Stuttgart

Schloss Solitude

zurück Startseite Inhalt
zurück Stuttgart Stadtbericht
Stuttgart, Schloss Solitude
+ Preis, Parkplätze kostenlos, gute Führung, wenige Touristen, sehr schöne Lage, Wanderwege, Park Eintritt frei, sehr gute Website
– Fotografieren im Schloss verboten

Das Schloss Solitude in der Nähe von Stuttgart war die Sommerresidenz vom Herzog Carl Eugen der diese Jagdschloss mit Nebengebäuden 1763 in Auftrag gab. Die „Einsamkeit“ ist auch heute noch erhalten geblieben, selbst bei sehr gutem Wetter besuchen nur wenige Touristen das kleine Schloss. Ich hatte es mir im Juli 2015 angesehen und an einer Führung teilgenommen und hoffe meine Hinweise dazu sind hilfreich, alle Tipps zum Besuch übersichtlich der Reihe nach.

Lage

Das Schloss und die große Parkanlage liegen circa 15 Kilometer nordwestlich vom Stadtzentrum Stuttgart entfernt. Das Waldgebiet auf der Anhöhe bietet auch einen schönen Ausblick in die Umgebung.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind im Sommerhalbjahr 1. April bis 31.Oktober von Dienstag bis Samstag 10:00 bis 12:00 und 13:30 bis 17:00, Sonntag und Feiertag 10:00 bis 17:00. Die Führungen finden um 10:30, 13:30, 14:30, 15:30 und 16:30 statt. Im Winterhalbjahr ist von Dienstag bis Samstag 13:30 bis 16:00 und an Sonntag und Feiertag 10:00 bis 16:00 geöffnet, Führungen gibt es um 10:30, 11:30, 12:30, 13:30, 14:30 und 15:30.

Anreise

Stuttgart, Deutschland, Schloss Solitude, Karte für Wanderer am Parkplatz
Karte für Wanderer am Parkplatz

Die Anreise geht am einfachsten mit dem Mietwagen und ist denkbar einfach, man gibt in das Navigationsgerät den POI Point of Interest oder die Anschrift „Solitude 1, 70197 Stuttgart“ ein. Es gibt gut 700 Meter vom Schloss entfernt kostenlose Parkplätze. Die Gegend eignet sich auch für Wanderer da alles frei zugänglich ist.

Preis

4,– € für die Führung, bezahlt hatte ich mit Bargeld.

Informationen

Die Website vom Schloss wurde vorbildlich gestaltet, man findet alles zur Geschichte, dem Bau, Pläne, Fotos u.s.w.

Schloss

Stuttgart, Deutschland, Schloss Solitude, Außenansicht vom Hof
Außenansicht vom Hof

Das Schloss wurde von 1763 bis 1770 geplant und erbaut, es ist von außen frei zugänglich. Die Führung beginnt im Erdgeschoss an der Kasse und geht über die gesamte erste Etage. Die erste Station ist das Musikzimmer, ein Raum mit 6 Meter Deckenhöhe und Spiegeln. Die Wandspiegel waren zu der damaligen Zeit schwierig herzustellen und somit Luxus. Der nächste Raum hatte zwei Kamine und wurde als Gesellschaftsraum genutzt. Der Kuppelsaal mit 10 Meter Deckenhöhe hat eine tolle Akustik und ist ganz in Weiß gehalten. Es gibt an der Decke ein paar schöne Gemälde. Das Damenzimmer ist mit ein paar Möbeln ausgestattet. Das Schlafzimmer hatte einen schönen Intarsienboden aus rötlichem künstlichen Marmor und Stuckmauerwerkverzierungen mit Gold. Der Nebenraum war mit Mahagoniholz zu einer Bibliothek ausgebaut. Die gut 40 Minuten lange und interessant Führung an der nur wenige Personen teilnahmen war nach 40 Minuten hier zu Ende.

Stuttgart, Deutschland, Schloss Solitude, Außenansicht vom Park
Außenansicht vom Park

Das Schloss liegt auf einer Anhöhe und eine große lange Rasenfläche bietet den Blick ins Tal.

Balkon

Stuttgart, Deutschland, Schloss Solitude, Balkon
Balkon

Der Balkon auf der ersten Etage ist über die große Treppe zu erreichen, die Terrasse wurde im Sommer für Feste genutzt. Man hat hier auf der rechten Seite den Blick auf die Nebengebäude wo damals 2000 Leute als Personal benötigt wurde um das Schloss in Betrieb zu halten.

Gastronomie

Stuttgart, Deutschland, Schloss Solitude, Restaurant im Hofgarten
Restaurant im Hofgarten

Ein Restaurant befindet sich auf der Rückseite vom Nebengebäude, ein gut gemachtes Selbstbedienungs Café gab es etwas weiter am Eingangsbereich.

Fotografieren

Das Fotografieren ist im Schloss verboten, bei den Außenanlagen gab es keine Einschränkungen. Es gibt auf der offiziellen Website Bilder vom weissen Saal, den Appartments und gute Luftbildaufnahmen.

Kontakt

Telefon +49 711 69 66 99
Telefax +49 711 62 050 51
e–mail info@schloss-solitude.de

Adresse

Schloss Solitude
Solitude 1
70197 Stuttgart
Deutschland

Internet

http://www.schloss-solitude.de

Fazit

Das Schloss ist ein wirklicher Geheimtipp, es ist zwar nicht sehr groß aber dafür fein. Die Führung im kleinen Rahmen hat mir sehr gut gefallen, es ist ein schönes Ausflugsziel nur etwas außerhalb der Stadt.