Cuacos de Yuste

Deutscher Soldatenfriedhof

zurück Startseite Inhalt
zurück Cuacos de Yuste Bericht
Cuacos de Yuste, Spanien
+ gepflegter Friedhof, Geschichte, deutsche Website, einfache Anreise mit Mietwagen, kostenlose Parkplätze
– Grabschändungen

Der deutsche Soldatenfriedhof wurde hier 1980 angelegt, weit nach dem Ende vom Ersten und Zweiten Weltkrieg. Es ist vermutlich der einzigste in Spanien, der Ort Cuacos de Yuste wurde vermutlich wegen der deutschen Vergangenheit mit dem Altersruhesitz von Karl V. gewählt. Es sind hier meist U-Boot Matrosen beerdigt, keine Gefallenen der Legion Condor die im Deutschen Reich beerdigt wurden. Ich hoffe meine Tipps und Hinweise sind nützlich und helfen bei der Planung diesen Friedhof einmal selber zu besuchen.

Information

Die offizielle Website wird vom Volksbund – Kriegsgräberstätten betrieben, es gibt eine recht ausführliche Beschreibung wie der Friedhof angelegt wurde. Die Gedenktafel vor Ort ist auf Deutsch und Spanisch.

Lage

Deutscher Soldatenfriedhof, Cuacos de Yuste, Spanien, Eingang zum Friedhof
Eingang zum Friedhof

Der deutsche Soldatenfriedhof befindet sich ein paar hundert Meter außerhalb von Cuacos de Yuste. Er liegt an der Carretera de Garganta – Cuacos de Yuste höher als der Ort und am Rande von einem Waldgebiet.

Anreise Mietwagen

Deutscher Soldatenfriedhof, Cuacos de Yuste, Spanien, Abfahrt Richtung Kloster und Friedhof
Abfahrt Richtung Kloster und Friedhof

Die Anreise mit dem Mietwagen oder Motorrad geht über die EX-391, die Abfahrt ist direkt am Ortseingang ausgeschildert, man fährt ein paar hundert Meter die kleine Straße hoch und sieht den Eingang auf der rechten Seite. Es reicht in jedem Fall den POI Friedhof in das Navigationsgerät einzugeben, das Sonderziel „Cementerio Militar Alemán de Yuste“ war im Mio™ Pilot 15 LM GPS Auto Navigationsgerät vorhanden. Die Parkplätze vor Ort sind kostenlos und problemlos zu finden.

Wetterschutzgebäude

Deutscher Soldatenfriedhof, Cuacos de Yuste, Spanien, Wetterschutzgebäude aus Stein
Wetterschutzgebäude aus Stein

Der kurze Weg vom Eingang zum Friedhof endet in einem Wetterschutzgebäude aus Stein, hier geht man eine Treppe herunter und kann sich an der Gedenktafel informieren.

Gedenktafel

Deutscher Soldatenfriedhof, Cuacos de Yuste, Spanien, Gedenktafel auf Deutsch und Spanisch
Gedenktafel auf Deutsch und Spanisch

Die Gedenktafel ist auf Deutsch und Spanisch, der Text lautet:„Auf diesem Soldatenfriedhof ruhen 26 deutsche Soldaten des Ersten und 154 des Zweiten Weltkrieges. Sie gehörten zu den Besatzungen über Spanien abgestürzter Flugzeuge oder zur Mannschaft versenkter U-Boote und anderer Kriegsschiffe. Einige starben an den Folgen ihrer Verwundungen in spanischen Lazaretten, ihre Gräber waren weit über Spanien verstreut. Dort, wo das Meer die Toten an Land spült beziehungsweise wo sie abgestürzt oder gesorben waren. Der Volksbund hat sie alle in den Jahren 1980 – 1983 auf dieser letzten Ruhestätte vereint, die in Anwesenheit des deutschen Botschafters in einer gemeinsamen deutsch spanischen Feierstunde am 1. Juni 1983 der Öffentlichkeit übergeben wurden.“

Grabschändungen

Deutscher Soldatenfriedhof, Cuacos de Yuste, Spanien, Grabschändungen auf der rechten Seite
Grabschändungen auf der rechten Seite

Die Gräber auf der rechten Seite vom Friedhof wurden vermutlich im Jahr 2020 geschändet.

Deutscher Soldatenfriedhof, Cuacos de Yuste, Spanien, zerstörter Grabstein
zerstörter Grabstein

Die Grabsteine sind aus massiven Stein und das Granit Material ist recht dick, man muss schon mit schweren Geräten zuschlagen um sie zu beschädigen.

Friedhof

Deutscher Soldatenfriedhof, Cuacos de Yuste, Spanien, Blick auf den gesamten Friedhof
Blick auf den gesamten Friedhof

Der Friedhof mit den insgesamt 180 Gräbern ist gepflegt.

Grabstein

Deutscher Soldatenfriedhof, Cuacos de Yuste, Spanien, Grabstein eines Soldaten
Grabstein eines Soldaten

Die Grabsteine sind mit Name, Dienstgrad Abkürzung, Geburts– und Sterbetag, meist junge Männer die zwischen 20 und 40 Jahre alt wurden.

Ausblick

Deutscher Soldatenfriedhof, Cuacos de Yuste, Spanien, Ausblick ins Tal Richtung Cuacos de Yuste
Ausblick ins Tal Richtung Cuacos de Yuste

Der Friedhof liegt auf einer Anhöhe, man hat am Ende einen Blick in das Tal in Richtung Cuacos de Yuste.

Adresse

Deutscher Soldatenfriedhof
Carretera de Garganta – Cuacos de Yuste
10430 Cuacos de Yuste
Spanien

Internet

https://kriegsgraeberstaetten.volksbund.de

Fazit

Der einzigste deutsche Soldatenfriedhof in Spanien erinnert an einige Opfer des Ersten und Zweiten Weltkrieges.