Ereignis

11.September 2001, New York, USA

zurück Startseite Inhalt
zurück USA Index
leer


11.September 2001 oder 9/11, was in New York wirklich passierte und was absolut unmöglich ist. Eingestürzt sind Dank des Internets auch die Lügen der US Regierung. Es war ein vorgetäuschter Terroranschlag um mehrere Kriege und die totale Überwachung der Bevölkerung zu rechtfertigen, hier ein Überblick der interessantesten Berichte die man im Internet finden kann.

Bank Zachodni WBK Filiale in Wrocław / Breslau, Polen, Hausnummer Rynek 9/11
Bank Zachodni WBK Filiale in Wrocław / Breslau, Polen, Hausnummer Rynek 9/11

Die Bank Zachodni WBK am Rynek 9/11 in 50-950 Wrocław, Polen hat mit den Ereignissen vom 11. September 2001 nichts zu tun.
https://www.banki.pl

Zusammenfassung Video Bericht von Truth Matters

DISTURBING 9 11 Facts in drei Teilen auf dem Videoportal REAL.video, jeder Kurzfilm ist in etwa 10 Minuten lang und es werden die Ereignisse zusammengefasst.
https://www.real.video/5817074357001 https://www.real.video/5817066615001 https://www.real.video/5817075696001

Video Bericht von Richard Dolan

Es gibt auf dem Videoportal REAL.video im Internet einen langen Bericht auf Englisch von Richard Dolan der die Ereignisse zusammenfasst. Leider gibt der Mann keine Erklärung dazu was mit den Flügen 77 und 93 passiert ist wenn sie nicht abgestürzt sind, so wie er behauptet.
https://www.real.video/5838920628001 https://www.richarddolanpress.com

Flug 77

Der Angriff auf das Pentagon wurde angeblich mit einer Boeing 757 vom American Airlines Flight 77 verübt, das Schadensbild am Gebäude passt leider auf den ersten Blick überhaupt nicht dazu.
https://equapio.com/geschichte/911-pentagon-flugzeugeinschlag-oder-rakete https://en.wikipedia.org/wiki/American_Airlines_Flight_77

Flug 93

. Eine Boeing 757 mit der Flugnummer 93 soll in Pennsylvania abgestürzt sein, auch hier passt das Bild der Absturzstelle auf den ersten Blick nicht zu der Behauptung.
https://equapio.com/geschichte/911-pennsylvania/ https://en.wikipedia.org/wiki/United_Airlines_Flight_93

Flug 77 und Flug 93

Die beiden Absturzstellen sehen anders aus als von anderen Passagiermaschinen, trotzdem meiner Meinung nach beides plausibel, die Geschwindigkeiten vom Aufprall waren sehr hoch, circa 800 km/h, wenn dann mit einem spitzen Winkel das Flugzeug einschlägt bleibt nicht viel übrig. Ich würde beide Abstürze als echt einstufen, denn WO sollten die Flugzeuge sonst geblieben sein, da müsste extrem viel gefälscht werden, unmöglich und auch unnötig.

Video von BBC World

Der britische Nachrichtensendung BBC World berichtet vom Einsturz des Gebäude World Trade Center 7 genau 20 Minuten bevor es tatsächlich einstürzt. Wie kann man etwas melden was erst in der Zukunft passiert ohne vorher die Information gehabt zu haben. Das Gebäude Salomon Brothers mit 47 Etagen ist im Hintergrund zu sehen. Der Ton von dem Video wurde 2015 abgeschaltet, es findet sich der Hinweis:„Dieses Video enthielt eine urheberrechtlich geschützte Tonspur. Aufgrund des Anspruchs des Urheberrechtsinhabers wurde die Tonspur endgültig stummgeschaltet.“, im Prinzip habe ich dafür Verständnis, frage mich aber gleichzeitig warum das Bildmaterial also das Video selbst nicht dem Urheberrecht unterliegen sollte. Das Videoportal hat selbstverständlich Nutzungsbedinungen und Regeln, die allerdings auch zur Zensur genutzt werden könnten, das ist natürlich nur eine Vermutung.
http://wtc7.net/bbc.html

Sprengung der Hochhäuser

Das Internet Magazin Europhysics News veröffentlichte im Spetember 2016 einen interessanten Artikel über die Sprengung der Hochhäuser. Keins der drei Gebäude ist nur durch den Einschlag der beiden Flugzeuge, welche von Fluganfängern ohne tatsächliche Erfahrung mit unglaublicher Präzision gesteuert wurden eingestürzt. Der sechs seitige Bericht ist auch für Laien verständlich und kostenlos als PDF auf Englisch erhältlich.
https://www.europhysicsnews.org/articles/epn/pdf/2016/04/epn2016474p21.pdf

Mohamed Atta

Einen sehr ausführlichen Bericht über Mohamed Atta findet man auf Wikipedia, sehr interessant ist die Information, das die CIA vom israelischen Geheimdienst Mossad informiert wurde das Mohamed Atta und 19 weitere Verdächtige einen Anschlag in der näheren Zukunft planten.
https://en.wikipedia.org/wiki/Mohamed_Atta

Bin Laden Tötung!?

Im November 2014 meldete sich Robert O’Neill, ein ehemaliger Navy Seals Soldat, er hätte Bin Laden dreimal aus nächster Nähe in die Stirn geschossen. Alex Jones von Infowars.com hat eine gute Erklärung was mit Bin Laden wirklich passierte. Nur ein paar Tage später war O’Neill der Lüge überführt und er zog seine Aussage zurück.

Der amerikanische Journalist Seymour Hersh hat einen sehr ausführlichen Artikel geschrieben, hier nur die wichtigsten Aussagen.

– Bin Laden wurde seit 2006 vom pakistanischen Geheimdienst ISI in Abbottabad festgehalten.
– Es gab kein Feuergefecht mit Wachen bei der Tötung Bin Ladens durch Navy Seals.
– 25 Millionen US Dollar hat die CIA an einen Pakistaner gezahlt um den Aufenthaltsort zu bekommen.
– Der pakistanische Armeechef und der pakistanische ISI Geheimdienstchef wussten von der Aktion.
– Es gab keine Seebestattung, die Leichenteile von Bin Laden wurden am Hindukusch verteilt aus dem Hubschrauber geworfen.

https://www.lrb.co.uk/v37/n10/seymour-m-hersh/the-killing-of-osama-bin-laden

Angela Merkel

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte am 2. Mai 2011 im Kanzleramt vor Journalisten:„Ich freue mich darüber, das es gelungen ist Bin Laden zu töten.“. Ein Mensch wird von einem Staat ohne Prozess hingerichtet und Frau Merkel freut sich darüber, unfassbar, es zeigt aber welche politischen Ansichten sie wirklich hat, christliche und demokratische Wertevorstellungen gehören da wohl nicht zu.

US Regierung Informationen Zensur

Die US Regierung zensiert Ergebnisse der Untersuchungen wie sie im „The Joint Inquiry into Intelligence Community Activities Before and After the Terrorist Attacks of September 11, 2001“ zu finden sind. Es wurden 28 Seiten vom President George W. Bush persönlich zensiert und für die Öffentlichkeit unzugänglich gemacht. Die 28 Seiten wurden am 06.07.2016 veröffentlicht, es finden sich Vermutungen das Saudi Arabien eine Rolle gespielt haben könnte.
https://28pages.org

Fazit

Es stimmt auf jeden Fall vieles nicht, gelogen wurde von der US Regierung wohl viel, sie fügt sich damit nur selbst Schaden zu. Das Zurückhalten von Videos oder Tonaufnahmen regt auch nur die Phantasie an, meiner Meinung nach ist es eine Kombination aus Inside Job und Terroristen die tatsächlich aus leidenschaftlichen Hass gegen die US amerikanischen Imperialisten gehandelt hatten.