Reisebüro

Neckermann Online

zurück Startseite Inhalt
zurück Reisebüro / Hotelportal Index
Neckermann Online Reisebüro
+ problemlose Online Buchung, teilweise günstiger Preis, Website übersichtlich, Kreditkartenzahlung ohne Aufpreis, schnelle Abwicklung
– Insolvenz 2019, keine e–tickets, Papiergutscheine per Post, last minute Angebote, Condor Flüge, keine Onlineverwaltung, teilweise teuer

Neckermann Reisen sollten wohl fast jedem bekannt sein und wie es der Zufall so will hatte ich online ein Klasse Hotel Angebot gefunden. Im Folgenden kann ich nur über meine Online Buchung berichten, ich bitte um Verständnis das ich nichts über die Telefon Hotline, die Büros oder andere Buchungen berichten kann. Das Unternehmen gehört zur Thomas Cook AG und war nicht von der Versandhaus Neckermann Insolvenz betroffen, im September 2019 ging auch der Reiseveranstalter Thomas Cook und somit Neckermann Reisen in die Insolvenz.

Insolvenz

Neckermann / Thomas Cook Schalter Oktober 2019 auf dem Flughafen Palma de Mallorca PMI
Neckermann / Thomas Cook Schalter Oktober 2019 auf dem Flughafen Palma de Mallorca PMI

Der Reiseveranstalter Thomas Cook hatte Ende September 2019 Insolvenz angemeldet, es waren die Veranstaltermarken Thomas Cook Signature, Thomas Cook Signature Finest Selection, Neckermann Reisen, Öger Tours, Bucher Reisen und Air Marin betroffen. Der Neckermann / Thomas Cook Schalter in der Ankunftsebene auf dem Flughafen Palma de Mallorca PMI, Spanien war im Oktober 2019 geschlossen.

Thomas Cook / Neckermann / Öger Tours Schalter Oktober 2019 auf dem Flughafen Hamburg HAM
Thomas Cook / Neckermann / Öger Tours Schalter Oktober 2019 auf dem Flughafen Hamburg HAM

Die vermutlich strafbare Insolvenzverschleppung kommt dem deutschen Steuerzahler teuer zu stehen, die Versicherungssumme 110 Millionen Euro war nicht hoch genug. Die vermutliche Verschleppung der BRD Regierung die EU-Richtlinie für die Versicherung von Pauschalreisenden ins deutsche Gesetz umzusetzen ist ungerecht. Ein Abschluss der Versicherung bei Pauschalreisen ist Pflicht und die Kosten trägt der Reisende, somit sollte die Versicherungssumme auch dem Risiko entsprechen. Es wurde im November 2019 bekannt das die BRD Regierung um Klagen zu vermeiden die Entschädigungen übernimmt.

Markenname Thomas Cook

Thomas Cook DMC auf der Reisemesse Fitur 2020 in Madrid, Spanien
Thomas Cook DMC auf der Reisemesse Fitur 2020 in Madrid, Spanien

Der Markenname Thomas Cook wurde nach der Insolvenz 2019 für mehr als 14 Millionen US Dollar an die chinesische Fosun Tourism Group verkauft. Es gibt Pläne schon 2020 wieder Reisen unter dem Namen anzubieten. Der Preis wäre für so eine bekannte Reisemarke extrem niedrig, bestimmt ein guter Kauf.

Online Auftritt

Die Website war meiner Meinung nach ziemlich übersichtlich gestaltet, als Neckermann Kunde bekam man auch eine Einladung zum Newsletter. Die Anmeldung war problemlos und auch die Abmeldung ging schnell sollte er nicht gefallen. Schon auf der Startseite erfährt man vom gesamten recht umfangreichen Angebot, da ich ein Hotel suchte klickte ich auf diesen Menüpunkt „Hotelsuche“.

Buchung

Die Auswahl erfolgt indem man seine persönliche Suche immer weiter einschränkt. Dies geschieht durch das Anklicken der jeweiligen Auswahl. Jeder „»“ steht hierbei für einen Klick.
1. Es besteht die Möglichkeit direkt ein bekanntes Hotel zu suchen, oder nach Land und Region. Dort: In welches Land möchten Sie reisen? » „Thailand“ und Region » „Bangkok“ Stadt » „Bangkok“ » Suche Starten.
2. Es wird eine Auswahl der verfügbaren Hotels gezeigt, wer möchte kann die Suche weiter einschränken durch zum Beispiel die Lage des Hotels, Art der Verpflegung, Sterne des Hotels
3. Meine Auswahl fiel auf das » Narai Hotel, als nächsten Schritt die Daten für Teilnehmer, Anreise und Abreise eingeben
4. Auswahl » Doppelzimmer / Einzelzimmer – der Gesamtpreis wird genannt.
5. Die Auswahl wird nochmals zusammengefasst alles Daten vom Hotel und Bilder sind übersichtlich auf einer Seite, diese sollte man vor der Buchung nochmals kontrollieren.
6. Eingabe der persönlichen Daten wie Name Anschrift u.s.w. Zahlungsart per Rechnung, Kreditkarte oder Bankeinzug. Da es mit der Mastercard Kreditkarte am schnellsten geht habe ich diese gewählt. Danach ist die Buchung abgeschlossen.
Wenn man per Lastschrifteinzug vom Konto, bei mir Deutsche Bank, bezahlt wird die Anzahlung in Höhe von 20 % innerhalb von 10 Tagen fällig. Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reiseantritt abgebucht.

Informationen zum Angebot

Narai Hotel Bangkok, Thailand, Empfangshalle Die Informationen zum einzelnen Angebot sind komplett, das Hotel, die Lage und Anfahrt wird gut beschrieben, zusätzlich gibt es umfangreiche Informationen zum Reiseland. All dies ist sehr übersichtlich und verständlich. Das Narai Hotel war mir aus einem früherem Besuch schon bekannt, somit entfiel die Überprüfung im Internet.

Preis

Vor der Buchung habe ich den Preis für das Hotel Standard Zimmer eine Person mit Frühstück im Internet verglichen. Direkt bei dem Hotel auf www.narai.com hätte es 44,– €, bei www.asiarooms.com hätte es 35,– € gekostet. Neckermann hat für den Reisezeitraum 34,– € pro Nacht berechnet und war somit am günstigsten. Die Preise beziehen sich auf Februar 2006, also noch Hochsaison für Thailand.

Buchungsbestätigung

Nach erfolgter Online Buchung erhält man eine e–mail als Bestätigung.

Versand

Neckermann, Reiseunterlagen / Voucher
Reiseunterlagen / Voucher

Nur 2 Tage nach der Online Buchung kam die Reisebestätigung / Rechnung per Post. Auf dieser sind sämtliche Buchungs– und Bezahldaten übersichtlich aufgelistet. Einen Tag später kamen die Reiseunterlagen, sprich der Voucher. Sehr umständlich für Neckermann, die zahlen gleich zweimal Porto. Ein kostenloser Versand per e–mail wäre bestimmt sinnvoller.

Sonstiges

Was mit noch aufgefallen ist, aber nicht zu meiner Buchung gehört. Die Last Minute Angebote auf der Website waren etwas umständlich zu finden und auch nicht wirklich interessant. Condor Flüge, es werden viele Flüge mit Condor angeboten, eine Airline die ich nicht bevorzugen würde , da nur geringer Sitzabstand geboten wird. Zusätzlich muss ein Kopfhöhrer extra bezahlt werden, auch eine Sitzplatzreservierung kostet Aufpreis.

Travel Guide

Wenn man online gebucht hat bekommt man eine e–mail mit einem Link zum Neckermann Travel Guide, dort loggt man sich mit seiner e–mail Adresse und einem Passwort ein. Hier gibt es mehrere Rubriken, unter:
„Meine Reise“ ist jetzt die eigene Buchung aufrufbar und man sieht alle Details von Check In Termin u.s.w.
„Mein Urlaubsland“ sind Informationen zum Land aufgeführt. Die können auch als PDF Datei abgerufen und ausgedruckt werden.
„Tipps vor Ort“ bietet sinnvolle Tipps die man beachten sollte.
„Services“ bieten Währungsrechner, Urlaubsgrüße, Wetter, Reisevorbereitung und Mein Koffer.
„Angebote für Sie“ Dort gibt es zum Urlaubsort passenden Angebote wie Hotel, Mietwagen oder Flug.

Newsletter

Es wird auch ein Newsletter per e–mail angeboten, ich hatte den mal ein paar Ausgaben gelesen, danach aber wieder abbestellt da keine besonderen Angebote darin waren.

weitere Buchung

Rembrandt Hotel, Bangkok, Thailand, Badezimmer mit WC, Badewanne und Waschtisch Im Oktober 2006 hatte ich gut zwei Monate vor der Ankunft das Rembrandt Hotel, Bangkok, Thailand gebucht. Der Ablauf war genauso wie bei der bereits beschriebenen Buchung vom Narai Hotel. Im September 2007 habe ich erneut das Narai Hotel in Bangkok Thailand gebucht. Im Oktober 2008 habe ich erneut das Narai Hotel gebucht, diesmal aber erst kurzfristig 14 Tage vor der Ankunft. Auch 2009 habe ich wieder das Narai Hotel gebucht, am Ablauf hat sich nichts geändert. Es gibt immer noch viel Papierkram mit zwei Briefen für die Reisebestätigung und später den Voucher. Mir unverständlich warum da 1,10 € an Porto ausgegeben wird wenn es man doch per e–mail gratis machen könnte. Da kommen pro Jahr bestimmt ein paar Millionen Euro Portokosten zusammen, die man indirekt wieder durch die Reisepreise bezahlen muss.

Kontakt

Telefon 01803 901045 für 0,09 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz

Adresse

Neckermann Reisen
Eine Marke der Thomas Cook AG
Thomas–Cook–Platz 1
61440 Oberursel

Internet

https://www.neckermann-reisen.de

Fazit

Leider war es nicht ganz 100 % online, denn es wurden ja noch Papiertickets zugeschickt, für mich nicht verständlich, das Hotel bekommt ja schließlich eine Benachrichtigung über die Buchung und so sollte eigentlich der Reisepass beim Check in ausreichen. Die Buchung hat jedenfalls einwandfrei geklappt und es sieht so aus als ob es teilweise günstige Angebote gibt. Die Insolvenz 2019 beendete dann das Kapitel Neckermann Reisen, eigentlich schade, die Angebote waren doch meist recht solide.