Ramstein

US Air Force Base

zurück Startseite Inhalt
zurück D Index I – Z
Ramstein US Air Force Base
+ nichts
– keine Besichtigung möglich, Fotografieren verboten

Die BRD als unsouveräner Staat muss den US Amerikanern in Ramstein ein gigantisches Gebiet zur Verfügung stellen, dort findet sich die größte US Air Force Basis außerhalb den Vereinigten Staaten von Amerika. Der Militärflughafen dient als Hauptquartier der United States Air Forces in Europa um vermutlich Kampfdrohneneinsätze und Truppentransporte durchzuführen oder Atomsprengköpfe zu lagern. Es gibt in der Region über 50 000 US Amerikaner die von hier Kriegseinsätze koordinieren, ein Besuch der Basis ist leider nicht möglich, ich hatte im Juni 2017 das Areal einmal mit dem Mietwagen umrundet und hoffe die Hinweise dazu sind hilfreich.

Informationen

Die amerikanischen Aggressoren haben in der Region Kaiserslautern die weltweit größte US Air Force Base und das weltweit größte Lazarett in Landstuhl außerhalb der Vereinigten Staaten. Die zentrale Lage in Europe ist für die Angriffskriege weltweit ideal. Was hier tatsächlich alles passiert kann niemand sagen, die NATO ist zum Schein mit eingebunden damit der Bevölkerung eine Schutzfunktion der Basis gegenüber Angreifern eingeredet werden kann.

Lage

Der Ort liegt in etwa auf 70 % der Strecke von Frankfurt am Main nach Saarbrücken nördlich von der A6 und östlich vom Ort Ramstein-Miesenbach. Der Kartendienst Here bietet gute Luftbildaufnahmen, am besten man gibt „Ramstein-Miesenbach“ bei der Suche ein, es sind zwei große und lange Start– und Landebahnen, Bahngleise mit Rangierbereichen, Flugzeuge, Hanger, Bunker, Gebäude, Parkplätze und Wälder zu sehen.
https://wego.here.com

Anreise

Ramstein, Deutschland, US Air Force Base, Verkehrsschild Ramstein-Miesenb. Air Base
Verkehrsschild Ramstein-Miesenb. Air Base

Die Anreise mit dem Mietwagen ist problemlos möglich, man kann einmal um das Gelände auf öffentlichen Straßen herumfahren.

Drohnen

Die aktuelle Drohnentechnologie ermöglicht es weltweit völlig gefahrlos für eigene Soldaten beliebige Personen zu töten. Die Steuerung wird der Kampfdrohnen im Irak, Afghanistan, Somalia, Jemen, Pakistan und anderen Ländern von Ramstein aus ist wohl als bestätigt anzusehen. Es gibt Aktivisten die diese völkerrechtswidrigen Einsätze anprangen und Proteste organisieren.
http://www.ramstein-kampagne.eu

Krankenhaus

Die Imperialisten planen hier am Osttor vom Luftwaffenstützpunkt Ramstein neben dem Lazarett in Landstuhl einen Krankenhausneubau. Es sollen 850 Millionen Euro investiert werden um die bei Angriffskriegen verletzten Soldaten aus dem nahen arabischen Raum wieder einsatzbereit zu bekommen.

Atomwaffen

Die Atomwaffen sollen sich nicht in Ramstein befinden, dafür gibt es einen kleinen Fliegerhorst in der Nähe von 56823 Büchel gut 120 km nördlich von dieser Air Force Base.
https://buechel-atombombenfrei.jimdo.com

Schließung

Eine Schließung der Militärbasis wäre die beste Lösung um den Frieden weltweit zu sichern.

Rechtliche Grundlage

Die BRD ist kein souveräner Rechtsstaat und kann über sein Territorium nicht selbst bestimmen, das kann man beim Auswärtiges Amt nachlesen, dort wird es natürlich netter umschrieben. Das NATO Truppenstationierungsrecht, eine nette Umschreibung für Besatzersonderrechte, regelt den Aufenthalt mit grundsätzlichen Privilegierungen und Immunitäten. Das umfasst die Bereiche der Zivil- und Strafgerichtsbarkeit, der Haftung, der Sozialversicherungspflicht sowie der Zoll- und Steuerpflicht. Einfach ausgedrückt können die USA hier auf den Militärbasen machen was sie wollen. Deutschland hat gar keine Chance sich gegen die Stationierungen von US Truppen zu wehren, einzig ein Austritt aus der NATO könnte das Problem lösen.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/InternatRecht/Truppenstationierungsrecht_node.html#doc383356bodyText2

Kontakt

Telefon +49 6371 47 9196
Telefax +49 nicht bekannt
e–mail 86aw.pa@us.af.mil

Adresse

US Air Force Base
66877 Ramstein-Miesenbach
Deutschland

Internet

http://www.ramstein.af.mil

Fazit

Das Gebiet sollte man sich mal ansehen um die Dimensionen der Besatzung durch die US amerikanischen Imperialisten zu erkennen. Es handelt sich um ein großes Gebiet welches komplett außerhalb der Kontrolle der BRD liegt, keiner kann tatsächlich sagen was hier an Kriegsverbrechen, Umweltverschutzung, Spionage und so weiter vorgenommen wird.