Hotel

Leonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich

zurück Startseite Inhalt
zurück Österreich Index
Leonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich
+ Lage, Ambiente, Preis, neue Zimmer, sehr gutes Frühstückbuffet, einfache Online Buchung / Reservierung, Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfer vom Flughafen, Nichtraucherhotel, kostenlose Internet PC
– nichts

Das Leonardo Hotel Vienna in Wien ist ein modernes 3 Sterne Hotel und befindet sich in unmittelbarer Nähe vom Westbahnhof. Die Zimmer haben eine gehobene Ausstattung, sind modern und trotzdem gemütlich. Wenn man als Tourist oder Geschäftsmann die Stadt besucht ist man hier im Zentrum sehr gut untergebracht. Das Hotel mit seinen 213 Zimmern eignet sich für die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehrssmitteln oder dem Mietwagen. Durch den relativ kurzen Aufenthalt im Juli 2013 konnte ich natürlich nur ein paar Eindrücke sammeln, dies nun der Reihe nach.

Kauf des Vouchers

Im August 2012 gab es auf der ANIMOD Website ein besonderes Angebot für dieses Hotel, der Voucher kostete statt 278,– € nur 149,– € und somit könnte man 46,4 % sparen. Ein wirkliches Schnäppchen ist das aber nicht wenn man die Preise mit der Hotelwebsite vergleicht. Der Voucher bietet bis auf kostenlosen Internetzugang W–LAN in der Lobby oder Business Center und Late Check Out nach Verfügbarkeit bis 15:00 Uhr keine Extras nur 2 Übernachtungen für 2 Personen mit Frühstücksbuffet sind enthalten. Der Gutschein ist 3 Jahre lang gültig und darf nicht an Feiertagen, Messen, Eventtagen, Silvester oder Weihnachtsmarkt eingelöst werden. Es gibt auch keine Möglichkeit mehrere Gutscheine zu kombinieren um den Aufenthalt zu verlängern.

Buchung per e–mail

Die Buchung per e–mail direkt beim Hotel ging im November 2012 ohne Probleme. Ich habe einen Termin am Wochenende vorgeschlagen und auch meine Bereitschaft der flexiblen Wahl der Tage mitgeteilt. Der Wunschtermin im Juli 2013 Check In am Freitag und Check Out am Sonntag war aber ohne weiteres zu bekommen. Nach ein paar Minuten erhielt ich die Reservierungsbestätigung als PDF Datei per e–mail. Die Reservierungsbestätigung sollte man ausdrucken und mit dem Gutschein beim Check In vorlegen.

Preis

74,50 € für eine Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück für 1 oder 2 Personen. Der Aufenthalt hat dann gesamt 149,– € gekostet. Direkt beim Hotel im Internet gebucht hätte das Zimmer mit Frühstück 164,– € gekostet, die Ersparnis mit dem Gutschein liegt bei 15,– € oder 9,1 %.

Lage

Leonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich, Außenansicht
Außenansicht

Das Hotel liegt in der Nähe vom Westbahnhof am Rande vom Altstadtkern, die U–Bahn Station Westbahnhof ist nur gut zweihundert Meter entfernt. In der Nähe ist auch eine Straßenbahnstation mit den Linien 6 und 18. Die Mariahilfer Straße, die Haupteinkaufsstraße, erreicht man zu Fuß ebenfalls direkt von der U–Bahn Station aus wo sich der Mariahilfer Gürtel und die Mariahilfer Straße am Europaplatz kreuzen. Wenn man etwas zu Essen einkaufen möchte empfiehlt sich der Hofer (ALDI) am Europaplatz. Ein gut besuchtes Restaurant mit Außenbereich findet man wenn man von der U Bahn Station zum Hotel geht. Eine Peep / Live Show gab es auf der anderen Straßenseite, ansonsten hatte die direkte Umgebung nichts zu bieten. Die Lage hier mitten im Zentrum würde ich als gut beschreiben, der Haupteingang vom Hotel ist am Mariahilfgürtel.

Transfer vom Flughafen Wien Schwechat

Der Flughafen Schwechat liegt nahe der Stadt und man fährt mit der S–Bahn Linie 2 Richtung Mistelbach bis zur Station Wien Mitte. Die einfache Strecke kostet 2,10 € Aufpreis für eine Zonenfahrt zur 72 Stunden Wien Karte, ein Ticket bekommt man direkt am Automaten in der Station oder zusammen mit der Wien Karte bei der Touristen Information am Flughafen. Die Fahrzeit beträgt circa 25 Minuten, die Züge fahren am Tag alle 30 Minuten. Alternativ könnte man auch den CAT nehmen, der in nur 16 Minuten nach Wien Mitte fährt. In Wien Mitte steigt man in die U 3 Richtung Ottakring um und fährt bis zum Westbahnhof. Der Ausgang nennt sich Millergasse / Innere Mariahilfstraße. Das Hotel kann man schon sehen und in knapp 5 Minuten zu Fuß erreichen. Der gesamte Transfer vom Flughafen dauert circa eine Stunde.

Anreise mit dem Mietwagen

Eine Anreise mit dem Mietwagen ist hier ohne Probleme möglich, es gibt Tiefgaragenstellplätze die mit 15,– € pro Nacht berechnet werden.

Rezeption / Lobby

Leonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich, Rezeption / Lobby
Rezeption / Lobby

Den Eingang erreicht man von dem Bürgersteig aus durch zwei Glasschiebetüren, man kommt dann in die modern und hell gestaltete Lobby. Die Rezeption befindet sich gleich auf der linken Seite, die kostenlosen Internet PC und Sitzbereiche finden sich auf der rechten Seite. Die Bar und das Restaurant / Frühstücksraum befinden sich weiter hinten nach dem Bereich mit den Fahrstühlen. Es gab auch ein paar Informationen zur Umgebung und das kostenlose Wien Magazin. Die drei kostenlosen Internet PC hatten Windows XP mit dem Firefox Browser, man musste sich mit Nachnamen und Zimmernummer anmelden, ein Drucker stand ebenfalls zur Verfügung. Die Lobby macht mit den metallisch schimmernden Fußboden und Teilstücken mit Teppichböden zusammen mit der Inneneinrichtung einen schicken und edlen Eindruck. Mir gefällt der schlichte nüchterne Stil sehr gut. Alles ist hell und frisch und befindet sich in einem Top Zustand. Die Rezeption war höflich, schnell und sehr professionell.
http://www.wienmagazin.at

Check In

Ich habe am Vormittag um 11:30 gefragt ob ich meinen Koffer bis zur üblichen Check In Zeit die hier mit 15:00 angegeben ist unterstellen könnte. Es war aber ein Zimmer schon fertig und so reichte es den Animod Voucher vorzulegen und meinen Namen zu nennen. Die Reservierung wurde sofort gefunden und ich habe das übliche Anmeldeformular mit der Personalausweis Nummer ausgefüllt. Meine Wünsche nach einem Nichtraucherzimmer, Queen Size Bett und einem hohen Stockwerk konnten teilweise erfüllt werden. Es entstand keine Wartezeit und innerhalb von ein paar Minuten war der Check In Vorgang erledigt.

Zimmer

Leonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich, Zimmer 102 mit Queensize Bett, zwei Nachttischleuchten, LED Leseleuchten und Fenster
Zimmer 102 mit Queensize Bett, zwei Nachttischleuchten, LED Leseleuchten und Fenster

Das Zimmer erreicht man über einen der drei Aufzüge, das Treppenhaus kann man nur Richtung Ausgang nutzen, da es keine Zugangkontrollmöglichkeit zu den Etagen gibt. Ich würde bis in die dritte Etage ohne Gepäck auf jeden Fall zu Fuß gehen. Das Hotel hat 8 Etagen und wurde 1990 gebaut, eine komplette Renovierung wurde erst im Herbst 2012 abgeschlossen. Das Zimmer mit der Nummer 102 befand sich in der ersten Etage mit einem Ausblick Richtung Mariahilfgürtel. Die Inneneinrichtung war meiner Meinung nach sehr guter 3 Sterne Standard. Die Wände waren in unterschiedlich, gut aufeinander abgestimmten Farben gestrichen. Das Bild mit dem Fiaker über dem Bett passt natürlich perfekt zur Stadt. Der Fußboden hatte einen dunklen gemusterten Teppichboden und befand sich im sauberen Zustand. Die Aufteilung vom Zimmer ist perfekt, so findet sich rechts und links neben dem Bett jeweils eine Wandleuchte mit LED Leseleuchten. Ein kleiner aber völlig ausreichender Schreibtisch war unterhalb vom Flachbildfernseher. Der relativ kleine Raum war angenehm hell und die Vorhänge waren fast 100 % lichtdicht und so konnte man auch am Sonntag etwas länger schlafen. Es gab eine Klimaanlage die ich aber selbst bei 30 Grad Außentemperatur nicht gebraucht hatte. Die ganze Einrichtung ist wirklich wunderschön zeitlos und modern. So sollte ein Hotelzimmer aussehen, ich hätte keine Verbesserungsvorschläge, hier wird jeder Geschmack bedient. Das Queensize Bett hatte eine sehr gute Matratze die weder zu hart noch zu weich war.

Leonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich, Zimmer 102 mit Flachbildfernseher, Schreibtisch, Stuhl, Wasserkocher, gepolsterten Stuhl und Fenster
Zimmer 102 mit Flachbildfernseher, Schreibtisch, Stuhl, Wasserkocher, gepolsterten Stuhl und Fenster

Das Zimmer ist von der Ausstattung fast schon auf 4 Sterne Niveau, so gab es einen Wasserkocher mit Kaffee und Tee, ein Telefon und einen schönen Flachbildfernseher. Ein gepolsterter Stuhl diente als Ablage, einen zusätzlichen Tisch oder eine Couch gab es in dem kleinen Zimmer nicht. Der Platz war für eine bis zwei Personen ausreichend, besonders zu erwähnen sind die zahlreichen Steckdosen im Zimmer für Ladegeräte, Notebook oder sonstigen 230 Volt Geräte die man selbst mitbringt. Der Raum war sehr leise und auch vom Flur war nichts zu hören.

Leonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich, Zimmer 102 mit Wandspiegel, Glastür zum Bad, Eingangstür, Kofferablage, Wandschrank mit Mini Safe und Kühlschrank
Zimmer 102 mit Wandspiegel, Glastür zum Bad, Eingangstür, Kofferablage, Wandschrank mit Mini Safe und Kühlschrank

Der kleine Flur führt zum Badezimmer und zur Eingangstür des Zimmers, es gibt eine Kofferablage, einen Wandschrank mit Minisafe und Kühlschrank. Der Kühlschrank war absolut lautlos und man konnte ihn nach belieben befüllen, ein Hofer / ALDI Markt befindet sich 200 Meter entfernt. In der Lobby gab es einen Kühlschrank mit diversen Snacks und Getränken zu Hotel üblichen Preisen, hier eine kleine Auswahl.

ProduktEinheit / LiterPreis € ProduktEinheit / LiterPreis €
Coca Cola0,5 Liter2,60 Gösser Bier0,33 Liter3,00
Coca Cola light0,5 Liter2,60 Red Bull0,25 Liter3,50
Weißwein0,25 Liter6,50 Salami Käse Sandwich175 g2,90
Rotwein0,25 Liter6,50 Schinken Käse Sandwich175 g3,20
Mineralwasser ohne Kohlensäure0,5 Liter2,60 Manner SchnittenPackung2,50
Mineralwasser mit Kohlensäure0,5 Liter2,60 Häagen Dazs Eiscreme0,1 Liter3,50

Leonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich, Ausblick aus dem Zimmer 102 auf die Einfahrt zur Tiefgarage
Ausblick aus dem Zimmer 102 auf die Einfahrt zur Tiefgarage

Der Ausblick ging auf die Einfahrt zur Tiefgarage die sich Richtung Mariahilfgürtel befindet.

Fernseher

Es gab einen circa 90 cm großen Fernseher von LG mit einer Swisscom Software und den folgenden Programmen: ORF1, ORF2, Servus TV, Das Erste, ZDF, Euronews Englisch, Sky News, BBC World News, CNBC, CNC Chinesischer Sender in Englisch, Bloomberg,, RTL, Sat 1, Kabel 1, Pro 7, RTL 2, VOX, SIXX, Tele 5, n–tv, Super RTL, BR alpha, hr, mdr, RBB, WDR, SWR, Phoenix, NDR, BR, zdf info, zdf kultur, eins plus, eins festival, 3 sat, DW, DMAX, KiKa, Nickelodeon / Comedy Central, arte, Eurosport Deutsch, SPORT1, VIVA, Deluxe Music, 2M Maroc, France24 Französisch, TV5 Monde, Canal Algerie, Tunisia 1, CCTV Französisch, RaiNews24, Rai Uno, TiN Israel, Planeta RTR, Russia Today englisch, Aljazeera English, Aljazeera Arabisch, Dubai TV Arabisch, Dubai Sports TV 3, MBC, Al Arabiya, Duna, bvn, tve, RTP, TRT, CCTV 4, NHK World und arirang. Eine Digital Kamera oder Video Kamera konnte man leider nicht anschliessen.

W–LAN

Ein kostenpflichtiges W–LAN Netz / WiFi soll im gesamten Haus zur Verfügung stehen, ich habe darauf verzichtet und das 1 GB Paket für 4,– € von meinem österreichischen prepaid Anbieter yesss! genutzt. In der Lobby kann man ein kostenloses W–Lan oder einen der 3 kostenlosen Internet PC nutzen.

Badezimmer

Leonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich, Bad mit Duschkabine und RegenschauerduscheLeonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich, Bad mit WC und Waschtisch
Bad mit Duschkabine und RegenschauerduscheBad mit WC und Waschtisch

Das Bad war mit einer undurchsichtigen Glastür abgetrennt und wurde optimal gestaltet. Ein schöner Waschtisch mit einem Föhn in der Schublade und ein Schmikspiegel mit Vergrößerung sind als Extras zu nennen. Gelseife und zwei Handtüchern lagen wie üblich bereit, die Dusche mit Regenschauerduschkopf hatte einen ordentlichen Wasserdruck und auch die Temperatur konnte sehr gut geregelt werden. Die Fliesen im großen Format und im hellen Beige waren mit einem breiten Streifen von kleinen Mosaikfliesen unterbrochen. Diese Badezimmer machte einen sehr schicken Eindruck, mit einfachen Mitteln wurde hier viel erreicht. Das WC befindet sich gleich links vom Waschtisch, die Aufteilung ist optimal.

Frühstück

Leonardo Hotel Vienna, Wien, Österreich, nur ein Teil vom Frühstücksbuffet
nur ein Teil vom Frühstücksbuffet

Der Frühstücksraum im Erdgeschoß hinter der Bar war sehr groß und dank der Unterteilung auch gemütlich, helle Fronten gab es direkt an der Straße und auch die mit Glas überdachte Innenseite war sehr hell. Es wird von Montag bis Freitag in der Zeit von 6:30 bis 10 Uhr am Samstag und Sonntag in der Zeit von 7:00 bis 10:30 ein großes Buffet angeboten. Es gab zum Glück keine Musik, der Fernseher zeigte das Programm vom ORF2 welches am Morgen Landschaftsaufnahmen mit Wetter Daten bringt, man konnte in Ruhe frühstücken. Das Buffet war reichhaltig, es gab z.B. Corn Flakes, Müsli, Cerealien, Rühreier, gekochte Eier, Würstchen, Bacon, Pfannkuchen, Obstsalat, Käse, Wurst, Schinken, Joghurt, Salat, Obst, Kuchen, diverse Brötchen, Croissants, Marmelade, Haselnusscreme, Honig, Orangensaft, Apfelsaft und Multivitaminsaft. Alles war frisch zubereitet und wurde auch immer wieder aufgefüllt, die Qualität war sehr gut. Der Kaffee wurde in einer Thermoskanne am Tisch serviert, die Alternative war der Kaffee Automat von Nescafé mit großem Braunen, Melange, großem Schwarzem um in Wiener Mundart zu bleiben.

Check Out

Der Check Out am Morgen bis 12:00 ging genauso schnell und problemlos wie der Check In. Ein Late Check Out bis 15:00 Uhr ist je nach Verfügbarkeit möglich. Ich wurde sofort gefragt ob ich den Koffer noch unterstellen möchte, was ich gerne getan habe, sehr aufmerksam.

Service

Besonderen Service habe ich nicht benötigt, der frühe Check In war sehr nett und auch die extrem einfache Kofferaufbewahrung am Abreisetag war sehr gut.

Kontakt

Telefon +43 1 599 01 551
Telefax +43 1 599 01 900
e–mail reservations.vienna@leonardo-hotels.com

Adresse

Leonardo Hotel Vienna
Matrosengasse 6 – 8
1060 Wien
Österreich

Internet

http://www.leonardo-hotels.de

Fazit

Das Hotel ist auf jeden Fall zu empfehlen, man bekommt „viel Zimmer“ und auch sonst stimmt hier alles, Lage, Preis, Service, Frühstück sind für die Hotelrate sehr gut. Ich würde hier mit einem Gutschein auf jeden Fall erneut buchen, auch auf der Website vom Hotel gibt es besondere Angebote die teilweise günstige Paket bieten.