Madrid

Madrid SnowZone 2019

zurück Startseite Inhalt
zurück Madrid SnowZone Bericht
Madrid SnowZone, Madrid, Spanien
+ Schnee im Winter, einfacher Online Shop, keine generelle Helmpflicht, Snowboard Material, Rucksack erlaubt
– bisher nichts

Die Ski und Snowboard Halle verändert sich immer ein wenig, so sind die ganz großen Rampen und die abgesperrte Slalomstrecke verschwunden. Ich hatte die Piste Ende Dezember 2018 erneut mit geliehenen Snowboard Material ausprobiert. Die Qualität vom Schnee war vielleicht auch Dank der niedrigen Außentemperaturen sehr gut. Ein Angebot für den Zugang zur Piste vom 01.02.2019 bis 30.06.2018 für nur 89,– € erschien mir zu den Bedingungen sehr gut, alle Tipps und Hinweise für das Jahr 2019 überschichtlich der Reihe nach.

Preise

27,– € hatte ich Ende Dezember 2018 für zwei Stunden Zugang inklusive Ausrüstung, Snowborad, Snowboardschuhe und Kleidung mit der girocard der ING Direct Spanien bezahlt.

Sonderangebote 2019

89,– € Skipass 5 Monate für Februar, März, April, Mai und Juni, das Angebot war bis zum 31.12.2018 gültig.

Skipass

Der Skipass galt vom 01.02.2019 bis 30.06.2019 an jeden Wochentag von Montag bis Sonntag, er kostete bis zum 31.12.2018 nur 89,– €. Die Abholung vor Ort war extrem einfach, es reichte den Ausdruck innerhalb von 3 Monaten vorzulegen, ein Formular mit den Nutzungsbedingungen der Anlage durchzulesen und zu unterschreiben.

Online Shop

Der Einkauf im Online Shop ist sehr einfach und geht in wenigen Schritten, hier ein Überblick.

– Auswahl Angebot unter „Forfaits“, zum Beispiel Skipass „Navidad oferta“, weiter mit „Comprar“
– Auswahl Anzahl, weiter mit „Siguiente“
– Eingabe Vorname, Nachname, Geburtsdatum, e–mail Adresse, Telefonnummer, NIF oder NIE, Postleitzahl, AGB und Geschäftsbedingungen akzeptieren, weiter mit „Siguiente“
– Die Bestellung wird zusammengefasst, weiter mit „Pago con PayPal“ oder „Pago con Tarjeta“
– VISA oder MasterCard® Eingabe Kartennummer, Gültigkeit und 3 stelliger Sciherheitscode, weiter mit „Pagar“
– Ich hatte mit der kostenlosen MasterCard® der spanischen ING Direct bezahlt, die sendet zur Sicherheit einen 8–stelligen Code per SMS, der wird auf der Website eingegeben, weiter mit „Aceptar“
– Der Kauf wird mit einem 6–stelligen Code bestätigt, weiter mit „Continuar“
– Das Online Ticket ist fertig und muss ausgedruckt werden, der Barcode gilt zusammen mit dem Ausweis als Eintrittskarte.
– Es gibt zusätzlich noch eine Bestätigung per e–mail die man zur Sicherheit ausdrucken kann.

Burton Snowboard Schuhe

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Burton Snowboard Schuhe Größe 11,5 29,5 cm
Burton Snowboard Schuhe Größe 11,5 29,5 cm

Die Snowboard Schuhe von Burton sind stabil und völlig in Ordnung, mehr kann ich nach zwei Stunden nicht berichten.
https://www.burton.com

Burton Snowboard

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Burton Snowboard Cruzer
Burton Snowboard Cruzer

Das Snowbard kann mit links oder rechts gewählt werden, ich nehme links, ist natürlich Geschmackssache. Die Größe kann man auch frei wählen, ich hatte 1,65 m gesagt und auch so etwas in der Art bekommen, nachgemessen hatte ich nicht. Das Snowboard fährt soweit ich als Anfänger es beurteilen kann gut. Die Bindung war schon etwas ausgeleiert, aber in Ordnung.

Rucksack

Die Schließfächer kosten Geld und man hat den Umstand das man erst bezahlen muss und dann den Pfand am Automaten zurück bekommt. Ich nehme einfach meinen Rucksack mit, ist erlaubt und geht viel schneller.

Schneequalität

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Schneequalität
Schneequalität

Die Qualität vom Schnee war sehr gut, es war auch richtig viel auf der Piste. Ich vermute es lag an den niedrigen Außentemperaturen mit bis zu 10 Grad plus, das macht es der Klimaanlage leichter die Halle auf minus 4 Grad zu kühlen.

Piste

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Piste mit Sessellift und Schlepplift
Piste mit Sessellift und Schlepplift

Die Piste hatte sich zum Vorjahr verändert, die Slalomstrecke die frührer auf der rechten Seite war ist zum Glück verschwunden. Der Snowpark auf der linken Seite ist zum Glück geblieben. Die Lifte sind je nach Auslastung der Halle in Betrieb, der Schlepplift ist immer an, der Sessellift nur wenn viel Betrieb ist. Die Wartezeiten waren mininmal auch wenn die Halle „voll“ ist.

Fazit

Eine tolle Anfängerpiste, zum Ski fahren zu langweilig, aber zum Snowboard fahren lernen ideal, ich hatte deshalb den Skipass gekauft. Es ist natürlich auch ein Spaß sich im Frühjahr oder im Sommer mal in der Halle abzukühlen. Ich hoffe die Qualität vom Schnee bleibt auch bei hohen Außentemperaturen.