Stadt

Athen, Griechenland

zurück Startseite Inhalt
zurück Griechenland Index
Athen, Griechenland
+ interessant, meist preiswert, einige Sehenswürdigkeiten, guter Nahverkehr, preiswerte Hotels und Restaurants, Wetter
– wirtschaftliche Lage

Die Stadt Athen gehört mit mehr als 2500 Jahren zu den ältesten in Europa, monumentale Bauten wirken auch heute noch auf die Besucher. Die griechische Hauptstadt hat neben der Akropolis mit dem Parthenon auch sportliche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Panathinaiko Stadion für die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit 1896 beeindruckt mit der Schlichtheit. Die wirtschaftlichen Schwierigkeiten sind bei einem Besuch leider auch unübersehbar, ich hoffe meine Tipps und Hinweise vom Oktober 2019 sind interessant und hilfreich.

Lage

Das Land Griechenland befindet sich südöstlich in Europa, im Norden grenzt es an Albanien, Nordmazedonien, Bulgarien und im Nordosten an die Türkei. Die Stadt Athen liegt im Südosten direkt am Meer. Die Zeitzone ist GMT +2 Stunden somit eine Stunde vor der in Deutschland.

Anreise Flugzeug

Flughafen Athen, ATH, GriechenlandDer internationale Flughafen Athen trägt den Beinamen Eleftherios Venizelos, er ist der größte des Landes und hat den Airport Code ATH. Es gibt viele internationale Fluggesellschaften die diesen Flughafen anfliegen. Die Verbindung mit dem Zentrum von Athen ist mit der Bahn / Metro hervorragend. Ich hatte den Flughafen mit einen Ryanair Flug im Oktober 2019 genutzt hoffe meine Hinweise und Tipps dazu sind hilfreich, hier der komplette Flughafen Athen, ATH Bericht.

Einreise

Es reicht ein gültiger Personalausweis oder Reisepass, eine Kontrolle fand hier zusammen mit der Bordkarte statt.

Währung

Euro €, oft kann man mit girocard oder Kreditkarte bezahlen.

Sprache

Griechisch, ein paar Wörter Guten Morgen – Kalimera, Gute Nacht – Kalinichta, Hallo – Ja, Tschüß – su, Danke – Efcharisto, Bitte – Parakalo. Es ist extrem schwierig die Sprache Griechisch zu lernen da das Alphabet sich von den lateinischen unterscheidet. Man kann keine Schilder lesen, zum Glück gibt es meist eine Ausschilderung auf Englisch und die Griechen können meist gut Englisch sprechen, die Verständigung ist einfach.

Hotel

Athens Lotus Hotel, Athen, Griechenland, Außenansicht an der Chiou Street 9, 10438 AthenDas Athens Lotus Hotel bietet in einem historischen Gebäude renovierte Zimmer nur unweit vom Zentrum von Athen. Das Hotel hat nach eigener Angabe 4 Sterne, ich würde wegen dem fehlenden Schreibtisch und der fehlenden Badewanne aber nur von 3 Sternen sprechen. Das Hotel bietet Komfort bei niedrigen Preisen, optimal für Touristen und Geschäftsleute die im Zentrum von Athen übernachten möchten. Ich hatte im Oktober 2019 nur zwei Nächte hier verbracht und konnte natürlich nur ein paar Eindrücke sammeln, hier der komplette Athens Lotus Hotel Bericht.

Sehenswürdigkeiten

Wie immer werde ich hier nicht alle Sehenswürdigkeiten mit allen Details auflisten, dazu empfehle ich die offizielle Athen Tourismus Website, deshalb nur ein paar persönliche Tipps von mir.

Akropolis

Athen, Griechenland, Akropolis Ansicht vom Filopappou Berg
Akropolis Ansicht vom Filopappou Berg

Die Akropolis mit dem Parthenon ist das Wahrzeichen der Stadt, die Anlage auf dem gut 160 Meter hohen Kalksteinhügel ist imposant, auch heute noch. Ich hatte die Sehenswürdigkeit aber nicht besucht, da der Eintritt mit 20,– € doch etwas überzogen ist. Es reicht der Anblick von diversen Aussichtspunkten, die Gebäude sind zwar für die über 2500 Jahre gut erhalten, müssen aber renoviert werden. Die Öffnungszeiten sind 8:00 – 18:00. Das Akropolis Museum wurde erst 2009 eröffnet, es befindet sich in der Nähe vom Haupteingang der Akropolis.
https://www.theacropolismuseum.gr

Syntagma Platz

Athen, Griechenland, griechisches Parlament
griechisches Parlament

Das griechische Parlament befindet sich unmittelbar am Syntagma Platz, es ist erstaunlich schlicht und nicht sehr groß. Eine Besichtigung ist nur von außen möglich, man sieht die Wachen in landestypischer Tracht. Der Syntagma Platz ist mit der Metro Station und der blauen und roten Linie das Zentrum der Stadt.
https://www.hellenicparliament.gr

Nationaler Garten

Athen, Griechenland, Nationaler Garten
Nationaler Garten

Der nationale Garten ist zusammen mit dem Zappeion Megaron der schönste Stadtpark, die Grünanlagen sind kostenlos zugänglich. Man entdeckt bei einem Rundgang auch noch einen kleine Zoo, wesentlich beeindruckender ist natürlich das Gebäude. Es gibt im Internet einen virtuellen 360° Rundgang des Gebäudes und ein weiteren der Umgebung des Gebäudes, beide sehenswert.
https://www.zappeion.gr

Touristen Zug

Der Touristen Zug der durch die Straßen von Athen nennt sich Athens Happy Train, die Abfahrt ist in der Nähe vom Parlament am Syntagma Platz. Die Website wurde gut gestaltet, man bekommt einen sehr guten Eindruck über die Strecke. Eine Reservierung ist nicht erforderlich, die Fahrkarten kann man vor Ort kaufen.
http://www.athenshappytrain.com

Nationale Bibliothek

Athen, Griechenland, Nationale Bibliothek
Nationale Bibliothek

Die Nationale Bilbliothek befindet sich neben der Nationalen Kapodistrian Universität, das Gebäude ist typisch für die Architektur. Die nächste Metro Station nennt sich Panepistimo, da das Zentrum relativ klein ist kommt man zu Fuß gut zurecht.

Panathenaic Stadion

Athen, Griechenland, Panathenaic Stadion
Panathenaic Stadion

Das Panathenaic Stadion beeindruckt mit der schlichten Gestaltung, 85 100 Kilogramm weißer Marmor wurden verarbeitet. Es ist 268 Meter lang und 141 Meter breit, die Zuschauerzahl ist mit weniger als 60 000 angegeben. Ich vermute nach heutigen Sicherheitsanforderungen dürften es weit weniger sein. Das Olympiastadion wurde für die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit im Jahre 1896 genutzt. Der Eintritt kostet 5,– € inklusive eines Audio Guide. Die Öffnungszeiten März bis Oktober täglich 8:00 – 19:00 und November bis Februar 8:00 – 17:00.
http://www.panathenaicstadium.gr

Wirtschaftskrise

Athen, Griechenland, Metro Station Omonia
Metro Station Omonia

Die Wirtschaftskrise des Landes ist in der gesamten Stadt zu sehen, abseits der touristischen Sehenswürdigkeiten sieht es schlecht aus. Es gibt viel Müll auf den Straßen wie hier in der Nähe der Metro Station Omonia zu sehen. Es gab am Eingang auch Verkäufer von prepaid SIM Karten, unglaublich da dort kaum Geld mit zu verdienen ist. Es gibt viele Gebäude die leer stehen und verfallen sind, der Zustand der Straßen und Bürgersteige ist zum großen Teil schlecht. Die Athinas Straße war am Abend voll mit Obdachlosen die auf der Straße schlafen, in den Park saßen viele Personen die Bier tranken. Das übelste was ich gesehen hatte waren Drogenabhängig die sich neben der Universität am Tag Spritzen setzten.

Plaka

Athen, Griechenland, Fußgängerzone Stadtteil Plaka
Fußgängerzone Stadtteil Plaka

Das Viertel Plaka wirkt fast dörflich, es ist heute für Touristen sehr schön für einen Spaziergang am Abend. Es ist trotz all der T-Shirts, Souvenirs, Sanadalen im griechischen Stil und so weiter noch charmant und nicht ktischig. Die Restaurants haben fast alle einen Außenbereich und man kann gemütlich sitzen und was essen. Die Gassen verlaufen kreuz und queer und man kann sich tatsächlich verlaufen, absolut sehenswert.

Lykabettus Aussichtspunkt

Lykabettus Aussichtspunkt, Athen, Griechenland, AussichtspunktDer Aussichtspunkt Lykabettus ist mit 277 Meter der höchste Berg im Zentrum der Stadt, der Ausblick in alle Himmelsrichtungen ist phantastisch, besonders schön die Akropolis mit Parthenon zu sehen. Die Anreise auf den Gipfel ist mit der Standseilbahn oder kostenlos zu Fuß möglich. Eine Bar und Restaurant bieten gehobene Gastronomie, im doppelten Sinne des Wortes, man sieht das Häusermeer der Stadt und bis zum Hafen von Piräus. Ich hatte im Oktober 2019 den Aussichtspunkt mit der Standseilbahn besucht und hoffe meine Hinweise und Tipps dazu sind hilfreich, hier der komplette Lykabettus Aussichtspunkt Bericht.

Standseilbahn Lykabettus Berg

Standseilbahn Lykabettus Berg, Athen, Griechenland, Standseilbahn in der TalstationDie Standseilbahn ist die bequemste Möglichkeit um auf Lykabettus Berg zu gelangen. Die Fahrstrecke verläuft in einem Tunnel, somit kann man die Aussicht auf die Stadt erst ab der Bergstation genießen. Ich hatte im Oktober 2019 die Hin– und Rückfahrt mit der 1965 erbauten und 2002 renovierten Standseilbahn gemacht und hoffe meine Hinweise und Tipps dazu sind hilfreich, hier der komplette Standseilbahn Lykabettus Berg Bericht.

War Museum

War Museum, Athen, Griechenland, frei zugängliches AußengeländeDas War Museum zeigt ungeschönt die Geschichte des Landes, der Name Kriegsmuseum ist auch ehrlicher als Militärmuseum oder noch harmloser historisches Militärmuseum. Alexander der Große perfektionierte wohl damals als erster die Armee und Marine. Ein großer Teil der Ausstellung zeigt die deutsche Besatzung des Landes 1940 – 1941. Ich hoffe meine Hinweise und Tipps vom Oktober 2019 zum Besuch des Museums sind hilfreich, hier der komplette War Museum Bericht.
 

Einkaufen

Athen, Griechenland, Kapnikarea-Kirche in der Fußgängerzone Odos Ermou
Kapnikarea-Kirche in der Fußgängerzone Odos Ermou

Die beste Möglichkeit einzukaufen findet man in der Fußgängerzone Odos Ermou, sie beginnt am Syntagma Platz und führt an der Kapnikarea-Kirche vorbei. Es gibt hier hochwertige Geschäfte für Schuhe, Mode und so weiter. Ein Bummel ist auch in den Seitenstraßen zu empfehlen, die Gegend ist ganz schön.

Einkaufen Lebensmittel

Die Preise für Lebensmittel sind relativ niedrig, der LIDL Supermarkt hatte ein gutes Angebot an Waren, hier ein kleiner Überblick der Preise.

 Preis €
200 g Brot 0,81
250 g Joghurt 0,59
600 g Bananen 0,67
0,5 Liter Wasser 0,11

Die Lidl Filialen sind etwas außerhalb vom Stadtzentrum, im Innenstadtbereich findet man My market Supermärkte zum Beispiel in der Psaron 39, 10438 Athen. Die Umsatzsteuer für Lebensmittel beträgt 13 %, für Bier 24 %, eine 0,5 Liter Dose kostete 1,23 €.
https://www.lidl-hellas.gr https://www.mymarket.gr

Essen

Athen, Griechenland, Tasty Corner® in der Psaron Straße
Tasty Corner® in der Psaron Straße

Das einfache Restaurant Tasty Corner® in der Psaron Straße war ein Tipp von der Dame an der Rezeption des Hotels. Ich hatte nach einem einfachen Restaurant mit typisch griechischen Essen gefragt, das Essen wie Exohiko 250 g Schweinefleisch mit Feta Käse Tomate und Zwiebeln 9,– € oder Gyros Pita klein 6,90 € waren einfach aber sehr lecker. Ein Wasser kostete nur 0,80 €.

Taxi

Es gibt viele Taxis in der Stadt, ich würde aber den öffentlichen Nahverkehr empfehlen.

Bus, Straßenbahn, S–Bahn und U–Bahn

Metro, Athen, Griechenland, Eingang Metro Station EvangelismosEs gibt elektrische Busse mit Oberleitung, Busse, Straßenbahnen und eine U-Bahn. Die Metro von Athen kann man direkt ab dem Flughafen nehmen, das öffentliche Verkehrsmittel ist mit Abstand das beste um sich schnell und problemlos in der Hauptstadt zu bewegen. Die U-Bahn besteht aus einem Netz von 3 Linien, dazu kommt eine Art S-Bahn Strecke und eine Straßenbahnlinie. Ich hatte im Oktober 2019 den Transfer vom und zum Flughafen mit der blauen Linie und einige Fahren in der Stadt mit der roten und der blauen Linie zurückgelegt und hoffe meine Hinweise und Tipps dazu sind hilfreich, hier der komplette Athen Metro Bericht.

Mietwagen

Einen Mietwagen braucht man in der Stadt auf keinen Fall, das Parken ist fast überall kostenpflichtig. Die Preise für Kraftstoffe sind sehr hoch, eine BP Tankstelle hatte Super und Diesel in verschiedenen Qualitäten, hier ein Überblick der Preise im Oktober 2019.

 Preis €
1 Liter Super 95 Oktan 1,609
1 Liter Super 100 Oktan 1,919
1 Liter Diesel ultimate 1,429
1 Liter Diesel 1,369

https://www.bp.com

Wetter

Das Wetter ist im Frühjahr und Herbst am schönsten, Ende Oktober schien die Sonne täglich und die Temperaturen waren mit über 20 Grad angenehm, am Abend kühlte es sich natürlich ab. Der Sommer ist sehr heiß, der Winter mild.

Umwelt

Die Stadt ist sehr unterschiedlich, die touristischen Bereiches sind sauber, ansonsten ist es meist dreckig.

Mobiltelefon: Blau Deutschland

Blau, prepaid SIM KarteDie Telefónica Germany hat mit der Marke Blau das wohl beste prepaid Angebot in Deutschland, wer weltweit unterwegs ist braucht ein Mobiltelefon um einfach per Telefon, SMS, MMS und e–mail erreichbar zu sein. Internet Zugang, Roaming, Preise, Online Portal, Aufladung, Netzabdeckung und Kundenservice sind wichtige Dinge bei der Wahl des besten Providers, ich nutze Blau seit Oktober 2016 da ich von simyo automatisch umgestellt wurde. Der Roamingpartner in Athen war Cosmote, ich hoffe meine Erfahrungen und Hinweise zu diese SIM Karte sind hilfreich, hier der komplette Blau prepaid Bericht.

Internet Cafés

Ein Internet Café hatte ich nicht gesehen, es gibt aber kostenloses WiFi / W–LAN in den Hotels. Ich hatte leider kein passendes Endgerät und nur im Athens Lotus Hotel an der Rezeption den Online Check In für Ryanair gemacht und die Bordkarte ausdrucken lassen.

Sicherheit

Die Stadt ist vermutlich sicher, wer sich an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen hält sollte keine Probleme haben.

Preise allgemein und senken

Die Preise liegen auf niedrigen Niveau, das gilt für alles wie Essen gehen, Getränke bestellen und Hotels buchen.

Radio

Die Stadt hat einige lokale Radio Sender, die man zum Beispiel beim Spaziergang durch den Ort mit dem Mobiltelefon empfangen kann, hier nur ein paar bekannte Stationen.

87,7 FM En Lefkohttps://enlefko.fm  92,9 FMKiss 92,9http://www.kiss929.gr   96,9 FMRock FMhttp://www.rockfm.gr  102,5 FMAthens Voice Radiohttps://www.athensvoice.gr
88,6 FM Ledgend 88,6 FMhttps://www.legend886.gr  94,0 FMHrakleio Attikishttps://www.94fm.gr  97,2 FMEasy 97.2https://www.easy972.gr  104,0 FMParty FM 104https://partyfm104.gr
92,0 FM Galaxy 92 FMhttps://www.galaxy92.gr  95,2 FMAthens Dee Jay 95.2http://www.athensdeejay.gr  97,8 FMreal fm 97.8https://www.real.gr    106,2 FMMad Radio 106,2https://mad.tv

Tageszeitungen

Eine englischsprachige Zeitung ist mir nicht aufgefallen.

Touristeninformation

Es gibt direkt auf dem Flughafen und im Zentrum am Syntagma Platz Touristeninformationen die sich „Athens Info Points“ nennen, die Öffnungszeiten am Flughafen das gesamte Jahr täglich 8:00 – 20:00, in der Stadt ebenfalls täglich mit unterschiedlichen Öffnungszeiten.

Reiseführer

Einen Reiseführer hatte ich mir nicht extra gekauft, im Internet findet man genug Informationen. Einen sehr guten Stadtplan für Touristen bekommt man direkt am Flughafen.

Internet

https://www.thisisathens.org

Fazit

Die Stadt hat viel Kultur und ein paar sehr schöne Sehenswürdigkeiten zu bieten, meiner Meinung nach reichen 3 Übernachtungen völlig aus. Es ist keine wirklich schöne Stadt, die Bauten aus der Antike und letzen Jahrhunderte ausgenommen, trotzdem eine sehr interessante Städtereise die ich mit der Einschränkung empfehlen kann.