prepaid SIM Karte

FYVE

zurück Startseite Inhalt
zurück SIM Karten D Index
FYVE, prepaid SIM Karte
+ günstiger Tarif, einfache Online Bestellung, recht gutes Online Portal, kostenlose Mailbox, Micro–SIM Karte, Freundschaftswerbung, einfache Kündigung, vodafone Netz, Auslandtarif ab 0,09 € / Min
– Gratis Internet Monat startet sofort, hohe Roamingkosten, Takt 60/60, Versandkosten 5,– €, internationale SMS 0,29 €, Minuten Takt 60/60, Internet nur als Paket

Im Juni 2012 gab es zur Fußball EM eine besondere Aktion vom Anbieter FYVE. Der Low Budget Anbieter nutzt das Vodafone Netz und wird von ProSiebenSat.1 Digital GmbH vermarktet. Es wird ein Standard Tarif mit 0,09 € / Minute / SMS geboten, dazu gibt es noch Flatrates zu buchen, die aber recht teuer sind. Eine Kostenfalle ist das Roaming, so würde auf den Philippinen ein Gespräch nach Deutschland oder vor Ort satte 5,63 € / Minute und eine SMS 0,71 € kosten. Ich hoffe meine Tipps und Hinweise sind hilfreich, wie immer alles übersichtlich der Reihe nach.

Informationen

Die Website von FYVE wurde grell und humorvoll gestaltet, so stellen einem Krankenschwestern und Ärzte in weißen Kitteln die Tarife und Leistungen vor. Die Farbe „grelles Grün“ und der weiße Hintergrund machen einen frischen und dyanmischen Eindruck. Die wesentlichen und wichtigen Tarife sieht man schon auf der Startseite, eine genaue Liste bekommt auf einer Internetseite und dort als Download noch als PDF Datei. Die Website richtet sich an ein junges Publikum, man wird ständig geduzt. Es werden auch Vokabeln wie „simst“ benutzt, damit ist SMS schreiben gemeint.

Voraussetzungen

Man braucht ein „SIM Lock“ freies Dualband Mobiltelefon, selbstverständlich geht auch ein Triband oder UMTS Telefon. SIM Lock bedeutet, das das Telefon nur mit der SIM Karte des Telefonanbieters funktioniert, mit dem man es erworben hat. In der Regel kann diese Sperre nach 2 Jahren kostenfrei aufgehoben werden, Details beim entsprechenden Anbieter Telekom D1, Vodafone D2, e–plus oder o2. Ich würde ein UMTS Telefon empfehlen, da die FYVE SIM Karte generell ein UMTS Netz nutzt, falls keins zur Verfügung steht geht es automatisch auf ein GSM Netz zurück.

Bestellung

FYVE prepaid SIM Karte, Starterpaket
Starterpaket

Die Bestellung geht im Internet auf übersichtlich gestalteten Seiten, hier ein Überblick der einzelnen Schritte:

– Auf der Startseite klickt man auf „Bestellen“ und wählt zwischen einer Standard–SIM Karte oder Micro–SIM Karte, danach weiter mit „Jetzt Bestellen“.
– Angaben zum Kunden mit: Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift mit Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Geburtsdatum, e–mail Adresse und Eingabe eines vorgegebenen 5–stelligen Sicherheitscodes.
– Zahlart, ich habe mit meiner germanwings VISA Karte bezahlt, es reichen die Angaben Karteninhaber, Kartennummer, Gültig bis und die Prüfzahl. Eine Lastschrift oder Überweisung ist ebenfalls möglich. Die Zahlungsdaten kann man auch gleich speichern lassen und damit später Aufladungen oder Pakete zu bezahlen.
– Die Bestellung wird übersichtlich zusammengefasst: FVYE Starterpaket 0,00 €, Versandkosten 5,00 € Summe 5,00 €, Kontaktdaten und Zahlungsart. Die AGB und die Verkaufs– und Lieferbedingungen müssen akzeptiert werden.
– Die Bestellung wird bestätigt und man bekommt ein Kennwort für das Online Portal, es besteht aus einem Großbuchstaben und 4 Ziffern. Wenn man noch ein Mobiltelefon bestellen möchte bekommt man hier gleich den Link zum „FYVE Handyshop“.

Rufnummernmitnahme

Es ist möglich die alte Mobilfunknummer mitzunehmen, man erhält dann 26,– statt 1,– € Startguthaben. In der Regel berechnet der alte Anbieter aber auch 25,– € für die Rufnummernportierung.

Kosten

5,00 € inklusive 1,– € Startguthaben und 1 Monat Internet Flatrate. Das Starterpaket kostet normnalerweise 9,95 € plus 5,– € Versand, gesamt also 14,95 €.

Registrierung / Freischaltung

Die Registrierung oder auch die Freischaltung der Karte ging sehr einfach, hier eine Übersicht.

– SIM Karte einlegen und die 4–stellige PIN eingeben, danach erhält man 4 SMS Nachrichten. Die PIN Sperre kann man natürlich aufheben oder die PIN ändern.
– Die Konfigurations SMS für MMS und Internet müssen installiert werden und nach 5 Minuten muss man das Mobiltelefon ausschalten und erneut einschalten damit die Einstellungen übernommen werden können. Im Display erschein FYVE.

Tarif

Es gibt nur einen günstigen Tarif der 24 Stunden am Tag gilt und ohne Grundgebühr, Vertragsbindung oder Mindestumsatz auskommt. Der Zeittakt ist mit 60/60 leider nur Minuten genau, es wird also jede angefangene Miunute voll berechnet. Hier eine Übersicht der Preise vom Oktober 2012, die Angaben sind natürlich ohne Gewähr.

PreisLeistung
0,09 €pro Minute in alle deutschen Fest– und Mobilfunknetze und in viele ausländische Festnetze
1,49 €pro Minute in alle sonstigen internationale Fest– und Mobilfunknetze
0,09 €SMS in alle deutschen Netze
0,29 €SMS in alle internationale Netze
0,39 €MMS in alle deutschen Netze
0,79 €MMS in alle internationale Netze
0,42 €pro Minute FYVE Hotline
0,00 €Mailboxabfrage
0,50 €pro MB 10 kB Taktung Internet im EU Ausland

Bedienungsanleitung

FYVE prepaid SIM Karte, Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

Es gibt eine kleine Bedienungsanleitung und ein Blatt im A4 Format mit Einstellungshinweisen. Ich würde es nicht als richtige Bedienungsanleitung bezeichnen, aber ein paar Hinweise zur Nutzung sind enthalten.

Einlegen der SIM Karte

FYVE prepaid SIM Karte  FYVE prepaid SIM Karte Rückseite
FYVE SIM Karte UMTS Vorderseite und Rückseite

Die Abkürzung SIM steht für Subscriber Identity Module, die Karte wird in das Mobiltelefon eingesetzt, siehe Bedienungsanleitung vom Telefon. Wenn man das Telefon einschaltet muss man die PIN, Personal Identity Number, 1 eingeben, diese befindet sich auf dem Papierhalter der SIM Karte. Danach ist das Telefon schon betriebsbereit. Die PIN kann geändert werden, da sie 4 stellig ist bietet es sich an die von der eigenen Giro Karte zu verwenden. Die Nummer ist ja nur einem persönlich bekannt. Sollte die PIN drei mal falsch eingegeben worden sein braucht man den PUK, Personal Unblock Key. Diese 8 stellige Nummer befindet sich ebenfalls auf dem Papierhalter der SIM Karte.

Daten der SIM Karte

FYVE prepaid SIM Karte, SIM Karte im Kunststoffkartenhalter
SIM Karte im Kunststoffkartenhalter

Die SIM Karte für das GSM, 3G oder UMTS Netz hat ? Kilo Byte Speicher für 200 Telefonnummern mit Namen die 18 Buchstaben lang sein dürfen und 20 SMS Nachrichten. Sie arbeitet im ? Volt Modus. Die Karte ist auf der Vorderseite weiß, die Rückseite hat einen Aufdruck mit XX XXXX XXXXXXX 5 G 01520 VF D2 allMo. Im Telefonbuch sind nur zwei Nummern gespeichert: FYVE Mailbox 5500 und FYVE Selfservice 22922. Es bietet sich an weitere Nummer ebenfalls mit FYVE am Anfang zu speichern, dann sind alle Nummern übersichtlich im Telefonbuch zu finden.

FYVE Aufladen*100*Aufladenummer# FYVE PINXXXX
FYVE eigene Nummer+491520XXXXXXX FYVE PUKXXXXXXXX
FYVE Kontostand*100# FYVE Selfservice22922
FYVE Mailbox5580   

Telefongesprächsqualität

Die Sprachqualität ist sehr gut, ich konnte alle Anrufer problemlos verstehen. Ich benutze ein GSM Mobiltelefon Samsung GT S–3650 Corby, mit anderen Herstellern sollte es aber genauso gut klingen.

Netzabdeckung

FYVE nutzt das Netz von vodafone, was recht gut mit UMTS und GSM ausgebaut ist.

Mailbox

Die Mailbox ist unter der Nummer 5580 kostenlos zu erreichen, die Nummer ist bereits auf der SIM Karte abgespeichert.

Gespräche ins Ausland

Die Tarife um von Deutschland aus ins Ausland zu telefonieren sind teilweise erstaunlich günstig. Die Abrechnung erfolgt minutengenau, spricht 60/60 Takt.

Preis   Leistung
0,09 €pro Minute in folgende Festnetze: Belgien, Bulgarien, China, Estland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Hong Kong, Israel, Italien, Japan, Kroatien, Litauen, Lettland, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Taiwan, Thailand, Türkei, Ukraine und Ungarn.
1,49 €pro Minute in alle anderen internationalen Fest– oder Mobilfunknetze

MMS

Es ist möglich MMS, also Multimedia Messaging Service zu nutzen. Der Empfang ist kostenfrei, der Versand bis 300 KB kostet 0,39 €. Wichtig ist das man nachdem man die Einstellungen vorgenommen hat selbst als erster eine MMS sendet, danach kann man ebenfalls MMS empfangen.

MMS Einstellungen

FYVE prepaid SIM Karte, Info SMS auf dem Samsung GT S–3650 Corby
Info SMS auf dem Samsung GT S–3650 Corby

Die Einstellungen werden automatisch per Konfigurations–SMS geschickt, die muss man installieren. Man bekommt zusätzlich noch eine SMS mit folgenden Text:„Dein Handy wurde fuer die Nutzung von SMS, MMS und Web vorbereitet. Bitte schalte es dazu in 5 Minuten aus und danach wieder ein. Viel Spass mit FYVE.“ Alternativ kann man sie auch manuell vornehmen, hier die allgemeinen Einstellungen:

ProfilFYVE MMS
APN oder Zugangspunktevent.vodafone.de
Server URL oder Home URLhttp://139.7.24.1/servlets/mms
Proxy Adresse139.7.29.17:80
Benutzername 
Passwort 
Protokollhttp

Datendienste Internet und WAP

Die Datendienste sind nur mit einer Flatrate verfügbar, die günstigste kostet 5,– € im Monat und bietet UMTS mit Übertragungsraten von bis zu 384 kbit/s im Download bis 150 MB Datenvolumen erreicht sind, danach geht es auf GPRS Geschwindigkeit zurück. Man darf keine Voice over IP oder Peer to Peer Kommunikation nutzen.
Das Paket für 10,– € bietet HSDPA bis maximal 7,2 MBit/s bis zu einem Datenvolumen von 500 MB und drosselt dann auf GPRS Geschwindigkeit, auch hier gilt es 30 Tage und verlängert sich automatisch. Eine Abbestellung ist im Online Portal jederzeit möglich.

Gratis Surf–Flatrate

Die erste Surf–Flatrate ist kostenlos und wird sofort mit dem Versand gestartet. Ich hatte die SIM Karte erst 14 Tage nach Erhalt aktiviert und im Online Portal wurde nur noch eine Restlaufzeit von 15 Tagen angezeigt. Ich erhalte also nicht die versprochenen 30 Tage wenn ich die Karte erst ein paar Tage später nutze. Es gibt in den ganzen Unterlagen keinen Hinweis zu dem sofortigen Beginn der Flatrate. Hier eine Übersicht der Ladezeiten mit zwei verschiedenen Telefonen und UMTS Stick mit Linux™ Ubuntu® PC.

Ladezeiten ÜbersichtSamsung GT–S3650 Corby GPRSSamsung GT–S3370 Corby UMTSLinux™ Ubuntu® PC
http://ml.spiegel.de51 Sek25 Seknicht möglich
http://mobil.bz-berlin.de33 Sek14 Seknicht möglich
http://mobile.bahn.de19 Sek7 Sek3 Sek

Die mobilen Seiten von Spiegel und B.Z. erkennen den Firefox Browser mit der hohen Bildschirmauflösung und schalten deshalb gleich auf die normale HTML Seite um, ein Vergleich ist leider nicht möglich.
Laut dem Internet Geschwindigkeitstest von InternetFrog.com bekam man unterschiedliche Ergebnisse nach drei Messungen, die Geschwindigkeit liegt fast auf einem langsamen DSL/T1 Anschluss.

Messung123Durchschnitt
Download MBit/sek1,492,252,141,96
Upload MBit/sek0,740,730,840,77
Quality of Service %93969896
Round Trip Time ms475421551482
max Pause ms0111

http://www.internetfrog.com

WAP Einstellungen

FYVE prepaid SIM Karte, Info SMS auf dem Samsung GT S–3650 Corby
Info SMS auf dem Samsung GT S–3650 Corby

Die Einstellungen werden automatisch per Konfigurations–SMS geschickt, die müssen installiert werden. Es kommt noch eine zusätzliche SMS mit folgenden Text:„Internet–Einstellungen: Sie erhalten gleich die Internet–Einstellungen für Ihr Handy. Bitte speichern bzw. installieren Sie diese – dabei ggf. die 7777 eingeben“ Alternativ kann man sie auch manuell vornehmen, hier die allgemeinen Einstellungen:

ProfilFYVE
APN oder Zugangspunktweb.vodafone.de
Startseite oder Home URLhttp://m.fyve.de
ÜbertragungstypGPRS
Gateway IP Adresse0.0.0.0
Gateway IP Port WAP 1.080
Gateway IP Port WAP 2.080
Benutzername 
Passwort 
Protokollhttp

Bei einigen Mobiltelefonen wird die Proxy Adresse mit dem Port zusammen eingegeben: 0.0.0.0:80

SMS

Eine SMS innerhalb von Deutschland kostet 0,09 €, eine SMS ins Ausland kostet 0,29 € und ist somit dreimal so teuer wie in alle deutschen Mobiltelefonnetze. Sondernummern werden natürlich zu den entsprechenden Tarifen abgerechnet. Die Nummer von der SMS–Zentrale lautet +491722270333 die Einstellung wird automatisch vorgenommen.

Online Portal

Es gibt ein gutes Online Portal auf dem man sich unter „www.myfyve.de“ mit der Rufnummer 01520XXXXXXX und dem 5–stelligen bereits mitgeteilten Kennwort einloggt. Hier sieht man auf der Startseite, welche sich Service Point nennt ein Menü auf der linken Seite.

– FYVE Tarif Pakete, hier kann man den Status ansehen, Pakete buchen und Pakete deaktivieren.

– Guthaben aufladen
– Kontostand & Verbindungen
– Persönliche Daten
– FYVE weiterempfehlen
– Handykonfigurator

http://www.myfyve.de

Roaming

FYVE prepaid SIM Karte, Roaming Info SMS auf den Philippinen
Roaming Info SMS auf den Philippinen

Die Karte funktioniert auch in vielen europäischen und anderen Ländern weltweit. Im November 2012 habe ich auf den Philippinen eine SMS mit folgenden Text erhalten:„Willkommen auf den Philippinen! Für Anrufe nach Deutschland und vor Ort zahlen Sie 5,63 €/Min. SMS senden Sie für 71 Ct/SMS.“. Das ist ein Aufpreis von 2,– € pro Minute gegenüber Jordanien. Nur einen Monat zuvor im Oktober 2012 habe ich auf dem Flughafen Amman in Jordanien eine SMS Nachricht erhalten, hier der Text:„Willkommen in Jordanien! Für Anrufe nach Deutschland und vor Ort zahlen Sie 3,63 €/Min. für ankommende Anrufe 1,84 €/Min. SMS senden Sie für 71 Ct/SMS.“. Die EU Roaming Gebühren gelten hier in dem Land natürlich nicht, deshalb darf der Anbieter die Preise selbst gestalten. Der Roamingpartner in Jordanien war Orange, die Firma schickte mir in Thailand auch gleich eine SMS mit folgenden Text:„Orange hopes you had a joyful stay in Jordan. Thank you for roaming on Orange network.“ Im Oktober 2012 erhielt ich in Thailand die selbe SMS wie in Jordanien, die Preise lagen auf dem gleichen Niveau 3,63 € pro Minute nach Deutschland oder innerhalb von Thailand. Ich nutze lieber die DTAC happy prepaid Karte und zahle somit für Gespräche innerhalb von Thailand nur 2,14 THB die erste Minute danach 1,07 THB die Minute, ein 5 Minuten Gespräch würde also 6,42 THB circa 0,16 € kosten. FYVE würde dafür 18,15 € oder 17,99 € mehr berechnen, eine lokale prepaid Karte lohnt sich also schon bei einem Gespräch.

Freundschaftswerbung

Wenn man FYVE Kunde ist kann man einen neuen FYVE Kunden werben und wird mit 5,– € belohnt. Der neue Kunde wird über ein Formular auf der FYVE Website eingeladen.

Guthaben abfragen

FYVE prepaid SIM Karte, Kontostand Abfrage
Kontostand Abfrage

Das Startguthaben kann man kostenlos auf zwei Arten erfahren:
1. *100# wählen und man erhält eine Infomeldung mit folgenden Text:„Kontostand: 1.00 EUR Bitte wählen Sie: 1. Konto aufladen, 2. CallNow Transfer, 3. Mein CallYa, 4. Tarifoptionen 5. Guthaben Details“
2. Im Online Portal mit Mobilfunknummer und Kennwort einloggen.

Guthaben aufladen

Wenn das Guthaben gering ist bekommt man automatisch eine SMS mit folgenden Text:„Lieber Kunde, Ihr aktuelles Guthaben betraegt 1.00 Euro. Bitte laden Sie bald wieder auf.“. Das Guthaben kann man mit einer Vodafone Guthabenkarte wieder erhöhen, die gibt es „überall“ in Supermärkten oder an Kiosken zu kaufen. Doe Eingabe der Nummer geht mit *100*Aufladenummer# und bestätigen. Am einfachsten ist aber die Überweisung von mindestens 10,– € auf ein Girokonto, hierbei gibt man nur die eigene Mobiltelefonnummer im Format 491520XXXX im Verwendungszweck an. Es dürfen nur Beträge in Höhe von 10,– €, 15,– €, 20,– €, 30,– € oder 50,– € überwiesen werden.

EmpfängerVodafone D2 GmbH
Kontonummer174585042
Bankleitzahl30040000
BankCommerzbank Düsseldorf
Verwendungszweck491520XXXX

Guthaben Gültigkeit

Das Guthaben der Karte ist „unbegrenzt“ gültig, man muss nur im Netz eingeloggt sein. Eventuell ist eine aktive Nutzung innerhalb eines Jahres zu tätigen.

Kündigung

Die Kündigung muss schriftlich per Briefpost gemacht werden. Es reicht eine kurze Mitteilung mit der Telefonnummer und Anschrift an FYVE Service–Team, Postfach 50 01 27, 99048 Erfurt zu schicken. Da ich mit der SIM Karte nicht zufrieden war habe ich sie abtelefoniert und Ende Oktober 2012 per eBrief von der PIN Mail AG für 0,54 € mit folgenden Text gekündigt:„Hallo FYVE Team, meine prepaid SIM Karte mit der Nummer 0150XXXXXXXX möchte ich hiermit kündigen. Die Karte hat ein Guthaben von 0,01 Euro welches ich natürlich nicht erstattet bekommen möchte. Die SIM Karte kann deaktiviert werden. Mit freundlichem Gruß“
10 Tage später kam die Bestätigung der Kündigung per e–mail und der Hinweis, das die Kündigung zum 11.12.2012 vorgemerkt ist. Die Karte wurde dann auch genau an dem Tag abgeschaltet, sie ist somit endgültig deaktiviert.

Kundenservice

22922 für 0,42 € pro Minute von der FYVE prepaid SIM Karte
e–mail fyve-serviceteam@vodafone.de

Adresse

FYVE Service Team
Postfach 50 01 27
99048 Erfurt

Internet

http://www.fyve.de

Wichtiger Hinweis zu den Preisen

Die von mir genannten Preise sind ohne Gewähr und beziehen sich auf den Stand vom Oktober 2012, es gelten natürlich jeweils die aktuellen Preise von FYVE. Ich empfehle daher sich die Preisliste als PDF Datei von FYVE herunterzuladen.

Fazit

Der erste Eindruck mit der sofort startenden Internet Flatrate hat mich enttäuscht, normalerweise starten die mit der ersten Aktivierung einer SIM Karte. Es gab auch keinen Hinweis darüber, das ist keine kundenfreundliche Regelung. Der mobile Internet Zugang funktioniert ganz gut und recht schnell, leider ist das geringe UMTS Datenvolumen sehr schnell erreicht. Ich kann die Karte leider nicht empfehlen, da gibt es bessere Angebote auf dem deutschen Markt.