BMW

X1 sDrive18d, Automatikgetriebe

zurück Startseite Inhalt
zurück BMW Index
BMW X1 sDrive18d, Automatikgetriebe
+ Design, Fahreigenschaften, Komfort, Innenraum, Lenkung, gute Sitze, Platzangebot, Automatikgetriebe, Kraftstoffverbrauch
– Preis, Kraftstoffverbrauch höher als angegeben, Navigationsgerät, Bordcomputer nicht ablesbar, keine Autogas oder Hybridversion, Run Flat Reifen, spiegelnde Klavierlackflächen

Der kompakte BMW X1 sDrive18d ist nach Herstellerangabe in SAV Sports Activity Vehicle und kein SUV Sport Utility Vehicle. Eine Geländegängigkeit gibt es nicht, selbst einparken im Schnee war ohne Hilfe nicht möglich. Die zweite Generation der seit 2015 in Regensburg gebaute Reiselimousine mit erhöhtem Sitz, Frontantrieb und Dieselmotor scheint aus einer anderen Zeit zu stammen. Ich hatte das Auto nur eine Woche im Dezember 2018 in Madrid als Mietwagen übernommen und nach 1235 Kilometern wieder abgegeben und hoffe die kurzen Eindrücke sind hilfreich, hier ein paar Erfahrungswerte zum Fahrzeug.

Preis

44 810,– € betrug der Gesamtpreis im Dezember 2018 in der xLine Variante, der Grundpreis 34,800– € erhöhte sich um 10 010,– € durch diverse Sonderausstattungen. Die „Farbe“ Schwarz uni (P0668) gab es aber für 0,– €. Die Ausstattung ist bei diesem Modell schon mehr als ausreichend, es gibt z.B. ESP, ASR, ABS, elektronischer Bremskraftverteiler, Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags vorne, Geschwindigkeitsregler, elektrische Fensterheber vorn und hinten, automatische Klimaanlage, Navigationsgerät Bordcomputer, Außenspiegel elektrisch einstellbar, Rücksitzbank geteilt umklappbar u.s.w.

Karosserie

BMW X1 sDrive18d, Ansicht von vorne / Seite
BMW X1 sDrive18d, Ansicht von vorne / Seite

Der Wagen mit der Werksbezeichnung F48 ist sofort als BMW zu erkennen, das Design ist typisch mit der Niere als Kühlergrill und den spitz zulaufenden Scheinwerfern. Es gibt keine Experiemente und der Wagen sieht in Schwarz schlicht und elegant aus. Die Lackierung ist aber extrem schmutzempfindlich und Schleifspuren von der Autowaschanlage sind schnell zu sehen, ich würde auf jeden Fall zu einer Metalliclackierung raten. Die 18 Zoll Leichtmetallräder mit Doppelspeiche haben Reifen mit Notlaufeigenschaften und passen mit dem schlichten Design gut zu dem Fahrzeug. Die Verarbeitungsqualität der Karosserie ist in Ordnung. Die Türen sind vorne und hinten groß und bieten bequemen Ein– und Ausstieg.

BMW X1 sDrive18d, Ansicht von hinten / Seite
BMW X1 sDrive18d, Ansicht von hinten / Seite

Die Dachreling ist nur noch angedeutet, ob sie sich noch zur Montage von Dachträgern eignet kann man nur vermuten. Die kleinen Fenster hinten bieten nur wenig Rundumblick nach hinten rechts. Das Fahrzeug war 9 Monate zugelassen und hatte eine Laufleistung von 23 855 Kilometern.

Motor

BMW X1 sDrive18d, Motorraum mit 4 Zylinder Diesel 1995 cm³ Hubraum
BMW X1 sDrive18d, Motorraum mit 4 Zylinder Diesel 1995 cm³ Hubraum

Die Modellbezeichnung sDrive18d läßt vermuten das der Motor 1,8 Liter Hubraum hat, tatsächlich sind es aber 2 Liter, mir unverständlich was BMW damit bezwecken möchte. Der 4 Zylinder Diesel Motor hat 16 Ventile, 1995 cm³ Hubraum, 110 kW Leistung bei 4000 min¹, 330 Nm Drehmoment bei 1750 – 2750 min¹. Die Motorgeräusche waren sehr leise und nie unangenehm, die Leistung reicht für das Fahrzeug mit dem hohen Gewicht völlig aus. Der Motor erfüllt die Euro 6 W Norm.

Verbrauch

Ich hatte auf 1201 Kilometer 66,86 Liter Diesel getankt, der Verbrauch lag rechnerisch bei 5,6 Liter / 100 km. Die Werte vom Bordcomputer lauteten beim ersten Tankstopp 5,8 Liter / 100 l bei 63 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit, beim zweiten Tankstopp 5,2 Liter / 100 l bei 96 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit, die Verbrauchswerte rechnerisch waren identisch, der Wagen war bei der Übernahme tatsächlich ganz vollgetankt. Der Verbrauch entstand in der Stadt, Autobahn mit Stau und Autobahn mit konstant 120 km/h, die Klimaanlage hatte ich nie eingeschaltet. Der Verbrauch liegt über der Werksangabe die 4,6 Liter / 100 im Durchschnitt verspricht, ich kann mir nicht vorstellen wie man diesen Wert erreichen kann. Der CO2 Ausstoß ist mit 114 g/km im üblichen Rahmen. CO2-Emission Effizienzklasse A

Getriebe

Das Automatikgetriebe schaltete sehr sanft und die Fahrstufen passten immmer zu der Fahrsituation. Der Motor wird bergab auch als Bremse genutzt wenn man den Geschwindigkeitsregler eingestellt hatte.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 205 km/h, da ich nur in der Stadt, auf der Landstraße und der auf 120 km/h begrenzten Autobahn gefahren bin kann ich dazu nichts sagen. Der Wagen beschleunigt mit 9,3 Sekunden von 0 auf 100 recht schnell. Mit der Motorleistung und dem 1,5 Tonnen Fahrzeuggewicht ergeben sich relativ gute Fahrleistungen. Das Fahrwerk ist auf Komfort ausgelegt, ohne das der Wagen dabei zu schwammig wird, ich würde die Abstimmung als sehr gelungen bezeichnen.

Ohne Allradantrieb

BMW X1 sDrive18d, ohne Allradantrieb nur mit Hilfe in die Parklücke in der sierra nevada®, Spanien
BMW X1 sDrive18d, ohne Allradantrieb nur mit Hilfe in die Parklücke in der sierra nevada®, Spanien

Der Wagen hat keinen Allradantrieb und ich kam in diese Parklücke nur mit der Hilfe von zwei kräftigen Snowboardfahrern, der Ort Pradollano in der sierra nevada® liegt auf 2100 Metern, die Straße bis dorthin war zum Glück schneefrei. Die Spanier hatten natürlich auch ihren Spaß den „SUV“ in die Lücke zu schieben, ich sage Danke! Der Wagen hat nur einen Frontantrieb, das ist auch die beste Lösung, denn in der Regel braucht man keinen Allradantrieb, gute M + S Reifen sollten für den Winterbetrieb ausreichen.

Lenkung

Die Servolenkung fühlte sich gut an, es gab genau die richtige Servounterstützung, weder zu viel noch zu wenig. Der Wagen ließ sich mit dem Lederlenkrad leicht und präzise lenken.

Geschwindigkeitsregler

Die Tasten für den Geschwindigkeitsregler befinden sich auf der linken Seite vom Lenkrad. Die Geschwindigkeit lässt sich genau einstellen, wird mit eine grünen LED direkt an der Skala vom Geschwindigkeitsmesser angezeigt und wird exakt gehalten. Das Fahren mit gleichmäßiger Geschwindigkeit senkt auch den Kraftstoffverbrauch.

Reifen

Der Wagen hatte für diese Wagenklasse große Sommerreifen im Format 225/50 R18 95W vom Hersteller Pirelli Modell Cinturato™ P7™ Ecoimpact montiert. Die „Run Flat“ Reifen können zur Not auch ohne Luft gefahren werden, das hört sich auf den ersten Blick positiv an, die Nachteile dieser Technik überwiegen aber. Es gibt nur eine geringe Auswahl an Reifen, die dann auch teurer sind, die Felgen sind speziell, man macht sich also unnötig abhängig. Die Sommerreifen müssen zum Winter gewechselt werden, es sind keine M + S Reifen. Der Reifenluftdruck wird für normale und maximale Beladung angegeben vorne 2,4 / 2,4 Bar und hinten 2,2 / 2,4 Bar. Ein optionales Notrad im Format T 135/90 R 17 104 M sollte einen Druck von 4,2 Bar haben, das wäre die beste Lösung, es ist der beste Kompromiss aus Gewicht, Platzbedarf und Einsatz in der Praxis.
https://www.pirelli.com

Innenraum

BMW X1 sDrive18d, Innenraum Fahrer und BeifahrerBMW X1 sDrive18d, Rücksitzbank
BMW X1 sDrive18d, Innenraum Fahrer– und BeifahrerRücksitzbank

Den Innenraum erreicht man bequem durch vier große Türen, auf dem Fahrerplatz gibt es ausreichend Kopffreiheit, auch die Beine haben viel Platz. Es gibt keine besonderen Einschränkungen zwischen Lenkrad und Mittelkonsole. Die Sitze sind wirklich auch für Stunden bequem, die Sitzposition und Verstellmöglichkeiten sind ebenfalls einwandfrei. Die Gestaltung ist modern und übersichtlich, man fühlt sich hier sofort wohl. Die Qualität macht einen soliden Eindruck, nichts wackelt und alles ist passgenau. Der Innenraum wirkt durch die vielen schwarzen Flächen relativ dunkel, nur die Fingerabdruck empfindlichen Klavierlackflächen die das Sonnenlicht spiegeln lockern das etwas auf. Die Reflextionen vom Sonnenlicht in der Windschutzscheibe waren mininmal, hier wurden die Materialien richtig ausgewählt. Die Ausstattung ist mit einem Navigationsgerät eigentlich komplett. Die Bedienung ist leider nicht narrensicher, man gewöhnt sich aber an den zentralen Drehkopf in der Mittelkonsole. Die Ausstattung war mit elektrischen Fensterhebern vorne und hinten, Bordcomputer, Zentralverriegelung mit Fernbedienung u.s.w. zeitgemäß. Das Platzangebot auf der Rücksitzbank ist für Kinder und Jugendliche in Ordnung, normal große Erwachsene haben zu wenig Beinfreiheit. Der Wagen hat 5 Sitzplätze die sich hinten flexibel umbauen lassen.

Armaturen, Radio

BMW X1 sDrive18d, Armaturenbrett / Innenraum
BMW X1 sDrive18d, Armaturenbrett / Innenraum

Das Armaturenbrett ist wie der Wagen schlicht und elegant, fast alles bedient man über den Bildschirm. Eine lobenswerte Ausnahme sind die Stationstasten vom Radio, die braucht man nie zu suchen und kann sehr schnell den Sender wechseln. Das Konzept ist ansonsten meiner Meinung nach im Auto gefährlich, wenn das Navigationsgerät läuft und man neue Radiosender suchen möchte muss man erst auf Radio gehen, die Navigation ist ausgeblendet. Das Handschuhfach ist relativ groß und klappt normal nach unten auf.

BMW X1 sDrive18d, Geschwindigkeitsmesser, Tankinhaltanzeige, Motordrehzahlmesser, Momentanverbrauchanzeige und verdeckter Bordcomputer mit Uhrzeit, Gesamtkilometer und Tageskilometer
BMW X1 sDrive18d, Geschwindigkeitsmesser, Tankinhaltanzeige, Motordrehzahlmesser, Momentanverbrauchanzeige und verdeckter Bordcomputer mit Uhrzeit, Gesamtkilometer und Tageskilometer

Die Instrumente wie Geschwindigkeitsmesser, Tankinhaltanzeige, Motordrehzahlmesser und Momentanverbrauchanzeige lassen sich vorbildlich ablesen. Der Bordcomputer ist auf dem Bild nur zu sehen weil die Aufnahme von oben gemacht wurde, von der normalen Sitzposition sieht man diese Anzeige nicht. Der kleine Bildschirm in der Mitte zeigt die eingelegte Fahrstufe, gefahrene Kilomter, Rest Kilometer, aktuellen Verbrauch, Durchschnittsverbrauch und Durchschnittsgeschwindigkeit an. Die Kühlmitteltemperaturanzeige wurde weggelassen und durch eine Warnleuchte ersetzt.

Navigation

Das Navigationssytem läßt sich nach kurzer Eingewöhnung gut bedienen, die Kartenansicht ist sehr gut. Ich hatte leider zuerst massive Probleme mit der Eingabe der Straße „Calle Virgen de Lluc“ in Madrid, die Straße war nicht vorhanden, allerdings auf der Karte sichtbar. Ich hatte es dann im zweiten Anlauf mit dem ausführlichen Namen „Calle de la Virgen de Lluc“ probiert und das war erfolgreich. Ich kenne viele Navigationsgeräte aber so ein Problem hatte ich nie, normalerweise gibt man nur einen Teil von einem Straßennamen, hier zum Beispiel „Lluc“ ein und das System vervollständigt die Straße oder macht eine Liste mit Vorschlägen.
Die Navigation mit schnellster Strecke funktionierte unterschiedlich gut, Beispiel Madrid – Majadahonda und zurück, auf dem Hinweg wurde die Umgehungsautobahn also die längere Strecke aber kürzere Fahrzeit richtig gewählt, auf dem Rückweg ging es die kürzere Strecke im Stau durch die Stadt. Die Navigation ist nicht nachvollziehbar, es gab auf dem Hinweg auch noch einen Fehler einer fehlenden Ansage einer Abfahrt an einer Autobahnkreuzung, die Anzeige auf dem Bildschirm war aber richtig.
Das Navigationsgerät wollte mich in Granada in die Einbahnstraße schicken, der Weg führte von der Avenida Juan Pablo II auf die Autobahn Richtung Madrid, es gibt davor einen Kreisverkehr und die Stimme sagte links abbiegen und danach sofort wieder rechts, richtig wäre Einfahrt in den Kreisverkehr und die erste Ausfahrt nehmen. Ich bin natürlich nicht links abgebogen und in den Gegenverkehr gefahren, die Darstellung auf der Karte war eigentlich in Ordnung.

Es gibt eine Website um Aktualisierungen der Straßenkarten vorzunehmen.
https://bmwnavupdate.com

Kofferraum

BMW X1 sDrive18d, Kofferraum mit geteilt umlegbarer Rückenlehne
BMW X1 sDrive18d, Kofferraum mit geteilt umlegbarer Rückenlehne

Die Heckklappe öffnet sich elektrisch und schließt sich auf Knopfdruck ebenso elegant. Die Laderaumabdeckung ist in zwei Abschnitte unterteilt, das ist kostengünstiger als ein Rollo und letztlich auch kaum weniger unpraktisch. Der Kofferraum ist recht groß und über die niedrige Ladekante leicht zu erreichen, wenn das Volumen mit 505 Litern nicht ausreicht kann man die geteilte Rücksitzlehne einfach umklappen. Der Boden ist glattflächig und darunter befindet sich ein Staufach oder nach Ausstattung auch ein Notrad. Das Warndreieck oder den Verbandkasten kann man im Ladeboden verstauen.

BMW X1 sDrive18d, Kofferraum mit maximalen Stauraum
BMW X1 sDrive18d, Kofferraum mit maximalen Stauraum

Wenn die Rückbank umgeklappt ist hat man einen Stauraum mit 1550 Litern, es können maximal 520 Kilogramm geladen werden. Es gibt eine ebene Fläche die bei den Sitzlehnen einen leichten Anstieg hat.

Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung Teil 1

Die EU hat den Fahrzeugschein vereinheitlicht und er nennt sich Zulassungsbescheinigung Teil 1. Im Prinzip eine gute Sache, aber für den Verbraucher ist die Gestaltung extrem unübersichtlich. Die Angaben sind durch Buchstaben oder Buchstaben Ziffern Kombinationen abgekürzt. Die Erklärung findet sich in winziger Schrift auf der Rückseite, hier eine unvollständige Tabelle am Beispiel des Mietwagens BMW X1 sDrive18d. Die Information ist für eine Anmietung natürlich nicht wichtig, aber vielleicht mal ganz interessant was der Mietwagen laut Gesetzgeber kann und darf. Die vorhandenen technischen Daten kann man immerhin an Hand der Buchstaben und Zahlen EU weit zuordnen.

AbkürzungBedeutungEintragung
BDatum der Erstzulassung20.03.2018
2.1Code zu 2?
2.2Code zu D.2 mit Prüfziffer?
JFahrzeugklasseM1
4Art des AufbausAC
EFahrzeug IdentifizierungsnummerWBAHT710403F49605
3Prüfziffer der Fahrzeug Identifizierungsnummer?
D.1MarkeBAYERISCHE MOTOREN WERKE AG
D.2Typ / Variante / VersionF1X/HT71/6A1500CO
D.3HandelsbezeichnungX1 sDrive18d
2Hersteller KurzbezeichnungBMW
5Bezeichnung der Fahrzeugklasse und des Aufbaus?
V.9Für die EG–Typgenehmigung maßgebliche SchadstoffklasseEuro 6 W
14Bezeichnung der nationalen EmissionsklasseEuro 6 W
P.3Kraftstoffart oder EnergiequelleDiesel
10Code zu P.30002
14.1Code zu V.9 oder 14?
P.1Hubraum in cm³1995
LAnzahl der Achsen02
9Anzahl der Antriebsachsen01
P.2Nennleistung in Kw110
P.4Nennleistung bei min¹4000
THöchstgeschwindigkeit in km/h205
18Länge in mm4439
19Breite in mm1821
20Höhe in mm1598
GMasse des in Betrieb befindlichen Fahrzeuges in kg (Leermasse)1545
12Rauminhalt des Tanks bei Tankfahrzeugen in m³
13Stützlast in kg?
QLeistungsgewicht in KW/kg (nur bei Krafträdern)
V.7CO2 (in g/km) kombinierter Wert114
F.1Technisch zulässige Gesamtmasse in kg2065
F.2im Zulassungsmitgliedstaat zulässige Gesamtmasse in kg2065
7.1technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 11090
7.2technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 21020
7.3technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 3
8.1zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 11090
8.2zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 21020
8.3zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 3
U.1Standgeräusch in dB(A)75
U.2Drehzahl in min¹ zu U.13000
U.3Fahrgeräusch in dB(A)?
O.1technisch zulässige Anhängelast gebremst in kg 
O.2technisch zulässige Anhängelast ungebremst in kg 
S.1Sitzplätze einschließlich Fahrersitz5
S.2Stehplätze
15.1Bereifung auf Achse 1225/55 R17 97W 7 1/2JX17 ET 52
15.2Bereifung auf Achse 2225/55 R17 97W 7 1/2JX17 ET 52
15.3Bereifung auf Achse 3
RFarbe des FahrzeugsWeiss
11Code zu R?
KNummer der EG Typgenehmigung oder ABEe2*2007/46*1676*03
6Datum zu K?
17Merkmal zur Betriebserlaubnis?
16Nummer der Zulassungsbescheinigung Teil II?
21sonstige Vermerkecon enganche de remolque: +80(F.1)/+120(F.1.1, eje 2);L2: 1/2: 225/50 R18 95W 7 1/2JW18 ET51;1/2 225/50 R18 99W 7 1/2JW18 ET51
IDatum dieser Zulassung20.03.2018

Typschild

Das Typschild befindet sich an der Karosserie am Rahmen bei der vorderen Tür auf der rechten Seite, hier findet man die folgenden Angaben mit den zulässigen Maximalwerten.

HerstellerBAYERISCHE MOTOREN WERKE AG
EG Typgenehmigunge1*2007/46*1676
Fahrzeug IdentifizierungsnummerWBAHT710403F49605
Gesamtgewicht2065 kg
Gesamtgewicht mit Anhänger3945 kg
Achslast vorne1090 kg
Achslast hinten1020 kg
 475
 0.10

Internet

https://www.bmw.de

Fazit

Der BMW ist ein teurer Wagen der nicht zukunftssicher ist, der Dieselantrieb hat in PKW keine Vorteile, eine Autogas oder Hybridversion ist nicht lieferbar. Der Kombinationskraftwagen ist ansonsten kein schlechtes Auto, aber vor einem Kauf rät allein schon der hohe Preis ab, ein unvernünftiger Wagen den eigentlich niemand wirklich braucht.