Hotel

Ferrer Janeiro, Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien

zurück Startseite Inhalt
zurück Spanien Hotel Index
Hotel Ferrer Janeiro Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien
+ Preis bei direkter Buchung beim Hotel, moderne und schöne Zimmer, Schwimmbecken, Frühstück und Abendessen, sehr gute Lage, freundliche Atmosphäre, Nichtraucherhotel, Fernseher mit vielen Programmen, WLAN schnell und kostenlos (2017), Balkon
– Mini Safe kostet 3,– € pro Tag extra, Probleme mit gratis WLAN (2018)

Das 4 Sterne Hotel & Spa Ferrer Janeiro in Ca’n Picafort im Norden auf der Insel Mallorca bietet für Sportler beste Unterkünfte und mit einem großen Schwimmbecken und einer Garage für Fahrräder, somit alles was man für einen Triathlon braucht. Das Motto von den ferrer hotels lautet „fresh & friendly“, besser kann man es nicht beschreiben. Ich war nach meinen kurzen Aufenthalten im April 2018 und im März 2017 begeistert und hoffe meine Tipps zum Hotel sind hilfreich, alle Informationen der Reihe nach.

Buchung 2017

Die Reservierung hatte ich gut 14 Tage vor der Ankunft direkt auf der Website vom Hotel gemacht, da ich nach einem Preisvergleich hier das günstigste Angebot gefunden hatte. Die Ratenbeschreibung lautete „Non refundable“ und war somit nicht stornierbar. Die Kreditkarte wurde nur laut Aussage auf der Website sofort belastet, ich hatte die kostenlose MasterCard® von der ING Direct genommen. Es fand keine Abbuchung statt, das war nicht klar auf der Website beschrieben, nur im Fall das man nicht im Hotel übernachtet hätte wäre die Kreditkarte belastet worden.

Preis

Preis / Nacht Preis gesamt ZeitraumAnmerkung
59,84 €190,42 € April 2018 Tourismussteuer 2,50 € für 3 Tage, plus 2,80 € / Tag Mini Safe gesamt 8,40 €.
40,13 € 87,51 € März 2017 Tourismussteuer 1,65 € für zwei Tage, plus 2,80 € / Tag Mini Safe gesamt 5,60 €.

Preis 2017

40,13 € für eine Übernachtung mit Frühstück und Abendessen, die Tourismussteuer ist vor Ort mit 0,75 € plus 10 % Steuer pro Person und Nacht zu zahlen. Die Übernachtung nur mit Frühstück hätte 36,28 € gekostet, der Aufpreis von nur 3,85 € für das Abendessen war sehr niedrig. Der Preis bei direkter Buchung war sehr niedrig, über CHECK24 mit HRS hätte die Übernachtung nur mit Frühstück hätte 36,28 € gekostet 59,18 € oder 22,90 € mehr gekostet, die Ersparnis lag also bei 38,7 %. Nur vier Tage vor dem Check In hätte die Übernachtung mit Halbpension 44,58 € gekostet, dann aber auch kostenlos stornierbar, die nicht stornierbarer Rate gab es nicht mehr.

Buchung 2018

Die Buchung für April 2018 hatte ich Ende September 2017 über Hotelopia gemacht. Der Preis für 3 Nächte mit Halbpension betrug 179,52 €, direkt beim Hotel hätten die 3 Nächte 190,44 € gekostet, die Ersparnis betrug also 10,92 € oder 5,7 %. Die Stornierungsbedingungen war bei der Buchung über das Portal sogar noch besser. Es wird vor Ort die Touristenpauschale berechnet, 1,65 € pro Tag, gesamt also 4,95 €.

Preis 2018

59,84 € für eine Übernachtung mit Frühstück und Abendessen ohne Tourismussteuer.

Steuer für nachhaltigen Tourismus

Die Tourismusabgabe, Touristensteuer, Ökosteuer, Hotelsteuer, Bettensteuer, Kurtaxe, Eintritt, Inselgebühr, Ecotasa oder wie immer man die Gebühr bezeichnen will wurde zum 01.07.2016 eingeführt. Die Gebühr gilt auf allen Baleareninseln und bedeutet das für eine Übernachtung im 1 bis 3 Sterne Hotel jetzt pro Tag zusätzlich 1,10 € (1,– € plus 10 % Steuern) bezahlt werden muss, es gibt Abstufungen nach Hotelkategorien und Jahreszeiten. Ich hatte im März 2017 den Betrag in Höhe von 1,65 € für die beiden Tage bezahlt, mir wurden also nur 0,75 € pro Tag plus 10 % Steuer berechnet, bezahlt hatte ich vor Ort zusammen mit der Übernachtung beim Check In.

Lage

Hotel Ferrer Janeiro, Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien, Außenansicht
Außenansicht

Das Hotel mit 5 Etagen befindet sich nur 80 Meter vom Strand Son Bauló entfernt, es gibt an der Straße kleine Geschäfte, Restaurants, Bars, einen Sailfish Shop und Fahrrad Service. Die Strandpromenade ist nur gut 80 Meter entfernt, dort gibt es Restaurants mit Meerblick. Die Lage würde ich als sehr gut beschreiben. Ein Mietwagen ist aber auf jeden Fall für Ausflüge in die Umgebung zu empfehlen.

Anreise mit dem Mietwagen

Die Anreise mit dem Auto ist denkbar einfach, es reicht die Adresse in das Navigationsgerät einzugeben. Die Strecke vom Flughafen Palma de Mallorca ist 65 Kilometer lang und führt über Autobahnen und Landstraßen. Ende März beginnt erst die Nebensaison und ich konnte in der Nähe einen kostenlosen Parkplatz finden.

Anreise mit dem Bus

Die Anreise mit dem Bus ist bei 5 Nächten gratis, ansonsten müsste man den öffentlichen Bus Nummer 390 nehmen.
https://www.tib.org

Rezeption und Empfangshalle

Hotel Ferrer Janeiro, Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien, Empfangshalle mit Rezeption, Treppenhaus und Fahrstuhl
Empfangshalle mit Rezeption, Treppenhaus und Fahrstuhl

Den Eingang zur Empfangshalle erreicht man von der Straße über eine Treppe. Es war alles in einem sauberen und gepflegten Zustand, für diese Hotelklasse ist es sehr guter Standard. Die deutschsprachige Rezeption war höflich, schnell und sehr professionell.

Check In

Ich hatte am frühen Nachmittag um 13:00 vor der offiziellen Check In Zeit die um 14:00 wäre nur die Buchungsbestätigung vom Hotel und meinen Personalausweis vorgezeigt und die Reservierung wurde sofort gefunden. Das Anmeldeformular war bereits ausgefüllt und musste nur noch unterschrieben werden. Ich wollte nur die Tourismusabgabe zahlen aber die Dame an der Rezeption meinte das Zimmer wäre noch nicht bezahlt. Ich hatte ihr die Reservierungsbestätigung gezeigt, dort stand „full payment charged to your credit card on booking“, sie meinte aber das noch nichts abgebucht wurde. Ich hatte dann das Zimmer mit Halbpension und die Tourismusabgabe zusammen 81,90 € mit der kostenlosen MasterCard® von der ING Direct Bank Spanien bezahlt und eine Rechnung bekommen. Der Zimmersafe kostete 2,80 € pro Tag extra, den Gesamtbetrag 5,60 € hatte ich mit Bargeld bezahlt. Es entstand keine Wartezeit und innerhalb von ein paar Minuten hatte ich die Karte für das für das Zimmer und die Freischaltung für den Minisafe. Es gab noch ein Begrüßungsgetränk, zur Auswahl standen Orangensaft oder Sekt. Der Zugang zum kostenlosen W–LAN war mit auf dem Umschlag der Zimmerkarte verzeichnet.

Zimmer

Hotel Ferrer Janeiro Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien, Zimmer 541 mit Tisch, Stuhl, Kühlschrank, Doppelbett und Balkon
Zimmer 541 mit Tisch, Stuhl, Kühlschrank, Doppelbett und Balkon

Das Zimmer mit der Nummer 541 befand sich in der 4. Etage die man über einen der beiden Fahrstühle oder über die Treppe erreichte. Die Inneneinrichtung war meiner Meinung nach guter landestypischer 4 Sterne Standard, es gab einen Einbaukühlschrank unter dem Tisch und eine wirklich hübsche Fototapete. Die Beleuchtung mit modernen LED Lampen war hell und man konnte auch am Abend problemlos lesen. Das weiße Holzlaminat passte zum Ambiente direkt am Meer und zusammen mit der blauen Tagesdecke vom Doppelbett entstand eine tolle Atmosphäre. Die Matratze war fest und sehr bequem, im Zimmer war es auch Dank des Teppichbodens auf dem Flur sehr leise. Der lautlose Kühlschrank arbeitet nach dem Absorptionsprinzip ohne Kompressor. Die Wände waren leicht getönt hell gestrichen und zusammen mit den hellgrauen Holzmöbeln sah das sehr frisch und zeitlos aus. Die Vorhänge vor der Balkontür waren lichtundurchlässig und man konnte am Morgen länger schlafen.

Hotel Ferrer Janeiro, Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien, Zimmer 541 mit Flachbildfernseher, Einbauschrank mit großem Safe, Eingangstür und Badezimmer
Zimmer 541 mit Flachbildfernseher, Einbauschrank mit großem Safe, Eingangstür und Badezimmer

Der große Mini Safe hat Platz für ein Notebook, er befindet sich im Einbauschrank, man muss sich die Funktion an der Rezeption gegen Gebühr von 3,– € pro Tag freischalten lassen. Die Bedienung ist dann ganz einfach, einmal mit der Zimmerkarte zusammen einen 4 stelligen Code festlegen und dann immer ohne Karte schließen und öffnen. Die Klimaanlage hatte ich im März und April natürlich nicht gebraucht. Das Zimmer war in einem sauberen und gepflegten Zustand, man konnte sich wohl fühlen. Die Größe vom Raum war für diese Kategorie gut, Platz war für eine oder zwei Personen ausreichend vorhanden. Ein Tisch mit einem Stuhl befand sich neben dem Bett. 230 Volt Schuko Steckdosen gab es oberhalb vom Nachttisch.
Im April 2018 war ich eine Etage tiefer im Zimmer 441 untergebracht, es gab eine Capsule Espresso Maschine Model TC01 „Made in China“ mit ein paar Kaffee „CoffeePot“ und Tee Kapseln. Die Maschine selbst ist nicht zu empfehlen, das Wasser wird nicht wirklich sehr heiß, trotzdem eine willkommende Verbesserung.

Balkon

Hotel Ferrer Janeiro Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien, Blick vom Balkon mit zwei Stühlen und Tisch
Blick vom Balkon mit zwei Stühlen und Tisch

Der Balkon ging über die gesamte Zimmerbreite, es gab zwei bequeme Stühle und einen kleinen Tisch. Der Ausblick vom Balkon ging auf die Straße Richtung Landesinnere.

Fernseher

Es gab einen LCD Fernseher mit 70 cm Bildschirmdiagonale mit Videotext und den folgenden Programmen: Rai 1, Das Erste, ZDF, Pro 7, Sat 1, RTL Austria, VOX, Europsort 1, KiKa, RTL2, 3sat, WDR, zdf info, CGTN China Global Television Network, France 24 Englisch, Euronews Französich, Planeta RTR, Rossiya 24, RT Englisch, bvn, France 24 Französisch, TV5 Monde Europe, CGTN China Global Television Network Documentary, La 1, La 2, antena3, cuatro, tele cinco, La Sexta, IB3, Canal 4, NEOX, 24 horas, tdp, TV 3 Catalunya, MEGA, NOVA, FDF Factoría de Ficción, Disney Channel, Paramount Channel, clan, Boing, d. Divinity, Lux Mallorca TV, E. Energy, la tienda en casa, GOL, DMAX, France 24 Arabisch, CGTN Französisch, Tri33, TV 324, TRECE, DKISS, ten, Hotel Kanal, TRT World BBC World News, BBC2, CBBC, BBC One, ITV, cITV, itv2, itv4 und itvBe. Eine Digital– oder Videokamera konnte man leider nicht anschliessen.

Internet 2018

Ein kostenloses WLAN / WiFi steht mit normaler Signalstärke nur im Untergeschoss im Bereich der Bar zur Verfügung, das Netzwerk mit dem Namen „hotelfree“ war mit WPA2 gesichert, der 10–stellige Zugangscode dafür fand sich auf dem Umschlag der Zimmerkarte. Ich hatte mit meinem HP 655 H5L 14EA Notebook mit Linux™ Betriebssystem, Ubuntu® 14.04 LTS 64–Bit Version die W–LAN Verbindung getestet, hier die Ergebnisse von einer Messung mit dem Online–Testprogramm WieIstMeineIP.de.

MessungErgebnis
Download1398 kBit/s
Upload524 kBit/s
Ping109 ms

Es kam leider öfters zu Verbindungsabbrüchen und der Internetzugang war teilweise trotz guter Verbindung zum Router nicht verfügbar. Die Frau an der Rezeption hatte mir dann kostenlos den Zugang für der WLAN auf dem Zimmer gegeben. Der WiFi im Zimmer würde normalerweise 2,– € por Tag / 24 Stunden kosten.
https://www.wieistmeineip.de

Internet 2017

Ein kostenloses WLAN / WiFi steht mit starken Signal im gesamten Haus zur Verfügung, das Netzwerk mit dem Namen „Hotel“ war mit WPA2 gesichert, der 10–stellige Zugangscode dafür fand sich auf dem Umschlag der Zimmerkarte. Eine zweite Sicherung war die Eingabe einer Zahl im Format XXXXX-XXXXX auf der Startseite. Ich nutze ein Alcatel ONE TOUCH FREE Smartphone mit Firefox Betriebssystem 1.3.0.0 und dem Firefox Internetbrowser 28.0, hier die Ergebnisse von einer Messung mit dem Online–Testprogramm WieIstMeineIP.de.

MessungW–LAN
Download4386 kBit/s
Upload492 kBit/s
Ping63 ms
https://www.wieistmeineip.de

Badezimmer

Hotel Ferrer Janeiro, Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien, Bad mit Waschbecken und RegenschauerduscheHotel Ferrer Janeiro, Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien, Bad mit WC und Fenster zum Zimmer
Bad mit Waschbecken und RegenschauerduscheBad mit WC und Fenster zum Zimmer

Das Badezimmer hatte eine ausreichende Größe, es gab einen kleinen Waschtisch mit Spiegel und Föhn. Die großformatigen weißen Fliesen an den Wänden und dunklen Fliesen auf dem Boden ergänzten sich mit den weißen sanitären Einrichtungen sehr gut. Das Badezimmer sah wirklich nett und gemütlich aus, das Fenster zum Zimmer sorgt für Licht und Einblicke bis in die Dusche. Die Regenschauerdusche hatte einen normalen ausreichenden Wasserdruck und auch die Temperatur konnte gut geregelt werden. Es war sehr sauber und die üblichen Utensilien wie Seife, Duschgel und zwei große Handtücher lagen bereit. Die Beleuchtung war gut und eine 230 Volt Steckdose gab es rechts neben dem Spiegel. Einen Lüfter konnten man selbst ein oder ausschalten.

Schwimmbecken

Hotel Ferrer Janeiro, Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien, beheiztes Schwimmbecken
beheiztes Schwimmbecken

Das beheizte Schwimmbecken mit halber olympischer Größe ist 25 Meter lang, maximal 1,80 m tief und hat mehrere zum Großteil reservierte Bahnen. Die Temperatur beträgt angenehme 27 Grad Celsius, die Wasserqualität ist subjektiv sehr gut. Die Öffnungszeiten sind mit Rettungsschwinmmer von 10:00 bis 18:00, ansonsten auf eigene Gefahr. Es gibt noch ein weiteres Schwimmbecken welches eher zum reinen Baden gedacht ist.

Vital Spa

Der Vital Spa hat einen Jacuzzi, eine Sauna, ein Dampfbad und mehr, geöffnet ist von 11:00 bis 20:00.

Sport

Das Hotel beschreibt sich nicht als reines Sport Hotel, was auch völlig richtig ist denn man kann hier auch einen ganz normalen Strandurlaub verbringen. Die Saison beginnt hier schon im Februrar, dann ist das Ferrer Janeiro Partner Hotel vom Power Man® Mallorca Duathlon, run bike run.
http://powermanspain.com

Frühstück

Hotel Ferrer Janeiro, Ca’n Picafort, Mallorca, Spanien, ein Teil vom Frühstücksbuffet
ein Teil vom Frühstücksbuffet

Das Frühstücksbuffet gab es von 7:30 bis 10:15 in einem großen hellen Raum im Untergeschoss und auf der Terrasse welche zum Badebereich angrenzte. Der Raum war mit den großen Fensterflächen und der hellen Beleuchtung gemütlich und es gab zumn Glück weder Musik noch einen Fernseher. Die Buffets boten eine sehr große Auswahl, hier nur einige Dinge die mir sehr positiv aufgefallen sind: Omelette im Wechsel, Spiegeleier, Rühreier, Waffeln, Pfannkuchen, Müsli, Corn Flakes, Wurst, Käse, Obst, Obstsalat, Joghurt, Kaffeeautomat, Fruchtsäfte, frisch ausgepresste Orangen und so weiter. Die Brotauswahl war landestypisch auf Weißbrot, Baguette oder Croissants für ein 4 Sterne Hotel eher bescheiden, aber das ist Kritik auf hohen Niveau. Das Frühstück war insgesamt sehr gut, ich hätte keine weiteren Wünsche.

Mittagessen

Das Mittagessen gibt es von 13:00 bis 15:00, ich hatte nur Halbpension gebucht.

Abendessen

Das Abendessen gibt es von 18:15 bis 21:15, an den beiden Abenden war das Buffet etwas unterschiedlich, es gab zum Beispiel eine große Salatbar, Fisch, Lachs, Kartoffelpürre, Fleisch, Paella, Pizza, Nudeln, frisch angebratenes Gemüse, Obst, Kuchen und Eis. Die Getränke konnte man direkt am Tisch bestellen und beim Check Out bezahlen. Ein 0,5 Liter alkoholfreies Bier von Erdinger kostete 4,10 €. Die Auswahl an Fisch und Fleisch war eingeschränkt, aber auch das ist Kritik auf hohen Niveau. Ein großer Teil der Speisen wurde sogar frisch zubereitet, alles hat sehr gut geschmeckt. Der Raum ist durch die vielen Leute ziemlich laut, gemütlich oder romatisch sitzt man hier natürlich nicht.

All Inklusiv

Die Getränke, Eis und Snacks sind den gesamten Tag kostenlos.

Check Out

Der Check Out muss bis 12:00 erfolgen, er ging wesentlich schneller als der Check In, ich hatte die Karte für das Zimmer abgegeben, das Bier vom Abendessen 4,10 € mit Bargeld bezahlt und mich für den sehr guten Aufenthalt bedankt. Ein Late Check Out bis 15:00 wäre für einen Aufpreis möglich gewesen.
2018 hatte ich drei Mineralwasser mit Kohlensäure „agua con gas“ vom Abendessen je 2,50 € für gesamt 7,50 € mit Bargeld bezahlt. Es fand sich die Position Donativo mit auf der Rechnung, das wäre eine Spende für UNICEF. Ich bräuchte die aber nicht zu zahlen, der Betrag von 1,– € wurde denn auch auf meinen Wunsch entdfernt. Ich distanziere mich ausdrücklich von dieser Organisation und würde sie in keinem Fall unterstützen, es gab in der Vergangenheit Unregelmäßigkeiten bei dieser Kinderhilfsorganisation. Der Wikipedia Eintrag ist gesäubert, aber eine Suchanfrage unicef skandal bei DuckDuckGo reicht um Details zu den Untreuevorgängen zu bekommen.

Service

Besonderen Service hatte ich 2017 nicht benötigt, die Reinigung des Zimmers konnte ich durch ein tägliches Trinkgeld beschleunigen und verbessern. Der Safe im Zimmer funktionierte im April 2018 nicht richtig, das Problem wurde innerhalb von kanpp einer Stunde durch den kompletten Tausch vom Safe durch einen kompetenten Haustechniker gelöst. Die Probleme mit dem gratis WLAN waren wohl nicht zu lösen, die Dame an der Rezeption hatte mir dann einen Gratis Zugang für das W-LAN im Zimmer gegeben. Der Service ist also sehr gut, besser geht es nicht.

Kontakt

Telefon +34 971 850 006
Telefax +34 971 851 365
e–mail info@hotelferrerjaneiro.com

Adresse

Hotel & Span Ferrer Janeiro
Avenida Diagonal 4
07458 Ca’n Picafort
Mallorca
España

Mobiles Internet

https://m.ferrerhotels.com

Internet

https://www.hotelferrerjaneiro.com

Fazit

Ich bin begeistert, ein tolles Hotel! Der Werbespruch „fresh & friendly“, frisch und freundlich stimmt zu 100 %, es gibt keinen Luxus den man nicht braucht und auch keine gediegene 4 Sterne Atmosphäre aus vergangenen Zeiten. Das Hotel ist ideal für Sportler oder Strandurlauber, ich kann es ohne Einschränkungen empfehlen. Die Zimmerpreise sind in der Saison natürlich um einiges höher, aber das düfte jedem klar sein, erstaunlich das man direkt auf der Hotelwebsite günstiger als über ein Portal oder Reiseveranstalter buchen kann.