Portugalete

Puente Vizcaya

zurück Startseite Inhalt
zurück Bilbao Bericht
Puente Vizcaya, Portugalete, Spanien
+ einmalige Brücke, Ausblick, Preis, Erlebnis, UNESCO Weltkulturerbe, Informationen
– nichts

Die im Jahr 1893 eröffnete Brücke ist das Wahrzeichen der Stadt Bilbao und vielleicht auch vom Baskenland, die Namen sind genauso vielfältig Puente Colgante de Portugalete, Puente Bizkaia oder Puente Vizcaya. Der Besuch dieser Stahlkonstruktion ist ein einmaliges Erlebnis, der UNESCO Weltkulturerbe Status ist absolut berechtigt. Ich hatte die Brücke im Juni 2016 besichtigt und mit dem Mietwagen genutzt und hoffe ein paar Tipps und Hinweise sind hilfreich.

Information

Die offizielle Website der Brücke ist auf Baskisch, Spanisch und Englisch verfügbar, sie wurde übersichtlich gestaltet und bietet eine Vielzahl an Informationen und Bildern. Der Architekt war Alberto Palacio Elissague, die gesamte Geschichte ist ausführlich beschrieben. Es gibt auch die Möglichkeit die Brücke für Veranstaltungen wie eine Hochzeit zu buchen.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind von November bis März täglich von 10:00 bis 19:00, von April bis Oktober täglich von 10:00 bis 20:00.
Die Fähre verkehrt täglich von 5:00 bis 22:00.

Lage

Puente Vizcaya, Portugalete, Spanien, Ansicht vom Ufer Portugalete
Ansicht vom Ufer Portugalete

Die Brücke befindet sich an der Mündung vom Ria de Bilbao nördlich von Bilbao und verbindet den Ort Portugalete mit Getxo / Las Arenas. Die Besichtigung kann man auf beiden Seiten anfangen, es gibt auf jeder Seite den gleichen Laden mit dem Verkauf der Eintrittskarten.

Anreise

Puente Vizcaya, Portugalete, Spanien, Längsansicht von Portugalete
Längsansicht von Portugalete

Die Anreise geht mit dem Mietwagen bis zum Beispiel nach Portugalete, die Brücke ist als Sonderziel im Navigationsgerät eingetragen. Es gibt direkt in der Umgebung keine Parkplätze, ich hatte an einem Sonntag aber in gut 800 Meter Entfernung einen kostenlosen Parkplatz gefunden.

Preise

Puente Vizcaya, Portugalete, Spanien, Automat für normale Überfahrten
Automat für normale Überfahrten

Der Automat bietet nur die Fahrkarten für normale Überfahrten mit dem Auto, Motorrad, Fahrrad oder als Fußgänger. Es ist auch möglich im Auto direkt auf der Brücke zu zahlen. Die Eintrittskarte für die Besichtigung bekommt man im Laden.

Preis Euro 
7,– €Besichtigung
1,50 €Auto
0,80 €Motorrad
0,45 €Person
0,70 €Fahrrad mit einer Person

Fahrstuhl

Puente Vizcaya, Portugalete, Spanien, Fahrstuhl auf der Portugalete Seite
Fahrstuhl auf der Portugalete Seite

Der Fahrstuhl beginnt auf einer Plattform oberhalb vom Laden, die Frau führt einen bis hier hin und fährt auch noch mit hoch. Es ist egal auf welcher Seite der Brücke man die Besichtigung anfängt, die selbstgeführte Tour geht dann auf der anderen Seite mit dem Fahrstuhl wieder herunter und man überqueert als Fußgänger den Fluss mit der Fähre.

Aussichtsplattform

Puente Vizcaya, Portugalete, Spanien, Aussichtsplattform
Aussichtsplattform

Die Aussichtsplattform befindet sich 50 Meter über dem Wasser und bietet zur Bucht und in Richtung Stadt einen nur durch Gitter geschützen Blick. Die Länge der Brücke beträgt 160 Meter, die vier Türme haben eine Höhe von 65 Metern. Wenn die elektrisch angetriebene Fähre in Bewegung ist schwingt auch die Brücke hier oben leicht mit. Es gibt hier in Abständen mehrsprachige Schilder mit Informationen zum Bauwerk, das ist sehr gut gestaltet, besser als eine Tafel mit allen Informationen auf einmal. Die Besuchszeit ist nur von den Öffnungszeiten begrenzt, man kann die Aussicht so lange genießen wie man möchte. Die Hängebrücke wurde 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt und um sie zu erhalten muss sie circa alle 5 Jahre gestrichen werden.

Fähre

Puente Vizcaya, Portugalete, Spanien, Blick auf die hängende Fähre von der Aussichtsplattform
Blick auf die hängende Fähre von der Aussichtsplattform

Die Fähre wurde ursprünglich von einer Dampfmaschine angetrieben und auch noch von einer Bedienerkabine hier oben gesteuert. Die Fähre ist das ganze Jahr in Betrieb und auch bei Wind gibt es keine Probleme.

Ehemalige Bedienerkabine

Puente Vizcaya, Portugalete, Spanien, ehemalige Bedienerkabine
ehemalige Bedienerkabine

Die Technik schreitet voran und eine Steuerung von hier oben braucht man nicht mehr. Die Schaufensterpuppe trägt die Originaluniform.

Passagierkabine

Puente Vizcaya, Portugalete, Spanien, Passagierkabine
Passagierkabine

Die Flussüberfahrt geht in einer der beiden Passagierkabinen, wenn man die Führung gebucht hat, geht man durch den Laden, ansonsten nutzt man die automatischen Zugangsschranken.

Auto

Ich hatte die Brücke dann noch mit dem Mietwagen genutzt, die Überfahrt dauert nur eine Minute und zwanzig Sekunden. Der Ablauf ist denkbar einfach, man fährt auf die Fähre, bleibt im Auto sitzen und zahlt direkt vor Ort.

Andenkenladen

Puente Vizcaya, Portugalete, Spanien, Andenkenladen
Andenkenladen

Der Laden bietet Zeitungen und Andenken, hier eine kleine Übersicht vom Juni 2016.

Preis Euro  Preis Euro 
4,– €Kugelschreiber 5,95 €Basecap
20,– €Buch / Fotoband 5,75 €Kaffeepott

Kontakt

Telefon +34 94 480 10 12
Telefax +34 94 nicht bekannt
e–mail promocion@puente-colgante.com

Adresse

El Transbordador de Vizcaya
Patrimonio Mundial
Calle Barria Numero 3 – Bajo
48930 Las Arenas (Getxo) Bizkaia
Spanien

Internet

http://www.puente-colgante.com

Fazit

Die Brücke ist beeindruckend, auch nach weit mehr als 100 Jahren nach der Eröffnung, sie ist ein Symbol für die Region mit dem Eisenerzabbau und der Stahlindustrie. Die Idee mit der schwebenden Fähre ist natürlich nett, allerdings vermute ich, das eine Hebebrücke doch technisch die bessere Lösung wäre. Diese Sehenswürdigkeit muss man auf jeden Fall besuchen wenn man in Bilbao ist.