Samsung

SGH–X100

zurück Startseite Inhalt
zurück Samsung Mobiltelefon Index
Samsung, Mobiltelefon
+ Design, Farbdisplay, Akkulaufzeit, 200 SMS Speicher, Bedienung, WAP, PC Anschluss per USB, Software, SMS am PC schreiben, robust
– wenig Zubehör, nur zwei Java™ Spiele, kein Bluetooth® oder IR

Das Samsung SGH–X100 habe ich im Februar 2004 in Bangkok, Thailand gekauft, es ist ein echter Klassiker, denn auch im Jahr 2012 gibt es noch neue Geräte zu kaufen. Die Nachfolgemodelle heißen C100, C130 und C140 und bieten in etwa noch den gleichen Funktionsumfang wie das SGH–X100. Dieses Telefon ist sehr empfehlenswert wenn man es zum Telefonieren nutzen möchte, denn eine Kamera oder einen mp3 Player gibt es hier nicht. Es ist ein sehr gutes Einsteiger Mobiltelefon mit allen wichtigen Funktionen.

Preis

140,– € im Februar 2004 in Bangkok, Thailand. Das Telefon ist ohne SIM Lock und kann mit jeder SIM Karte verwendet werden. Im Jahr 2012 wurde es als Neugerät auf eBay® für 29,95 inklusive Versand angeboten.

Bedienungsanleitung

Die Bedienungsanleitung gibt es als gedrucktes Handbuch und als PDF Download von der Samsung Website. Die PDF Datei ist 1,4 MB groß und auf 170 Seiten sind alle Funktionen umfangreich erklärt.

Gehäuse

Samsung, Mobiltelefon, SGH–X100, Frontansicht in SilberSamsung, Mobiltelefon, SGH–X100, Frontansicht in Dunkelblau
SGH–X100, Frontansicht in SilberSGH–X100, Frontansicht in Dunkelblau

Das Geäuse hat ist im typischen Barrenformat mit abgerundeten Ecken, dadurch liegt es angenehm in der Hand. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut auch nach Jahren hat sich keine Farbe abgelöst und der glatte hochwertige Kunststoff sieht bis auf ein paar Kratzer aus wie neu. Das Gerät ist Made in Korea und die Rückseite öffnet man einfach durch das zur Seite schieben des Akkus. Hier findet man die aufgedruckte IMEI und Seriennummer und den Platz für die SIM Karte. Die Karte wird einfach in die Halterung geschoben. Die Tastatur wird durch drücken der Entsperrtaste und * Taste freigegben. Die Verriegelung geht durch drücken der * Taste.

Bedienung

Samsung, Mobiltelefon, SGH–X100, Menü 1 Nachrichten
SGH–X100, Menü 1 Nachrichten

Durch logisch angeordnete Menüs ist die Bedienung sehr einfach. Wer schon einmal ein Mobiltelefon gehabt hat wird sich sogar ohne Bedienungsanleitung zu Recht finden. Es gibt sieben Hauptmenüs, hier ein Überblick:

1. Nachrichten
1.1 Nachricht
1.1.1 Posteingang
1.1.2 Neue Nachricht
1.1.3 Postausgang
1.1.4 Alles löschen
1.2 MMS
1.2.1 Posteingang
1.2.2 Neue MMS
1.2.3 Postausgang
1.2.4 Entwurf
1.2.5 Mein Ordner
1.2.6 Alles löschen
1.3 Voicemail
1.3.1 Voice–Mail verbinden
1.3.2 Nr. des Voice–Mailservers
1.4 Vorlagen mit 9 Speicherplätzen
1.5 Infomeldungen
1.5.1 Lesen
1.5.2 Empfangen
1.5.3 Kanalauswahl
1.5.4. Sprache
1.5.4.1 Alle, English, Nederlands, Português,, Italiano, Français, Deutsch, Español
1.6 Einstellungen
1.6.1 Nachricht
1.6.1.1 Servicezentrale
1.6.1.2 Gültigkeit, 1 Std., 6 Std., 24 Std., 1 Woche, Maximal
1.6.1.3 Nachricht–Typ, Text, Fax, Voice, ERMES, X.400, E–Mail
1.6.1.4 Antwortpfad, Aus / Ein
1.6.1.5 Zustellbericht, Aus / Ein
1.6.2 MMS
1.6.2.1 Sendeeinstellungen
1.6.2.1.1 Priorität, Niedrig, Normal, Hoch
1.6.2.1.2 Gültigkeit, 1 Std., 6 Std., 24 Std., 1 Woche, Maximal
1.6.2.1.3 Zustellung nach, Sofort, 1 Stunde, 6 Stunden, 12 Stunden, 1 Tag, 3 Tage, 1 Woche, 1 Monat
1.6.2.1.4 Kopie aufbewahren, Aus / Ein
1.6.2.1.5 Adresse ausblenden, Aus / Ein
1.6.2.1.6 Zustellbericht, Aus / Ein
1.6.2.1.7 Lesebestätigung, Aus / Ein
1.6.2.2 Empfangseinstellungen
1.6.2.2.1 Nachrichtenempfang, Manuell, Automatisch, Abweisen
1.6.2.2.2 Anonym ablehnen, Aus / Ein
1.6.2.2.3 Werbung ablehnen, Aus / Ein
1.6.2.2.4 Lesebestätigung, Aus / Ein
1.6.2.3 MMS–Profile
1.6.2.3.1 Aktueller Server mit 5 Speicherplätzen
1.6.2.3.2 Servereinstellungen
1.6.2.3.2.1 Profilname
1.6.2.3.2.2 Server–URL
1.6.2.3.2.3 GSM–Einstellung
1.6.2.3.2.3.1 Gateway
1.6.2.3.2.3.1 Leitungstyp
1.6.2.3.2.3.3 Einwahlnummer
1.6.2.3.2.3.4 Login–ID
1.6.2.3.2.3.5 Passwort
1.6.2.3.2.4 GPRS–Einstellung
1.6.2.3.2.4.1 Gateway
1.6.2.3.2.4.2 APN
1.6.2.3.2.4.3 Login–ID
1.6.2.3.2.4.4 Passwort
1.6.2.3.2.5 Übertragunsart, Nur GPRS, Nur GSM
1.7 Speicherstatus
1.7.1 Nachricht, Telefon 200 Speicherplätze
1.7.2 MMS, 150 Speicherplätze, maximal 10008 KB
2. Anrufliste
2.1 Unbeantwortete Anrufe
2.2 Empfangene Anrufe
2.3 Gewählte Rufnummern
2.4 Alles löschen
2.5 Gesprächszeit
2.5.1 Letzte Gesprächszeit
2.5.2 Gesamtzeit ausgehende Anrufe
2.5.3 Gesamtzeit eingehende Anrufe
2.5.4 Timer zurücksetzen

3. Töne
3.1 Eingehende Anrufe
3.1.1 Standardmelodien
3.1.2 Meine sounds
3.1.3 Ruf–Lautstärke
3.1.4 Alarmtyp
3.2 Nachrichten
3.2.1 Nachricht
3.2.2 MMS
3.3 Ein/Ausschalten, Aus, Standard, Heiter
3.4 Verbindungston, Aus / Ein
3.5 Tastenton, Aus, Ton, Signalton, Piano, Trommeln, 3.6 Minutenton, Aus / Ein
3.7 Stumm Modus, Summer, Stumm ein

4. Einstellungen
4.1 Grußmeldung
4.2 Display
4.3 Automatische Tastensperre
4.4 Sprache
4.5 Sicherheit
4.6 Automatische Wahlwiederholung
4.7 Antwort jede Taste
4.8 Automatisch beantworten
4.9 Faxmodus
4.10 Bereitschaftsanzeige
4.11 Einstellungen zurücksetzen

5. Organizer
5.1 Neues Memo, es können 100 Zeichen eingegeben werden und jeweil 25 Einträge gespeichert werden.
5.1.1 Terminplan
5.1.2 Aufgabenliste
5.1.3 Anruf
5.1.4 Geburtstag
5.2 Kalender
5.2.1 Memo hinzufügen
5.2.2 Gehe zu Datum
5.2.3 Alle anzeigen
5.2.4 Tag löschen
5.2.5 Alles löschen
5.3 Aufgabenliste
5.4 Uhr
5.4.1 Zeit einstellen
5.4.2 Datum einstellen
5.4.3 Weltzeit einstellen
5.4.4 Format einstellen
5.4.4.1 Zeitformat
5.4.4.2 Datumformat
5.5 Alarm
5.5.1 Weckruf
5.5.2 Alarm1
5.5.3 Alarm2
5.5.4 Einschalten mit Alarm
5.6 Rechner
5.7. Umrechnung
5.7.1 Währung
5.7.2 Länge
5.7.3 Gewicht
5.7.4 Volumen
5.7.5 Fläche
5.7.6 Temperatur
5.8 Timer
5.9 Stoppuhr
6. Netzdienste mit Untermenüs für Anruf umleiten, Anruf sperren, Anklopfen, Netzwahl, übertragen der eigenen Rufnummer
7. Funbox mit den Untermenüs WWW Dienste, Medienbox, JAVA World™ (Spiele)

Display

Das Farbdisplay ist 3 cm hoch und 3 cm breit, es können 65536 Farben dargestellt werden. Der Kontrast ist sehr gut und kann auch bei Sonnenschein überzeugen.

Tastatur

Die Tasten lassen sich durch den guten Druckpunkt leicht bedienen. Die Verarbeitung ist sehr gut, das gilt natürlich für das ganze Gerät!

Klingeltöne

Das Telefon ist eine polyphone Soundmaschine, die Auswahl ist mit 40 stimmigen Klingeltöne riesig und für jeden Geschmack etwas dabei. Außerdem können natürlich eigene Klingeltöne geladen werden.

Organizer

Samsung, Mobiltelefon, SGH–X100, Terminkalender
Samsung SGH–X100, Terminkalender

Sehr übersichtlich ist der Kalender in dem man Termine eintragen kann, das geht auch mit dem PC wenn man das Telefon mit einem USB Kabel anschliesst.

SMS und MMS

Samsung, Mobiltelefon, SGH–X100, SMS mit T9 Eingabehilfe
SMS mit T9 Eingabehilfe

200 SMS Nachrichten können gespeichert werden. Die T9 Eingabehilfe funktioniert perfekt und ist auch schnell auf Englisch umschaltbar, Sonderzeichen können ebenfalls einfach eingegeben werden. Das Display hat 5 Zeilen mit Platz für jeweils 16 Buchstaben. Es gibt Optionen die man einfach aufrufen kann, hier eine Übersicht:

1. ABC–Modus
2. T9–Modus
3. Symbol
4. Zahl
5. Wort hinzufügen
6. Sprachwahl mit Englisch, Deutsch, Français, Italiano, Nederlands

Die MMS habe ich bisher weniger genutzt, es ist aber einfach möglich lange Texte, Bilder und Sounds zu verschicken. Die Bilder und Sounds kann man mit dem PC auf das Telefon übertragen. Sounds kann man mit dem Telefon auch selber aufnehmen.

Spiele

Samsung, Mobiltelefon, SGH–X100, Java™ Spiel BubbleSmileSamsung, Mobiltelefon, SGH–X100, Java™ Spiel SnowballFight
Java™ Spiel BubbleSmileJava™ Spiel SnowballFight
Leider sind nur zwei Java™ Spiele mit dabei, aber wie bei den Klingeltönen lassen sich hier neue Spiele laden. Das Spiel BubbleSimle ist ein netter Zeitvertreib, man muss die Simlies so drehen das eine mindestens Dreikette die gleiche Farbe hat. Die verschwinden dann und neue rücken von oben nach. Es kommt darauf an so wenig Spielzüge wie möglich zu machen.

Antenne

Es gibt keine sichtbare Antenne mehr, der Empfang ist trotzdem gut. Die EU Norm für SAR wird eingehalten. Der Grenzwert liegt bei 2 Watt / kg, dieses Telefon wurde mit 0,845W / kg gemessen.

Internet / WAP

Es ist ein WAP Browser vorhanden, leider ist das Internet bei dem kleinen Display nicht wirklich gut zu nutzen.

Akku

Samsung, Mobiltelefon, SGH–X100, Rückseite und Batterie
SGH-X100, Rückseite und Batterie

Das Laden dauert circa 3 Stunden, die Stand–by Zeit beträgt circa 4 Tage. Das hängt natürlich davon ab wie gut die Netzversorgung ist und wieviel man telefoniert. Tipp: Immer erst ganz entladen bevor man den Akku wieder komplett auflädt. Nach 3 Jahren ist der Akku genauso leistungsfähig wie am ersten Tag, teilweise erreiche ich 5 Tage Stand–by. Der 3,7 Volt Lithium Ionen Akku ist Teil des Gehäuses und hat die Modellnummer BST1999SE.

Anschlusskabel

Samsung, Mobiltelefon, SGH–X100, USB Kabel, Netzgerät, 12 / 24 Volt Ladegerät
USB Kabel, Netzgerät, 12 / 24 Volt Ladegerät

Im Lieferumgang war nur das Netzgerät, das USB Kabel und der Adapter für eine 12 Volt / 24 Volt Auto oder LKW Buchse muss man extra kaufen.

Anschluss an den PC mit USB Kabel

Es ist ratsam sich ein Original Samsung USB Kabel zu kaufen, dies hat in Thailand 10,– € gekostet und kommt komplett mit CD ROM für den Treiber und die Software. Der Treiber installiert sich unter Windows® XP als „Prolific USB to Serial Bridge“ und man findet ihn im Geräte Manager unter COM und LPT, dort muss man die COM Port Nummer nachsehen und später in der Software unter Einstellungen eintragen.

PC Software

Die mitgelieferte Windows® Software heißt „Easy Studio PIMS und Dateimanager“. Damit kann man alle Telefonnummer verwalten und natürlich bearbeiten. Auch SMS Nachrichten lassen sich so am PC schreiben und über das Telefon verschicken, hier gibt es diverse Möglichkeiten. Wenn man ganz sicher sein will speichert man die SMS auf das Telefon und sendet sie dann von dort. Es lassen sich auch Bilder und Klingeltöne auf das Telefon übertragen.

Technische Daten

GSM900, 1800 MHz
GPRS Klasse10 Upload maximal 28,8 kBit/s Download 57,6 kBit/s
Gewicht85 g
Speicher9 MB
Höhe, Breite, Tiefe107,0 mm, 46,0 mm, 21,0 mm
Display65.536 Farben, UFB–Technologie und 128 × 128 Pixel

Reset auf Werkseinstellungen

Wenn man das Telefon auf die Werkseinstellungen zurücksetzten möchte und alles im Speicher löschen möchte geht das ganz leicht. Einfach ohne SIM Karte einschalten und *2767*688# eingeben.

SIM Lock entsperren

Im Mai 2012 hatte ich auf eBay® ein Modell mit T–Mobile SIM Lock gekauft. Den Entsperrcode konnte man leider nicht auf der T–Mobile Internetseite anfordern, es kam nur eine Meldung zurück, das der Hersteller ein Problem meldet. Die Entsperrung geht aber mit folgenden einfachen Code #*7337#, der wird eingegeben und danach ist das Mobiltelefon für jeden Anbieter freigeschaltet. Die Entsperrung nach Telekom Angaben geht in mehreren Schritten:

1. Telefon ohne SIM Karte einschalten
2. #7465625*77* eingeben
3. 8–stelligen Entsperrcode und # eingeben
4. #7465625*638* eingeben
5. den zweiten 8–stelligen Entsperrcode und # eingeben

Danach kann das Gerät mit jeder SIM Karte betrieben werden, warum die Telekom Entsperrung so umständlich ist bleibt ein Rätsel.

Sicherheit

Jedes Mobilfunktelefon besitzt eine 15–stellige Seriennummer, genannt IMEI. Die kann man mit der Eingabe von *#06# aufrufen und man sollte sich die Nummer am besten in der Bedienungsanleitung aufschreiben. Wenn das Telefon gestohlen wird kann es so eventuell gesperrt werden und wird nutzlos. Die SIM Karte ist durch die Eingabe von einem 4–stelligen PIN geschützt.

Internet

http://th.samsungmobile.com Thailand
http://www.samsung.de Deutschland

Fazit

Ich bin mit diesem Mobiltelefon immer noch sehr zufrieden. Es sind alle wichtigen Funktionen an Bord, der Empfang und die Tonqualität sind gut. Durch das einfache Anschliessen am PC kann man alle Telefonbuch, Organizer und SMS Eingaben sehr bequem durchführen.