Praia de Esmoriz

Barrinha Surf School

zurück Startseite Inhalt
zurück Portugal Index
Barrinha Surf School, Praia de Esmoriz, Portugal
+ Kurs, Preis, Lage, keine Anmeldung erforderlich, Informationen vor Ort, einfache Anreise, kostenlose Parkplätze, Englisch, kleine Gruppen
– nichts

Die Barrinha Surf School bietet ein paar Kilometer südlich von Porto am Strand von Esmoriz Kurse und Ausrüstung für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Bedingungen sind hier an dem Strandabschnitt ideal, ich hatte im Juli 2015 zweimal einen Anfängerkurs mitgemacht. Die Brandung am Atlantischen Ozean ist konstant und ein Portugal Urlaub ohne Surf Erfahrung eigentlich nicht komplett. Ich hoffe meine Tipps und Hinweise zum Lehrgang sind nützlich und helfen bei der Planung.

Information

Im Internet gibt es eine kleine Website von der Surfschule auf Englisch, direkt vor Ort bekommt man ein Blatt im A4 Format mit allen Informationen. Man kann diverse Kurse buchen oder Material ausleihen. Die Preise sind sehr übersichtlich und fair gestaltet, hier ein kleiner Überblick vom Juli 2015.

Surfkurs15,– € Surfbrett 2 mal in der Woche / Monat35,– €
4 Surfkurse50,– € Surfbrett 3 mal in der Woche / Monat45,– €
10 Surfkurse110,– € Surfbrett 4 mal in der Woche / Monat75,– €

Buchung

Eine Buchung ist möglich aber nicht erforderlich, es reicht wenn man eine halbe Stunde vorher da ist und sich anmeldet. Es muss kein Formular ausgefüllt werden und man braucht auch keine Personalien angeben.

Preis

15,– € für 1,5 Stunden Anfängerkurs inklusive Surfbrett und Neoprenanzug, bezahlt hatte ich am Ende vom Kurs mit Bargeld.

Lage

Barrinha Surf School, Praia de Esmoriz, Portugal, Material Container auf dem Strand
Barrinha Surf School Material Container auf dem Strand

Die Station der Barrinha Surf School befindet sich im Norden von dem Ort Praia de Esmoriz direkt auf dem Strandbereich. Die Adresse könnte man mit Avenida da Barrinha Kreuzung Avenida Joaquim Oliveira e Silva angeben, hier findet man problemlos kostenlose Parkplätze für den Mietwagen. Man geht von hier aus circa 100 Meter nach Norden und sieht dann den Material Container auf dem Strand.

Kurs Zeiten

Barrinha Surf School, Praia de Esmoriz, Portugal, aktuelle Zeiten der Kurse
Barrinha Surf School, aktuelle Zeiten der Kurse

Die Kurszeiten sieht man auf einer Tafel für die nächsten Tage, am Vormittag zwischen 9:30 und 11:00 waren die Anfängerkurse, die Fortgeschrittenenkurse waren am Nachmittag zwischen 14:00 und 17:00.

Büro und Ausrüstung

Barrinha Surf School, Praia de Esmoriz, Portugal, Büro und Ausrüstung
Barrinha Surf School, Büro und Ausrüstung

Das kleine Büro dient als Lager, Umkleide und Abstellraum für eine mitgebrachte Tasche.

Neoprenanzug

Barrinha Surf School, Praia de Esmoriz, Portugal, Neoprenanzüge
Barrinha Surf School, Neoprenanzüge

Das Wasser vom Atlantik ist auch im Hochsommer ziemlich frisch, ein Neoprenanzug wird gestellt.

Surfbrett

Barrinha Surf School, Praia de Esmoriz, Portugal, Surfbrett
Barrinha Surf School, Surfbrett

Die Surfbretter werden vorher etwas mit Wachs behandelt, ein Seil mit einem Klettverschluss der am Fuß befestigt wird dient als Sicherung. Die Surfbretter waren in unterschiedlichen Längen vorhanden und hatten 3 kleine Finnen.

Kurs

Barrinha Surf School, Praia de Esmoriz, Portugal, Aufwärmübungen am Strand
Barrinha Surf School, Aufwärmübungen am Strand

Der Kurs mit Mario fing am Strand mit Aufwärmübungen und Dehnungen an, danach gab es nur ein paar Grundanweisungen wie man auf dem Bord liegen sollte und mit den Armen abwechselend paddelt.

– Die erste Übung auf dem Strand war es den Oberkörper aufzurichten, die Arme sind dabei angewinkelt am Brustkorb. Danach ging es direkt auf das Wasser und man konnte das erst einmal ausprobieren.
– Die zweite Übung war wieder am Strand, und zeigte wie am auf das Brett springen soll. Der Blick geht dabei nicht auf das Brett sondern nach vorne. Die Füße sind angewinkelt zum Brett und sollen sich in der Mitte befinden. Es ging danach dann wieder ins Wasser und man konnte das ausprobieren.
– Die Theorie ist einfach, man wartet auf eine Welle, paddelt etwas vor und wenn man den Schub spürt springt man auf das Brett. Es macht nur Sinn auf das Brett zu springen wenn man etwas Geschwindigkeit hat, die Praxis ist dann nicht ganz so leicht.

Die 90 Minuten neigten sich dem Ende, genauso wie meine Kräfte, an Land gab es noch Dehnungsübungen und danach ging es zurück zum Bürocontainer. Der Kurs war auf Portugiesisch und Englisch und reichte für das erste Mal völlig aus, mehr Informationen braucht man auf keinen Fall. Die Dehnungsübungen sind wirklich vorbildlich, die Gruppen sind mit maximal 12 Personen nicht zu groß.

Brandung

Barrinha Surf School, Praia de Esmoriz, Portugal, Brandung am Strand von Esmoriz
Brandung am Strand von Esmoriz

Die Brandung ist relativ konstant, an den Tagen im Juli sah es immer so aus. Der Bereich hier ist recht flach und man kann teilweise noch 10 Meter weit vom Strand stehen. Es gibt an einigen Bereichen eine Strömung entlang der Küste, die war so stark das ich mit dem Surfbrett dagen nicht anpaddeln konnte, die Strömung auf das Meer war dagegen kein Problem. Der Strand hat mittelgroben Sand und ist absolut sauber, das gleiche kann man von der Wasserqualität sagen. Die Lufttemperatur war am Vormittag bei circa 23 Grad, die Wassertemperatur würde ich grob auf 15 Grad schätzen.

Strandbar

Barrinha Surf School, Praia de Esmoriz, Portugal, Strandbar direkt gegenüber der Barrinha Surf School
Strandbar direkt gegenüber der Barrinha Surf School

Eine sehr schöne Strandbar mit gemütlichem Ambiente befindet sich gleich gegenüber. Die Preise sind sehr niedrig eine 0,33 Liter Flasche Sagres alkoholfrei hat nur 1,50 € gekostet.
http://www.cerveja-sagres.pt

Kontakt

Telefon +351 919159707
Telefax +351 nicht bekannt
e–mail barrinhasurfschool@gmail.com

Adresse

Barrinha Surf School
Praia Esmoriz
3885–627 Praia de Esmoriz, Aveiro
Portugal

Internet

http://barrinhasurfschool.wix.com/tabela-geral

Fazit

Diesen Anfängerkurs kann ich jedem empfehlen der schwimmen kann und relativ fit ist. Ich hatte zweimal den Kurs mitgemacht und am Ende vom zweiten Mal konnte ich gerade einmal ganz kurz auf dem Brett stehen. Es ist extrem anstrengend auf das Brett zu springen, der Energieverbrauch vom Körper ist hoch und man kann am Abend wirklich gut schlafen. Die Surfschule ist empfehlenswert, alles locker und unkompliziert, ich wünsche viel Erfolg.