Bangkok

Thailand Mobile Expo 2014

zurück Startseite Inhalt
zurück Bangkok Stadtbericht
Thailand Mobile Expo 2014, Bangkok, Thailand
+ Eintritt frei, sehr viele und gute Angebote, Auswahl Mobiltelefonanbieter, Essen gut und preiswert, einfache Anreise, Öffnungszeiten
– extrem großer Andrang, nichts zum Thema Datenschutz

Die Thailand Mobile Expo ist eine Verbrauchermesse die sich an den Endkunden richtet, hier kann man die Geräte ausprobieren und direkt vor Ort vergleichen. Ich hatte im Februar 2014 die Messe besucht um mich über die aktuellen Neuheiten zu informieren. Wenn man ein mobiles Endgerät mit Internetzugang kaufen möchte sind auch die Mobiltelefongesellschaften wie DTAC, AIS oder TRUE interessant. Der Internetzugang ist Dank UMTS 3 G Verbindungen schnell geworden und im prepaid Bereich ein Ersatz für das Festnetz. Es gab auch wirkliche Sonderangebote zu entdecken, die Messe wird in unregelmäßigen Abständen wiederholt, sollte man Zeit haben ist ein Besuch auch wegen der Messe Hostessen sehr empfehlenswert.

Buchung

Eine Buchung ist nicht erforderlich, man braucht auch kein Ticket, da der Eintritt frei ist. Die Öffnungzeiten waren von 10:00 bis 20:00 und die Veranstaltung dauerte vom 13.02.2014 bis 16.02.2014.

Preis

0,– THB, kostenlos

Lage

Die Messe fand im Queen Sirikit National Convention Centre statt, das Gebäude liegt im Zentrum der Stadt und ist schnell mit der MRT U–Bahn zu erreichen. Die Station heißt „Queen Sirikit National Convention Centre“, vom Ausgang sind es nur 100 Meter bis zur Messe.
http://www.qsncc.co.th

Eingangsbereich

Thailand Mobile Expo 2014, Bangkok, Thailand, Queen Sirikit National Convention Centre, Eingangsbereich
Queen Sirikit National Convention Centre, Eingangsbereich

Es gibt mehrere Eingänge, dieser befindet sich auf der Seite der Metro Station, der Besucherandrang war am Sonntag extrem. Das Interesse an Mobiltelefonen ist sehr groß, man hatte das Gefühl das am nächsten Tag keine Geräte mehr verkauft werden. Das Thema Datenschutz ist in Thailand unbekannt, auf der gesamten Messe hatte ich nichts über sichere Kommunikation gefunden.

Samsung

Thailand Mobile Expo 2014, Bangkok, Thailand, Samsung in der großen Ausstellungshalle
Samsung in der großen Ausstellungshalle

Der Marktführer hatte mehrere Stände auf der Messe, die Geräte konnten alle ausprobiert werden, auch Internetfunktionen waren mit einer wirklichen Internetverbindung zu testen. Ein aktueller Trend war der Weg zum Smartphone, so gab es kaum noch Mobiltelefone ohne Android Betriebssystem, ich kann aus Datenschutzbedenken so ein mobiles Überwachungsgerät nicht einsetzen, da ich keine Kontrolle über meine Daten habe. Die Apps dienen nur zur Kontrolle der Nutzer, ein normal herunterzuladenes Programm könnte man weitergeben und ohne Registrierung nutzen.
http://apps.samsung.com

WhatsApp AGB

Die beliebten Anwendungen wie den SMS Dienst WhatsApp kann ich aus Datenschutzbestimmungen leider nicht nutzen. Die AGB sind auf Englisch und im Punkt 3 liest man auszugsweise:„WhatsApp may periodically access your contact list and/or address book on your mobile device to find and keep track of mobile phone numbers of other users of the Service.“ Das bedeutet, das man zustimmt das WhatsApp das persönliche Telefonbuch mit allen Kontakten vom Mobiltelefon ausliest.
http://www.whatsapp.com/legal/

Samsung Galaxy Tab 3

Thailand Mobile Expo 2014, Bangkok, Thailand, Samsung Galaxy Tab 3 mit www.reiseberichte.bplaced.net
Samsung Galaxy Tab 3 mit www.reiseberichte.bplaced.net

Das Samsung Galaxy Tab 3 gehört zu den meistverkauften Tablet Computern und der Erfolg liegt wohl in der relativ guten Bedienbarkeit. Ich hatte dieses Modell mit 17,8 cm Bildschirmdiagonale, Dual Core 1.2 GHz, 16 GB Speicher, 3 Megapixel Kamera, 1.3 Megapixel für Webcam und Telefonfunktion für 9990,– THB circa 230,– € mal ausprobiert. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 1024 × 600 Punkten und Internetseiten werden mit den Android Browser gut dargestellt, die Zoom Funktion und das Scrollen funktioniert einwandfrei, die virtuelle Tastatur auf dem Bildschirm läßt sich sogar mit normal großen Fingern bedienen. Ich kann so einen portablen Computer aus Datenschutzgründen nicht einsetzen, es ist mir nicht klar welche Daten bei der Nutzung an Google™ oder sonstigen Firmen oder Geheimdiensten übertragen und aufgezeichnet werden.
http://www.samsung.de

DTAC TriNet

Thailand Mobile Expo 2014, Bangkok, Thailand, DTAC TriNet
DTAC TriNet

DTAC ist meiner Meinung nach der fairste Anbieter in Thailand, ich hatte im Laufe der Jahre diverse prepaid SIM Karten und UMTS Sticks genutzt. Der Service ist vor Ort sehr gut, ein Austausch einer 2G GSM auf 3G Karte ging im Servicecenter schnell und kostenlos.

true move H

Thailand Mobile Expo 2014, Bangkok, Thailand, true move H
true move H

Die Werbeaussage First 4G, Best 3G ist mutig, in der Vergangenheit hatte ich mit dem Internetzugang nur Probleme gehabt. Ich kann jedem nur empfehlen sich eine prepaid SIM Karte zu kaufen, sollte man mit dem Service nicht zufrieden sein braucht man ja kein Guthaben mehr aufladen und kann zu einem anderen Anbieter wechseln.
http://truemoveh.truecorp.co.th

oppo

Thailand Mobile Expo 2014, Bangkok, Thailand, oppo Messe Hostess
oppo Messe Hostess

OPPO stellt hochwertige Smartphones her, die Dank der netten Messehostessen auch gut präsentiert wurden, ich würde aber genannten Gründen kein Mobiltelefon mit Android Betriebssystem kaufen.
http://en.oppo.com

J.I.B. mobile

Commart Computer Messe, Bangkok, Thailand, J.I.B. mobile in der kleinen Halle
J.I.B. mobile in der kleinen Halle

Der Anbieter J.I.B. ist meiner Meinung nach der beste PC / Computerteile Händler in Thailand, die Preise sind dort immer niedrig und es wird auf unsinnige Rabatte verzichtet. Der Verkauf von PC sinkt jedes Jahr und so versucht sich die Firma auch als Mobiltelefonhändler.
http://www.jib.co.th

Jaymart

Thailand Mobile Expo 2014, Bangkok, Thailand, Jaymart mit Ladyboy Show
Jaymart mit Ladyboy Show

Die Firma Jaymart hat sehr viele Filialen in Thailand, es werden dort Mobiltelefone zu niedrigen Preisen vertrieben. Der Stand hatte eine Show Bühne mit einer kurzen Ladyboy Performance, man muss sich schon etwa einfallen lassen um aufzufallen. Ein interessantes Angebot war ein Samsung UMTS Mobiltelefon ohne „Kontrollbetriebssystem“ Modell GT–E3300V für 790,– THB statt angeblich 1390,– THB, der Preis auf der Website von Jaymart betrug 950,– THB, die Ersparnis lag also bei 160,– THB oder 16,8 %.
http://www.jaymart.co.th/

Bunte Werbung

Thailand Mobile Expo 2014, Bangkok, Thailand, Werbung für Mobiltelefon
Bunte Werbung

Die Thailänder mögen es bunt und schrill, wem diese Werbung nicht ins Auge fällt dem ist kaum noch zu helfen. Der Mann auf dem Bild hat verblüffende Änlichkeit mit dem deutschen Modedesigern Harald Glööckler.

Essen

Es gibt einen großen Food Court mit riesiger Auswahl an thailändischen Essen. Die Preise liegen auf dem Niveau was man von Food Courts aus den Shopping Malls kennt, ein Thaigericht gibt es für circa 50,– THB.

Internet

http://www.thailandmobileexpo.com

Fazit

Die Mobiltelefonmesse ist ein Erlebnis auch wenn man gerade kein Gerät oder prepaid Karte kaufen möchte. Die Messe Hostessen machen den Rundgang zu einem optischen Erlebnis. Der Schnäppchenjäger sollte sein mobiles Endgrät mit dabei haben um die tatsächlichen Preise vergleich zu können, es gab wirkliche Rabatte aber kaum die 70 % Versprechen. Ich kann jedem nur raten sich diese Verkaufsveranstaltung mal vor Ort anzusehen.