Hotel

ibis Gyor, Győr, Ungarn

zurück Startseite Inhalt
zurück Ungarn Index
ibis Gyor, Győr, Ungarn
+ Preis, gute Lage, sauberes und ruhiges Zimmer, kostenloser Internet PC, kostenlose Parkplätze in der Umgebung
– Frühstück unter Ibis Niveau, Personal nicht besonders freundlich, kein Mini Safe im Zimmer, kein Nichtraucherhotel

Im August 2012 habe ich zwei Nächte in diesem modernen Hotel verbracht, die Lage ist ideal für die Mietwagen– oder die Bahnanreise. Das Hotel eignet sich für Geschäftsleute und Touristen die in der Nähe vom Zentrum in Győr übernachten möchten. Das Hotel hat sogar noch Raucherzimmer, in der heutigen Zeit auch nur noch selten bei der Ibis Kette. Durch den kurzen Aufenthalt konnte ich natürlich nur ein paar Eindrücke sammeln, dies nun der Reihe nach.

Buchung

Im Mai 2012 habe ich über die Accor Hotels Website gebucht. Da es nur ein Hotel der Accor Gruppe in der Stadt gibt entfällt der Preisüberblick anderer Hotels der Accor Gruppe in Győr. Meine Reservierung habe ich mit den üblichen Angaben wie Check In Datum, Check Out Datum, Zimmerwunsch u.s.w. gemacht. Die Aktionsrate ist nicht umbuchbar und auch nicht zu stornieren. Es werden bei einer Buchung 30 Tage im voraus bis zu 30 % Rabatt angeboten. Dieses Angebot war genau 22,38 % oder 23,77 € günstiger als die normale Rate die 53,09 € betrug. Das Frühstücksbuffet kostet 7,60 € extra, braucht aber nicht gebucht zu werden, man kann vor Ort entscheiden ob man frühstücken möchte oder nicht.

Preis

41,21 € für eine Übernachtung inklusive 14,42 € Steuern, der Nettopreis betrug nur 34,00 €. Die beiden Nächte haben dann 82,42 € gekostet, bezahlt habe ich mit meiner germanwings VISA Gold Kreditkarte, die sofort belastet wird. Das Frühstücksbuffet habe ich vor Ort ebenfalls mit der germanwings VISA Gold Kreditkarte bezahlt, die verlangt keine Gebühren für den Fremdwährungseinsatz, der Preis betrug im August 2012 genau 2690,– Forint, 9,65 € (Kurs 278,756 HUF).

Lage

ibis Gyor, Győr, Ungarn, Außenansicht
Außenansicht

Das Hotel mit den 96 klimatisierten Zimmer befindet sich in einer Seitenstraße, die direkt im Zentrum an der Bundesstraße 1 liegt. Der Bisinger Jozsef Park ist auf der Rückseite, hier geht es auch zum Hauptbahnhof und zum historischen Altstadtkern. Den Mietwagen kann man stehen lassen und in knapp 10 Minuten ist man in der kleinen und wunderschönen Altstadt. Die Lage ist wirklich optimal, besser geht es nicht.

Transfer vom Flughafen

Die Stadt Győr hat keinen internationalen Flughafen.

Anreise mit dem Mietwagen

Das Hotel eignet sich trotz der Innenstadtlage für die Anreise mit dem Mietwagen. Wenn man über die Bundesstraße 1 aus der Richtung Budapest kommt sieht man das Hotel auf der linken Seite, dort ist auch die Abfahrt Richtung Balaton / Plattensee. Es gibt in dem Wohngebiet gegenüber noch kostenfreie Parkplätze, ich habe am Abend auch immer einen Stellplatz gefunden. Die Garage vom Hotel und die Parkplätze direkt vor dem Haus sind kostenpflichtig.

Anreise mit der Bahn

Der Hauptbahnhof ist nur ein paar hundert Meter vom Hotel entfernt, wenn man wenig Gepäck hat kann man zu Fuß gehen. Das Hotel sollte man auf der rechten Seite sehen wenn man mit der Eisenbahn aus der Richtung Budapest ankommt.

Rezeption / Lobby

ibis Gyor, Győr, Ungarn, Rezeption, Lobby
Rezeption, Lobby

Die große Lobby erreicht man über das Grundstück vom Bürgersteig aus durch eine Glasschiebetür. Die beiden Fahrstühle zu den vier Etagen und der Tiefgarage befinden sich auf der rechten Seite. Die Rezeption ist gleich links, den Internet PC mit Drucker findet man direkt links neben dem Eingang. Der PC kann 15 Minuten kostenlos genutzt werden, der Check In für meinen airberlin Flug war so mit Ausdruck der Bordkarte einen Tag vorher einfach möglich. Die Lobby war sonst recht nüchtern gestaltet, es gab Sitzgelegenheiten und den Durchgang zum Frühstücksraum. Alles war in einem sauberen und ordentlichen Zustand, durch die großen Glasflächen war es angenehm hell. Die Standard Sprache war Ungarisch, selbstverständlich wurde auch Englisch und Deutsch gesprochen.

Check In

Den Check In habe ich am Abend um kurz vor 18:00 gemacht, ich habe nur meinen Personalausweis und die Le Club Accorhotels Mitgliedskarte vorgelegt. Die Reservierung wurde sofort gefunden und die Buchungsnummer wurde wie üblich nicht nachgefragt. Ich habe noch das übliche Formular ausgefüllt und die Karte für das Zimmer bekommen. Es entstand keine Wartezeit und das Personal an der Rezeption war schnell aber nicht besonders höflich. Ein Zugangscode für das W–LAN wurde mir angeboten und auch eine Rechnung wurde ausgedruckt.

Zimmer

ibis Gyor, Győr, Ungarn, Zimmer 408 mit Queensizebett, dreiteiliger Gardine, Tisch und Stuhl
Zimmer 408 mit Queensizebett, dreiteiliger Gardine, Tisch und Stuhl

Das Zimmer mit der Nummer 408 befand sich in der vierten Etage welche man am einfachste über einen der beiden Fahrstühle erreicht. Die Inneneinrichtung war meiner Meinung nach guter 3 Sterne Standard. Die Wände waren in unterschiedlich, gut aufeinander abgestimmten Farben gestrichen. Der Fußboden hatte einen dunklen Laminatboden, der sich im sauberen Zustand befand, zusammen mit der Einrichtung entstand eine angenehme Atmosphäre. Die Möbel aus hellen Holz passten gut dazu. Das Bett war Queen Size und weder zu hart noch zu weich. Der Raum war sehr leise und so hatte ich eine angenehme Nacht. Die Vorhänge bestehen aus drei dicken lichtundruchlässigen Stoffvorhängen und verdunkeln den Raum sehr gut. Alles war in einem sauberen und gepflegten Zustand, man konnte sich wohl fühlen. Die Größe vom Raum war für diese Kategorie sehr gut, Platz war ausreichend vorhanden. Ein Tisch mit Stuhl war direkt vor dem Fenster vorhanden, eine kleine Sitzecke gab es leider nicht. Zusätzlich gab es noch einen kleinen offenen Schrank und eine kleine Kofferablage / Bank.

ibis Gyor, Győr, Ungarn, Zimmer 408 mit Queensize Bett, Flachbildfernseher, Wandspiegel, Eingang zum Bad, Klimaanlage und Eingangstür
Zimmer 408 mit Queensize Bett, Flachbildfernseher, Wandspiegel, Eingang zum Bad, Klimaanlage und Eingangstür

Der Flachbildfernseher war fest an der Wand montiert, die Trennwand zum Bad war schräg, was den Raum auflockert. Die Raumaufteilung ist wirklich optimal, auch der Wandspiegel wurde genau an der richtigen Stelle montiert. Die Klimaanlage befindet sich oberhalb vom Eingangsbereich, ich hatte sie aber an dem warmen Tag gar nicht benötigt.

ibis Gyor, Győr, Ungarn, Ausblick aus Zimmer 408 auf ein Wohngebäude
Ausblick aus Zimmer 408 auf ein Wohngebäude

Der Ausblick aus dem Zimmer 408 war nichts Besonderes, man sah direkt auf das einfache Wohngebäude auf der anderen Straßenseite. In der Wohnanlage gab es genügend freien und kostenlosen Parkraum.

Fernseher

Es gab einen 45 cm großen Fernseher von Philips ohne Videotext, da es keine Originalfernbedienung gab und den folgenden Programmen: BBC World News, Eurosport englisch, RTL, Sat 1, Pro 7, SPORT1, VIVA, ZDF, CCTV 4, TV5 Monde, France 24 französisch, Rai Uno, France 24 französisch, Rai Uno, tve, M 1, RTL Klub, tv 2, TVRi, Radio Neo FM, Radio Class FM und Radio ego FM Eine Digital– oder Videokamera konnte man leider nicht anschliessen.

W–LAN

Ein kostenloses W–LAN Netz / WiFi soll im gesamten Haus zur Verfügung stehen. Ich habe leider kein Endgerät und konnte es nicht überprüfen. Der kostenlose Internet PC in der Lobby hatte einen schnellen Zugang und einen Drucker.

Badezimmer

ibis Gyor, Győr, Ungarn, Bad mit Dusche und WCibis Gyor, Győr, Ungarn, Bad mit Eckwaschtisch
Bad mit DuscheBad mit Eckwaschtisch

Das Bad war mit weißen Fliesen an den Wänden und hellgrauen auf dem Fußboden schlicht aber hell, durch die Holzapplikationen neben dem Spiegel und dem beigen Eckwaschtisch sah es modern und frisch aus. Einen festinstallierten Föhn gab es rechts neben dem Waschbecken. Die Duschkabine war links neben dem WC und mit einer Doppelglastür abgetrennt. Der Wasserdruck war sehr hoch und auch die Temperatur konnte sehr gut geregelt werden, ein echtes Highlight bei diesem Bad. Es war sehr sauber und die üblichen Utensilien wie Gelseife, zwei Handtücher und zwei Badetücher lagen bereit. Dieser Raum war von der Größe ausreichend ohne dabei eng zu wirken. Der Lüfter lief ständig, war aber bei geschlossener Tür nicht im Zimmer zu hören.

Frühstück

ibis Gyor, Győr, Ungarn, Frühstücksraum
Frühstücksbuffet

Das Frühstücksbuffet wurde von 6:30 bis 10:00 im Erdgeschoss angeboten, am Wochenende steht es bis 11:00 zur Verfügung. Der Raum hat eine große Fensterfront zur Straßenseite und man sitzt relativ gemütlich an kleinen Glastischen. Ein Fernseher lief zum Glück nicht und auch von Musik blieb man verschont.

ibis Gyor, Győr, Ungarn, ein Teil vom Frühstücksbuffet
ein Teil vom Frühstücksbuffet

Ein Teil vom Buffet befand sich vor der Trennwand zum Bereich mit den Tischen. Es sah auf den ersten Blick etwas spärlich aus und der sonst gute Ibis Standard wurde auch nicht erreicht. Es gab keine Croissants, keinen Schinken oder Würstchen zu den Rühreiern, die Brotauswahl war schlecht, ein Obstsalat war nicht vorhanden, statt dessen gab es nur eingelegtes Obst. Ansonsten standen Müsli, Corn Flakes, Schoko Pops, Käse, Wurst, Rühreier, Weißbrot und dünnflüssiger Joghurt zur Auswahl. Der Kaffeeautomat lieferte diverse Kaffeesorten, z.B. besonders leckeren Cappccino, Tee, Orangensaft oder Apfelsaft war ebenfalls vorhanden. Das Buffet war nicht reichhaltig und auch nicht hochwertig, ich habe nur am ersten Tag hier gefrühstückt.

Check Out

Ich habe die Karte für das Zimmer zurückgegben und mich verabschiedet. Es entstandt keine Wartezeit, der Check Out ging innerhalb von einer Minute.

Service

Besonderen Service habe ich nicht benötigt, das Personal war zwar nicht unhöflich aber freundlich sieht anders aus. Auch meine Begrüßung auf ungarische „Jonapot“ konnte die Stimmung an der Rezeption nicht aufhellen. Ein anderer Mann von der Rezeption hatte am nächsten Tag schnell Papier für den Drucker aufgefüllt, ansonsten hatte ich zum Glück keinen Kontakt mit den Mitarbeitern.

Umfrage von ibis Hotels Österreich

Am Tag vom Check Out erhält man eine e–mail mit der Einladung an einer Umfrage teilzunehmen. Die Umfrage geht direkt im Internet auf mehreren Seiten, hier eine Übersicht:

– Der Grund des Aufenthaltes, beruflich oder privat? Reisten Sie allein, als Paar ohne Kinder, als Familie mit Kindern, mit anderen Personen oder in einer Reisegruppe?
– Wie zufrieden war man mit dem Aufenthalt insgesamt? Der Servicequalität? Der Aufmerksamkeit und Freundlichkeit der Mitarbeiter? Der Qualität der Unterbringung? Wie würde man das Preis–Leistungsverhältnis beurteilen? Die Antworten sind von 1 bis 10 möglich. Würde man das Hotel Bekannten empfehlen? Würde man die Marke Ibis Bekannten empfehlen? Wie hat man die Reservierung vorgenommen? Wie zufrieden war man mit der Reservierung?
– Wie zufrieden war man mit der Atmosphäre im Hotel? Der Sauberkeit und Zustand der Außenanlagen? Der Effizienz vom Check In? Der Höflichkeit und Freundlichkeit vom Personal? Hat man Ihnen versichert das das Zimmer der Reservierung entspricht? Der allgemeinen Atmosphäre vom Hotel (Design, Stimmung)? Wurde das Restaurant empfohlen? Wurden Sie nach der Treuekarte Le Club Accorhotels gefragt?
– Wie zufrieden war man mit dem Badezimmer? Der Sauberkeit? Zustand? Funktion? Seifenspender? Wie zufrieden war man mit dem Zimmer? Sauberkeit? Gesamtzustand? Funktionalität der elektronischen Geräte? Dem Komfort des Betts? Design des Zimmer?
– Hat man das Frühstücksbuffet, Mittagessen im Restaurant, Abendessen im Restaurant, Abendessen in der Bar oder Getränk an der Bar genutzt?
– Wie zufrieden war man mit dem Frühstück insgesamt? Der Servicequalität? der Qualität der Produkte und Getränke? Der Atmopsphäre im Restaurant? Wie würde man das Preis Leistungsverhältnis beurteilen?
– Hat man das Internet genutzt? Im Zimmer? Im öffentlichen Bereich? In der Lobby? War man zufrieden mit der Geschwindigkeit und der Einfachheit den Service zu nutzen?
– Wie zufrieden war man mit der Dauer vom Check Out? Der Höflichkeit und Freundlichkeit der Mitarbeiter? Hat man eine Beanstandung?
– Hätte man den Aufenthalt angehmer gestalten können? Ein freies Textfeld:„Das Personal war recht reserviert und das Frühstück nicht auf Ibis Niveau, trotzdem empfehle ich sie gerne weiter.“
– Ob man an einem Treueprogramm teilnimmt? Le Club Accorhotels, A | Club Favorite Guest, Accor Favorite Guest Business, Le Club Accorhotels Advantage Plus, Choice Privlege, Priority Club Rewards, Best Western Rewards, Radisson Gold Rewards oder Sonstige? Hätte man das Hotel auch reserviert wenn man nicht Le Club Accorhotels Mitglied wäre?
– Wie vielen Nächte hat man in den letzten 12 Monaten aus beruflichen und privaten Gründen in einem Hotel übernachtet? Wie viele davon in einem Ibis? Ihr Geschlecht Mann / Frau, Ihr Alter, Leben Sie in Ungarn? In welchem Land wohnen Sie?
– Welchen Beruf übt man aus? Arbeiter, Angestellter, Facharbeiter, Führungskraft, Beamter, Student, Rentner, Arbeitssuchend, Selbstständiger, Ladeninhaber, Vertriebsleiter, Freiberufler oder keine Angabe. Ibis Newsletter Ja oder Nein.

Die Umfrage hat gut 10 Minuten gedauert und wurde von Olakala durchgeführt. Wenn es der Verbesserung des Service und Dienstleistungen dient beantworte ich diese Fragen gerne.
http://www.olakala.com

Umfrage von Accor

Drei Tage nach dem Check Out erhält man eine Einladung per e–mail an einer Umfrage und Bewertungsmöglichkeit teilzunehmen. Der Link führt auf das weltgrößte Online–Portal von tripadvisor®.de. Man kann das Hotel in mehreren Punkten bewerten, hier eine Übersicht:

– Hotel gesamt, Sauberkeit, Lage, Zimmer, Service, Preis Leistungsverhältnis und Schlafqualität jeweils auf einer Skala von 1 bis 5
– Aufenthaltsdatum mit Monat und Jahr
– War unterwegs mit: Geschäftlich, Paare, Familienreise, Freunde oder Allein / Single
– Titel der Bewertung und Eingabe von mindestens 200 Zeichen in einem freien Textfeld

Kontakt

Telefon +36 96 509 700
Telefax +36 96 509 701
e–mail h3334@accor-hotels.com

Adresse

ibis Gyor, Győr
Szent István ut 10b
9021 Győr
Hungary Ungarn

Internet

http://ibishotel.ibis.com
Hotelcode 3334

Fazit

Das Hotel ist trotz des reservierten Personals und dem nicht so tollen Frühstück zu empfehlen. Hier bekommt man in sehr guter Lage ein schönes Zimmer zum guten Preis.