Insel

Gaztelugatxe

zurück Startseite Inhalt
zurück Bilbao Bericht
San Juan de Gaztelugatxe, Spanien
+ Anreise, kostenlose Parkplätze, Eintritt frei, Atmosphäre, Biergarten
– nichts

Ein Bild der Insel Gaztelugatxe mit der Kirche San Juan hat man bestimmt schon einmal gesehen ohne das man den Ort zuordnen konnte, weil er vielleicht gar nicht genannt wurde. Dieses Ausflugsziel liegt nördlich an der Küste und ist von Bilbao bequem mit dem Mietwagen zu erreichen, ich hoffe meine Tipps und Hinweise vom Juni 2016 sind hilfreich.

Information

Die offizielle Website vom Fremdenverkehr der Region euskadi.eus ist auf Englisch verfügbar und gibt nur wenige Informationen zur Insel. Das Eiland ist nur circa 270 Meter lang und 80 Meter breit und 50 Meter hoch, die Landverbindung wurde mit einer Brücke dauerhaft verstärkt.

Anreise

San Juan de Gaztelugatxe, Spanien, kostenloser Parkplatz Gaztelugatxe
kostenloser Parkplatz Gaztelugatxe

Die Anreise geht im Prinzip nur mit dem Mietwagen, das Navigationsgerät erkennt „Gaztelugatxeko Doniene Aussichtspunkt“, der Parkplatz liegt gut 300 Meter entfernt von der Bi-3101 zwischen Bakio und Bermeo. Ich bin von Bakio aus über die ganz kleine aber asphaltierte Straße entlang der Küste gefahren.

Preis

0,– €, kostenlos

Insel

San Juan de Gaztelugatxe, Spanien, Blick auf die Insel vom Aussichtspunkt
Blick auf die Insel vom Aussichtspunkt

Die Insel im Golf von Biskaya sieht bei perfektem Sommerwetter vom Aussichtspunkt wunderschön aus, es lohnt sich diesen kleinen Umweg zu gehen. Der riesige graue Felsen ist mit etwas Grün bedeckt und von klarem Wasser umgeben. Der Fußweg zur Insel vom Parkplatz ist mit 1,3 Kilometern und 30 Minuten angegeben, bis zum Aussichtspunkt sind es nur 300 Meter oder 5 Minuten. Der Fußweg ist mit normalen Schuhen einfach zu gehen, Badelatschen sind wohl möglich aber nicht empfehlenswert. man sollte auch daran denken das es sich beim Ziel um eine Kirche handelt und die Kleidung danach richten.

Kirche

San Juan de Gaztelugatxe, Spanien, Kirche
Kirche

Die Kirche ist nicht mehr das Original aus dem Jahr 1053 und hat in der Jahrhunderte langen Geschichte schon viel erlebt. Der letzte Wiederaufbau war im Jahr 1980. Die Kirche wurde aus Natursteinen erbaut und war nicht zugänglich, direkt gegenüber gab es eine Art Wetterschutzhütte, ebenfalls im Baustil der Kirche.

Felsformationen

San Juan de Gaztelugatxe, Spanien, Felsformationen in Form von Toren
Felsformationen in Form von Toren

Die Felsformation sieht aus als ob es zwei Tore gäbe, die Insel soll unter Wasser auch Höhlen haben, deshalb kann man hier auch ab und zu Taucher sehen.

Brücke

San Juan de Gaztelugatxe, Spanien, Brücke mit Treppe zum Wasser
Brücke mit Treppe zum Wasser

Die Treppe herunter zum Wasser befindet sich auf der anderen Seite, es gibt einen kleinen steinigen Strand und man darf dort sogar schwimmen. Es sollen 237 Stufen bis hinauf zur Kirche sein, ich hätte wesentlich mehr geschätzt, vielleicht eine falsche Angabe.

Küste

San Juan de Gaztelugatxe, Spanien, Blick auf die Küste
Blick auf die Küste

Die Küste „Costa Vasca“ ist hier steil und es gibt nur steinige Strände, man blickt zurück auf den Weg vom Parkplatz welcher sich nicht sichtbar direkt gegenüber befindet.

Kirchenglocke

San Juan de Gaztelugatxe, Spanien, Seil der Kirchenglocke vor dem Eingang
Seil der Kirchenglocke vor dem Eingang

Es gibt ein Ritual nachdem man die Kirchenglocke dreimal läuten lassen soll damit sich ein Wunsch erfüllt oder das man Glück hat. Das Seil hängt direkt vor dem Eingang und man kann die Glocke damit zum Läuten bringen. Es sind relativ viele Touristen vor Ort und somit hört man die Kirchenglocke auch öfters. Es gibt im Leben weder Glück noch Pech sondern nur Zufälle und die werden sich dadurch nicht beeinflussen lassen, das Ritual ist also sinnlos.

Biergarten

San Juan de Gaztelugatxe, Spanien, La Galerna Biergarten
La Galerna Biergarten

Der Biergarten La Galerna befindet sich am Ende und gegenüber vom Parkplatz, es gab hier riesige Portionen in guter Qualität, ein Hähnchen konnte ich gar nicht bestellen weil es das nur „ganz“ gab. Die Selbstbedienung war sehr einfach gelöst, an der Kasse bezahlen und auf die Nummer bei der Ausgabe warten. Die langen Holzbänke unter den Bäumen brachten echte Biergartenatmosphäre, die Preise waren für so ein Ausflugsziel in Ordnung, hier ein kleiner Überblick, die Angaben sind natürlich ohne Gewähr.

PreisEssenPreisGetränk
6,90 €großer gemischter Salat8,00 €Krug Bier oder alkoholfrei
11,00 €Hähnchen10,00 €Krug Sangria
10,50 €Schweinshaxe2,70 €1,5 Liter Wasser
6,40 €Bratwurt mit Käse, Zwiebeln und Pommes9,00 €Krug Kalimotxo


San Juan de Gaztelugatxe, Spanien, Bratwürste mit Käse, Zwiebeln und Pommes
Bratwürste mit Käse, Zwiebeln und Pommes

Die Bratwurst überbacken mit Käse und ein paar Zwiebeln darauf, eigenartige Mischung.

Internet

http://tourism.euskadi.eus

Fazit

Dieses Ausflugsziel ist wunderschön und ich würde dort wieder hinfahren, allein schon wegen dem Biergarten, der Landschaft und dem kleinen kurzen Wanderweg.