Saarlouis

Ford Werke, Besucherzentrum

zurück Startseite Inhalt
zurück Völklingen Stadtbericht
Ford Werke, Saarlouis, Deutschland
+ einfache Anmeldung, einfach mit dem Mietwagen zu erreichen, Preis
– spärliche Informationen zum Besuch, fotografieren verboten (verständlicherweise)

Die Ford Werke in Saarlouis sind ein besonderes Ausflugsziel im Saarland. Auf der Besichtigungstour bekommt man einen Großteil der Produktion gezeigt, auch wer sich nicht für Autos besonders interessiert bekommt hier interessante Eindrücke. Eine Anmeldung ist erforderlich, leider hatte es bei mir aus zeitlichen Gründen nicht geklappt, ich hoffe aber meine Tipps zur Buchung und Anreise sind hilfreich und machen Lust auf einen Besuch dieser Autoproduktionsstätte.

Anmeldung

Im Juni 2013 hatte ich einen Termin für Juni 2013 per e–mail angefragt, es gab nur am Freitag um 12:30 eine Tour, leider hatte ich den Mietwagen erst ab 12:00 in Saarbrücken gebucht, ich hätte es also nicht rechtzeitig zum Beginn der Werksführung geschafft. Die Touren sind nicht so stark nachgefragt und so ändern sich die Zeiten im Rahmen der Nachfrage, es reicht eine formlose Nachricht per e–mail zu schicken, die Beantwortung ging innerhalb von einem Tag, der Ansprechpartner ist Herr Ralf Klein.

Abteilung Öffentlichkeitsarbeit & Personalprogramme
Gebäude B1, Zimmer 1287
Postzeichen S/B1–1287
Telefon +49 6831 922727 (8706-2727)
e–mail rklein11@ford.com

Informationen

Die Ford Werke Saarlouis gibt es seit dem Jahr 1970, sie befinden sich in Röderberg, Stadtteil Roden in einem Industriegebiet. Die gesamte Fläche ist mit 1,4 Millionen m² sehr weitläufig. Es werden hier verschiedene Modelle flexibel je nach Nachfrage produziert, zum Beispiel Focus, C–Max, Kuga u.s.w. Der Exportanteil liegt bei 80 %, die Fahrzeuge sind weltweit gefragt. Es waren im Jahr 2013 circa 6500 Mitarbeiter für die Firma tätig, außerdem gab es noch 2000 Arbeitsplätze bei circa 14 Zulieferern des Unternehmens direkt im Industriepark oder in der Nähe.

Informationen 2019

Der Ford Konzern hat in Europa Überkapazitäten, es werden in Europa Werke geschlossen oder die Anzahl der Mitarbeiter reduziert, das war der Presse im Ende Juni 2019 zu entnehmen. Das Werk in Saarlouis könnte nach einem Abbau von 1600 Arbeitsplätzen dann Ende 2024 geschlossen werden. Das gefertigte Modell Ford Focus wird von den Käufern nicht besonders nachgefragt, außerdem dürften die Kosten an dem Standort in Vergleich zu anderen in der EU zu hoch sein.

Informationen 2020

Die Coronavirus SARS-CoV-2 Krise könnte den Vorgang der Werksschließung noch beschleunigen, 2025 könnte die Produktion der Fahrzeuge eingestellt werden.

Preis

10,– € für Erwachsene und 7,– € für Kinder, Jugendliche bis 18 Jahren, Studenten, Auszubildene und Schwerbehinderte.

Lage

Ford Werke Saarlouis, Deutschland, Henry–Ford–Straße
Ford Werke Saarlouis, Deutschland, Henry–Ford–Straße

Das Werk liegt außerhalb vom Stadtzentrum Saarlouis direkt an der A8, die über das Autobahndreieck Saarlouis an die A620 / E29 angeschlossen ist. Die Montagehallen stehen auf „der grünen Wiese“, dieses Bild habe ich von außen gemacht und es ist auch das einzigste, auf dem Gelände selber darf verständlicherweise nicht fotografiert werden.

Anreise

Ford Werke Saarlouis, Deutschland, Montagewerk Ansicht vom Parkplatz
Ford Werke Saarlouis, Deutschland, Montagewerk Ansicht vom Parkplatz

Das Werk ist bequem mit dem Mietwagen zu erreichen, die Angaben für das Navigationssystem lauten: Saarlouis, Henry–Ford–Straße. Die Ausschilderung vor Ort ist einwandfrei und es gibt viele kostenlose Parkplätze.

Tour

Die Tour hatte ich leider nicht mitgemacht.

Kontakt

Telefon +49 6831 924205
Telefax +49 6831 922887

Adresse

Ford Werke GmbH
Besucherdienst
Henry–Ford–Straße
66740 Saarlouis
Deutschland

Internet

https://www.ford.de

Fazit

Die Besichtigung ist bestimmt interessant und ein lohnenswerter Ausflug zum größten Arbeitgeber der Region. Wenn sich bei mir in Zukunft die Möglichkeit ergibt werde ich die Werksführung gerne mitmachen. Ich hoffe meine Hinweise zur Buchung und zur Anreise waren etwas hilfreich, ich bin an einem Samstag nur an dem Werk vorbeigefahren und hatte mir später die Stadt Saarlouis angesehen.