Hotel

Ibis Granada 2017, Spanien

zurück Startseite Inhalt
zurück Spanien Hotel Index
Ibis Granada, Spanien
+ Schwimmbecken, Preis, modernes Haus, gute Lage, einfache Online Buchung, großes Zimmer, Frühstücksbuffet, kostenlose Parkplätze in der Umgebung, gratis W–LAN, Fernseher mit RTL, Online Check–In, Raucherzimmer vorhanden
– kein Mini Safe im Zimmer, Tiefgarage 5,– €

Das Ibis Granada kannte ich schon seit 2011, im Jahr 2016 wurde es umgebaut und bei meinem Aufenthalt im Februar 2017 war alles auf dem neuesten ibis Standard. Es ist ein einfaches und praktisches Hotel im Süden der Stadt und eignet sich für Geschäftsleute und Touristen die etwas abseits vom Zentrum in Granada übernachten möchten und einen Mietwagen haben. Das Skigebiet Sierra Nevada ist nur 35 Kilometer entfernt und das Hotel ist auch im Winter ein Geheimtipp. Ich kenne es seit Mai 2011 und hatte es seitdem öfters gebucht, da das Preis– Leistungsverhältnis sehr gut ist, hier alle Informationen und Eindrücke der Reihe nach.

Buchung

Ich hatte das Hotel 3 Monate vor der Ankunft bei Accor Hotels direkt im Internet gebucht. Der Vorteil bei der Buchung über die Accorseite ist das man alle verfügbaren Hotels der Accor Gruppe in Granada und Umgebung aufgelistet bekommt. Die Buchung geht sehr einfach und nach nur wenigen Schritten ist sie abgeschlossen. Da ich bereits bei Accor angemeldet bin erspare ich mir die erneute Eingabe von meiner Adresse u.s.w. Man bekommt eine Buchungsnummer und selbstverständlich eine e–mail mit allen Daten zugeschickt. Es reicht wenn man die Buchungsnummer und Adresse vom Hotel in den Terminplaner vom Mobiltelefon speichert, ein Ausdruck ist nicht notwendig.

SMS Bestätigung der Buchung

Die erfolgreiche Buchung wird, wenn man die Option aktiviert hat, mit einer kostenlosen SMS zusätzlich noch bestätigt, sie enthält die folgende Nachricht:„Accorhotels.com bestaetigt Ihre Reservierungsnummer CTVBXXXX. Bitte aufbewahren! Schoenen Aufenthalt im Hotel ibis Granada!+34958/184250.“.

Preis

39,20 € für eine Nacht im Doppelzimmer ohne Frühstück für 1 oder 2 Personen. Die drei Nächte hatten insgesamt 117,60 € gekostet, dazu kam noch das Frühstücksbuffet für 7,95 € pro Tag, bezahlt hatte ich mit der kostenlosen MasterCard® von der ING Direct Spanien.

Preis Tipp

Die drei Nächte im Februar 2017 hatte ich im November 2016 beim Private Sale gebucht, die Ersparnis gegenüber der SWEET BREAK Rate die ebenfalls nicht stornierbar ist lag aber bei geringen 14,70 € oder 11,1 %. Der Preis ohne Reservierung an der Tür war mit 54,– € ausgezeichnet, die Online Buchung hatte also 14,80 € oder 27,4 % gespart.

Service e–mail

Ein paar Tage nach der Buchung kam von Accor eine e–mail die sich als E–Concierge sieht, es gab Hinweise für Freizeitaktivitäten in der Umgebung. Es wurde der Alhambra Palast und Granada mit Eintrittskarten und Audioführer für 27,– €, eine Alhambra Palast Tour mit Führung für 35,– € und eine Stadtrundfahrt durch Granada mit einem Hop on Hop off Bus für 18,– € angeboten.

Lage

Ibis Granada, Spanien, Außenansicht
Außenansicht

Das Hotel liegt direkt in einem Industriegebiet und es gibt wenig interessantes, viele Autohändler und ein großer Carrefour Supermarkt sind in der Umgebung. Einen LIDL Supermarkt findet man stadteinwärts auf der rechten Seite. Die moderne Shopping Mall „Nevada Shopping“ liegt auf der anderen Seite der Autobahn in Sichtweite. Die Bushaltestelle ist bei der Repsol Tankstelle und die Busse fahren circa alle 5 Minuten für 1,30 € Bargeld in die Stadt. Man kommt leider nur zum südlichen Rand vom Altstadtkern, ab dort geht es aber zu Fuß weiter. Die Lage würde ich insgesamt als gut bezeichnen wenn man einen Mietwagen zur Verfügung hat.

Service e–mail vor der Ankunft

Nur fünf Tage vor der Ankunft gibt es eine e–mail mit den Kontaktdaten vom Hotel, einer Wettervorhersage für 5 Tage, eine Buchungsmöglichkeit für den Transfer vom Flughafen, einen Verweis auf das Portal GetYourGuide wo man Ausflüge direkt online buchen kann, es gab 2016 zum Beispiel Eintrittskarten in die Alhambra für 9,– €, den Hinweis die Buchung mobil zu verwalten mit App Store oder Google™ play und einen Link zum persönlichen Bereich der Buchungsverwaltung.
http://www.getyourguide.de

Online Check–In

Es gibt einen Online Check–In der zwei Tage vor der Ankunft öffnet und um 12:00 am Anreisetag schließt, eine Einladung erhält man per e–mail, hier der Überblick.

– Den Link zum Online Check–In in der e–mail bis 12:00 des Anreisetages anklicken.
– Ankunft im Hotel, Angabe ungefähre Ankunftzeit und Verkehrsmittel, man erhält eine kostenlose SMS am Tag der Anreise, zusätzlich kann man noch eine Nachricht an das Hotel schreiben.
– Angabe, Staatangehörigkeit, Geburtsdatum, Ausweisdokument, Nummer vom Ausweisdokument, Ablaufdatum, Anschrift, Postleitzahl, Wohnort, Land (die Daten werden automatisch aus dem Accor Profil übernommen), Rechnungsanschrift ist identisch markieren oder andere Adresse eingeben, weiter mit „Weiter“

Der Check–In ist damit abgeschlossen, man kann sich einen Anfahrtsplan ausdrucken oder eine Bestätigung erneut per e–mail senden lassen. Der Schlüssel liegt bei der Ankunft im Hotel bereit und man gibt den Schlüssel bei der Abreise einfach ab.

Anreise mit dem Mietwagen

Das Hotel ist sehr leicht zu finden, es geht auf der Autobahn A 44 / E–902 bis zur Ausfahrt 131 wenn man von Norden kommt und Ausfahrt 132 wenn man vom Süden kommt. Das Hotel befindet sich in der Nähe der Ausfahrt 131, der Grund für die frühe Abfahrt vom Süden liegt in den Örtlichkeiten, so führt der Weg neben der Autobahn bis zur Straße, die auch von der Ausfahrt 131 zu erreichen ist. Man fährt erst Richtung Innenstadt bis zum ersten Kreisverkehr, um dort zu wenden, vor der Galp Tankstelle biegt man dann rechts ab, die nächste Straße wieder rechts und schon sieht man das Hotel. Es gibt eine Tiefgarage die 5,– € am Tag kostet, es gab aber genug Parkplätze in der Umgebung, zur Not bei der Galp Tankstelle parken, das ist öffentlicher Parkraum, sieht nur auf den ersten Blick so aus als ob es zur Tankstelle gehört.

Rezeption und Empfangshalle

Ibis Granada, Spanien, Empfangshalle
Empfangshalle

Der Eingang geht direkt von der Straße in die recht große Empfangshalle, der Frühstücksraum ist auf der linken Seite. Die Gestaltung wurde im mordernen Ibis Stil gemacht. Rechts von der Rezeption befindet sich ein Bereich mit einem kostenlosen Internet PC, zusätzlich gibt es Gratis Zeitungen wie AS, El País, Granada Hoy und Informationen zur Umgebung auf einer interaktiven Infotafel, für diese Hotelklasse ist es sehr guter Standard. Die Rezeption war höflich, schnell und sehr professionell.
http://www.granadahoy.com

Check In

Ich hatte nur den Hinweis auf meinen Online Check In gegeben und meinen Personalausweis vorgezeigt, die Reservierung wurde sofort gefunden und auch das übliche Formular war schon ausgefüllt. Meine Wünsche nach einem Nichtraucherzimmer, Doppelbett und einem hohen Stockwerk konnten erfüllt werden. Es entstand keine Wartezeit und innerhalb von ein paar Minuten hatte ich die Karte für das Zimmer, eine Karte für das Begrüßungsgetränk und den Zettel mit den Zugangsdaten für das W–LAN.

Zimmer

Ibis Granada, Spanien, Zimmer 218 mit Doppelbett, Fenster, Stuhl, Kofferablage, Fernseher
Zimmer 218 mit Doppelbett, Fenster, Stuhl, Kofferablage, Fernseher

Das Zimmer mit der Nummer 218 befand sich in der 2. Etage mit einem Ausblick auf das gegenüberliegende Bürogebäude. Die Inneneinrichtung war meiner Meinung nach guter 3 Sterne Standard. Die Wände waren in unterschiedlich, gut aufeinander abgestimmten Farben gestrichen. Sehr schön empfand ich die eckige Trennwand zum Bad, eine pfiffige und auch noch praktische Lösung. Der Fußboden wurde mit Laminat ausgestattet, er befand sich im sauberen und neuwertigen Zustand, zusammen mit der Einrichtung entstand eine angenehme Atmosphäre. Es war im Februar mit circa 10 Grad Außentemperatur und Nachtfrost kalt, das Zimmer aber mollig warm, ich würde es auf 25 Grad schätzen. Die Möbel aus hellen Holz paßten gut dazu. Die Matratze vom Doppelbett war weder zu hart noch zu weich. Der Raum war extrem leise und so hatte ich eine angenehme Nacht. Der Flur hatte einen Teppichboden um störende Geräusche zu vermeiden. Alles war in einem sauberen und gepflegten Zustand, man konnte sich wohl fühlen. Die Größe vom Raum war für diese Kategorie sehr gut, Platz war ausreichend vorhanden. Ein Tisch mit Stuhl war vorhanden, eine kleine Sitzecke gab es leider nicht. Zusätzlich gab es noch einen kleinen offenen Schrank und eine kleine Kofferablage / Bank, einen Mini Safe gab es aber leider nicht.

Ibis Granada, Spanien, Wandspiegel, Klimaanlage, Eingangstür und Trennwand zum Bad
Klimaanlage, Eingangstür und Trennwand zum Bad

Ibis Granada, Spanien, Blick aus Zimmer 218 auf das gegenüberliegende Bürogebäude
Blick aus Zimmer 218 auf das gegenüberliegende Bürogebäude

Fernseher

Es gab einen 55 cm großen Flachbildfernseher von Philips Modell 22 HFL 4372 D / 10 und folgenden Programmen: La 1, La 2, antena3, cuatro, tele5, La Sexta, Canal Sur, Canal Sur 2, 24 horas, neox, Disney Channel, Boing, clan, tdp, d. Divinity, FDF Factoría de Ficción, Paramount Channel Spanien, DMAX, Gol, France 24 Französisch, TV5 Monde, BBC World News, CNN, CNBC Europe, Bloomberg, RT Englisch, Rai 1, RTL Austria, VOX Austria, Eurosport Deutsch, Euronews Spanisch, A3S ATRESERIES, Be Mad TV, Real Madrid TV, 13 TV und Radioprogramm Radio Canal Fiesta, C.S.R. Granada, Flamenco Radio, R.A.I. Granada, Radio3, Radio5, Radio Clasica, Radio Andalucia und Cadena 100. Eine Digital– oder Videokamera konnte man nicht an der Vorderseite mit Cinch Steckern anschliessen.

W–LAN

Ein kostenloses W–LAN Netz / WiFi steht im ganzen Haus zur Verfügung, dazu musste man sich mit dem ungesicherten Netzwerk „WIFI ACCOR“ verbinden. Die Startseite erforderte die Eingabe vom 5–stelligen Nutzernamen und dem 4–stelligen Passwort. Ich nutze ein Alcatel ONE TOUCH FREE Smartphone mit Firefox Betriebssystem 1.3.0.0 und dem Firefox Internetbrowser 28.0, hier die Ergebnisse von einer Messung mit dem Online–Testprogramm WieIstMeineIP.de.

MessungW–LAN
Download3289 kBit/s
Upload819 kBit/s
http://www.wieistmeineip.de

Badezimmer

Ibis Granada, Spanien, Bad mit Waschtisch und WCIbis Granada, Spanien, Bad mit WC und Duschkabine
Bad mit Waschtisch und WCBad mit WC und Duschkabine

Das Bad besteht aus einem Raum mit großenformatigen weißen Fliesen, was in diesem Fall nicht langweilig wirkt, sondern angenehm schlicht und hell. Mit dem dunkelgrünen Waschtisch, den Holzapplikationen und den hellen weißen Wänden entsteht so eine frische moderne Optik. Der Fußboden besteht auch aus einem Kunststoffbelag wie man es erwartet. Die Duschkabine war rechts neben dem WC und mit einer Doppelglastür abgetrennt. Der Wasserdruck war angenehm hoch und auch die Temperatur konnte sehr gut geregelt werden, ein echter Höhepunkt bei diesem Bad. Es war sehr sauber und die üblichen Utensilien wie Gelseife und zwei große Handtücher lagen bereit. Dieser Raum war von der Größe knapp ohne dabei eng zu wirken.

Schwimmbecken

Der Schwimmbecken befindet sich auf dem Dach und wird wohl nur von einigen Gästen überhaupt entdeckt. Es gibt einen Bereich mit Liegen und einen schönen Blick auf die schneebedeckten Berge. Das Schwimmbecken selbst ist zwar recht klein aber völlig ausreichend wenn man sich am späten Nachmittag erfrischen möchte. Einen Schwimmbecken kann man bei Ibis sonst gar nicht erst erwarten, eine nette Zugabe also.

Frühstück

Ibis Granada, ein Teil vom Frühstücksbuffet
ein Teil vom Frühstücksbuffet

Das schöne am Frühstück ist der angenehm und landestypisch gestaltete Raum, wer möchte kann auch im Außenbereich Platz nehmen. Das Frühstücksbuffet war reichhaltig und lecker und wurde von 6:30 bis 10:30 angeboten. Es gab diverse Sorten Baguette, Brot, Toast, Kuchen, diverse Sorten von Cerealien, Aufschnitt, Käse, Joghurt, Birnen, Äpfel u.s.w. Getränke wie Tee, Kaffee, heiße Milch, Orangensaft waren erhältlich. Alles schmeckte sehr gut und das Buffet war seinen Preis von 7,95 € auf jeden Fall wert. Als kleines Minus kann man bemerken das es keine Rühreier oder Eier gab, dafür aber landestypisches wie Tortilla und Tomatenmuss.

Check Out

Der Check out am Morgen ging genauso schnell wie der Check In, ich hatte das Frühstück bezahlt und die Karte für das Zimmer zurückgegeben. Die Rechnung erhält man per e–mail in Form einer PDF Datei.

Service

Besonderen Service hatte ich nicht benötigt.

Umfrage

Drei Tage nach dem Check Out erhält man eine Einladung per e–mail an einer Umfrage und Bewertungsmöglichkeit teilzunehmen. Der Link führt auf das Portal von tripadvisor.de®. Ich gebe bei dem Portal keine Bewertungen ab da ich mit den Datenschutzbestimmungen nicht einverstande bin. Man kann das Hotel in mehreren Punkten bewerten, hier eine Übersicht.

– Hotel gesamt, Sauberkeit, Lage, Zimmer, Service, Preis Leistungsverhältnis und Schlafqualität jeweils auf einer Skala von 1 bis 5
– Aufenthaltsdatum mit Monat und Jahr
– Anlass der Reise: geschäftlich oder privat
– Titel der Bewertung und Eingabe von mindestens 200 Zeichen in einem freien Textfeld
– Würde man das Hotel Freunden und Bekannten weiterempfehlen?

Kontakt

Telefon +34 958 184 250
Telefax +34 958 183 972
e–mail H3700@accor.com

Adresse

Ibis Granada
Calle Graham Bell 3
18100 Armilla (Granada)
Spain

Internet

http://www.ibis.com
Hotelcode 3700

Fazit

Das Hotel hatte mir vor der Renovierung gefallen, das neue Ibis typische Design ohne landestypischen Stil ist weder besser noch schlechter. Der Preis für das gute Zimmer und hervorragende Frühstücksbuffet ist bei langfristiger Internetreservierung sehr niedrig. Ein Budget Hotel mir viel Komfort, mehr braucht man eigentlich in keinem Fall. Das Hotel ist im Winter zu empfehlen da man hier die Sierra Nevada schnell erreicht und nur gut ein Drittel der Hotelkosten vom Skigebiet hat. Ich denke das Hotel hat das ganze Jahr über ein sehr gutes Preis– Leistungsverhältnis.