Faistenau

Wanderung Lanznhütte

zurück Startseite Inhalt
zurück Faistenau Bericht
Faistenau, Österreich, Wanderung Lanznhütte
+ Reservierung, kostenlose Führung, Wanderweg, Parkplatz, Hütte, Essen, wenige Touristen, Preis Essen und Getränke
– nur einmal in der Woche

Die Wanderung zur Lanznhütte ist ein besonderes Erlebnis in der Nähe von dem Ort Faistenau, die einfache Strecke führt durch schönste Landschaft mit Wiesen und Wäldern. Der Ausflug wurde kostenlos von dem örtlichen Tourismusbüro angeboten, natürlich kann man den Weg auch jederzeit selbstständig gehen, in der Gruppe war es aber unterhaltsamer. Ich hatte an der Führung im Juli 2018 teilgenommen und hoffe meine persönlichen Informationen und Tipps sind nützlich und machen Lust auf eine Wanderung.

Informationen

Die offizielle Website von der Region Fuschlsee stellt die verschiedenen Hütten und die Wanderwege ausführlich vor, man erfährt alles über die Parkmöglichkeiten, Wanderwege, Öffnungszeiten der Almhütten und so weiter. Es gibt eine erstaunlich große Auswahl allein im Umkreis von Faistenau.

Reservierung

Die Reservierung hatte die Pension Schierl für mich nur gut eine halbe Stunde vor Beginn der Tour telefonisch gemacht, besser wäre es natürlich sich einen Tag vorher anzumelden. Die Führung findet nur einmal in der Woche statt, ich hatte mit meinen Aufenthalt gerade Glück.

Preis

0,– €, kostenlos

Anreise

Die Anreise geht am einfachsten mit dem Mietwagen, es reichte die Anschrift „Schafbachstraße 20, Faistenau“ in das Navigationsgerät einzugeben, die Hausnummer war natürlich nicht wichtig.

Lage

Faistenau, Österreich, Wanderung Lanznhütte, Parkplatz für 1,50 €
Parkplatz für 1,50 €

Die Führung begann auf dem Parkplatz den man für nur 1,50 € mieten konnte, sehr nennt der „Parkschein“ in Form einer kleinen Holztafel. Der Tourleiter hatte das für alle schnell organisiert. Der Treffpunkt war hier um kurz vor 9:00, es ging dann nach einer kurzen Begrüßung auch sofort los. Die Gruppe bestand nur aus zwei Familien aus Schweden und dem Tourleiter.

Kühe

Faistenau, Österreich, Wanderung Lanznhütte, freilaufende Kühe
freilaufende Kühe

Die Kühe entlang des Weges laufen alle frei herum, die Weiden sind nicht eingezäunt. Die Tiere stellen aber keine Gefahr dar und greifen auch keine Menschen an, man sollte natürlich einen Sicherheitsabstand von mindestens 10 Metern einhalten.

Wanderung

Faistenau, Österreich, Wanderung Lanznhütte, Wanderweg
Wanderweg

Die Wanderung führte über gute Wege mit nur geringer Steigung den Berg hinauf, eine besondere Ausrüstung ist nicht erforderlich. Das Tempo auf der Führung richtete sich nach den langsamsten, also in dem Fall den kleinen Kindern. Es gab auch immer wieder einen kuzen Halt und alles war sehr gemütlich.

Landschaft

Faistenau, Österreich, Wanderung Lanznhütte, Landschaft mit Wiesen und Wäldern
Landschaft mit Wiesen und Wäldern

Der Tourleiter hatte öfters auch etwas zu den umliegenden Bergen und Hütten erzählt. Einige Pflanzen wurden vorgestellt, die Landschaft ist meiner Meinung nach wunderschön, es gibt Hänge mit Wiesen und Wälder. Es ist absolut still da es keine Straßen in der Nähe gibt.

Faistenau, Österreich, Wanderung Lanznhütte, Kühe auf der Wiese kurz vor der Alm
Kühe auf der Wiese kurz vor der Alm

Die größte Steigung auf dem gesamten Weg war kurz vor der Alm die man auf dem Bild in der Mitte sehen kann. Der Schafberg mit 1559 Meter Höhe befindet sich rechts von der Hütte.

Lanznhütte

Faistenau, Österreich, Wanderung Lanznhütte, Lanznhütte
Lanznhütte

Die Hütte auf 1350 Meter liegt nicht auf dem höchsten Punkt in der Umgebung aber bietet freie Sicht ins Tal. Die Wanderzeit bis hierher lag bei unter 2 Stunden. Es gibt gemütlich Holzbänke und Tische direkt vor der Hütte, auf der rechten Seite sieht man das kleine WC Häuschen.

Faistenau, Österreich, Wanderung Lanznhütte, Lanznhütte Küche
Lanznhütte Küche

Die historische Küche hatte ich nur kurz zur schnellen Bestellung von einem alkoholfreien Bier besucht, urig wie das Haus, vermutlich kann man hier bei schlechten Wetter drinnen sitzen.

Essen und Getränke

Faistenau, Österreich, Wanderung Lanznhütte, Bauernkrapfen mit Sauerkraut 3,50 €
Bauernkrapfen mit Sauerkraut 3,50 €

Die Karte war sehr umfangreich, dafür das man sich weit abseits einer Ortschaft befindet. Es gibt Suppen, Brot, Käse, Wurst und so weiter. Eine echet Spezialität ist ein Bauernkrapfen mit Sauerkraut für nur 3,50 €. Das Gebäck entsteht vermutlich einfach im heißen Fett, so hat es jedenfalls geschmeckt, nicht gesund aber doch lecker. Die Portion zusammen mit dem Sauerkraut reichte für den normalen Hunger aus. Die 0,5 Liter Bier alkoholfrei kosteten nur 3,10 €, das Bier war gut gekühlt und schmeckte gut. Ich hatte dann mit Bargeld und Trinkgeld bezahlt, die Preise sind für die Lage wirklich angemessen und niedrig.

Fußweg ins Tal

Faistenau, Österreich, Wanderung Lanznhütte, Fußweg ins Tal
Fußweg ins Tal

Der Fußweg ins Tal verlief auf dem gleichen Weg, es gab wohl keine andere Möglichkeit ohne einen sehr großen Umweg zu gehen. Die Führung war dann nach kanpp 5 Stunden am Parkplatz zu Ende.

Kontakt

Telefon +43 6228 2249
e–mail faistenau@fuschlseeregion.com

Adresse

Lanznhütte
Oberwiesalmen am Fuße des Faistenauer Schafbergs
5324 Faistenau
Österreich

Internet

https://fuschlsee.salzkammergut.at/almen-huetten/oesterreich/gastronomie/100529/lanznhuette.html

Fazit

Die geführte Wanderung ist für Menschen die sonst nicht wandern ideal, der Tourleiter war sympathisch, die Gruppe unterhaltsam, der Weg leicht, die Verpflegung in der Hütte perfekt und das alles in einer tollen Landschaft bei perfekten Wetter im Juli. Es könnte nicht besser sein, Österreich wie im Bilderbuch. Ich kann diese Führung oder den Weg zu der Hütte nur jedem empfehlen, Natur pur ohne zu große Anstrengung.