Madrid

Madrid Horse Week 2017

zurück Startseite Inhalt
zurück Madrid Bericht
Madrid Horse Week 2017, Madrid, Spanien
+ Lage, Preis, einfache Anreise, Öffnungszeiten, Website Spanisch / Englisch, keine Wartezeit, Eintrittskarte im Internet. Getränke und Essen
– keine kostenlose Parkplätze

Die Madrid Horse Week 2017 ist eine Kombination aus diversen Reitturnieren und einer Messe die sich an Privatkunden richtet. Der Besuch lohnt sich auch für Menschen die sich nicht besonders für Pferde interessieren. Die Atmosphäre in den Hallen ist sehr gut, ich hatte das Erlebnis im November 2017 und hoffe ein paar Tipps und Hinweise zum Besuch sind hilfreich.

Information

Die offizielle Website ist auf Spanisch und Englisch verfügbar und wurde extrem umfangreich gestaltet. Es findet sich das gesamte Veranstaltungsprogramm und das Ausstellerverzeichnis um nur einiges zu nennen. Der Kauf der Eintrittskarte ist sehr einfach auch sofort möglich.

Preis

5,– € hatte ich im November 2017 mit der kostenlosen MasterCard® der ING Direct Bank Spanien bezahlt.

Eintrittskarte

Die Eintrittskarte bekommt man direkt im Internet in nur wenigen einfachen Schritte, es reichte Vornamen, Nachnamen, zweiten Nachnamen (optional) und die e–mail Adresse anzugeben. Die Anzahl der Eintrittskarten am Donnerstag für 5,– € und mit einer Bankkarte bezahlen. Die Eintrittskarte als PDF kam per e–mail oder konnte direkt online ausgedruckt werden.

Öffnungszeiten

Die Veranstaltung fand 2017 vom 23. November bis 26. November statt, die Öffnungszeiten waren am Donnerstag von 15:45 bis 23:00, am Freitag von 10:00 bis 0:00, am Samstag 9:00 bis 0:00 und Sonntag von 10:00 bis 19:30.

Lage

Das Messegelände befindet sich nordöstlich vom Zentrum in der Nähe vom Flughafen, in der Umgebung sind Bürogebäude und ein großer Park. Die Lage ist hervorragend und optimal erreichbar.

Anreise

Madrid Horse Week 2017, Madrid, Spanien, Metro Station „Feria de Madrid“ Linie 8
Metro Station „Feria de Madrid“ Linie 8

Die Anreise geht am einfachsten mit der Metro Linie 8 bis zur Station „Feria de Madrid“, die war früher als „Campo de las Naciones“ bekannt und ist unter den Namen noch in alten Plänen noch zu finden. Der Eingang zum Messegelände befindet sich direkt sichtbar vom Ausgang der U–Bahn Station.

Anreise Mietwagen

Das Messegelände ist als Sonderziel im Navigationsgerät vorhanden, die Anreise mit dem Mietwagen ist aber nicht zu empfehlen, die Parkplätze kosten 2,06 € pro Stunde oder 15,– € pro Tag, wer im voraus bezahlt kann für 9,– € pro Tag parken.

Eingang

Madrid Horse Week 2017, Madrid, Spanien, IFEMA Halle 12
IFEMA Halle 12

Der Eingang befand sich in der Nachbarhalle 14, die ausgedruckte Eintrittskarte wurde nur an das Lesegerät gehalten, es entstand keine Wartezeit. Die Messe und das Turnier fand in den beiden großen Hallen 12 und 14 statt. Es gab zwei große Reitplätze, eine Aufwärmreitplatz, Kinder Pony Park, und einen Bereich mit Händlern.
http://www.ifema.es

Springreitturnier

Madrid Horse Week 2017, Madrid, Spanien, Reitplatz in der Halle 12
Reitplatz in der Halle 12

Das Springreitturnier wurde auf Spanisch und Englisch kommentiert, die Sicht von der Tribüne ist sehr gut. Ein großer Bildschirm zeigte die Live Bilder, Zeiten und alle anderen Daten zu den Reitern und Pferden.

Madrid Horse Week 2017, Madrid, Spanien, Springreitturnier
Springreitturnier

Die Pferde und Reiter waren von der Statur unterschiedlich, man konnte aber nicht sagen ob kleiner Pferde mit leichen Reiterinnen oder Reitern oder größere Pferde mit schwereren Reitern im Vorteil waren. Die Teilnehmern die ich gesehen hatte haben alle mindestens einen Fehler bei einem Hindernis gemacht.

Ponys

Madrid Horse Week 2017, Madrid, Spanien, Ponys für Kinderreiten
Ponys für Kinderreiten

Diese Ponys warteten vermutlich auf das Kinderreiten welches in der Halle 14 stattfand.

Tierschutz

Es gibt leider Pferde die in Not sind weil Menschen sie nicht richtig behandeln können oder wollen oder ihnen das Geld für Futter fehlt. Eine Gruppe von Menschen kümmert sich um die Tirere und bittet um Spenden oder meiner Meinung nach besser bietet Reitausflüge 2 Stunden für 25,– € an, die Einnahmen sollen dann die Tiere finanzieren. Der Hof befindet sich in der Nähe von Avila und Salamanca in den Bergen.
http://www.ayudacaballosgredos.com

Fachhändler

Madrid Horse Week 2017, Madrid, Spanien, Fachhändler mit Zubehör
Fachhändler mit Zubehör

Die diversen Fachhändler boten das gesamte Zubehörprogramm an.

Discounter

Madrid Horse Week 2017, Madrid, Spanien, Decathlon Reitsport
Decathlon Reitsport

Die französische Sportartikelkette Decathlon bietet ein umfangreiches Programm an Reitsport.

Transporter

Madrid Horse Week 2017, Madrid, Spanien, Pferdetransportanhänger
Pferdetransportanhänger

Die Pferde können in Transportanhängern oder speziellen Transportern bewegt werden, es gab einige Hersteller die Fahrzeuge zeigten.

Geländewagen

Madrid Horse Week 2017, Madrid, Spanien, Mitsubishi Eclipse Cross
Mitsubishi Eclipse Cross

Der Stand von Mitsubishi Motors zeigte den umweltfreundlichen Geländewagen Outlander PHEV der mit Hybridantrieb ausgestattet ist und auch zusätzlich an der Steckdose geladen werden kann. Der Kraftstoffverbrauch ist mit 1,7 Liter / 100 km, der Stromverbrauch ist mit 134 Wh/km, die Emissionen mit 41 g CO2 / km und die Reichweite rein elektrisch ist mit 54 km angegeben. Das Fahrzeug kostete im November 2017 mit Rabatt nur 34 120,– €. Der neue Eclipse Cross hat einen herkömmlichen Verbrennungsmotor und soll nur 6,6 bis 7,0 Liter / 100 km verbrauchen und die Umwelt mit 159 g/km CO2 belasten.
https://www.mitsubishi-motors.es http://www.eclipsecross.es

Gastronomie

Es gab Getränke und Snacks von Rodilla zu normalen Preisen zum Beispiel Sandwiches für 4,– €, Baguette mit Schinken 5,80 €, Pommes 1,80 € und Bier oder Erfrischungsgetränke in der Dose für 2,75 €.
https://www.rodilla.es

Kontakt

Telefon +34 902 22 15 15 nur Eintrittskarten
e–mail nicht@bekannt.com

Adresse

IFEMA Feria de Madrid
Avenida del Partenón
28042 Madrid
Spanien

Internet

http://www.madridhorseweek.com

Fazit

Die Veranstaltung war am Eröffnungstag schon gut besucht, eine Anreise lohnt sich auf jeden Fall für Reiter und natürlich auch für normal intressierte Menschen. Das Angebot erscheint mir sehr umfangreich, wer was kaufen möchte kann schnell Produkte und Preise vergleichen. Das Springreitturnier ist interessant und man sieht mit der Zeit Unterschiede bei den Reitern und Pferden.