Hotel

Hotel Xapala, S’Arenal, Mallorca, Spanien

zurück Startseite Inhalt
zurück Spanien Hotel Index
Hotel Xapala S’Arenal, Mallorca, Spanien
+ Preis, schöne Zimmer, leise Klimaanlage, Frühstück mit Terrasse, sehr gute Lage, freundliche Atmosphäre, Nichtraucherhotel, Fernseher mit RTL, WLAN schnell und kostenlos, Balkon
– Mini Safe kostet extra, Parkmöglichkeit für Mietwagen, unklare Übernachtungsteuer

Das 3 Sterne Hotel Xapala in S’Arenal auf der Insel Mallorca befindet sich im Zentrum in unmittelbarer Strandnähe. Die Atmosphäre ist Dank der Inhaber klasse, man ist hier tatsächlich Gast und nicht nur zahlender Tourist. Die Zimmer sind einfach, nett und sauber, mehr Komfort braucht keiner. Das W–LAN ist kostenlos und schnell und das Frühstück kann man auch auf der Terrasse genießen. Ich hatte im Oktober 2016 nur drei Nächte in einem Zimmer mit Balkon verbracht und hoffe meine Tipps zum Hotel sind hilfreich, alle Informationen der Reihe nach.

Buchung

Ende April 2016 hatte ich gut fünf Monate vor der Ankunft über das Portal HOTEL DE gebucht, da ich nach einem Preisvergleich hier das günstigste Angebot gefunden hatte. Die Ratenbeschreibung lautete Bestpreis und war bis zwei Tage vor der Ankunft kostenfrei stornierbar. Die Kreditkarte wird nur zur Sicherheit benötigt, ich hatte die gebührenfreie MasterCard® Gold von der Advanzia Bank genommen, der Betrag wird vor Ort beim Hotel bezahlt.

Preis

35,43 € für eine Übernachtung mit Frühstück und Mini Safe, der gesamte Aufenthalt hatte dann 109,30 € gekostet. Die Übernachtungen mit Frühstück kosteten 40,– €, 40,– € und 37,– €, gesamt 117,– €, da ich einen Gutschein bei der HOTEL DE Buchung in Höhe von 20,– eingelöst hatte reduzierte er sich auf 97,– €. Die Tourismusabgabe mit 1,10 € pro Tag und der Mini Safe mit 2,– € pro Tag ist vor Ort beim Hotel zu zahlen. Ich hatte mit der Debit MasterCard® der ING Direct Bank bezahlt, natürlich werden auch andere Bank– oder Kreditkarten akzeptiert.

Steuer für nachhaltigen Tourismus

Die Tourismusabgabe, Touristensteuer, Ökosteuer, Hotelsteuer, Bettensteuer, Kurtaxe, Eintritt, Inselgebühr, Ecotasa oder wie immer man die Gebühr bezeichnen will wurde zum 01.07.2016 eingeführt. Die Gebühr gilt auf allen Baleareninseln und bedeutet das für eine Übernachtung im 1 bis 3 Sterne Hotel jetzt pro Tag zusätzlich 1,10 € (1,– € plus 10 % Steuern) bezahlt werden muss, es gibt Abstufungen nach Hotelkategorien und Jahreszeiten. Ich hatte im Oktober 2016 den Betrag in Höhe von 3,30 € für die drei Tage bezahlt.

Lage

Hotel Xapala, S’Arenal, Mallorca, Spanien, Außenansicht
Außenansicht

Das Hotel mit seinen 27 Zimmern auf 5 Etagen befindet sich im südlichen Bereich von Arenal nur gut 150 Meter vom Meer entfernt, wenn man die Straße zum Meer geht kommt man bei Mc Donald’s® und Burger King® zwischen dem Ballermann 1 und Ballerman 2 raus. Die Lage würde ich als sehr gut beschreiben, zentraler kann man kaum übernachten.

Anreise mit dem Mietwagen

Die Anreise mit dem Auto ist denkbar einfach, es reicht die Adresse in das Navigationsgerät einzugeben, Anfang Oktober beginnt schon die Nebensaison und ich konnte in der Nähe einen Parkplatz finden. Es sind nur wenige Kilometer vom Flughafen bis zum Hotel.

Anreise mit dem Bus

Die Anreise mit dem Bus vom Flughafen Ankunftsbereich Haltestelle 1146 geht mit der Linie 21 Richtung S’Arenal bis zur Endhaltestelle 490 Cartago am Strand. Die Einzelfahrt kostet 5,– €, die Hin– und Rückfahrt „anada i tornada“ 8,– € und den Fahrschein bekommt man direkt bei Fahrer gegen Bargeld, möglichst passend. Die Fahrt dauert knapp eine halbe Stunde, von der Haltestelle geht man zurück bis zur Carrer Amilcar, rechts hoch und nach gut 150 Metern sieht man das Hotel auf der linken Seite, es sind es zu Fuß 3 bis maximal 5 Minuten.
http://www.emtpalma.es

Rezeption und Empfangshalle

Hotel Xapala, S’Arenal, Mallorca, Spanien, Empfangshalle mit Rezeption, Treppenhaus und Fahrstuhl
Empfangshalle mit Rezeption, Treppenhaus und Fahrstuhl

Den Eingang zur Empfangshalle erreicht man von der Straße über eine Treppe, auf der Terrasse findet sich eine großer Tisch mit mehreren Stühlen. Die Rezeption ist direkt im Eingangsbereich, dahinter befindet sich das Treppenhaus, Frühstücksraum und der Fahrstuhl. Ich hatte bis in die vierte Etage immer die Treppe genutzt. Es war alles in einem sauberen und gepflegten Zustand, für diese Hotelklasse ist es sehr guter Standard. Die deutschsprachige Rezeption war höflich, schnell und sehr professionell.

Check In

Ich hatte am frühen Nachmittag um 13:00 nur die Buchungsbestätigung von HOTEL.de und meinen Personalausweis vorgezeigt und die Reservierung wurde sofort gefunden. Es entstand keine Wartezeit und innerhalb von ein paar Minuten hatte ich den Schlüssel für das Zimmer und den Schlüssel für den Minisafe. Es gab eine kleine Diskussion wegen der tasa ecologica baleares die pro dia de estancia berechnet wird, das sind meiner Meinung nach die Anzahl der Übernachtungen und nicht die Kalendertage die ich vor Ort bin. Die junge Dame an der Rezeption meinte es wären bei 3 Nächten 4 Tage dann vier mal 1,10 € gesamt 4,40 €. Sie war von meinen berechtigten Einspruch aber genervt und hatte es auf 3,30 € geändert. Es geht mir nicht um 1,10 €, sondern nur um das Prinzip, gerne zahle ich die Steuer aber auch nicht mehr. Ich hatte im Nachbarhotel gefragt und die rechnen auch nach Übernachtungen ab. Das Anmeldeformular war bereits ausgefüllt und musste nur noch unterschrieben werden.

Zimmer

Hotel Xapala S’Arenal, Mallorca, Spanien, Zimmer 405 mit zwei Einzelbetten, Wandschrank mit Mini Safe, Trennwand zum Bad und Eingangstür
Zimmer 405 mit zwei Einzelbetten, Wandschrank mit Mini Safe, Trennwand zum Bad und Eingangstür

Das Zimmer mit der Nummer 405 befand sich in der 4. Etage die man über die Treppe oder mit einem Fahrstuhl erreichte. Die Inneneinrichtung war meiner Meinung nach guter landestypischer 3 Sterne Standard, es gab einen Einbauschrank mit Minisafe rechts neben den beiden Einzelbetten. Der Minisafe kostet extra und den Schlüssel bekommt man an der Rezeption. Die Wände waren unterschiedlich schlicht in Weiß und einem warmen roten Farbton gestrichen. Der Fußboden war mit weißen gemusterten Fliesen ausgestattet, das ist die optimale Lösung um Sauberkeit zu gewährleisten, zusammen mit der Einrichtung entstand eine angenehme Atmosphäre. Die Möbel aus hellen Holz paßten gut dazu und das Einzelbett mit der festen Matratze war weder zu hart noch zu weich.

Hotel Xapala, S’Arenal, Mallorca, Spanien, Zimmer 405 mit Flachbildfernseher, Spiegel, Tisch ohne Stuhl und Ablage
Zimmer 405 mit Flachbildfernseher, Spiegel, Tisch ohne Stuhl und Ablage

Der Raum war bis auf teilweise laute Türen und die Geräusche durch den Fliesenbelag auf dem Flur ruhig, von den Nachbarzimmern war kaum etwas zu hören. Die Türen lassen sich fast geräuschlos schließen, einige Gäste bevorzugen aber die akustische Rückmeldung die entsteht wenn die Tür kräftig schließt. Die neue Klimaanlage von Ferroli Modell U.I SMILE 9PC7 mit Fernbedienung 2A18002F befindet sich oberhalb der Tür zum Balkon. Ich hatte sie bei 28 Grad am Nachmittag nur einmal kurz eingeschaltet, sie lief leise. Alles war in einem sauberen und gepflegten Zustand, man konnte sich wohl fühlen. Die Größe vom Raum war für diese Kategorie gut, Platz war für eine oder zwei Personen ausreichend vorhanden. Ein Tisch ohne Stuhl befand sich gegenüber von den Betten. Die Vorhänge verdunkelten den Raum gut, man konnte so am Morgen problemlos schlafen. Die Beleuchtung mit Energiesparlampen war etwas schwach, zum Lesen am Abend vielleicht etwas zu dunkel. 230 Volt Schuko Steckdosen gab es oberhalb vom Nachttisch und unterhalb vom Fernseher.

Balkon

Hotel Xapala S’Arenal, Mallorca, Spanien, Balkon mit zwei Stühlen und Tisch
Balkon mit zwei Stühlen und Tisch

Der Balkon ging über die gesamte Zimmerbreite, es gab zwei bequeme Stühle und einen kleinen Tisch.

Hotel Xapala S’Arenal, Mallorca, Spanien, Balkon mit Blick auf gegenüberliegende Häuser
Balkon mit Blick auf gegenüberliegende Häuser

Der Ausblick vom Balkon ist nicht besonders erwähnenswert, man sieht auf die gegenüberliegende Häuser und auf die Terrasse vom Hotel.

Fernseher

Es gab einen LCD Fernseher mit 50 cm Bildschirmdiagonale von Hersteller JVC Modell LT–20B60SU mit einem DVB–T Empfänger mit Videotext und den folgenden Programmen: RTL, RTL2 , Super RTL, VOX, Sat 1, Pro 7, Pro7 Maxx, Kabel 1, N24, Eurosport Deutsch, ZDF, zdf neo, 3sat, KiKa, Euronews Englisch, Rai 1, Rai 2, Rai 3, Rai News 24, La 1, La 2, antena3, cuatro, tele cinco, La Sexta, 24 horas, tdp, GOL, TV 3 Catalunya, IB3, Canal 4, Canal 4 Radio, TV 324, Lux Mallorca TV, DKISS, Discovery Max, MEGA, NOVA, NEOX, E. Energy, 13 TV, d. Divinity, TEN, FDF Factoría de Ficción, Paramount Channel, Disney Channel, clan, Boing, Super3, Taroteame, el futuro en tu mano, TaroTVision und die Radiosender Das Inselradio, Mallorca Sunshine Radio, Ultima Hora Radio, Radio Murta, IB3 Radio, Onda Cero, Europa FM, Melodia FM, Cope, esRadio, Radio Maria, Vaughan Radio, Radio Marca, Radio Clasica, Radio 3, Radio Exterior, Kiss FM, Canal 4 Radio, Hit FM, CAT Radio, Radio OM unica und Radio 2. Eine Digital– oder Videokamera konnte man leider nicht anschliessen.

Internet

Ein kostenloses WLAN / WiFi steht mit starken Signal im Erdgeschoss und schwachen Signal im gesamten Haus zur Verfügung, auf dem Balkon in der vierten reichte es gerade noch. Das Netzwerk mit dem Namen „hotel-xapala“ war mit WPA2 gesichert, der 8–stellige Zugangscode dafür war auf einem Schild im Erdgeschoss zu erfahren. Ich nutze ein Alcatel ONE TOUCH FREE Smartphone mit Firefox Betriebssystem 1.3.0.0 und dem Firefox Internetbrowser 28.0, hier die Ergebnisse von einer Messung mit dem Online–Testprogramm WieIstMeineIP.de.

MessungW–LAN
Download6754 kBit/s
Upload3548 kBit/s
http://www.wieistmeineip.de

Badezimmer

Hotel Xapala, S’Arenal, Mallorca, Spanien, Bad mit Waschbecken und WCHotel Xapala, S’Arenal, Mallorca, Spanien, Bad mit WC und Dusche / Wanne
Bad mit Waschbecken und WCBad mit WC und Dusche / Wanne

Das Badezimmer hatte eine ausreichende Größe, es gab eine kleine Badewanne mit Dusche, ein Waschbecken und ein WC. Die großformatigen marmorierten hellen Fliesen und die weißen sanitären Einrichtungen ergänzten sich sehr gut. Das Badezimmer sah wirklich nett und gemütlich aus. Die Dusche hatte einen normalen ausreichenden Wasserdruck und auch die Temperatur konnte gut geregelt werden. Es war sehr sauber und die üblichen Utensilien wie Seife, Duschgel und zwei große Handtücher lagen bereit. Die Beleuchtung war gut und eine 230 Volt Steckdose gab es links neben dem Spiegel. Der Raum hatte zwar ein Fenster, aber dahinter war nur ein Lüftungsschacht, einen lauten und nervigen Lüfter gab es zum Glück nicht.

Frühstück

Hotel Xapala, S’Arenal, Mallorca, Spanien, ein Teil vom Frühstücksbuffet
ein Teil vom Frühstücksbuffet

Das Frühstücksbuffet gab es von 8:30 bis 10:30 in einem großen hellen Raum und auf der Terrasse im Erdgeschoss. Der Raum war mit den großen Fensterflächen und der hellen Beleuchtung gemütlich und es gab spanische, internationale und deutsche Pop Musik, der Großbildfernseher zeigte unterschiedlich N24 oder Musikvideos. Man konnte hier innen oder noch besser draußen auf der Terrasse an diversen Tischen sitzen. Das lange Buffet bot Smacks, SchokoPops aber keine Corn Flakes oder Müsli, Milch, Wurst, Käse, verpackte Butter, Marmelade, gekochte Eier, Rühreier, Joghurt, verschieden Brötchen, Croissants, Kuchen Muffin, Obst, Gurken und Tomaten. Kaffee und heiße Milch gab es am Automaten, der Orangensaft war ebenfalls in Ordnung. Das Frühstücksbuffet war für diese Hotelkategorie gut.

Check Out

Der Check Out muss bis 11:00 erfolgen, er ging genauso schnell wie der Check In, ich hatte die Schlüssel für das Zimmer und den Minisafe abgegeben und mich für den sehr guten Aufenthalt bedankt.

Service

Besonderen Service hatte ich nicht benötigt, die Reinigung des Zimmers konnte ich durch ein tägliches Trinkgeld beschleunigen und verbessern.

Kontakt

Telefon +34 971 490 107
Telefax +34 971 265 947
e–mail info@hotelxapala.de

Adresse

Hotel Xapala
Carrer Amilcar 5
07600 El Arenal
Mallorca
España

Internet

http://www.hotelxapala.com

Fazit

Die Betreiber vom Hotel haben Spaß bei der Arbeit und man fühlt sich hier wirklich als Gast willkommen, die Atmosphäre ist wirklich gut. Die Zimmer sind im positiven Sinne einfach, gut und sauber. Die Lage ist sehr gut, von hier aus kann man alles zu Fuß erreichen, ich kann „Das Playahotel“ ohne Einschränkungen empfehlen.