Lissabon

Padrão dos Descobrimentos

zurück Startseite Inhalt
zurück Lissabon Bericht
Padrão dos Descobrimentos, Lissabon, Portugal
+ Lage, Ausblick, Preis, Informationen im Internet und vor Ort, einfache Anreise mit der Tram oder Mietwagen, Öffnungszeiten
– nichts

Das Padrão dos Descobrimentos oder Denkmal der Entdeckungen ist für die Geschichte des Landes vielleicht das wichtigste. Die Seefahrernation hat mit den kleinen Holzschiffen fast die gesamte Welt entdeckt. Der Ort von dem Momument wurde perfekt gewählt, denn von der Aussichtsplattform hat man einen tollen Blick auf zwei weitere wichtige Kulturdenkmäler des Landes. Ich hoffe meine Tipps sind hilfreich bei der Planung eines Besuches.

Information

Im Internet findet man auf der offiziellen Website eine portugiesische, eine spanische und eine englische Sprachversion. Die Informationen sind sehr übersichtlich und aktuell, es gibt wechselnde Ausstellungen und Filme falls man daran Interesse hat. Das Bauwerk wurde 1940 eröffnet und 1960 komplett renoviert.

Buchung

Eine Buchung ist für den Besuch ist nicht erforderlich.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind Im Sommerhalbjahr März bis September täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr, im Winterhalbjahr Oktober bis Februar nur Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr an Feiertagen wie 1. Januar, 1. Mai und 25.Dezember ist geschlossen.

Preis

4,– € oder als Student nur 2,– €, bezahlt hatte ich mit Bargeld.

Lage

Padrão dos Descobrimentos, Lissabon, Portugal, Außenansicht
Padrão dos Descobrimentos, Außenansicht

Das Denkmal befindet sich direkt am Fluss gegenüber vom Hieronymuskloster und nur wenige hundert Meter vom Torre de Belém entfernt. Es gibt 32 Figuren die bis zu 7 Meter groß sind. Die Anreise geht am einfachsten mit der Tram Carreira 15 oder mit dem Mietwagen, es gibt in der Umgebung kostenlose Parkplätze.

Aussichtsplattform

Padrão dos Descobrimentos, Lissabon, Portugal, Aussichtsplattform
Aussichtsplattform

Die Aussichtsplattform erreicht man nach einer kurzen Fahrstuhlfahrt und einem Aufgang im Treppenhaus. Die Höhe beträgt 56 Meter. Das Bauwerk ist gesamt 20 Meter breit und 46 Meter lang. Die Aussichtsplattform hat eine vielleicht 1,60 Meter hohe Mauer und sonst keine weiteren Absperrungen, der Blick ist ungestört in alle Richtungen möglich.

Höhenangabe laut Navigationsgerät Apollo Bell I430

Apollo Bell, I430, NavigationsgerätAuf der Aussichtsplattform hat mich jemand gefragt wie hoch sie wäre, da ich es nicht wusste hatte ich das Navigationsgerät von Apollo Bell I430 eingeschaltet. Die Höhenangabe war direkt 51 Meter, der Wert ist erstaunlich genau wenn man bedenkt, das dies nur durch die Anpeilung mehrerer Satelliten, die aus militärischen Gründen auch eine reduzierte Genauigkeit haben, errechnet wird. Mein Respekt vor den Entdeckern die damals ohne GPS über die Weltmeere gesegelt sind, hier der komplette Apollo Bell I430 Bericht.

Blick von der Aussichtsplattform

Padrão dos Descobrimentos, Lissabon, Portugal, Blick von der Aussichtsplattform auf den Torre de Belém
Blick von der Aussichtsplattform auf den Torre de Belém

Der Torre de Belém befindet sich in einigen Hundert Metern Entfernung, ist aber von hier aus noch gut sichtbar.

Vorplatz mit Weltkarte

Padrão dos Descobrimentos, Lissabon, Portugal, Vorplatz mit Weltkarte
Vorplatz mit Weltkarte

Der Blick hinunter auf die Weltkarte die sich auf dem Vorplatz befindet ist beeindruckend. Es sind auf der Karte die ehemaligen Kolonien Portugals mit Jahreszahlen dargestellt. Der Platz ist auch ein beliebter Ort von Reisegruppen mit Reiseleiter, interessant den Kommentaren auf Englisch oder Japanisch zu lauschen. Die Portugiesen waren mit den Holländern die ersten die bis ins ferne Japan (1541) segelten.

Blick von der Aussichtsplattform

Padrão dos Descobrimentos, Lissabon, Portugal, Blick von der Aussichtsplattform auf das Hieronymuskloster
Blick von der Aussichtsplattform auf das Hieronymuskloster

Das Hieronymuskloster hatte wohl eine wesentliche Aufgabe, Macht und Reichtum zu zeigen, man kann es von hier oben nur erahnen und das gesamte Ausmaß der Anlage sehen.

Kontakt

Telefon +351 213 031 950
Telefax +351 213 031 957
e–mail info@padraodosdescobrimentos.pt

Adresse

Padrão dos Descobrimentos
Av. Brasilia
1400–038 Lisboa
Portugal

Internet

http://www.padraodosdescobrimentos.pt

Fazit

Ein Aussichtsturm oder eine Aussichtsplattform ist immer nur so gut wie die Umgebung, hier hat man einen tollen Ausblick auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Portugal. Die Auffahrt lohnt sich auf jeden Fall, runter kann man das Treppenhaus mit den 267 Stufen nehmen.