Citroën

DS3 1.6 Liter Benziner, 5 Gang Schaltung

zurück Startseite Inhalt
zurück Citroën Index
Citroën DS3 1.6 Liter Benziner
+ Design, Fahreigenschaften, Komfort, Innenraum, Lenkung, einfache Bedienung, gute Sitze, Platzangebot vorne, 5 Gang Schaltgetriebe, Superbenzin E10 tauglich, Verbrauch, gut Rundumsicht
– Preis, Platzangebot hinten, Kofferraumkonzept, Tankentlüftung, dunkler Innenraum, spiegelnde Klarlackplastikteile, geringe Zuladung, Navigationssystem

Der Citroën DS3 1.6 Liter Benziner ist ein Lifestyle Kompaktwagen der sich wohl an Großstädter richtet die mit Stil ankommen möchten und wenig zu transportieren haben. Der sportliche Eindruck ist nur optisch, hier gibt es Komfort in Form von automatischen Fahrlicht, Scheibenwischer, Geschwindigkeitsregelung und Abblendinnenspiegel. Ich hatte den schönen Wagen im August 2014 nur vier Tage als Mietwagen in Düsseldorf übernommen und hoffe die kurzen Eindrücke sind hilfreich, hier ein paar Erfahrungswerte zum Fahrzeug.

Preis

18690,– € als VTi 120 SoChic plus Farbe und Polster 400,– €, Optionen 1890,00 € und Zubehör 34,53 € macht einen Gesamtpreis von 21014,53 €. Diese Preise sind vom August 2014 von der deutschen Citroën Website und natürlich ohne Gewähr, man kann sich dort den Wagen Schritt für Schritt zusammenstellen. Die Ausstattung ist bei diesem Modell dann schon mehr als ausreichend, es gibt z.B. ESP, ASR, ABS, elektronischer Bremskraftverteiler, Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags vorne, elektrische Fensterheber vorn, Bordcomputer, Navigation, Notrad u.s.w.

Karosserie

Citroën DS3 1.6 Liter Benziner im August 2014, Ansicht von vorne / Seite
Citroën DS3 1.6 Liter Benziner, Ansicht von vorne / Seite

Die Karosserie sieht von jedem Blickwinkel gut aus, das Design ist sportlich und absolut gelungen. Es ist nicht übertrieben modern und kommt auch ohne Retroeffekte aus, ich vermute der Wagen wird auch in 5 Jahren noch frisch aussehen. Es ist alles ausgewogen und harmonisch, die Farbe Weiß mit dem schwarzen Dach passt gut zusammen, eines der wenigen Autos die in Weiß gut aussehen.

Citroën DS3 1.6 Liter Benziner im August 2014, Ansicht von hinten / Seite
Citroën DS3 1.6 Liter Benziner, Ansicht von hinten / Seite

Die hinteren Scheiben sind stark getönt und mit der breiten Heckansicht sieht der Wagen wirklich gut aus, auf ungewöhnliche Rückleuchten wurde verzichtet. Eine klare optische Linie die den gesamten Wagen auszeichnet, sehr hochwertig sieht die Chromleiste an der Fahrer– und Beifahrertür aus.

Motor

Citroën DS3 1.6 Liter Benziner im August 2014, Motorraum
Citroën DS3 1.6 Liter Benziner Motorraum

Der Motor mit der Werksbezeichnung 5FS0 erfüllt die Euro 5 Norm und zeichnet sich durch solide und einfache Technik aus, der 4 Zylinder mit 1598 cm³ Hubraum, sorgt für 88 kW Leistung bei 6000 min¹ mit maximalen Drehmoment 160 Nm bei 4250 min¹. Die Werte sind nichts besonderes und deuten schon darauf hin das hier kein HighTech zum Einsatz kommt, immerhin hat diese robuste Bauweise auch Vorteile in Bezug auf die Langlebigkeit der Maschine. Die Motorgeräusche waren leise und nie unangenehm, die Leistung reicht für das Fahrzeug mit dem geringen Gewicht völlig aus.

Verbrauch

Ich hatte auf 609 Kilometern laut Bordcomputer 5,6 Liter / 100 Kilomter verbraucht, da ich den Wagen nicht vollgetankt übernommen hatte ergab sich ein rechnischer Wert von 6,37 Liter auf 100 Kilometer, es fehlten also 4,7 Liter im Tank. Der niedrige Verbrauch entstand mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 49 km/h auf Autobahnen, Landstraßen und in der Stadt. Es können Biokraftsoffe E10 oder E24 mit 10 % oder 24 % Ethanolanteil verwendet werden. Der Tank hat einen Inhalt von 50 Litern und so hat man eine Reichweite von gut 900 Kilometern. Der Anteil der Reserve liegt bei 5 Litern. Die Betankung ist wegen der schlechten Entlüftung vom Tank mühsam, dazu kommt die Elektronik die nur 7 Liter als Menge berücksichtigt, man weiß also nie ob der Wagen vollgetankt ist oder nicht. Der CO2 Ausstoß ist mit 132 g/km im üblichen Rahmen. Die offiziellen Verbrauchswerte (l/100km) nach RL 80/1268/EWG lauten innerorts 7,5, außerorts 4,5 und kombiniert 5,7, die Energieeffizienzklasse C liegt genau in der Mitte der Skala.

Getriebe

Das 5 Gang Getriebe ließ sich leicht und einfach schalten. Die Schaltwege sind kurz und die Bedienung mit der leichtgänigen und gefühlvollen Kupplung war einfach.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 190 km/h, da ich nur in der Stadt, auf der Landstraße und geschwindigkeitsbegrenzten Autobahn gefahren bin kann ich dazu nichts sagen. Der Wagen beschleunigt von 0 auf 100 recht langsam, in der Praxis fühlt es sich aber nicht träge an. Mit der Motorleistung und dem geringen Fahrzeuggewicht ergeben sich relativ gute Fahrleistungen. Das Fahrwerk ist auf Komfort ausgelegt, ohne das der Wagen dabei zu schwammig wird. Ich würde die Abstimmung als sehr gelungen bezeichnen.

Lenkung

Die Lenkung hatte genau die richtige Servounterstützung, weder zu viel noch zu wenig. Der Wagen ließ sich leicht und präzise lenken.

Reifen

Der Wagen hat für diese Wagenklasse normal große Reifen im Format 195/55 R16 87T. Der Hersteller war Michelin mit X® Green Energy™ Saver Sommerreifen. Der Reifenluftdruck wird für normale und maximale Beladung angegeben vorne 2,4 / 2,4 Bar und hinten 2,4 / 2,6 Bar. Das Notfall Reserverad im Format 125/80 R15 95M sollte einen Druck von 4,2 Bar haben.
http://www.michelin.de

Innenraum

Citroën DS3 1.6 Liter Benziner im August 2014, Innenraum Fahrer und BeifahrerCitroën DS3 1.6 Liter Benziner im August 2014, Rücksitzbank
Citroën DS3 1.6 Liter Benziner, Innenraum Fahrer und BeifahrerRücksitzbank

Die Innenraum ist komplett schwarz, auch der Dachhimmel, im Parkhaus ist es somit schon so dunkel das man gleich eine Leuchte einschalten möchte. Die ist in der Mitte vom Dach und sehr schwach, auch die Leseleuchten sind in der Mitte angebracht und somit untauglich. Das Platzangebot auf dem Fahrer– und Beifahrerplatz ist sehr gut, die Sitze lassen sich gut einstellen und der Mitteltunnel ist schmal genug um die Beinfreiheit zu gewährleisten. Die Sitze sind gut und straff gepolstert. Die Sitzbank hinten ist noch nicht einmal für kinder geeignet, obwohl der Wagen für 5 Personen zugelassen ist würde ich ihn als Zweisitzer mit Notsitzen bezeichnen. Die Rundumsicht ist sehr gut, es gibt auch hinten große Fenster und ein große Blickfeld oder breite C Säule. Es gibt keinen einzigen Dosenhalter, eine kleine 0,5 Liter Kunststoffflasche mit Wasser kann man nicht vernünftig abstellen. Das Handschuhfach ist recht groß und wird auch von der Klimaanlage gekühlt, allerdings vom Fahrerplatz aus natürlich schwer zu erreichen. Die Armlehne zwischen den Vordersitzen ist ein nettes Komfortextra, besonders auf der Autobahn.

Armaturen, Radio

Citroën DS3 1.6 Liter Benziner im August 2014, Armaturenbrett
Armaturenbrett

Das Armaturenbrett macht einen ersten guten Eindruck, leider nerven die glänzenden spiegelnden Klavierlack Kunststoffflächen. Es ist mir ein Rätsel wer sich so etwas einfallen lässt, Sonnenlicht blendet hier ständig, zudem ist Staub immer sichtbar, auch Fingerabdrücke kann man einfach sehen. Es gibt sonst nichts zu meckern außer vielleicht noch die Ziffern beim Drehzahlmesser und Geschwindigkeitsmesser die nicht aufrecht stehen sondern dem Kreis folgen, das sieht altmodisch aus und ist schlecht abzulesen. Automatisch gehen das Fahrlicht, die Scheibenwischer, die Geschwindigkeitsregelung und der Abblendinnenspiegel. Der Tempomat ist links hinter dem Lenkrad versteckt, da die Bedienung zum Glück denkbar einfach ist kann man damit leben. Die Anzeige ist neben dem Geschwindigkeitsmesser dann zu Glück wieder gut zu erkennen. Ich hatte auf der Autobahn 100 km/h eingestellt und die wurden genau eingehalten. Der Regler kann auch als Geschwindigkeitsbegrenzer „Limit“ eingestellt werden. Ein durchaus sinnvolles Extra was für Bequemlichkeit und für energiesparsame Fahrweise sorgt. Die Beleuchtung ist in Weiß gehalten, was völlig im Gegensatz zu den sonstigen roten Anzeigen steht. Die Schaltpunktanzeige ist ein netter Gag, aber in der Praxis wohl überflüssig. Die Anzeige für den Tankinhalt besteht aus kleinen Balken die ziemlich genau die Menge an Kraftstoff anzeigen. Das Radio mit CD war leicht zu bedienen und hatte einen guten Klang. Der Bordcomputer zeigte Rest Kilometer, aktuellen Verbrauch, Durchschnittsverbrauch und Durchschnittsgeschwindigkeit an. Die Kühlmitteltemperaturanzeige ist besonders zu erwähnen, da sie bei vielen modernen Autos weggelassen wird. Das Stellrad für die Leuchtweitenregulierung der Scheinwerfer befindet sich versteckt an der linken Seite der Lenksäule. Man kann den Schalter vom Fahrersitz aus nicht sehen, vielleicht ist das auch so gewollt, denn viele Menschen wissen gar nicht wofür diese Einstellung gut sein soll.

Navigation

Citroën DS3 1.6 Liter Benziner im August 2014, Navigation und Infodisplay
Citroën DS3 1.6 Liter Benziner, Navigation und Infodisplay

Das Navigationsgerät lässt sich ohne lesen der Bedienungsanleitung sofort nutzen. Es gibt leider einige Schwächen, so kann man keine PLZ Postleitzahlen eingeben, die letzten gewählten Ziele sind zwar in einer Liste aber nicht auszuwählen. Die Bedienung mit den Drehknopf und Druckknopf und einer Zurück Taste ist im Prinzip leicht. Mit der Mode Taste kann man die einzelnen Bildschirme bequem umschalten. Die Navigation hat leider ein paar Schwächen, besonders in der Stadt wo ich nach Anweisung tatsächlich im Kreis gefahren bin. Die kürzeste Strecke ist wirklich die kürzeste und kann auch durch Spielstraßen führen, das macht wirklich nur Sinn wenn man in der Stadt fährt. In Ahrweiler hing das Navi wieder fest und schickte mich in den Kreis, man kommt nur daraus wenn man richtig nach Schildern fährt.

Kofferraum

Citroën DS3 1.6 Liter Benziner im August 2014, Kofferraum
Citroën DS3 1.6 Liter Benziner, Kofferraum

Der Kofferraum ist recht groß und über die niedrige Ladekante leicht zu erreichen, wenn das Volumen nicht ausreicht kann man die geteilte Rücksitzlehne einfach umklappen. Der Boden ist glattflächig und darunter befindet sich ein Not Reserverad, für 100,– € Aufpreis. Einen vernünftigen Platz für das Warndreieck oder den Verbandkasten gibt es nicht, dafür ist der Wagenheber und das Zubehör mit der Abschleppöse perfekt im Notrad verstaut.

Citroën DS3 1.6 Liter Benziner im August 2014, Kofferraum mit maximalen Stauraum
Citroën DS3 1.6 Liter Benziner, Kofferraum mit maximalen Stauraum

Wenn die Rückbank umgeklappt ist hat man eine große Stufe und eine Schräge von den Rückenlehnen, die Sitzflächen können nicht demontiert werden. Es können maximal nur 365 Kilogramm geladen werden.

Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung Teil 1

Die EU hat den Fahrzeugschein vereinheitlicht und er nennt sich Zulassungsbescheinigung Teil 1. Im Prinzip eine gute Sache, aber für den Verbraucher ist die Gestaltung extrem unübersichtlich. Die Angaben sind durch Buchstaben oder Buchstaben Ziffern Kombinationen abgekürzt. Die Erklärung findet sich in winziger Schrift auf der Rückseite. Hier eine deutliche Tabelle am Beispiel des Mietwagens Citroën DS3. Die Information ist für eine Anmietung natürlich nicht wichtig, aber vielleicht mal ganz interessant was der Mietwagen laut Gesetzgeber kann und darf. Die vorhandenen technischen Daten kann man immerhin an Hand der Buchstaben und Zahlen EU weit zuordnen.

AbkürzungBedeutungEintragung
BDatum der Erstzulassung14.04.2014
2.1Code zu 23001
2.2Code zu D.2 mit PrüfzifferALJ00101
JFahrzeugklasseM1
4Art des AufbausAB
EFahrzeug IdentifizierungsnummerVF7SA5FS0EW531085
3Prüfziffer der Fahrzeug Identifizierungsnummer1
D.1MarkeCitroen
D.2Typ / Variante / VersionS SA5FS* SA5FS0/1
D.3HandelsbezeichnungDS3
2Hersteller KurzbezeichnungCitroen (F)
5Bezeichnung der Fahrzeugklasse und des AufbausFz.z.Pers.bef.b. 8 Spl. Schräghecklimousine
V.9Für die EG–Typgenehmigung maßgebliche Schadstoffklasse715/2007*195/2013J
14Bezeichnung der nationalen EmissionsklasseEuro 5;JPI/CI; M, N1 I
P.3Kraftstoffart oder EnergiequelleBenzin
10Code zu P.30001
14.1Code zu V.9 oder 1435J0
P.1Hubraum in cm³1598
LAnzahl der Achsen02
9Anzahl der Antriebsachsen01
P.2Nennleistung in Kw88
P.4Nennleistung bei min¹6000
THöchstgeschwindigkeit in km/h190
18Länge in mm3948
19Breite in mm1715
20Höhe in mm1458 – 1483
GMasse des in Betrieb befindlichen Fahrzeuges in kg (Leermasse)1189
12Rauminhalt des Tanks bei Tankfahrzeugen in m³
13Stützlast in kg46
QLeistungsgewicht in KW/kg (nur bei Krafträdern)
V.7CO2 (in g/km) kombinierter Wert132
F.1Technisch zulässige Gesamtmasse in kg1554
F.2im Zulassungsmitgliedstaat zulässige Gesamtmasse in kg1554
7.1technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 1900
7.2technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 2790
7.3technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 3
8.1zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 1900
8.2zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 2790
8.3zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 3
U.1Standgeräusch in dB(A)78
U.2Drehzahl in min¹ zu U.13750
U.3Fahrgeräusch in dB(A)74
O.1technisch zulässige Anhängelast gebremst in kg1150
O.2technisch zulässige Anhängelast ungebremst in kg570
S.1Sitzplätze einschließlich Fahrersitz5
S.2Stehplätze
15.1Bereifung auf Achse 1195/55 R16 81T
15.2Bereifung auf Achse 2195/55 R16 81T
15.3Bereifung auf Achse 3
RFarbe des FahrzeugsWeiss
11Code zu R0 / –
KNummer der EG Typgenehmigung oder ABEe2*2007/46*0003*29
6Datum zu K24.01.2014
17Merkmal zur BetriebserlaubnisK
16Nummer der Zulassungsbescheinigung Teil IIEF304697
21sonstige VermerkeSelbstfahrervermietFz. Techn.zul.Ges–Masse d. Zugkombination:2454kg bei 12Proz.Steig.od.max.2505kg bei 8Proz.Steig.*
IDatum dieser Zulassung14.04.2014

Internet

http://www.citroen.de

Fazit

Der Wagen ist „chic“, komfortabel, sparsam und eignet sich für modische Menschen die in der Stadt unterwegs sind und nur sehr wenig zu transportieren haben. Die Verarbeitungsqualtität ist gut und auch sonst gibt es nur wenig zu meckern, das Navigationssystem scheint mir ein Update vertragen zu können, wirklich nicht lustig im Kreis zu fahren.