte man über DVB–T nachdenken.

Preis

29,99 € im Oktober 2008 im Saturn Markt in Hannover, den Betrag hatte ich bequem mit der Girocard von der Deutschen Bank bezahlt.

Bedienungsanleitung

DVB–T Receiver, Strong Prima II Verpackung
DVB–T Receiver, Strong Prima II Verpackung

Die Bedienungsanleitung besitzt 26 Seiten im handlichen Format von 12 cm × 17 cm, hier wird auch auf Deutsch alles auf einfache Art und Weise erklärt. Die Anleitung ist sehr übersichtlich gestaltet und der Aufbau, Anschluss und die Bedienung sind gut erklärt. Wenn man die Anleitung vor dem Kauf lesen möchte oder sie verloren hat kann man sie sich als PDF Datei kostenlos auf der Website herunterladen.

Anschluss

DVB–T Receiver, Strong Prima II, Anschlüsse auf der Rückseite
DVB–T Receiver, Strong Prima II, Anschlüsse auf der Rückseite

Das Gerät braucht einen Antennenanschluss, Scart TV und Stromanschluss. Man kann die vorhandene Dachantenne nutzen, eine aktive Stabantenne braucht man nicht extra zu kaufen. Wichtig beim Anschluss im Menü auswählen ob es sich um eine aktive oder passive Antenne handelt. Ich hatte mit beiden Anschlussarten gute Erfahrungen gemacht. Die Anschlüsse selbst sind alle standardisiert und sollten in der Regel keine Probleme bereiten. Sehr gut ist eine zweite Scart Buchse um einen Videorekorder anzuschliessen. Den digitalen Ausgang und die RS 232 Schnittstelle werden wohl die wenigsten Nutzer benötigen.

aktive DVB–T Zimmerantenne

aktive DVB–T Zimmerantenne, Telestar Starflex T4no name Antenne von K&M Elektronik
aktive DVB–T Zimmerantenne von Telestar Starflex T4aktive DVB–T Zimmerantenne von no name Hersteller bei K&M Elektronik

In Berlin stand mir leider keine Dachantenne zur Verfügung, somit erfolgt der Empfang mit einer Stabantenne die einen aktiven Verstärker hat und die Stromversorgung über den Receiver bekommt, ein extra Netzteil ist somit nicht erforderlich. Die Empfangsleistung ist ausreichend, wobei es natürlich auf den Standort und die Qualität der Antenne ankommt. Die Antenne von Telestar hat im UHF Bereich von 470 MHz bis 862 MHz eine Verstärkung von 15 dB, im VHF Bereich von 174 MHz bis 230 MHz sind es 18 dB. Die Antenne hatte im Saturn Markt in Berlin im April 2009 12,99 € gekostet. Eine preiswerte Antenne vom „no name“ Hersteller bei K&M Elektronik im August 2010 für 8,98 € gekauft hat ebenfalls die Angabe 18 dB Verstärkung, leider ist der Empfang in der Praxis schlechter. Ich hatte die beiden Antennen am gleichen Standort und in etwa zu gleicher Zeit mal gemessen. Die Messung ist natürlich nicht streng wissenschaftlich, gibt aber einen groben Eindruck der Empfangseigenschaften. Kurios: die schlechtere „no name“ Antenne hatte ich gebraucht mit Netzteil auf eBay™ für 15,50 € plus 4,10 Hermes Paketversand wieder verkauft. Der Startpreis lag bei einem Euro!

SenderTelestar Starflex T4„no name“ Hersteller
RTL 68 % 60 %
Sat 1 74 % 60 %
Sport 1 (eingestellt) 80 % 52 %
Eurosport 80 % 52 %
Pro7 74 % 60 %


Die Auswahl der Antenne ist sehr wichtig um ungestörten Empfang zu haben, diese Stabantennen sind nur eine Notlösung. Die gute alte Dachantenne richtig ausgerichtet (meist vertikal) ist eindeutig die bessere und schönere Lösung.
http://www.telestar.de http://www.kmelektronik.de

Gerät

DVB–T Receiver, Strong Prima II Geräteansicht
Strong Prima II Geräteansicht

Nachdem das Gerät angeschlossen wurde muss der Programmsuchlauf gestartet werden, in Hannover hatte das nur 3 Minuten und 45 Sekunden gedauert. Das hängt natürlich vom Standort ab, hier gab es nur 6 Kanäle die DVB–T Pakete senden. Ein Kanal hat mehrere Programme, der Suchlauf muss natürlich nur einmal durchgeführt werden. Die Programme sind dann übersichtlich in einer Tabelle zu sehen und können beliebig verschoben oder gelöscht werden. Welche Sender zu empfangen sind hängt natürlich auch vom Standort ab, in Hannover gab es Sat 1, Pro 7, Kabel 1, N24, RTL, RTL2, Super RTL, VOX, Comedy Central, SchmuckKanal, Eurosport, Tele 5 und staatliche Programme.
Sehr gut sind die niedrigen Umschaltzeiten, wenn man in einem Paket umschaltet merkt man keine Verzögerung, nur wenn es von einem Paket ins andere geht dauert es circa 1,5 Sekunden bis der nächste Sender erscheint. Der Receiver hat sonst alle möglichen Einstellungen und die Bedienung ist wirklich einfach und übersichtlicht. Die Funktionen sind sehr umfangreich, sogar ein Tetris Spiel ist mit drin.

TV Programme in Berlin

In Berlin waren bis zur Abschlatung von DVB-T sehr viele Programme frei zu empfangen, leider nahm das Angebot immer weiter ab, hier eine Übersicht vom Dezember 2010.

Kanal 5Tele 5HSE 24    
Kanal 7MDR SachsenNDRarte   
Kanal 25RTL 2Super RTLVOXRTL  
Kanal 27ARDRBB BerlinRBB BrandenburgPhoenixEins Extra 
Kanal 33ZDF3satZDF neo / KiKaZDF Info  
Kanal 39   BR  
Kanal 44Sat 1Pro 7Kabel 1N24  
Kanal 56EurosportTVB9live   
Kanal 59Channel 21 / Euronewsn–tvplace2be   

Die Programme kann man sich natürlich nach eigenen Geschmack sortieren und die Reihenfolge verändern.

Radio Programme in Berlin

In Berlin waren einige Radio Programme frei zu empfangen, hier eine Übersicht vom August 2010.

Kanal 59place2besunshine live 104,9 RTL 104,9 RTL Best of Moder Spreeradio Radio Paloma
 Radio HorebERF Radio    

Die Programme kann man sich natürlich nach eigenen Geschmack sortieren und die Reihenfolge verändern.

Fernbedienung

DVB–T Receiver, Strong Prima II, Fernbedienung
Fernbedienung

Die Fernbedienung hat sehr angenehme Tasten, die von der Größe und Anordnung gut gelungen sind. Die Funktionen sind auch ohne lesen der Anleitung zu finden.

EPG Elektronischer Programmführer

DVB–T Receiver, Strong Prima II, EPG Elektronischer Programmführer
EPG Elektronischer Programmführer

Die Umsetzung vom EPG Elektronischer Programmführer wurde hier sehr gut gelöst. Es dauert nur einen kleinen Moment bis die Informationen zu den Sendungen eingelesen sind.

DVB–T Receiver, Strong Prima II, EPG Elektronischer Programmführer
EPG Elektronischer Programmführer

EPG Elektronischer Programmführer vom Sender VOX.

EPG Informationen zur Sendung

DVB–T Receiver, Strong Prima II, EPG Informationen zur Sendung
EPG Informationen zur Sendung

Detaillierte Angaben zum Inhalt der Sendung kann man auch ganz schnell finden, dies ist nur ein Ausschnitt vom Text, der noch unten weiter geht. Der Dienst ist wirklich sehr ausführlich und hilfreich.

Programmbearbeitungstabelle

DVB–T Receiver, Strong Prima II, Programmbearbeitungstabelle
Programmbearbeitungstabelle

In der Programmbearbeitungstabelle kann man die Programm frei verschieben, löschen oder als Favorit markieren, das wurde einfach und übersichtlich gelöst.

Timer / Programmierplan

DVB–T Receiver, Strong Prima II, Timer / Programmierplan
Timer / Programmierplan

10 Timer stehen zur Verfügung, ideal wenn man mit dem Videorekorder mehrere Sendungen aufzeichen möchte.

Videotext

DVB–T Receiver, Strong Prima II, Videotext
Videotext

Sollte der Fernseher keinen Videotext haben kann man den Videotext Decoder vom DVB–T Receiver nutzen. Die Seiten wurden recht schnell aufgebaut.

EPG Elektronischer Programmführer in Spanien

DVB–T Receiver, Strong Prima II, EPG Elektronischer Programmführer in Spanien
EPG Elektronischer Programmführer in Spanien

Das Gerät unterstützt mehrere Sprachen, hier der EGP vom Sender La 2 der über DVB-T in Madrid, Spanien im Mai 2017 zu empfangen war.

Sromverbrauch

Die maximale Leistung wird mit 10 Watt angegeben, im Stand By sind es noch 5 Watt!

Kontakt

Telefon 0180 500 7543

Adresse

Strong Service Center
Max Planck Straße 14
54296 Trier

Internet

http://www.strong.tv

Fazit

Der DVB–T Receiver Strong Prima II ist ein Top Gerät, ich kann ihn nur jedem empfehlen. Die Bedienung geht sehr leicht und im Laufe der Zeit kann man die veränderten Programme leicht einstellen und sortieren. Der Receiver lief im Mai 2017 in Madrid Spanien immer noch einwandfrei und konnte einige örtliche DVB-T Programme empfangen.