Samsung

SGH–L760

zurück Startseite Inhalt
zurück Samsung Mobiltelefon Index
Samsung, Mobiltelefon SGH–L760
+ vollwertiger mp3 Player, Design, Farbdisplay, Akkulaufzeit, Bedienung, UMTS, HTML, WAP, PC Anschluss per USB, robust, UKW Radio, Ersatzbatterie preiswert
– gedruckte Bedienungsanleitung, Display bei Tageslicht, Kamera, kein TV Anschluss, Akkuladezustand Anzeige ungenau

Das Samsung SGH–L760 nutze ich nun schon seit März 2008 und bin damit sehr zufrieden. Ich bin vom GSM SGH–X100 auf dieses UMTS Modell umgestiegen. Der Grund war für mich in erster Linie die Internet Nutzung unterwegs und das Abrufen von e–mails. Ebenfalls ein Kaufgrund war die Ausstattung mit dem guten mp3 Player und dem UKW Radio. Die Digitalkamera war mir nicht wichtig, da sie sowieso nur eine Spielerei ist und die Bilder relativ schlecht sind. Mit einer Digitalkamera mit Biltz und Zoom kann man die nicht einmal ansatzweise vergleichen, eine extra Seite zeigt eine Übersicht der verschiedenen Auflösungen und der Qualität der Bilder.

Preis

140,90 € inklusive Versand im März 2008 auf ebay™ im Shop von iqpi. Die Firma bot hier Ausstellungsstücke an, die wie neu waren. Das Gerät was mir zugeschickt wurde hatte tatsächlich keine Abnutzungserscheinungen und war absolut neuwertig, als Extra gab es gratis noch eine 512 MB microSD™ Karte inklusive SD Adapter. Ich habe das Gerät mit Zubehör im April 2013 wieder auf ebay™ für 1,– € plus 4,80 € Versandkosten verkaufen können, der Wertverlust betrug also 139,90 € oder 99,3 %.

Lieferumfang

Samsung SGH–L760 Lieferumfang
Samsung SGH–L760 Lieferumfang

Die Ausstattung zum Telefon ist umfangreich, es gibt ein Ladegerät, USB Kabel, Kopfhörer, CD, Bedienungsanleitungen auf Deutsch und Englisch und von der Firma iqpi als Extra die 512 MB microSD™ Karte inklusive SD Adapter.

Bedienungsanleitung

Samsung, SGH–L760, Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

Es gibt eine gedruckte Anleitung im Format 14 cm × 10 cm die auf 46 Seiten die Funktionen nur kurz vorstellt aber nicht ausführlich erklärt. Diese Anleitung kann man auch als PDF Datei herunterladen, sie ist 858 KB groß. Hier ein Beispiel der schlechten Erklärung, zum Thema RSS liest man „ RSS–Reader Speichern Sie Ihre Lieblingsnachrichtenkanäle oder Blogs in Bibliotheken oder holen Sie sich die neuesten Nachrichten und aktuellen Informationen, wann Sie möchten.“ Keine Hinweise was RSS ist und wie man diesen Dienst einstellen soll. Ein Anwender ohne Vorkenntnisse kommt hier nicht weiter. Zum Samsung PC 3 Studio gibt es eine weitere Anleitung als PDF Datei, die 3045 KB groß ist, dort wird auf 130 Seiten das Programm schon etwas ausführlicher vorgestellt.

Provider

In Deutschland verwende ich simyo prepaid, damit funktioniert es einwandfrei. Mit anderen prepaid Karten die ich weltweit nutze hatte ich ebenfalls nie Probleme.

Software

Damit man das Telefon einfach mit dem PC verbinden kann gibt ein USB Kabel und eine Software CD. Die Installtion läuft in einzelnen Schritten ab.
1. Samsung PC Studio USB Treiber wird nach C:\ installiert, dort werden 1,97 MB benötigt
2. PC Studio 3 Software wird nach einem beliebigen Verzeichnis installiert z.B. E:\Programme\Samsung\Samsung PC 3 Studio, dort werden zusammen mit den Beispielen 125 MB benötigt
3. optional Beispiel Medien nach E:\Programme\Samsung\Samsung PC 3 Studio\Samples
Danach kann man das USB Kabel mit dem PC und dem Telefon verbinden, die Verbindung wird sofort erkannt.

Bedienung

Samsung, SGH–L760, Slider geschlossen
Samsung, SGH–L760, Slider geschlossen

Die Bedienung vom Telefon geht recht leicht, ein und ausschalten geht durch das Aufschieben vom Slider, leichter geht es nicht. Die Menüs sind ebenfalls sehr übersichtlich gestaltet, das zuletzt aufgerufene Menü wird sich sogar gemerkt. Wer schon einmal ein Mobiltelefon gehabt hat wird sich sogar ohne Bedienungsanleitung zu Recht finden. Es gibt 12 Hauptmenüs:
1. Anrufliste
2. Telefonbuch
3. mp3 Player
4. Internet
5. Nachrichten
6. Eigene Dateien
7. Kalender
8. Kamera
9. Google
10. Anwendungen wie UKW Radio, Memo, Aufgabe, Sprachmemo, Weltuhr, Rechner, Umrechnung, Timer, Stoppuhr, RSS Reader, Simyo Dienste
11. Alarm
12. Einstellungen

Display

Samsung, SGH–L760, Display und aufgeschobene Tastatur
Samsung, SGH–L760, Display und aufgeschobene Tastatur

Das Farbdisplay ist 4 cm hoch und 3,2 cm breit, es können auf dem 176 × 220 Pixel Display 262.144 Farben dargestellt werden. Der Kontrast ist sehr gut, leider spiegelt das Display bei Sonnenschein.

Tastatur

Die Tasten lassen sich durch den guten Druckpunkt leicht bedienen. Die Verarbeitung ist sehr gut, das gilt natürlich für das ganze Gerät!

UKW Radio

Samsung, SGH–L760, Hauptbildschirm mit 104.6 RTL Radio
Hauptbildschirm mit 104.6 RTL Radio

Das UKW Radio mit RDS Funktion empfängt starke und schwache Sender die im Suchlauf sehr schnell eingelesen werden. Das Kabel zu den Ohrhörer dient dabei als Antenne. Praktisch ist die Anzeige der Sender durch die RDS Funktion. Die Sender können bearbeitet werden, sprich gelöscht oder hinzugefügt werden. Die Frequenz läßt sich in 0,1 MHz Schritten einstellen damit dürften alle UKW Sender zu empfangen sein. Der Slider kann geschlossen werden und die Lautstärke kann normal geregelt werden, die Sender lassen sich leider nicht per Station umschalten sondern nur umständlich durch Frequenzsuche in 0,1 MHz Schritten. Das ist der einzige kleine Nachteil bei der Bedienung, ansonsten bleibt nur der Wunsch eine mp3 Aufnahme machen zu können. Ein Mitschnitt vom Radio ist leider nicht möglich.

mp3 Player

Der mp3 Player kommt mit den Formaten zurecht: MP3, AAC, AAC+, e–AAC+ und WMA. Ich nutze nur mp3 Dateien, die Bedienung ist einfach und die Wiedergabe sehr gut. Der Sound über die Ohrhörer ist sehr gut, die Wiedergabe über den Lautsprecher am Telefon ist ein netter Gag, mehr nicht. Die Playlisten haben viele Möglichkeiten, z.B. die zuletzt abgespielten, allen, kürzlich abgespielte, am häufigsten abgespielte, Interpreten, Genres, Alben, Komponisten, Podcasts, Wiedergablisten. Es werden alle Details der mp3 Dateien angezeigt: Künstler, Titel, Länge des Titels, Genre, Datum der Aufnahme und das Format. Die mp3 Dateien sollte man am besten am PC auf die Micro SD Karte spielen und die dann ins Telefon stecken. Die Übertragung über das USB Kabel dauer sehr lange. 7 mp3 Dateien mit insgesamt 24,4 MB wurden in 7 Minuten und 9 Sekunden vom PC auf die Memory Card kopiert. Das ist eine sehr niedrige Geschwindigkeit von 60 KB/ Sek oder 59761 Bytes/Sek. Man sollte lieber die Memory Karte herausnehmen, in den Adapter einlegen und in den SD Kartenleser des PC stecken. Die Übertragung geht dort wesentlich scneller. Die Micro SD Karte kann maximal 2 Giga Byte groß sein. Ich würde sagen man hat hier wirklich einen vollwertigen mp3 Player. Ein Nachteil ist bei der Bedienung, das der Slider immer offen sein muss wenn mp3 genutzt wird, beim UKW Radio Betrieb ist das nicht notwenig, mir persönlich unverständlich. Gerade wenn man unterwegs ist möchte man den Slider doch wieder schließen und in der Tasche verstauen.

Kopf / Ohrhörer

Einer der beiden Ohrhörer ging nach einem Jahr nicht mehr, der Grund war ein Wackelkontakt direkt an der kleinen Verbindungsbox der beiden Ohrhörer. Da man die nicht öffnen kann blieb nichts übrig als einen kompletten neuen Ohrhörer zu kaufen. In Thailand hat ein angeblich original Samsung Ohrhörer teure 450,– THB thai baht, circa 10,– € gekostet. Die Überraschung war das die UKW Antennenleistung erheblich besser war, eine lohnende Anschaffung also! Nach zwei weiteren Jahren intensiver Nutzung gab es einen Wackelkontakt am Stecker, diesmal habe ich von einen billigen Fremdhersteller Ohrhörer für 50,– thai baht circa 1,– € in Thailand gekauft. Die Antennenleistung ist wesentlich schlechter und es gibt Knackgeräusche beim Umschalten, die Kopie aus China ist also nicht zu empfehlen. Das Headset hat nur gut eine Woche gehalten, danach war der Stecker defekt. Ein Original Samsung Headset AAEP 433 gibt es auf ebay™ für 4,90 € inklusive Versand. Die aktuellen Samsung Modelle verwenden den üblichen 3,5 mm Klinkenstecker was wohl eindeutig die bessere Lösung sein dürfte.

2 Megapixel Kamera

Samsung, SGH–L760, Kamera 240 x 180 AuflösungDie eingebaute Kamera hat eine maximale Auflösung von 2 Megapixel und einen 4 fach Digitalzoom. Im Vergleich zu einer normalen Digitalkamera fehlt der Blitz, deshalb sind Aufnahmen im Prinzip nur außen und bei Sonnenlicht möglich. Hier ein paar Testbilder in verschiedenen Auflösungen von 240 × 180 Bildpunkten bis zur maximalen 1600 x 1200. Ein Bild mit einer Canon Ixus 55 Kamera 2048 × 1536 Auflösung ist zum Vergleich. Die Aufnahmebedingungen waren bei normalen Sonnenlicht optimal, das Bild ist im Hintergrund sehr detailreich, die Auflösung sollte dadurch gut zu erkennen sein, hier der komplette 2 Megapixel Kamera Bericht.

Bilder anzeigen

Die Bilder können auf dem Telefon schon bearbeitet werden und natürlich auch angezeigt werden. Wenn man Fotos vom PC auf das Telefon überspielt sollten die auch in den vorgegebenen Formaten sein und am besten in JPG. Die Anzeige auf dem Display ist mit der Zoom Funktion sehr gut.

Video aufzeichnen

Die Videos werden mit Mono Ton im Format 176 × 144 oder 128 × 96 aufgezeichnet. Die Framerate beträgt 15 Bilder pro Sekunde und nach gut 15 Sekunden wird die Aufnahme automatisch beendet, wenn man die Begrenzung 300 KB eingeschaltet hat. Die Bildqualität ist im Prinzip unbrauchbar, es ist nur eine kleine Spielerei. Das Format ist MPEG4, H.263, H.264, was leider auch nicht praktisch ist, da es noch nicht so weit verbreitet ist. Man kann es am PC aber mit dem „Samsung PC Studio 3“ bearbeiten und auch wiedergeben.

Video abspielen

Es können nur MPEG4, H.263, H.264 im Format 176 × 144 wiedergegeben werden. Wenn man Videos auf dem PC hat die man überspielen möchte kann man das Format konvertieren, mit mpg Videos hat das gut geklappt. Die Qualität der Wiedergabe auf dem kleinem Display ist sehr gut.

Klingeltöne

64–polyphone Klingeltöne oder MP3–Klingeltöne, die Auswahl ist riesig und für jeden Geschmack etwas dabei. Außerdem können natürlich eigene Klingeltöne vom PC geladen werden. Die Formate mid und mmf werden unterstützt.

Akku und Ladegerät

Samsung, SGH–L760, Ersatzakku vom Frendhersteller
Ersatzakku vom Frendhersteller

Der Standard Akku ist ein 3,7 Volt Lithium Ionen mit 900 mA Stunden Model AB553443DE. Das Laden dauert circa 2,5 Stunden, die Stand–by Zeit beträgt circa 4 bis 6 Tage. Das hängt natürlich davon ab wie gut die Netzversorgung ist und wieviel man telefoniert oder die sonstigen Funktionen nutzt. Im August 2009 habe ich mir auf ebay™ einen Ersatzakku für nur 5,29 € inklusive Versand bestellt. Der No Name Akku funktioniert genauso gut wie der originale von Samsung und bietet sogar noch mehr Kapazität 1200mAh anstatt der normalen 900 mAh. Ich brauchte einen zweiten Akku da beim Radioeinsatz und Internetsurfen viel Strom verbraucht wird und nur ein Akku keinen Tag aushält. Tipp: Immer erst ganz entladen bevor man den Akku wieder komplett auflädt. Einen Memory Effekt soll es ja nicht mehr geben, aber jeder Ladevorgang reduziert die Lebenszeit von der Batterie und somit ist es sinnvoll die Zyklen voll zu nutzen. Die Anzeige vom Ladezustand des Akkus ist leider nicht sehr genau, es gibt 4 kleine Balken und es kann sein das bei nur noch 2 Balken am Abend der Akku am nächsten Morgen schon leer ist. Ein rechtzeitiges Laden ist also empfehlenswert.

Das Ladegerät Modell ATADS10EBE hat einen Euro Stecker und funktioniert mit 100 bis 240 Volt Wechselspannung. Man kann es also weltweit einsetzen, in einigen Ländern braucht man einen Adapter für die ortsüblichen Steckdosen. Die Ausgangsspannung beträgt 5 Volt und der Ausgangsstrom beträgt maximal 0,7 Ampere. Im November 2010 ist es nach gut 2,5 Jahren nicht mehr brauchbar, da das Kabel direkt am Stecker einen Wackelkontakt hat, eine Reparatur ist wirtschaftlich gesehen nicht möglich. Ich nutze als Ersatz das Ladegerät vom SGH–B130.

Organizer

Sehr übersichtlich ist der Kalender in dem man Termine eintragen kann, das geht auch mit dem PC wenn man das Telefon mit einem USB Kabel anschließt. Ein Fehler ist das man keinen Termin für das nächste Jahr am PC eingeben kann. Die Eingabe funktioniert zwar aber auf dem Telefon ist nichts zu sehen. Wenn man einen Termin im nächsten Jahr auf dem Telefon eingibt ist es kein Problem. Der Organiser ist ansonsten völlig ausreichend und gut zu nutzen.

SMS und MMS

200 SMS Nachrichten können gespeichert werden. T9 Eingabehilfe funktioniert perfekt, ist auch schnell auf englisch umschaltbar, Sonderzeichen können ebenfalls einfach eingegeben werden. Die MMS habe ich bisher weniger genutzt, es ist aber einfach möglich lange Texte, Bilder und Sounds zu verschicken. Die Bilder und Sounds kann man mit dem PC auf das Telefon übertragen. Sounds kann man mit dem Telefon auch selber aufnehmen.

e–mail

Samsung, SGH–L760, e–mail
Samsung, SGH–L760, e–mail

Sehr gut ist die Darstellung von e–mails auf dem Display. Ich nutze Googlemail und der Dienst funktioniert einwandfrei. Das Einrichten lief zwar teilweise automatisch aber man musste noch einige Einstellungen manuell ändern. Hier eine Übersicht von meinem Google Mail Account, natürlich mit speziellen Google Einstellungen. Bei Google Mail unter Einstellungen IMAP aktivieren! Es ist auch möglich noch parallel andere e–mail Accounts von anderen Providern einzurichten.

Kontoname:Google Mail
SMTP Serversmtp.googlemail.com
SMTP Port465
SSL verwendenja
e–mail AbrufservertypPOP3
POP3 Serverpop.googlemail.com
POP3 Port995
APOP Loginja
SSL verwendenja
Downloadbegrenzung (Anzahl)10
AbrufoptionNur Betreff
Auf Server belassenja
eigene Adressevorname.nachname@googlemail.com
Benutzernamevorname.nachname@googlemail.com
Passwort*******
POP vor SMTP Authenfizierung verwendennein
SMTP Authenfizierung verwendenja
wie bei POP3/IMAP4nein
Benutzernamevorname.nachname@googlemail.com
Passwort*******

Sehr gut ist die Einstellung Abrufoption Nur Betreff, dadurch ist es möglich wirklich nur interessante e–mails runterzuladen und sich so unnütze Kosten für die Datenübertragung zu sparen. Insgesamt ist der Dienst sehr praktisch wenn man unterwegs mal die e–mails abrufen möchte. Schreiben von e–mails macht aber auf der Tastatur nun wirklich keinen Spaß, aber für den Notfall eine gute Funktion.

Speicher

40 MB stehen für MMS, e–mail, Java™, Fotos, Bilder, Video, Musik, Töne oder sonstige Dateien bereit. Den Speicher kann man mit der Micro SD Speicherkarte bis zu 2 Giga Byte erweitern.

Antenne

Es gibt keine sichtbare Antenne mehr, der Empfang ist trotzdem gut. Die EU Norm für SAR wird eingehalten. Der Grenzwert liegt bei 2 Watt / kg, dieses Telefon wurde mit 0,55 W / kg gemessen.

Internet / WAP

Samsung, SGH–L760, Internet
Samsung, SGH–L760, Internet

Die Darstellung spezieller mobiler Internetseiten sieht sehr gut aus, auch normale Internetseiten werden dargestellt, leider ist das Lesen aber recht mühsam. Der Browser gibt sich im Internet wie folgt zu erkennen: SAMSUNG–SGH–L760/XXGH2 SHP/VPP/R5 NetFront/3.4 SMM–MMS/1.2.0 profile/MIDP–2.0 configuration/CLDC–1.1

Internet mit dem PC

Man kann das Telefon auch als CDMA Modem nutzen und damit den Zugang zum Internet mit einem PC oder Notebook herstellen. Ich habe es mit der 1 GB „Flaterate“ probiert und durchweg gute Erfahrungen gemacht. Man muss immer erst das Telefon mit dem Samsung PC Studio verbinden, dann trennen und einwählen.

RSS Newsfeeds

Eine nette Funktion ist der Abruf von normalen RSS Newsfeeds wie z.B. auch von dieser Website. Es werden die aktuellen Berichte in der Überschrift und kurzer Beschreibung gezeigt. Wer möchte klickt nur einen Link an um zum kompletten Bericht zu gelangen.

PC Software

Die mitgelieferte Windows Software heißt „Samsung PC Studio 3“. Damit kann man alle Telefonnummer verwalten und natürlich bearbeiten. Auch SMS Nachrichten lassen sich so am PC schreiben und über das Telefon verschicken, sehr praktisch da es mit Simyo nur 10 Cent kostet und man keine Internetverbindung braucht. Auch lassen sich Bilder, mp3 Datein und Klingeltöne so auf das Telefon übertragen. Die Software macht mir einen sehr ausgereiften Eindruck, der Funktionsumfang ist gewaltig.

Bluetooth®

Mit Bluetooth® kann man mit anderen Geräten leicht eine Verbindung herstellen. Man muss die Funktion aber abschalten wenn man mit dem USB Kabel eine Verbindung zum PC herstellen möchte. Der Versand vom Mobiltelefon an einen Linux Ubuntu PC geht nach einmaliger Anmeldung sehr einfach, nur die Datei auswählen und auf senden mit Bluetooth® gehen, den Computer als Empfänger auswählen und die Datei senden. Der Empfang wird dann mit einem schicken blauen Bluetooth® Logo oben rechts am Bildschirm vom PC angezeigt.

kein TV Anschluss

Was ich leider vermisse ist ein Anschluss an ein TV Gerät, es wäre schön unterwegs im Hotelzimmer den großen Bildschirm zu nutzen, da könnten dann auch Webseiten dargestellt werden oder mp3 / Radio über die Fernsehlautsprecher wiedergeben werden.

Abnutzungserscheinungen

Samsung, SGH–L760, Abnutzungserscheinungen
Abnutzungserscheinungen

Das Mobiltelefon war bei mir im täglichen Einsatz und wurde intensiv genutzt. Die Tastatur hat deutliche Gebrauchsspuren und die Abdeckung vom Batteriefach lässt sich nur noch mit Klebeband befestigen. Ich habe oft den Akku oder die SIM Karte ausgetauscht. Die Beschriftung von der Batterie ist gar nicht mehr erkennbar, das Display funktioniert noch wie am ersten Tag, ansonsten ist das Gerät nach gut 4 Jahren „am Ende“.

Sicherheit

Jedes Mobilfunktelefon besitzt eine Seriennummer, genannt IMEI. Die kann man mit der Eingabe von *#06# aufrufen und man sollte sich die Nummer am besten in der Bedienungsanleitung aufschreiben. Wenn das Telefon gestohlen wird kann es so eventuell gesperrt werden und wird nutzlos. Die SIM Karte ist durch die Eingabe von einem 4 stelligen PIN geschützt.

Internet

http://www.samsung.de

Fazit

Ein fast perfektes Telefon, bis auf die Digitalkamera ist alles sehr gelungen. Man bekommt ein vollwertiges Gerät mit einem hochwertigen mp3 Player, Radio u.s.w. Genial ist die e–mail Funktion, ein echter Vorteil wenn man öfters unterwegs ist. Die Kabelverbindungen sind leider nicht besonders stabil, bei häufiger Benutzung können Bruchstellen entstehen. Ich kann das Telefon trotzdem nur jedem empfehlen wenn man auf Funktionen wie W–LAN / WiFi verzichten kann.