prepaid SIM Karte

One 2 Call AIS Thailand

zurück Startseite Inhalt
SIM Karten weltweit S–Z Index
1 2 Call AIS prepaid SIM Karte, Mobiltelefon
+ einfache Aufladung, Preis Starter Paket, sehr gute Netzabdeckung, UMTS im 900 MHz Bereich
– extrem kurze Gültigkeit, Preis Telefongebühren, Takt 60/60, kaum englische Informationen, Internetseite verspielt

Wer länger in einem Land Urlaub macht sollte sich eine lokale prepaid SIM Karte für das eigene Mobiltelefon kaufen. Das hat zwei wesentliche Vorteile, zum einen fallen keine Roamingkosten an, man kann also kostenlos angerufen werden und muss nicht für einen eingehenden Anruf zahlen. Der zweite große Vorteil sind die günstigen Preise im Land und die günstigen Preise für SMS und Telefonate weltweit. Dieser Bericht beschreibt die Situation in Thailand, gilt aber sinngemäß für andere Länder. In Thailand gibt es mehrere Mobiltelefongesellschaften, 1 2 Call AIS hat meiner Meinung nach das schlechteste Produkt am Markt, trotzdem sind sie damit mit Abstand Marktführer. Der Grund dafür ist Recht einfach, die Gesellschaft war zuerst auf dem Markt und hatte die beste Netzabdeckung. Das ist der Hauptgrund warum viele Thailänder bei dem Provider geblieben sind. Die anderen Anbieter haben aber jetzt eine ebenso gute Netzabdeckung. Im Dezember 2007 hatte ich mir aus Neugier vor Ort eine Karte gekauft, hier die Details. Im Februar 2009 hatte ich eine SIM Karte geschenkt bekommen und als Zweitkarte genutzt. Umrechnung 1 € = 44 Thai Baht Stand Februar 2009

Voraussetzungen

Man braucht ein „SIM Lock“ freies Dualband Mobiltelefon, selbstverständlich geht auch ein Triband oder UMTS Telefon. SIM Lock bedeutet, das das Telefon nur mit der SIM Karte des Telefonanbieters funktioniert, mit dem man es erworben hat. In der Regel kann diese Sperre nach 2 Jahren kostenfrei aufgehoben werden, Details beim entsprechenden Anbieter Telekom D1, Vodafone D2, e–plus oder o2.

Informationen

Die Internet Seite des Anbieters ist auf Thailändisch und nur teilweise auf Englisch erreichbar, die Gestaltung ist sehr verspielt, überall finden sich Flash Animationen. Da ich keine Thai Schrift lesen kann konnte ich auch kaum Informationen finden.

Kauf und Registrierung

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine SIM Karte zu kaufen.
1. in Deutschland auf eBay® reinsehen, dort werden oft solche Karten angeboten. Wichtig dabei auf die Gültigkeit der Karte achten.
2. in Thailand vor Ort in Bangkok am besten ins MBK Center gehen, dort gibt es eine Etage voll mit kleinen Shops die alles erdenkliche rund um Mobiltelelfone anbieten. Hier werden auch gebrauchte Karten angeboten. Der Vorteil: die SIM Karte kann sofort ausprobiert werden! Der Service dieser Läden ist sehr gut. Man kann auch in anderen Shops wie 7–Eleven eine Karte kaufen, dort kann einem aber keiner bei einem Problem helfen. Eine Registrierung ist nicht notwendig.

Kosten

AIS 1 2 call prepaid SIM Karte, Thailand Starter Set
AIS 1 2 call prepaid SIM Karte, Thailand Starter Set

Starter Paket 50,– Thai Baht circa 1,36 €, inklusive 12,– Thai Baht circa 0,33 € Startguthaben gültig für nur 3 Wochen.

Tarife

AIS 1 2 call prepaid SIM Karte, Thailand Tarifanzeige
Tarifanzeige

Die Tarife ändern sich oft und richten sich nach der ausgewählten Promotion. Nur auf den ersten Blick sind sie recht niedrig, andere Anbieter sind aber noch preiswerter. Welchen Tarif man hat kann man feststellen wenn man *777# wählt. Man erhält eine Nachricht mit z.B. folgenden Text:„ You get the rate of 49 satang/min and 1,93 baht for the first min in AIS. Exclude VAT. Choose other Freedom promotion,press *776 in 30 days.“. Die VAT also Value Added Tax beträgt in Thailand zur Zeit, Februar 2009, 7 %. Daraus ergeben sich die folgenden Gebühren.
2,0651 Thai Baht circa 5,61 Cent die erste Minute für Anrufe innerhalb des One 2 Call Netzes, sprich AIS Netzes, danach jede Minute nur 0,5243 Thai Baht circa 1,43 Cent. Der Takt ist 60/60, es wird jede angefangene Minute voll berechnet.
2,0651 Thai Baht circa 5,61 Cent pro Minute in andere thailändische Mobiltelefonnetze. Das ist sehr teurer!
? Thai Baht / Minute für Gespräche nach Deutschland Vorwahl 005 49 leider konnte ich keine Angabe dazu finden.

One–2–Call! 300 Baht SIM

Im Februar 2010 gab es eine Sonderaktion, beim Kauf eines Samsung Mobiltelefon ist eine 300 baht SIM kostenlos mit dabei. Die Bedingungen sind auch bei dieser teuren Karte schlecht, hier einige Beispiele: 30 Tage Gültigkeit, 2 baht / Minute netzintern die erste Minute danach 0,25 baht / Minute. In alle anderen Netze 2 baht / Minute für die erste Minute danach 1 baht / Minute. SMS, MMS und Internet Preise sind kaum zu finden. Ich habe die Karte nicht genutzt und bei eBay Deutschland verkauft. Die Preise werden immer netto angegeben, es kommt also noch 7 % Umsatzsteuer hinzu, ein weiterer Trick von diesem Anbieter die Kosten zu verschleiern.

Bedienungsanleitung

AIS 1 2 call prepaid SIM Karte, Thailand Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

Die kleine Bedienungsanleitung besteht aus 14 Seiten im praktischen Format 9,5 cm × 9,5 cm. Nur eine Seite ist auf Englisch und beschreibt wie man die Karte aktiviert, die Karte wieder mit Guthaben auffüllt, den Kontostand und die Gültigkeit abfragt, den Gratis Bonus abfragt, einen internationalen Anruf tätigt oder eine internationale SMS verschickt.

Anrufe aus Deutschland

Der große Vorteil einer örtlichen prepaid Karte ist das keine Roamingkosten anfallen. Es werden also keine Gebühren für eingehende Anrufe berechnet. Aus Deutschland kann man so günstig angerufen werden. Der Anrufer kann mit einer Sparvorwahl schon ab circa 2 Cent pro Minute anrufen. Die Anbieter ändern ihre Tarife aber fast täglich, eine tagesaktuelle Übersicht der Call by Call Tarife findet man auf teltarif unter Tarifabfrage – weitere Länder – Thailand Mobilfunk
http://www.teltarif.de

Einlegen der SIM Karte

1 2 Call Freedom Happy SIM Karte  1 2 Call Freedom Happy SIM Karte
1 2 Call Freedom Happy SIM Karte

Die SIM Karte wird in das Mobiltelefon eingesetzt, siehe Bedienungsanleitung vom Telefon. Wenn man das Telefon einschaltet muss man bei einer neuen Karte erst eine Nummer *120 anrufen und die Karte zu aktivieren. Die SIM Karte hat 250 Speicherplätze für Telefonnummern, der Name kann mit 10 Buchstaben gespeichert werden. Es sind schon viele unnütze und kostenpflichtige Nummern gespeichert, z.B. .AIS1175 1175, .AISPlus *545 (kostenlos), .BGMelody *955, .Book *959 (kostenlos), .Boxing *947, .CalMelody *789, .Food*185 *185, .Football *948, .Health *914, .Horo *941, .Horror *913, .Horse *905, .Infoain *987, .Joke *943, .Lakorn *906, .LIVEHoro *909, .Lottery *942, .LoveCheck *949, .M2G *855, .mGame *919, .Movie *944, .PromoChan *777 (kostenlos), .Sport *989, .StarVM *799, .Travel *945, .TVPreview *954, .VoiceMail *99. Die kann man natürlich alle bedenkenlos löschen, denn durch den Punkt vor jeden Namen stehen die Nummern alle ganz oben beim Telefonbuch, sehr aufdringlich und unübersichtlich.

Telefongesprächsqualität

Die Sprachqualität ist gerade noch gut, ich konnte alle Anrufer recht klar und deutlich verstehen. Ich benutze ein Samsung Telefon, mit anderen Herstellern sollte es aber genauso gut klingen.

Netzabdeckung

Das GSM Netz ist sehr gut ausgebaut, ich hatte selbst in abgelegenden Gebieten Empfang. Es werden die Frequenzbänder 900 Mhz und 1800 MHz genutzt. Das UMTS Netz ist im 900 MHz Bereich, welches auch von in Deutschland verkauften Mobiltelelfonen genutzt werden kann.

MMS

Den Versand von einer MMS innerhalb des AIS Netzes hatte ich einmal ausprobiert. Eine 148 KB große MMS mit 10 kleinen Bildern wurde in 30 Sekunden übertragen, es wird das EDGE Verfahren genutzt. Der Dienst ist mit 6,– Thai Baht pro MMS nicht zu teuer.

MMS Einstellungen

ProfilAIS–GPRS–MMS
APN oder ZugangspunktMultimedia
Server URL oder Home URLhttp://mms.mobilelife.co.th/
ProtokollHTTP
Gateway IP Adresse203.170.229.34
Gateway IP Port WAP 1.08080
Gateway IP Port WAP 2.08080
Benutzername 
Passwort 

SMS

2,– Thai Baht circa 5,44 Cent innerhalb Thailands
10,– Thai Baht circa 27,2 Cent ins Ausland
Der Empfang ist kostenlos.

Datendienste

AIS 1 2 call prepaid SIM Karte, Thailand WAP Startseite
WAP Startseite

Die GPRS EDGE Nutzung kostet 1,– Tha Baht pro Minute.

AIS 1 2 call prepaid SIM Karte, Thailand WAP Seite in Thaischrift
WAP Seite in Thaischrift

Internet Einstellungen

ProfilAIS–GPRS–WAP
APN oder Zugangspunktwap
Startseite oder Home URLhttp://wap.mobilelife.co.th
ProtokollHTTP
Gateway IP Adresse203.170.229.34
Gateway IP Port WAP 2.08080
Proxy Adresse203.170.229.34:8080
Benutzername 
Passwort 

Anmerkung: Wenn die Einstellungen nicht sofort funktionieren, das Mobiltelefon aus– und wieder einschalten. Die Proxy Adresse gibt man in dem oben angegebenen Format ein wenn das Mobiltelefon keine separate Port Einstellung hat.

Online Portal

Es gibt ein Onlineportal für das man sich immer ein neues Passwort holen muss. Vor dem Log In gibt man seine Telefonnummer auf der Website ein und wartet auf eine SMS mit einer 4 stelligen Ziffer. Diese wird dann eingegeben und man kann z.B. seinen Kontostand sehen. Alles ist leider nur in thai und somit konnte ich es nicht nutzen.

Roaming

Die Karte funktioniert nur in Thailand, man sie aber für andere Länder freischalten lassen. Es macht natürlich keine Sinn, denn dann fallen dort ja wieder Roaminggebühren an.

Guthaben abfragen

AIS 1 2 call prepaid SIM Karte, Thailand, Guthaben Anzeige
Guthaben Anzeige

Es gibt 3 Möglichkeiten den aktuellen Stand des Guthabens abzurufen.

1. *121# wählen dann bekommt man eine Textnachricht
2. *121 wählen und man bekommt das Guthaben per automatischer Stimme angesagt.
3. *121*1# um den Free Bonus abzufragen

AIS 1 2 call prepaid SIM Karte, Thailand, Guthaben Anzeige
Guthaben Anzeige

Guthaben aufladen / Gültigkeit vom Guthaben

AIS 1 2 call prepaid SIM Karte, Thailand Aufladekarte
Aufladekarte

Einfach eine Aufladekarte in einem Shop, z.B. 7–Eleven kaufen. Die gibt es ab 50 Thai Baht circa 1,– €, es ist sinnvoll mit kleinen Beträgen aufzuladen, denn dann verlängert sich die Gültigkeit des Guthabens jeweils neu.
Ich war aber erstaunt das sich die Gültigkeit des Guthabens nur um eine Woche verlängert hatte. Absolut unakzeptabel, ich habe es dann dabei belassen und die Karte nicht wieder aufgeladen. Wer 300,– Thai Baht auflädt bekommt nur 30 Tage Gültigkeit. Die prepaid Karte kostet somit pro Jahr 12 mal 300,– also 3600,– Thai Baht oder satte 82,– €.

Warnung vor Sperrung der Karte

Ein Tag bevor die Karte gesperrt wird bekommt man eine SMS mit den folgenden Text:„Your validity is nearly expired. To avoid any service interruption, please top–up your account before 23/02/2009. Thank you.“. Ein Tag später kommt eine weitere SMS mit folgenden Text:„Your number is now suspended due to validity expiration. 0.25to continue service, please top up your account before 02/03/2009.Thank you.“. Man bekommt also noch eine Frist von 7 Tagen eingeräumt Guthaben aufzuladen und die Gültigkeit der Karte zu verlängern. Eine Woche später kommt eine weitere SMS mit folgenden Text:„To avoid the service termination, 0.00please top up your account before 01/04/2009 Thank you.“. Die Nummer ist jetzt aber schon gesperrt, es können keine Anrufe mehr entgegen genommen werden. Wenn man angerufen wird erhält man eine SMS mit folgenden Text:„6689425... is calling you. Please recharge your account in order to enjoy your services.“.

Verkauf der Karte

Die Karte am besten wieder im Internet bei eBay® verkaufen. Ein Bild mit der Digitalkamera von der Guthabenanzeige und der Gültigkeit des Guthabens machen, damit der Käufer auch etwas von der Karte hat.

Kundenservice im Internet

Gibt es praktisch nicht.

Internet

http://www.12call.ais.co.th

Fazit

Diese SIM Karte ist wirklich schlecht, die Gültigkeit ist extrem kurz, die Preise sind kaum zu erfahren, Extras wie MMS nicht erklärt und somit schlecht nutzbar. Ich war sehr enttäuscht vom Marktführer in Thailand. Das es auch anders geht zeigt die DTAC Happy SIM Karte, diese Karte von AIS würde ich niemanden empfehlen.