Benidorm

Höchstgeschwindigkeit, Parkplätze

zurück Startseite Inhalt
zurück Benidorm Bericht
Höchstgeschwindigkeit, Parkplätze, Benidorm, Spanien
+ einfache Regel, Sicherheit
– sehr wenige freie Parkplätze, niedrige Höchstgeschwindigkeit

Die Verkehrsregeln im Ort sind gegenüber den allgemein in Spanien gültigen Vorschriften nochmals verschärft. Die Höchstgeschwindigkeit wurde auf 20 km/h reduziert, nur wenn Schilder es erlauben kann auch 30 km/h gefahren werden. Wichtiger noch die fehlenden Parkmöglichkeiten für Autos und Motorräder, ich hoffe mein Hinweise und Tipps vom Oktober 2021 sind hilfreich.

Information

Die aktuellen Verkehrsregeln kann man auf der Website der DGT Dirección General de Tráfico erfahren. Es gab zuletzt im Mai 2021 eine Anpssung der Höchstgeschwindigkeit innerhalb von Ortschaften, vereinfacht gilt generell 30 km/h, nur auf Straßen mit zwei Fahrspuren pro Richtung ist 50 km/h erlaubt.
https://www.dgt.es

Höchstgeschwindigkeiten

Benidorm, Spanien, Hinweisschild Geschwindigkeitsbegrenzung am Kreisverkehr Avinguda de la Comunitat Europea
Benidorm, Hinweisschild Geschwindigkeitsbegrenzung am Kreisverkehr Avinguda de la Comunitat Europea

Die Anreise nach Benidorm geht am einfachsten mit dem Mietwagen oder Motorrad, wenn man von der Autobahn abfährt kommt man zum Beispiel beim Kreisverkehr Avinguda de la Comunitat Europea in die Ortschaft. Das Schild informiert klar und deutlich über die Höchstgeschwindigkeiten und das es Kontrollen der Geschwindigkeit für Autos, LKW und Motorräder gibt.

HöchstgeschwindigkeitGültig
20 km/hen toda la ciudad / in der gesamten Stadt
30 km/hsolo en vías asi señnalizadas / nur wenn ausgeschildert

Parken

Benidorm, Spanien, Hinweisschild Parken Anwohner Calle del Esperanto / Avenida de Europa
Benidorm, Hinweisschild Parken Anwohner Calle del Esperanto / Avenida de Europa

Das Parken ist für Urlauber noch schwieriger, die kostenpflichtigen Parkpläze in der Nähe vom Hotel kann man im Prinzip nicht nutzen, da man ja mit Unterbrechungen Tage und nicht nur Stunden parken möchte.

Die freien Parkplätze an der Straßen wurden zum großen Teil nur für Anwohner mit Parkausweis verfügbar gemacht. Die Zone der „Excepto Residentes A“ endete in der Calle del Esperanto an der Kreuzung Avenida de Europa, erst östlich der Avenida de Europa konnte man in der Calle del Esperanto parken. Das war der nächste Parkplatz den ich von meinem Hotel aus finden konnte.

Kostenpflichtige Parkplätze

Die kostenpflichtige Parkplätze in der Stadt muss man an Automaten bezahlen, die Informationen zu welchen Zeit bezahlt werden muss findet man vor Ort.

Motorräder parken

Es gibt markierte Flächen für Motorräder in ehemaligen Haltebuchten für PKW, das Abstellen von Motorrädern auf Bürgersteigen ist nicht erlaubt.

Internet

https://benidorm.org

Fazit

Die Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h kann man noch nachvollziehen, letztlich auch nicht so schlimm da man kaum lange Strecken fahren. Das Problem den Mietwagen für längere Zeit zu parken ist schon schwerwiegender, ich hatte zu Beginn der Nebensaison immer in gut 800 m vom Hotel entfernt parken können, bequem ist das natürlich nicht.