Hotel

Pan Pacific, Singapore

zurück Startseite Inhalt
zurück Singapore Index
Pan Pacific Hotel, Singapore
+ Badezimmer, Lobby, Atrium
– Check In, Baustelle Ende 2004, Service

Wer nach Singapore reist sollte hier zwar nicht übernachten, aber das Hotel besuchen! Der Grund ist das Atrium was mit 35 Etagen eine sehr imposante Erscheinung ist. Im Dezember 2004 hatte ich zwei Nächte in diesem 4 bis 5 Sterne Hotel verbracht. Dies auch nur weil mein Lieblingshotel in Singapore, das Swissotel The Stamford, ausgebucht war. Die guten Berichte über das Pan Pacific sprachen eigentlich auch nicht gegen eine Buchung, ich war trotzdem enttäuscht.

Buchung

Die erste Nacht habe ich im Singapore Airlines Büro in Bangkok gebucht, dies war im Rahmen vom Singapore Airlines Stop Over Programm. Der Vorteil beim Stop Over Program ist, das man den Hotel Transfer gratis bekommt, natürlich auch die diversen Gutscheine für z.B. Hafen Rundfahrt, Zoo, Vogel Park und vieles weitere mehr. Leider wurde ich nicht informiert das im Hotel gerade große Umbauarbeiten durchgeführt wurden.
Die zweite Nacht habe ich direkt über das Internet auf www.s-pore.net gebucht. Man bekam wie üblich eine e–mail mit der Buchungsbestätigung zugeschickt.
Die Website www.s-pore.net existiert leider nicht mehr, eine Buchung ist aber z.B. über www.asiarooms.com möglich.
Direkt über das Hotel kann auch gebucht werden, leider werden die Preise erst ohne Gebühren und Steuer angegeben. Wie in den meisten Fällen ist eine direkte Buchung also nicht ratsam.

Preis

75,– € für die erste Nacht im Singapore Airlines Stop Over Programm, für die 2. Nacht wurde ein höherer Preis verlangt, deshalb buchte ich die 2. Nacht bei www.s-pore.net für 90 US$ / 69,– €. Die Preise verstehen sich inklusive Steuern aber ohne Frühstück. Dies war im Dezember 2004.
Bei www.asiarooms.com wird ein Standard Zimmer für 117,– € im Sommer 2006 und 142,– € ab September 2006 angeboten, der Preis diesmal inklusive Frühstück.
Direkt beim Hotel ist die günstigste Rate 220,– Singapore Dollar plus 16,5 % Service Charge 36,30 Singapore Dollar und 6 % Steuer 13,20 Singapore Dollar insgesamt also 269,50 Singapore Dollar ohne Frühstück, das sind circa 131,– €

Lage

Nicht gut aber auch nicht schlecht, direkt am Ende Raffles Boulevard, Ecke Temasek Boulevard. Die Suntec City Mall und Millenia Walk Mall befinden sich in unmittelbarer Nähe. Auch der Stop vom Singapore Airlines Bus ist gleich gegenüber, zur U Bahn Station sind es aber zu Fuß über 10 Minuten. Zum Hafen ist es noch weiter. Die berühmte Orchard Road ist eine U Bahn Station entfernt. Wer möchte kann ruhig ein Taxis nehmen, die sind günstig!

Transfer vom Flughafen

Ich hatte einen kostenlosen Transfer mit dem Bus da ich bei Singapore Airlines gebucht hatte. Ein großer Vorteil ist das aber nicht, mit der U Bahn würde es schneller gehen und auch kaum mehr kosten. Mit dem MRT, der U Bahn von Singapore, geht es in circa 30 Minuten zur „City Hall“. Die Fahrt kostet nur 1,50 Singapore Dollar, circa 0,75 €. Zum Hotel sind es aber noch gut 10 Minuten zu Fuß, wer Gepäck hat sollte lieber ein Taxi ab der Station nehmen.
http://www.smrt.com.sg

Baustelle in der Lobby Ende 2004

Pan Pacific Hotel Singapore, Umbau Lobby 2004
Umbau Lobby 2004

Die gesamte Lobby war von einem Bauzaun umgeben, das war schon eine Überraschung gleich bei der Ankunft. Ich habe gefragt warum ich bei der Buchung nicht darauf hingewiesen wurde, angeblich wurden die Reisebüros benachrichtigt. Weder bei Singapore Airlines noch bei s-pore.net fand ich einen Hinweis auf die doch sehr lauten Bauarbeiten. Mich haben Sie nicht gestört, da ich nicht gefrühstückt habe und auch erst wieder abend zurück gekommen bin. Auf meine Frage ob es als Kompensation evt das Frühstück gratis gibt habe ich leider eine Absage bekommen. Darüber bin ich sehr enttäuscht, nichts gegen Bauarbeiten, dann aber bitte einen Preisabschlag!

Rezeption / Lobby

Pan Pacific Hotel Singapore, Lobby 2006
Lobby 2006

Als ich im Hotel eintraf sah ich nur Bauabsprerrungen und hörte Baulärm, leider kein schöner erster Eindruck. Im Jahr 2006 habe ich das Hotel nochmals besucht und bin vom Ergebnis der Bauarbeiten angenehm überrascht. Ich empfehle jedem bei einem Stadtbummel diese Lobby mal zu besuchen. Es ist sehr eindrucksvoll dieses hohe Atrium zu erleben.

Pan Pacific Hotel Singapore, Atrium 2006
Atrium 2006 nur ein paar der 35 Etagen auf dem Bild sichtbar!

Check In

Sehr umständlich! Meine Reservierung mit Singapore Airlines wurde ja noch problemlos akzeptiert, die Verlängerungsnacht machte aber echte Probleme. Die Probleme sind allerdings nur vom Personal bei Check In verursacht wurden, die Reservierung von www.s–pore.net war absolut korrekt. Die Frau wollte unbedingt einen Ausdruck meiner Bestätigungs e–mail sehen. Ich hatte die e–mail nicht ausgedruckt sondern nur die Reservierungsnummer im Organizer vom Mobiltelefon gespeichert. Anhand dieser Nummer und meinem Namen muss sie die Reservierung auch finden! Erklärungsversuche meinerseits wurden nicht verstanden, ob es inhaltlich oder sprachliche Probleme waren kann ich nicht sagen. Nach circa 10 min schlug Sie vor die e–mail im Business Center im Hotel auszudrucken. Da es kostenfrei war stimmte ich zu. Nun war Sie glücklich und konnte einen Zettel abheften. Der restliche Ablauf wie immer: Reisepass und die Kreditkarte für evt. Minibar Benutzung vorlegen. Mein Wunsch nach einem möglichst hohem Stockwerk, Nichtraucher und Doppelbett wurde berücksichtigt.

Zimmer

Pan Pacific Hotel Singapore, Standard Zimmer mit Doppelbett
Standard Zimmer mit Doppelbett

Das Zimmer war in der 17. Etage, mit Ausblick zum Carrefour Supermarkt und anderen Hochhäusern in direkter Nähe, leider keinen Blick auf den Hafen oder die schöne Skyline. Das Zimmer ist groß und hell, und wunderschön eingerichtet. Das große Bett war sehr angenehm mit optimaler Sicht zum Fernseher. Ein Safe ist im Zimmer vorhanden. Der Fernseher hatte die übliche Auswahl an Satellitenprogrammen. Positiv aufgefallen war mir der Schreibtisch, der größer als sonst üblich war.

Pan Pacific Hotel Singapore, Standard Zimmer mit Schreibtisch, Fernseher
Standard Zimmer mit Schreibtisch, Fernseher

Pan Pacific Hotel Singapore, Ausblick aus der 17. Etage
Ausblick aus der 17. Etage

Badezimmer

Pan Pacific Hotel Singapore, Badezimmer mit WC, Dusche, Badewanne und Waschtisch
Badezimmer mit WC, Dusche, Badewanne und Waschtisch

Das Highlight in diesem Hotel ist das schöne Badezimmer mit der Glastür in der Duschkabine, dadurch kann man sich im sehr großen Spiegel über den Waschtisch beim Duschen sehen. Auch das WC hatte eine eigene Glastür. Eine Badewanne ist natürlich auch vorhanden. Sehr schöne Handtücher und ein reichhaltiges Programm an Shampoos, Duschgels und Seife waren vorhanden. Die Dusche hatte natürlich ausreichend Wasserdurchfluß und die Temperatur konnte auch richtig eingestellt werden.

Frühstück

Da ich nicht im Baulärm frühstücken wollte habe ich darauf verzichtet (es war nicht im Preis enthalten). Es gibt viele Möglichkeiten in der Stadt ein kleines Frühstück zu bekommen!

Check Out

Der Check out ging problemlos und schnell.

Service

Besonderen Service habe ich nicht benötigt. Der Check In war jedenfalls nicht so schön.

Kontakt

Telefon +65 6336 8111
Telefax +65 6339 1861
e–mail singapore@panpacific.com

Adresse

Pan Pacific Hotel
7 Raffles Boulevard
Marina Square
Singapore 039595
Singapore

Internet

http://singapore.panpacific.com

Fazit

Die Lobby mit dem großen Atrium und das sehr schöne Badezimmer sind die Highlights des Hotels. Nicht ganz so optimal ist die Lage und auch die Aussicht aus dem Zimmer konnte nicht überzeugen. Ob einem das Geld dafür wert ist muss man natürlich selber entscheiden. Ich empfehle nur einen Besuch des Hotels, denn das Atrium ist wirklich sehenswert.