Volkswagen

Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang DSG Automatik Getriebe

zurück Startseite Inhalt
zurück Volkswagen Index
Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Schaltgetriebe
+ Komfort, Technik, einfache Bedienung, gute Sitze, Platzangebot vorne und hinten, Qualität, Lenkung, Fahreigenschaften, Notrad, Ausstattung, Kraftstoffverbrauch
– langweiliges Design, Preis, Tacho bis 260 km/h

Der Volkswagen Golf in der verlängerten und in die Höhe gebauten Variante nennt sich Sportsvan, damit wird der Kompaktwagen noch praktischer und eignet sich für Senioren oder Familien mit Kindern. Die Technologie die hier verbaut wurde ist erstaunlich, der Geschwindigkeitsregler mit Abstandsregelung ist ein Vorgeschmack auf das vollautomatische autonome Fahren. Ich hatte diesen sehr guten Wagen im April 2018 nur über 1070 Kilometer genutzt und dann wieder bei enterprise rent–a–car am Flughafen Frankfurt am Main abgegeben. Ich hoffe die kurzen Eindrücke sind hilfreich, hier ein paar Erfahrungswerte zum Fahrzeug.

Preis

Der Wagen wurde 2018 in Deutschland nicht mehr mit dem 1.4 Liter Motor angeboten, die gleiche Leistung bietet jetzt der 1.0 Liter Motor mit 81 kW, der kostete im April 2018 in der Grundversion als „JOIN“ Sondermodell 28 850,– €, dazu kommt die Metalliclackierung 595,– €, das Reserverad 105,– € und die Ganzjahresreifen 200,– € macht gesamt 29 750,– €. Der Wagen ist dann schon sehr gut ausgestattet, sogar ein Navigationsgerät ist enthalten.

Karosserie

Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Ansicht von vorne / Seite
Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Ansicht von vorne / Seite

Der Wagen ist sofort als Volkswagen zu erkennen, Kühlergrill und Scheinwerfer kommen einen sofort von anderen Baureihen bekannt vor. Die aufpreispflichtige Metalliclackierung in einem Silberton unterstreicht die harmonisch und langweilig gestaltete Karosserie noch. Die Farbe wurde gut gewählt, denn sie ist absolut schmutzunempfindlich. Die Form folgt der Funktion, trotz der Höhe sieht der Golf Sportsvan nicht wie ein Kastenwagen aus. Die C–Säule hat ein kleines Fenster um besseren Rundumblick zu haben und vielleicht um den Wagen vom normalen Golf zu unterscheiden. Die Gestaltung kann man als zeitlos beschreiben, es gibt kein verspieltes Detail, nichts stört oder fällt positiv auf.

Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Ansicht von hinten / Seite
Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Ansicht von hinten / Seite

Die schwarz getönten Scheiben passen gut zum Erscheinungsbild, das konsequent langweilige Design wurde natürlich auch im Heckbereich fortgesetzt. Die Heckklappe wird mit dem VW Emblem geöffnet. Die unnötigen Leichtmetellfelgen haben ein sportliches Design und verleihen dem Wagen etwas Dynamik. Die Karosserie ist gut verarbeitet, sehr schön die Türgriffe die einen guten ersten Eindruck beim Einstieg vermitteln.

Motor

Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Motorraum
Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Motorraum

Der 4 Zylinder TSI hat einen Turbolader, 1395 cm³ Hubraum, 92 kW Leistung bei 5000 min¹ und 200 Nm Drehmoment bei 1400 min¹. Der Motor läuft sehr leise und ruhig und passt perfekt zu dem Wagen, mehr Leistung braucht man auf keinen Fall, die Euro Norm 6 wird erfüllt. Die Motorhaube wird mit Gasdruckdämpfern automatisch offen gehalten, die sonst übliche Kunststoffabdeckung vom Motor gibt es nicht mehr, der Verzicht ist sehr positiv. Die Start–Stopp Automatik kann den Verbrauch kaum reduzieren, belastet aber die Batterie und den Motor, unverständlich warum an der Technik festgehalten wird.

Verbrauch

Ich hatte auf 1070 Kilometern 66,18 Liter Super mit 95 Oktan getankt, das entspricht einem Durchschnitt von 6,18 Liter / 100 km. Die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug beim ersten Tankstop 57 km/h und beim zweiten 100 km/h. Ich bin fast nur Autobahnen mit 100 km/h oder 130 km/h gefahren, der Anteil vom Stadtverkehr war sehr gering. Die Klimaautomatik war immer eingeschaltet und ich bin ich so sparsam wie möglich gefahren. Der Normverbrauch mit 5,3 Liter kombiniert ist meiner Meinung nach kaum zu erreichen, vielleicht wenn man konstant 100 km/h fährt. Der Verbrauch innerorts ist mit 6,3 l/100 km und außerorts mit 4,7 l/100 km angegeben. Die CO2 Emissionen werden kombiniert mit 122 g/km angegeben, die Effizienzklasse B wird erreicht. Der Tankinhalt mit 50 Litern ist groß und so kann man eine Reichweite von gut 800 bis 900 Kilometern erzielen. Der Verbrauch ist für die Fahrzeuggröße und die Leistung sehr niedrig. Der Wagen kann vermutlich kein E10 tanken, jedenfalls war auf der Tankklappe nur ein Hinweis auf Superbenzin mit 95 Oktan gefunden.

Getriebe

Das 7-Gang Automatik DSG Getriebe arbeitet absolut perfekt, die Gänge werden immer passend zur Geschwindigkeit gewählt. Der Wechsel der Gänge ist kaum spürbar, es gibt auch die Möglichkeit am Lenkrad selbst zu schalten. Ich bin im Prinzip kein Freund von automatischen Getrieben, aber dieses hier kann man wirklich empfehlen.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 200 km/h, die Skala vom Geschwindigkeitsmesser geht bis 260 km/h, da ich nur in der Stadt und auf der meist auf 120 km/h oder 130 km/h begrenzten Autobahn gefahren bin kann ich dazu nichts sagen. Der Wagen beschleunigt in nur 9,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h, das ist ein sehr guter Wert für diese Fahrzeugkategorie. Das Fahrwerk ist auf Komfort ausgelegt ohne den Fahrbahnkontakt zu vermissen, der Kompromiss ist wirklich sehr gut gelungen.

Geschwindigkeitsregler

Die Adaptive Cruise Control ACC oder Adaptive Geschwindigkeitsregelung funktioniert perfekt, wenn man zum Beispiel 120 km/h einstellt und sich einem langsameren Fahrzeug nähert regelt der Tempomat langsam und sanft herunter. Wenn man den Wagen überholt und die Spur wechselt wird die Geschwindigkeit ebenfalls sanft wieder erhöht. Diese Elektronik trägt auch zum verbrauchsarmen Fahren mit bei, da die Geschwindigkeit konstant gehalten wird, nicht gebrenmst werden muss und behutsam beschleunigt wird.

Lenkung

Die Lenkung hatte genau die richtige Servounterstützung, der Wagen ließ sich leicht lenken und einparken. Das Lederlenkrad ist unten abgeflacht, das sieht sportlich aus und erleichtert wohl bei übergewichtigen Menschen den Einstieg. Der Wendekreis ist mit 11,1 Metern angeben und somit für die Fahrzeuggröße normal.

Reifen

Der Wagen hatte aufpreispflichtige M + S Reifen im Format 205/55 R16 94V von Goodyear Modell Vector 4 Seasons „Made in Slovenia“ montiert. Die Reifen sind sehr empfehlenswert da der Wechsel von Sommer auf Winterreifen und umgekehrt entfällt. Es gab keine besonderen Laufgeräusche und waren auch sonst keine Auffälligkeiten. Der Reifendruck ist vorne mit 2,4 und hinten mit 2,4 bar angegeben, wenn man komfortabel reisen möchte kann man vorne 2,1 und hinten 2,1 bar einstellen. Der Reifendruck bei maximaler Belastung ist mit 2,4 bar vorne und 2,8 bar hinten angeben. Ein aufpreispflichtiges Not-Reserverad im Format T125/70 R15 96M von Hankook Modell S300 war im Kofferraum unter der Bodenabdeckung zu finden. Diese Option ist vorbildlich, ein Notrad spart Gewicht und Platz und im Fall einer Panne kann man es leicht tauschen und noch 80 km/h schnell fahren. Die Bereifung vom Fahrzeug ist mit diesen aufpreispflichtigen Extras absolut vorbildlich.
https://www.goodyear.eu http://www.hankooktire.com

Innenraum

Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Innenraum Fahrer– und BeifahrerVolkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Innenraum Rücksitzbank
Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Innenraum Fahrer– und BeifahrerInnenraum Rücksitzbank

Den Innenraum erreicht man extrem bequem durch vier große Türen. Auf dem Fahrerplatz gibt es mehr als ausreichend Kopffreiheit, auch die Beine haben viel Platz. Es gibt keine besonderen Einschränkungen zwischen Lenkrad und Mittelkonsole. Die Sitze sind straff gepolstert und bequem, die Sitzposition und Verstellmöglichkeiten sind ebenfalls einwandfrei. Die Gestaltung ist sachlich und übersichtlich, man findet sofort alle Bedieneinheiten. Die Qualität macht einen soliden Eindruck, nichts wackelt und die Oberflächen fühlen sich gut an. Der Innenraum wirkt durch die vielen schwarzen Flächen relativ dunkel. Die Ausstattung ist mit einem Navigationsgerät eigentlich komplett. Die Bedienung ist absolut narrensicher hier braucht man keinen Blick in die Anleitung. Die Ausstattung war mit vier elektrischen Fensterhebern, elektrisch einstellbaren Außenspiegeln und einer Zentralverriegelung mit Fernbedienung zeitgemäß. Das Platzangebot auf der Rücksitzbank ist für Erwachsene, Kinder und Jugendliche in Ordnung, der Wagen hat 5 Sitzplätze. Eine Besonderheit sind die Klapptische, die aber nicht sehr stabil konstruiert wurden.

Armaturen, Radio

Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Armaturenbrett / Innenraum
Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Armaturenbrett / Innenraum

Das Armaturenbrett wurde wie der gesamte Wagen sachlich gestaltet, hier gibt es keine Auffälligkeiten was man positiv oder negativ sehen kann. Es ist auf jeden Fall praktisch und zeitlos, die Bedienung der großen Tasten und Regler war ohne Probleme. Das Radio und der Bordcomputer hatten einen berührungsempfindlichen Bildschirm mit einer schnellen Menüführung und vielen Einstellmöglichkeiten. Die Bedienung war trotz des Funktionsumfanges sofort verständlich. Die Klimaanlage musste man nur einmal nach persönlicher Vorliebe einstellen, die Temperatur wurde automatisch geregelt.

Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Drehzahlmesser, Kühlmitteltemperatur, Uhrzeit, Kompass, Ganganzeige, Bordcomputer, Außentemperatur, Tempomat, Tageskilometer, Geschwindigkeitsmesser und Tankinhalt
Drehzahlmesser, Kühlmitteltemperatur, Uhrzeit, Kompass, Ganganzeige, Bordcomputer, Außentemperatur, Tempomat, Tageskilometer, Geschwindigkeitsmesser und Tankinhalt

Die Armaturen wurden ebenfalls langweilig aber vorbildlich ablesbar gestaltet. Es gab einen Drehzahlmesser, Kühlmitteltemperatur, Uhrzeit, Kompass, Ganganzeige, Bordcomputer, Außentemperatur, Tempomat, Tageskilometer, Geschwindigkeitsmesser und Tankinhalt. Der Geschwindigkeitsmesser ist für 260 km/h ausgelegt, die Höchstgeschwinigkeit liegt aber bei 200 km/h, immerhin ein sportliches Gefühl das noch 60 km/h mehr möglich wären.

Kofferraum

Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Kofferraum
Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Kofferraum

Der Kofferraum ist mit 500 Litern sehr groß, die Verkleidung hat keine besonderen Ablagefächer für das Warndreieck, den Verbandkasten oder sonstige Kleinigkeiten. Das Leergewicht vom Wagen beträgt 1383 kg, das Gesamtgewicht darf 1900 kg betragen, daraus ergibt sich eine Zuladung von 517 kg.

Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Kofferraum mit umgeklappter Rückenlehne
Volkswagen Golf Sportsvan 1.4 TSI 92 kW 7-Gang Automatik DSG, Kofferraum mit umgeklappter Rückenlehne

Die Rückenlehnen lassen sich geteilt umklappen, das maximale Stauvolumen beträgt 1520 Liter, die hohe Dachline bietet einen Vorteil wenn man mit viel Gepäck unterwegs ist.

Fahrzeugtypenschild

Das Fahrzeugtypenschild befindet sich im Türrahmen, hier findet man die folgenden Angaben mit den zulässigen Maximalwerten.

HerstellerVOLKSWAGEN AG
EG Typgenehmigunge1*2007/46*0627
Fahrzeug IdentifizierungsnummerWVWZZZAUZJW526569
Gesamtgewicht1900 kg
Gesamtgewicht mit Anhänger3335 kg
Achslast vorne990 kg
Achslast hinten960 kg
TypAUV
 2
 CZCA 2212
 3841852

Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung Teil 1

Die EU hat die Fahrzeugscheine vereinheitlicht und sie nennt sich nun Zulassungsbescheinigung Teil 1. Im Prinzip eine gute Sache, aber für den Verbraucher ist die Gestaltung extrem unübersichtlich. Die Angaben sind durch Buchstaben oder Buchstaben Ziffern Kombinationen abgekürzt. Die Erklärung findet sich in winziger Schrift auf der Rückseite. Hier eine ausführliche Tabelle am Beispiel des Mietwagens Volkswagen Golf Sportsvan mit 1.4 Motor und DSG Schaltgetriebe. Die Information ist für eine Anmietung natürlich nicht wichtig, aber vielleicht mal ganz interessant was der Mietwagen laut Gesetzgeber kann und darf.

AbkürzungBedeutungEintragung
BDatum der Erstzulassung13.11.2017
2.1Code zu 2603
2.2Code zu D.2 mit Prüfziffer8MVQ01935
JFahrzeugklasseM1
4Art des AufbausAC
EFahrzeug IdentifizierungsnummerWVWZZZAUZJW526569
3Prüfziffer der Fahrzeug Identifizierungsnummer1
D.1MarkeVOLKSWAGEN, VW
D.2Typ / Variante / VersionAUV SACCZCAX0 FD7FD7CW001N7MMON1MLO5VR2
D.3HandelsbezeichnungGOLF SPORTSVAN
2Hersteller KurzbezeichnungVOLKSWAGEN–VW
5Bezeichnung der Fahrzeugklasse und des AufbausFz.z.Pers.bef.b. 8 Spl. Kombilimousine
V.9Für die EG–Typgenehmigung maßgebliche Schadstoffklasse715/2015*2015/45W
14Bezeichnung der nationalen EmissionsklasseEURO6;W;PI/CI; M, N1 I
P.3Kraftstoffart oder EnergiequelleBenzin
10Code zu P.30001
14.1Code zu V.9 oder 1436W0
P.1Hubraum in cm³1395
LAnzahl der Achsen02
9Anzahl der Antriebsachsen01
P.2Nennleistung in Kw92
P.4Nennleistung bei min ¹5000
THöchstgeschwindigkeit in km/h200
18Länge in mm4338 – 4434
19Breite in mm1807
20Höhe in mm1563 – 1613
GMasse des in Betrieb befindlichen Fahrzeuges in kg (Leermasse)1383
12Rauminhalt des Tanks bei Tankfahrzeugen in m³
13Stützlast in kg80
QLeistungsgewicht in KW/kg (nur bei Krafträdern)
V.7CO2 (in g/km) kombinierter Wert122
F.1Technisch zulässige Gesamtmasse in kg1900
F.2im Zulassungsmitgliedstaat zulässige Gesamtmasse in kg1900
7.1technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 1990
7.2technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 2960
7.3technisch zulässig maximale Achslast / Masse je Achsgruppe in kg Achse 3
8.1zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 1990
8.2zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 2960
8.3zulässige maximale Achslast im Zulassungsmitgliedstaat in kg Achse 3
U.1Standgeräusch in dB(A)73
U.2Drehzahl in min ¹ zu U.13750
U.3Fahrgeräusch in dB(A)70
O.1technisch zulässige Anhängelast gebremst in kg1400
O.2technisch zulässige Anhängelast ungebremst in kg690
S.1Sitzplätze einschließlich Fahrersitz005
S.2Stehplätze
15.1Bereifung auf Achse 1195/65 R15 91T
15.2Bereifung auf Achse 2195/65 R15 91T
15.3Bereifung auf Achse 3
RFarbe des Fahrzeugs 
11Code zu R7 / –
KNummer der EG Typgenehmigung oder ABEe1*2007/46*0627*28
6Datum zu K02.08.2017
17Merkmal zur BetriebserlaubnisK
16Nummer der Zulassungsbescheinigung Teil IIEU879517
21sonstige VermerkeSelbstF-VermietFzg F.1/F.2:+35 u. 7.2/8.2:+50 b.Anhängerbetrieb*O.1:1700 bis 8% Steig. *techn.zul.Ges-Masse d.Zugkombination:3335kg*bis 8% Steig.:3635*Bei werkseitig montierter AHK: ESP m.spez.Fahrdyn.Stabi.Syst.f.Anh.Betr.f.Temp.100 km/h gem.3.Aend.VO.z.9.Ausn.VO.z.STVO*ww.AHK lt.EGTG*
IDatum dieser Zulassung13.11.2017

Internet

https://www.volkswagen.de

Fazit

Der Wagen ist im Prinzip perfekt, es gibt nichts was man kritisieren könnte und wenn wäres es Meckern auf hohen Niveau. Das Auto gefällt mir wegen der langweiligen Optik und des hohen Preises nicht, aber davon abgesehen ist es ein Fahrzeug was man auf jeden Fall empfehlen kann.