Stadt

Hallstatt, Österreich

zurück Startseite Inhalt
zurück Österreich Index
Hallstatt, Österreich
+ sehr schöner Ort, Wetter im Sommerhalbjahr
– Wetter im Winterhalbjahr, Parkplätze kostenpflichtig

Die Region Hallstatt gehört zum UNESCO Welterbe und der perfekt erhaltene Ort am Hallstättersee gleicht einem Freilichtmuseum. Die Postkartenidylle lockt Besucher aus aller Welt an, besonders Asiaten sind begeistert vom maximalen Österreich Ambiente. Es gibt sogar einen Nachbau vom gesamten Ort in der Volksrepublik China. Ich hatte im Mai 2014 einen Kurztrip unternommen und kann ihn uneingeschränkt nur weiterempfehlen. Ich hoffe die Informationen sind nützlich und machen Lust auf einen Kurzurlaub.

Lage

Österreich liegt zentral in Europa, im Norden grenzt das Land an Deutschland und die Tschechische Republik, im Westen an die Schweiz und Liechtenstein, im Osten an Ungarn und der Slowakei, schließlich im Süden an Italien und Slowenien. Hallstatt ist in etwa in der Mitte der Ost West Achse von Österreich, sehr weit nördlich fast schon an der Grenze zu Deutschland.

Anreise

Österreich Hallstatt, Anreise auf kleinsten Straßen von Salzburg
Anreise auf kleinsten Straßen von Salzburg

Die Anreise geht am einfachsten mit den Mietwagen, ich hatte in Salzburg einen VW Tiguan übernommen, der natürlich kein Navigationsgerät serienmäßig an Bord hat. Die Route hatte ich vorher auf here im Internet geplant, mit dem selbst mitgebrachten Apollo Bell Navigationsgerät Navi GPS, welches nur 39,99 € inklusive Versand im Juni 2013 auf ebay™ gekostet hatte habe ich für die Hinfahrt die kürzeste Strecke gewählt. Die Route führt zu großen Teilen über ganz kleine Straßen wo man durch die wunderschöne Natur fährt. Die Rückfahrt hatte ich auf schnellste Route gestellt, dann werden normale Landstraßen ausgewählt, die Fahrzeit ist kürzer, die Strecke über Bad Ischl ist dafür länger.
http://here.com

Parkplätze

Es gibt im Prinzip nur kostenpflichtige Parkplätze, der P2 Kohlstatt ist bis zu 15 Minuten sogar kostenlos, hier ein Überblick der Preise im Mai 2014, die Angaben sind natürlich ohne Gewähr.

ZeitPreis €
15 Minuten bis 1 Stunde3,00
1 bis 2 Stunden5,00
2 bis 3 Stunden6,50
3 bis 12 Stunden7,50
12 bis 24 Stunden0,50 / Stunde maximal 12,–

Hotel

Der Ort bietet sehr viele Hotels, da ich nur einen Tagesausflug gemacht hatte kann ich dazu nichts berichten.

Sehenswürdigkeiten

Der Ort ist die Sehenswürdigkeit, es gibt aber noch wesentlich mehr in direkter Umgebung. Der Hallstättersee ist per Bootsrundfahrt zu erkunden und das älteste Salzbergwerk sind nur einige Attraktionen, eine komplette und sehr ausführliche Vorstellung findet man auf der offiziellen Tourismus Website.

Ortskern

Österreich Hallstatt, Ortskern mit zwei Kirchen direkt am See
Ortskern mit zwei Kirchen direkt am See

Der Ortskern mit den zwei Kirchen befindet sich direkt am See, sehr schön sind die Bootshäuser die Schutz vor Regen bieten. Die Häuser sind alle dicht gedrängt am Hang oder am Ufer gebaut, diesen Anblick bekommt man direkt nachdem man den Wagen geparkt hat und Richtung See gegangen ist.

Straße

Österreich Hallstatt, Die Hauptstraße führt direkt am See entlang
Die Hauptstraße führt direkt am See entlang

Die „Hauptstraße“ führt teilweise direkt am See entlang, im Hintergrund sieht man die steil aufragenden Berge.

Marktplatz

Österreich Hallstatt, Marktplatz
Marktplatz

Den Marktplatz mit der Kirche ganz in der Nähe erreicht man schon nach wenigen Minuten. Die Häuser könnten nicht typischer aussehen, es gibt Balkone aus Holz, Fensterläden, Blumen und das alles in vielen verschieden Farben.

Österreich Hallstatt, Gasthaus mit Kirche im Hintergrund
Gasthaus mit Kirche im Hintergrund

Hotels mit Seeblick

Österreich Hallstatt, Hotels mit Seeblick
Hotels mit Seeblick

Das Ende vom Ort ist zu Fuß schnell erreicht, hier finden sich schöne Hotels mit Seeblick.

Schiffsrundfahrten

Österreich Hallstatt, Schiffsrundfahrten
Schiffsrundfahrten

Die Schiffsrundfahrten werden im Sommerhalbjahr von Mai bis Oktober angeboten, eine Fahrt dauert gut 50 Minuten und kostet 8,50 €.

Rundgang

Österreich Hallstatt, Fußgängerbereich
Fußgängerbereich

Einen richtigen Rundgang kann man im Prinzip nicht machen, vielleicht mehr eine Schleife am Ende des Ortes. Die obere Kirche erreicht man über Treppen und man hat von hier einen schönen Ausblick auf die Kirche direkt am Wasser und den See selbst. Der Fußweg zurück zum Parkplatz führt auf der Rückseite der Häuser bis in etwa zum Marktplatz.

Kopie in China

Die Kopie nennt sich Hashitate und befindet sich in der Volksrepublik China im Süden des Landes in der Provinz Guangdong, Boluo County in Huizhou. Die Häuser wurden dort als Wohnhäuser verkauft, es gibt einen schönen Bericht mit Bildern auf OE24. Ein kleines Video auf Spiegel Online zeigt den Ort wie ihn ein Österreicher, der noch dazu in Hallstatt geboren ist sieht.
http://www.oe24.at http://spon.de/vgB7v

Essen

Der Ort bietet sehr viele Gasthäuser die auch meist einen Außenbereich haben, die Preise waren vielleicht etwas höher als der Landesdurchschnitt, Wucherpreise konnte ich aber nicht entdecken.

Wetter

Ende Mai 2014 hatte ich besonderes Glück mit bestem Wetter und Temperaturen zwischen 27 und 30 Grad mit geringer Bewölkung. Die schönsten Monate sind Mai, Juni, Juli und August.

Umwelt

In der ganzen Stadt gab es fast keinen Dreck, eine der saubersten Orte die ich kenne.

Sicherheit

Die Stadt ist sehr sicher, wer sich an die üblichen Vorschichtsmaßnahmen hält sollte keine Probleme haben. Ich konnte keine Sicherheitsprobleme oder aggressive Bettler entdecken.

Reiseführer

Ich hatte mir keinen gedrucken Reiseführer gekauft, die Informationen im Internet sind ausreichend und ein Ausdruck reicht völlig aus.

Internet

http://www.hallstatt.net

Fazit

Der Ort ist natürlich so einmalig und vielleicht auch gerade deshalb zu einer großen Touristenattraktion geworden. Es gibt hier an schönen Tagen garantiert mehr Touristen als Einwohner, trotzdem ein wunderschönes Ausflugziel. Einen romantischen Aufenthalt kann man hier bestimmt auch verbringen, ich würde den Ort jederzeit erneut besuchen.