Samsung

Mobiltelefone

zurück zur Startseite Inhalt
Samsung Mobiltelefone

E1310B

Samsung, Mobiltelefon, E1310B, Ansicht von oben im aufgeklappten ZustandDas Samsung E1310B ist ein Dual Band 900 und 1800 MHz Einsteigermodell im praktischen Klappenformat, der Vorteil ist die geschütze Tastatur im zusammengeklappten Zustand und die Größe von der Tastatur und dem Display im aufgeklappten Zustand. Ein Konzept was für mich nach dem Schiebemechanismus zum besten gehört. Ich habe es mir nur als Zweitgerät zugelegt um damit eine vodafone prepaid SIM Karte zu betreiben. Dieses Telefon bietet alle Basisfunktionen und als nettes Extra einen guten WAP 2.0 Internet Browser. Mehr darf man in der Preisklasse nicht erwarten, hier der komplette Samsung E1310B Bericht.

GT–C3200

Samsung, Mobiltelefon, GT–C3200, GehäuseDas Samsung GT–C3200 ist ein GSM Mobiltelefon im klassischen Barrenformat, ohne Spielereien. Eine mechanische Tastatur und ein Bildschirm ohne Eingabemöglichkeiten sind zwar altmodisch aber einfach in der Bedienung. Die Ausstattung mit Internet Browser, mp3, UKW u.s.w. machen es zu einem kleinem Multimediagerät, die Digitalkamera würde ich als nette kostenlose Zugabe bezeichnen, auf keinen Fall sollte man einen Ersatz einer richtigen Digitalkamera erwarten, es gibt bei dem Modell viel Licht und nur wenig Schatten, hier der komplette Samsung GT–C3200 Bericht.

GT–C3300K

Samsung, Mobiltelefon, GT–C3300K, Gehäuse mit HauptbildschirmDas Samsung GT–C3300K Mobiltelefon bietet viele Multimediaanwendungen ist aber trotzdem kein Smartphone. Die Ausstattung mit Internet Browser, mp3, UKW Quad Band u.s.w. ist auf den ersten Blick gut, leider gibt es kein UMTS 3G oder W–LAN und so kann man Internet kaum vernünftig nutzen. Ich hatte es mir als Zweitgerät zugelegt und bin ganz zufrieden mit den Basisfunktionen. Die Verarbeitung ist gut und das Gehäuse ist robust und hochwertig, hier der komplette Samsung GT–C3300K Bericht.

GT–C3590

Samsung, Mobiltelefon, GT–C3590, Gehäuse mit Objektiv der DigitalkameraDas erst im Oktober 2013 vorgestellte Samsung GT–C3590 Mobiltelefon könnte man schon als Retro–Gerät bezeichnen, kein berührungsempfindlicher Bildschirm, kein Betriebssystem mit fragwürdigen Sicherheitseinstellungen dafür aber eine richtige Tastatur, ein großes Display, UKW Radio, mp3 Player und eine einfache Bedienung. Ich hatte mir das solide Gerät im Oktober 2014 gekauft und bin soweit zufrieden, hier der komplette Samsung GT–C3590 Bericht.

GT–E1050

Samsung, Mobiltelefon, GT–E1050, FrontansichtDas Samsung GT–E1050 ist ein Einsteigermodell ohne Extras wenn man von den Spielereien „Fake Call“, vorgetäuschter Anruf und der Taschenlampe absieht. Wenn man ein einfaches Mobiltelefon mit den Grundfunktionen Telefonieren und SMS schreiben sucht bekommt hier zum Schnäppchenpreis ein gutes Gerät. Ich hatte es als prepaid Startset in Spanien gekauft und genutzt. In Deutschland wird es so aber auch in den Farben Schwarz oder Weiß angeboten. Alle Tipps und Erfahrungen nun übersichtlich der Reihe nach, hier der komplette Samsung GT–E1050 Bericht.

GT–E1080

Samsung, Mobiltelefon, GT–E1080, Mobiltelefon im Barren FormatDas Samsung GT–E1080 ist ein GSM Einsteigermodell im praktischen Barren Format, im englischen „bar“, in Deutschland hat sich der Begriff nicht durchgesetzt. Ich habe es zusammen mit einem prepaid Paket bei eBay® gekauft. Das Dual–Band Telefon fällt durch die Farbe auf, weiß ist nicht so verbreitet, dank der hochwertigen Kunststoffflächen bleibt es schmutzunempfindlich. Wer einfach nur damit telefonieren möchte kann mit dem Telefon nichts falsch machen. Viel mehr ist leider nicht drin, alle Tipps zu dem Gerät nun übersichtlich der Reihe nach, hier der komplette Samsung GT–E1080 Bericht.

GT–E1080i

Samsung, Mobiltelefon, GT–E1080, Mobiltelefon im Barren FormatDas Samsung GT–E1080i ist ein GSM Einsteigermodell im praktischen Barren Format, im englischen „bar“, in Deutschland hat sich der Begriff nicht durchgesetzt. Dieses robuste Gerät eignet sich für Handwerker und alle die wenig Mobiltelefon brauchen. Das Dual–Band Telefon ist Dank der hochwertigen Kunststoffflächen nur wenig schmutzmpfindlich. Wer einfach nur damit telefonieren möchte kann mit dem Telefon nichts falsch machen, hier der komplette Samsung GT–E1080i Bericht.

GT–E1080T

Samsung GT–E1080TDieses Telefon ist etwas besonderes weil es arabische Schrift auf der Tastatur und im Display hat. Natürlich geht es auch in Englisch und Französisch, eine deutsche Sprachversion gibt es nicht. Es ist ein Einsteiger Gerät für Leute die Telefonieren wollen und nicht mehr mit dem Mobiltelefon vorhaben. Ein nettes Extra ist die Taschenlampe die mit einer hellen LED strahlt, hier der komplette Samsung GT–E1080T Bericht.

GT–E1081T

Samsung GT–E1081TEine LED Taschenlampe mit der man auch telefonieren kann, das Samsung GT–E1081T ist ein Einsteigermodell im praktischen Barren Format, im englischen „candybar“, in Deutschland hat sich der Begriff nicht durchgesetzt. Ich habe es in Pattaya Thailand als Sonderangebot gekauft. Es hat eine englische und thailändische Tastatur. Wer wirklich nur telefonieren möchte kann mit dem Telefon nichts falsch machen. Interessant ist noch der Täuschungsanruf, viel mehr ist leider nicht drin, hier der komplette Samsung GT–E1081T Bericht.

GT–E1085F

Samsung GT–F1085T, Ansicht von obenDas Samsung GT–E1085F ist ein Einsteigermodell mit UKW Radio und Taschenlampe. Wer ein einfaches Mobiltelefon mit den Grundfunktionen Telefonieren und SMS schreiben sucht bekommt hier zum Schnäppchenpreis ein gutes Gerät. Ich hatte es als Zweitgerät in Thailand gekauft und genutzt. In Deutschland wird es so nicht oder nur in abgeänderter Form angeboten, hier der komplette Samsung GT–E1085F Bericht.

GT–E1085T

Samsung GT–E1085TDas Samsung GT–E1085T ist ein Einsteigermodell im praktischen Barren Format, im englischen „bar“, in Deutschland hat sich der Begriff nicht durchgesetzt. Ich habe es zusammen mit einer prepaid SIM Karte in Pattaya, Thailand gekauft. Die Tastatur hat englische Buchstaben und thailändische Schriftzeichen. Wer wirklich nur telefonieren möchte kann mit dem Telefon nichts falsch machen, als sinnvolles Extra gibt es ein UKW Radio, viel mehr ist leider nicht drin, hier der komplette Samsung GT–E1085T Bericht.

GT–E1087T

Samsung GT–E1087TDas Samsung GT–E1087T ist ein gutes Einsteigermodell mit UKW Radio und Taschenlampe. Ich habe es zusammen mit einer prepaid SIM Karte in Doha, Katar im Dezember 2011 gekauft. Es hat eine englische und arabische Tastatur, das Modell wurde bisher noch nicht in Deutschland angeboten. Wer wirklich nur telefonieren möchte kann mit dem Telefon nichts falsch machen, viel mehr ist leider nicht drin, hier der komplette Samsung GT–E1087T Bericht.

GT–E1120

Samsung, Mobiltelefon, GT–E1120, VorderseiteEin klassisches Mobiltelefon mit dem man telefonieren und SMS schreiben kann ist das GT–E1120 von Samsung. Das Gerät eignet sich für alle die kein Smartphone benötigen und nur die beiden wesentlichen Funktionen nutzen. Die Bedienung ist sofort ohne Studium einer Anleitung möglich. Die Tastatur kennt mit einem definierten Druckpunkt keine Eingabeprobleme. Eine LED Taschenlampe ist schon die einzigste Spielerei mit geringem Nutzwert, ich hoffe meine Tipps und Hinweise zu dem Mobiltelefon sind hilfreich, hier der komplette Samsung GT–E1120 Bericht.

GT–E1170

Samsung GT–E1170Das Samsung GT–E1170 ist ein Einsteigermodell im praktischen Barren Format, im englischen „candybar“, in Deutschland hat sich der Begriff nicht durchgesetzt. Eine LED Taschenlampe und der Täuschungsanruf sind im Prinzip schon die einzigsten Extras, immerhin telefonieren und SMS schreiben ist sehr einfach, dazu trägt die gute Tastatur bei. Wer wirklich nur telefonieren möchte kann mit dem Telefon nichts falsch machen, hier der komplette Samsung GT–E1170 Bericht.

GT–E1200M

Samsung, Mobiltelefon, GT–E1200M, FrontansichtDas Samsung GT–E1200M ist ein Dual Band Einsteigermodell im praktischen Barren Format, im englischen „bar“, in Deutschland hat sich der Begriff nicht durchgesetzt. Ich hatte diesen Klassiker zusammen mit einer prepaid SIM Karte in Dubai gekauft. Es gibt eine englische und arabische Tastatur, das Modell wurde aber auch in Deutschland als E 1200 mit deutschen Zeichensatz angeboten. Wer wirklich nur telefonieren möchte kann mit dem Telefon nichts falsch machen, hier der komplette Samsung GT–E1200M Bericht.

GT–I6410

Samsung, Mobiltelefon, GT–I6410, FrontansichtDas Samsung GT–I6410 Mobiltelefon wurde in Deutschland als Vodafone 360 M1 vermarktet. Ich fand es interessant weil es ein Linux™ Betriebssystem hat und somit mehr Schutz gegen die Spionage der Geheimdienste bieten könnte. Die Liste der Nachteile hat nichts mit Linux™ oder Samsung zu tun sondern sind alle nur „Schuld“ der Programmierer. Ich wollte es eigentlich für längere Zeit als Hauptgerät nutzen aber das ist schlicht nicht möglich, hier der komplette Samsung GT–I6410 Bericht.

GT–S3370

Samsung GT–S3370Das Samsung GT–S3370 Corby ist ein 3G / UMTS Mobiltelefon im klassischen Barrenformat. Die Ausstattung mit Internet Browser, mp3, UKW u.s.w. machen es zu einem echten Multimediagerät, vermissen könnte man eigentlich nur einen W–LAN Zugang. Leider hat das Gerät so einige Schwächen die ich von Samsung bisher nicht kannte, die Bedienung ist nicht spielend einfach sondern erfordert Übung und Geduld. Die Verarbeitung ist bis auf den Ohrhöreranschluss gut, es gibt bei dem Modell viel Licht und Schatten, hier der komplette Samsung GT–S3370 Bericht.

GT–S3650

Samsung, Mobiltelefon, GT–S3650 Corby, Ansicht mit HauptbildschirmDas Samsung GT–S3650 Corby ist eins der ersten Smartphones auf dem Markt gewesen und hat sich besonders gut verkauft. Ein Grund dürfte der niedrige Preis bei der umfangreichen Ausstattung gewesen sein. Es hat keine UMTS Unterstützung und eignet sich somit nicht optimal für den mobilen Internetzugang, auch sonst trüben einige Schwachpunkte das gute Gesamtbild. Ich hatte das Mobiltelefon über einen langen Zeitraum genutzt, hier der komplette Samsung GT–S3650 Bericht.

GT–S5620 Monte

Samsung, Mobiltelefon, GT–S5620 Monte, Gehäuse mit berührungsempfindlichen BildschirmDas Samsung GT–S5620 Monte ist ein Mobiltelefon im klassischen Barrenformat mit UKW Radio, GPS und weiteren Multimediafähigkeiten. Die Überwachung des Nutzers ist bis auf die Standortbestimmung durch die Funkzelle kaum möglich. Das Betriebssystem bleibt unverändert und sendet keine Daten an irgend einen Server in den USA. Die Mini SIM Karte und die lange Akkulaufzeit sind neben der einfachen Bedienung weitere Vorteile, hier der komplette Samsung GT–S5620 Monte Bericht.

SCH–F679

Samsung, Mobiltelefon, SCH–F679Das Samsung SCH–F679 ist ein CDMA Mobiltelefon und nicht mit GSM oder UMTS kompatibel. Es ist ein praktischer Slider, mit verdeckter Tastatur. In Deutschland wurde dieses Telefon natürlich nicht angeboten, da kein Provider ein CDMA nutzt. Ich habe es in Pattaya Thailand als Gebrauchtgerät gekauft. Es hat eine englische und thailändische Tastatur. Die 1.3 Mega Pixel Kamera macht bei Tageslicht erstaunlich gute Bilder, die Qualität kann aber natürlich nicht mit einer echten Digitalkamera mithalten, hier der komplette Samsung SCH–F679 Bericht.

SCH–R100

Samsung, Mobiltelefon, SCH–R100Dieses Tri–Band Telefon nennt sich SCH–r100 Samsung Stunt™ und ist ein prepaid Mobiltelefon von Cricket. Es gibt in den USA leider eine negative Besonderheit, so gibt es hier bei diesem Modell gar keine SIM Karte, die Telefonnummer ist also fest mit dem Gerät verbunden. Dieses Einsteigermodell ist im praktischen Barrenformat und reicht für den täglichen Telefon, SMS und Interneteinsatz eigentlich aus. Ich hatte es im Mai 2010 in den USA genutzt und gute Erfahrungen gemacht, hier der komplette Samsung SCH–R100 Bericht.

SGH–B130

Samsung SGH–B130Das Samsung SGH–B130 ist ein Einsteigermodell im praktischen Barren Format, im englischen „bar“, in Deutschland hat sich der Begriff nicht durchgesetzt. Ich habe es mir nur als Zweitgerät zugelegt um damit im Wechsel T–Mobile, vodafone und eine eBay® preppaid SIM Karte zu betreiben. Dieses Telefon bietet alle Basisfunktionen und als nettes Extra einen guten WAP 2.0 Internet Browser, mehr darf man in der Preisklasse nicht erwarten, hier der komplette Samsung SGH–B130 Bericht.

SGH–C130

Samsung SGH–C130Das Samsung SGH–C130 habe ich mir als Zweitgerät zugelegt, leider blieb es hinter meinen Erwartungen zurück. Die Nutzung vom mobilen Internet mit WAP und MMS war ziemlich schlecht. Das Gerät ist ein reines Mobiltelefon ohne Schnick Schnack, aber gerade deshalb interessant für viele Anwender, die die Sonderfunktionen sowieso nicht nutzen. Auch SMS schreiben und empfangen geht dank Worterkennung T9 sehr leicht. Internetnutzung und MMS sind nicht die stärken von dem Gerät, unter den Umständen aber empfehlenswert, hier der komplette Samsung SGH–C130 Bericht.

SGH–C140

Samsung SGH–C140Das Samsung SGH–C140 ist ein Dual–Band Einsteigermodell im normalen Riegelformat. Das zeitlose Design und einfache Bedienung überzeugen auch noch nach ein paar Jahren. Wer ein simples Mobiltelefon zum Telefonieren und SMS schreiben sucht findet hier das perfekte Gerät. Es fehlt dafür nichts Wesentliches, alles zum Gerät übersichtlich der Reihe nach, hier der komplette Samsung SGH–C140 Bericht.

SGH–C260

Samsung SGH SGH–C260Das Samsung SGH–C260 ist ein Einsteigermodell mit einer praktischen Klappe und eine echte Alternative zu Schiebemechanismus oder dem normalen Riegelformat. Ich habe es mir nur als Zweitgerät zugelegt um damit Personen im vodafone Netz anzurufen. Natürlich gibt es auch SIM lock freie Geräte mit denen man preiswerte Anbieter wie Simyo nutzen kann. Die Nutzung vom mobilen Internet mit WAP ist mit vodafone eher uninteressant. Das Gerät ist ein reines Mobiltelefon ohne Schnick Schnack, aber gerade deshalb interessant für viele Anwender, die die Sonderfunktionen sowieso nicht nutzen, hier der komplette Samsung SGH–C260 Bericht.

SGH–E250

Samsung, Mobiltelefon, SGH–E250, aufgeschobene TastaturDas Samsung SGH–E250 war ein richtiger Dauerbrenner und Verkaufsschlager der koreanischen Firma. Ein Tri Band GSM Mobiltelefon mit allen erdenklichen Multimedia Extras, einer einfachen Bedienung, eine tollem Display und einer sehr guten Tastatur. Der Schiebemechanismus war eine wirkliche Innovation mit Mehrwert. Ich hatte es als gebrauchtes Gerät im Jahr 2012 gekauft, hier der komplette SGH–E250 Bericht.

SGH–E600

Samsung, Mobiltelefon, SGH–E600, Gehäuse mit Frontdisplay und VGA KameraDas Samsung SGH–E600 gehört zu den Meilensteinen von der koreanischen Firma. Dieses Tri Band GSM Mobiltelefon hatte sehr viele Multimedia Extras, eine einfache Bedienung, ein gutes Display und eine sehr gute Tastatur. Der Klappmechanismus war eine wirkliche Innovation mit Mehrwert, eine Infrarotverbindung zum PC war hier selbstverständlich. Ich hatte es als gebrauchtes Gerät im Jahr 2012 gekauft, hier der komplette SGH–E600 Bericht.

SGH–L760

Samsung SGH–L760Das Samsung SGH–L760 nutze ich nun schon seit März 2008 und bin damit sehr zufrieden. Ich bin vom GSM SGH–X100 auf dieses UMTS Modell umgestiegen. Der Grund war für mich in erster Linie die Internet Nutzung unterwegs und das Abrufen von e–mails. Ebenfalls ein Kaufgrund war die Ausstattung mit dem guten mp3 Player und dem UKW Radio. Die Digitalkamera war mir nicht wichtig, da sie sowieso nur eine Spielerei ist und die Bilder relativ schlecht sind. Mit einer Digitalkamera mit Blitz und Zoom kann man die nicht einmal ansatzweise vergleichen, hier der komplette Samsung SGH–L760 Bericht.

SGH–R220

Samsung, Mobiltelefon, SGH–R220, Ansicht von oben auf dem Display und die TastaturDieses Samsung SGH–R220 Dualband 900MHz/1800MHz Mobiltelefon habe ich als thai / englische Version gekauft. Es war mein erstes SIM Lock freies Mobiltelefon von Samsung. Zum Kaufzeitpunkt war es seiner Zeit schon mit einigen Features voraus, aus heutiger Sicht aber ist es nicht mal ein Gerät der Einstiegsklasse. Immer noch genial ist das Display mit dem blauen Hintergrund, es ist zu Tage auch bei Sonnenschein und Nachts sehr gut abzulesen, hier der komplette Samsung SGH–R220 Bericht.

SGH–X100

Samsung SGH–X100Das Samsung SGH–X100 habe ich im Februar 2004 in Bangkok, Thailand gekauft, es ist ein echter Klassiker, denn auch im Jahr 2012 gibt es noch neue Geräte zu kaufen. Die Nachfolgemodelle heißen C100, C130 und C140 und bieten in etwa noch den gleichen Funktionsumfang wie das SGH–X100. Dieses Telefon ist sehr empfehlenswert wenn man es zum Telefonieren nutzen möchte, denn eine Kamera oder einen mp3 Player gibt es hier nicht. Es ist ein sehr gutes Einsteiger Mobiltelefon mit allen wichtigen Funktionen, hier der komplette Samsung SGH–X100 Bericht.

SGH–X660

Samsung, Mobiltelefon, SGH–X660, Gehäuse mit FrontdisplayDas Samsung SGH–X660 ist ein solides Gerät mit Klappmechanismus, hier muss die Tastatur nicht durch eine PIN Eingabe oder ähnliches verriegelt werden, es reicht die Klappe zu schließen. Das Gerät erinnert an den „Communicator“ von Captain Kirk aus der Serie Star Trek Raumschiff Enterprise. Ein Display auf der Außenseite zeigt die Netzstärke, Batteriezustand und die Uhrzeit an. Wer ein Mobiltelefon mit einfacher Bedienung und gutem Funktionsumfang sucht wird hier fündig, hier der komplette Samsung SGH–X660 Bericht.