Gewinnspiel

Citroën, die Besten testen

zurück Startseite Inhalt
zurück Citroën Index
Citroën, die Besten testen
+ einfache Anmeldung im Internet, freie Terminwahl, lange Probefahrt, einfache Übernahme und Rückgabe vom Fahrzeug
– nichts

Im Juni 2009 gab es bei Citroën eine besondere Probefahrten Aktion / Gewinnspiel. Eine wirklich gute Möglichkeit mal einen aktuellen Citroën unverbindlich kennenzulernen. Die Autos hatten sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Die Marke hat seine Identität wieder gefunden, ich konnte mich davon auf einer ausführlichen Probefahrt mit einem C3 Picasso überzeugen. Mein Bericht wird kein Autotestbericht sein, sondern nur meine subjektiven Eindrücke und den Ablauf der Probefahrt schildern.

Anmeldung

Die Aktion lief vom 19.06.2009 bis zum 31.08.2009 und die Anmeldung ging im Internet in wenigen einfachen Schritten mit der Angabe der üblichen Daten zur Person. Nach ein paar Tagen erhielt ich einen Rückruf von Citroën Deutschland bei der die Daten überprüft wurden. Eine sinnvolle Maßnahme um sich gegen falsche Bewerbungen zu schützen. Mir wurde zugesagt das sich der von mir ausgesuchte Händler in der Nähe in den nächsten Tagen bei mir meldet. Der Anruf von dem Händler kam auch ein paar Tage später und ich habe gleich am Telefon einen Termin bekommen. Die Anmeldung war insgesamt also sehr einfach.

Auswahl Fahrzeug

Es sollen für diese Aktion 3000 Vorführwagen in Deutschland zur Verfügung stehen, man hat eine große Auswahl aller Modelle. Die Probefahrt sollte aber nicht länger als 24 Stunden dauern.

Übernahme Fahrzeug

Ich hatte mich für einen Picasso C3 entschieden und war pünktlich Mittags im Autohaus Heinz Fandrich KG in Berlin vor Ort. Der Verkäufer war sehr nett und hat mir den Wagen kurz vorgestellt. Ein Formular muss ausgefüllt werden, die Selbstbeteiligung in einem Schadensfall beträgt 500,– €. Selbstverständlich musste ich noch einen gültigen Personalausweis und Fahrerlaubnis vorlegen. Der Wagen war absolut ohne Mängel, Kratzer oder Beulen und hatte erst 3192 Kilometer auf der Uhr.

C3 Picasso

Citroën C3 Picasso, Ansicht von vorne
Citroën C3 Picasso, Ansicht von vorne

Der Wagen hat ein wunderschönes Design, es wirkt modern, solide und zeitlos. Die Optik von diesem Minivan gefällt mir auf den ersten Blick. Die Farbe Silber Metallic steht dem Fahrzeug auch sehr gut, Kontraste dazu setzen die schwarzen Kunststoffteile. Nicht nur von vorne, auch von der Seite und von hinten ist das Design schlüssig. Die Türen bieten einen sehr bequemen Einstieg auf die leicht erhöhten Sitze.

Citroën C3 Picasso, Seitenansicht
Citroën C3 Picasso, Seitenansicht

Armaturen

Citroën C3 Picasso, Armaturen
Citroën C3 Picasso, Armaturen

Meine Begeisterung für das Design außen verflog als ich das Armarturenbrett gesehen habe. Die mittig angeordneten Digitalanzeigen sind wirklich nicht leicht ablesbar. Analoge Zeigerinstrumente direkt hinter dem Lenkrad sind da wirklich besser. Es sieht natürlich alles modern aus, das Display ansich ist auch bei Sonne sehr gut lesbar, aber mir gefällt das absolut nicht. Die Bedienung war sonst aber sehr einfach und auf den ersten Blick verständlich. Das Lenkrad hatte einen Lederbezug und auch sonst wirkt alles hochwertig und gut verarbeitet. Nichts wackelt oder sieht billig aus. Auf dem Bild sieht man rechts die Beifahrerlehne, die ich nach vorne geklappt habe. Die Farbe vom digitalen Tacho, Drehzahlmesser, Tankuhr wechselt wenn das Licht eingeschaltet ist auf Orange und ist somit Nachts oder im Tunnel sehr gut ablesbar. Trotzdem zwei normal Zeigerinstrumente wären mir lieber. Das Licht schaltet sich automatisch ein und aus. Die Klimaanlage ist auch vollautomatisch, es reicht die Temepratur rechts und links einzustellen. Auch die Bedienung vom Radio und Bordcomputer ist extrem einfach, eine Bedienungsanleitung braucht man nicht.

Citroën C3 Picasso, Digitaler Tacho, Drehzahlmesser, Tankuhr
Citroën C3 Picasso, Digitaler Tacho, Drehzahlmesser, Tankuhr

Innenraum

Citroën C3 Picasso, Innenraum Sitze vorneCitroën C3 im März 2012, Rücksitzbank
Citroën C3 Picasso, Innenraum Sitze vorneInnenraum Sitze hinten

Der Zugang durch die weit öffnende und große Tür vorne ist genauso gut wie für die hinteren Plätze. Die Einstellung vom Sitz und die Position ist sehr gut, schön auch der Schalthebel für das leicht zu schaltende Getriebe. Die Beinfreiheit und Kopffreiheit ist mehr als großzügig, auch auf den hinteren Plätzen ist das selbst bei zurückgeschobenen Vordersitzen. Dieses Auto ist ein echter 4 Viersitzer, sprich 4 Erwachsene können wirklich eine längere Strecke bequem fahren. Eine Spielerei sind die ausklappbaren, sogar beleuchteten Klapptische an der Rückseite der Lehnen.

Kofferraum

Citroën C3 Picasso, umgeklappte Rückbank und Beifahrerlehne
Citroën C3 Picasso, umgeklappte Rückbank und Beifahrerlehne

Der Kofferraum ist sehr groß und weist viele nützliche Details auf. Als erstes gibt es einen Zwischenboden um dort Kleinteile zu verstauen. Das zweite Highlight ist die verschiebbare Sitzbank, wenn man nur etwas mehr Kofferraum braucht kann man die Sitze komplett mit Lehne nach vorne verschieben. Das Umklappen der geteilten Sitzbank geht mit einem Griff! Die Sitzfläche geht automatisch nach vorne und die Lehnen lassen sich fast zu einer ebenen Fläche umklappen. Es ist wirklich nur ein Handgriff, selbst die Kopfstützen müssen nicht abgenommen werden. Das Highlight ist die nach vorn klappbare Lehne des Beifahrersitz. Wenn man etwas sehr langes laden möchte ist es so überhaupt kein Problem.

Motor und Verbrauch

Citroën C3 Picasso, Fahrtstrecke, Durchschnittsverbrauch und Durchschnittsgeschwindigkeit
Citroën C3 Picasso, Fahrtstrecke, Durchschnittsverbrauch und Durchschnittsgeschwindigkeit

Der Wagen war mit einem Diesel Motor ausgestattet und die Leistung war völlig ausreichend. Das Geräusch vom Motor empfand ich aber als nervig. Der Verbrauch betrug laut Boardcomputer auf meiner 82 km langen Probefahrt 7,2 Liter / 100 km. Die Durchschnittsgeschwindigkeit in der Stadt und auf der Stadtautobahn betrug 30 km/h. Es war ein heißer Sommertag und die Klimaanlage war ständig eingeschaltet, in der Stadt stand ich lange Zeit im Stau, unter diesen ungünstigen Voraussetzungen ist der Verbrauch wohl in Ordnung.

Rückgabe Fahrzeug

Ich habe das Fahrzeug ohne Schäden und mit 10 Liter Diesel betankt wieder auf dem Parkplatz vom Händler geparkt. Ich hätte nichts tanken müssen, fand es aber nur fair bei so einer schönen Probefahrt sich etwas zu bedanken. Der Wagen wurde bei der Rückgabe nicht kontrolliert. Man musste auch keinen Fragebogen ausfüllen, die Teilnahme am Gewinnspiel ist automatisch.

Gewinnspiel

Es werden 33 Citroën C3 Picasso verlost, die man dann nur 33 Wochen, also 8 Monate und eine Woche nutzen kann.

Citroën Händler in Berlin

Heinz Fandrich KG
Bismarckstraße 26
Berlin
http://www.fandrich.de

Internet

http://www.citroen.de

Fazit

Der Wagen ist wirklich nicht schlecht, Optik, Innenraumkonzept und der Preis können überzeugen. Nicht gefallen hat mir der Motor und die Digitalarmaturen. Zum Motor gibt es nur eine Alternative als Benziner, eine Autogasversion gibt es nicht ab Werk. Die Probefahrtaktion ansich war sehr gut, ich konnte mich auch von den Transportmöglichkeiten überzeugen...