Fluggesellschaft

Air Mandalay

zurück Startseite Inhalt
zurück Airline Index A – I
leer
+ Preis, einfache Buchung, Sicherheit, Check In, Website in deutsch
– Sitzplatzabstand, Entertainment, Verspätung, keine Onlinebuchung, Papierticket

Im Februar 2007 bin ich von Yangon RGN, Myanmar nach Mandalay MDL, Myanmar in der Economy Class geflogen. Diese Airline fliegt neben Zielen in Myanmar nur eine internationale Route nach Chiang Mai, Thailand. Wer also in Myanmar reist wird frührer oder später wohl mal mit denen fliegen.

Informationen

Vor dem Flug kann man sich auf der Website der Airline informieren, die ist relativ umfassend und bietet alle wichtigen Daten und Hinweise. Es gibt sogar die Möglichkeit gleich eine Pauschalreise zu buchen! Angeboten wird eine englische Version und zur Überraschung sogar eine deutsche Version der Website. Eine richtige Online Flugbuchung gibt es aber noch nicht.

Buchung

In einem Reisebüro in Yangon nur ein paar Tage vor dem Abflug. Der Mann vom Reisebüro rief bei der Airline an und fragte ob ein Platz frei sei, danach füllte er ein Papierticket mit meinem Namen aus. Das Ticket konnte man sofort mitnehmen. Der ganze Vorgang war sehr einfach und ging schnell. Bezahlen konnte man nur mit US Dollar mit Bargeld.

Preis

Der One Way Flug hat inklusive Steuern und Gebühren 81,– US Dollar circa 62,– € gekostet. Dieser Preis gilt für Ausländer und ist unabhängig vom Buchungstag.

Preis Tipp

Vor der Buchung 2 Reisebüros nach dem Preis fragen, es sollte kein großer Unterschied sein. Frühzeitiges buchen wie bei Billigfliegern bringt hier keine Ersparnis. Eventuell gibt es ein spezielles Angebot auf der Internetseite. Auch ein Pauschalangebot könnte interessant sein.

Ticket

Ein per Hand ausgestelltes Papierticket. Trotzdem kann man sich natürlich die Flugdaten in den Terminkalender vom Mobiltelefon abspeichern.

Check In

Air Mandalay ATR beim Boarding in Yangon
Air Mandalay ATR beim Boarding in Yangon

In Yangon ging der Check In extrem schnell, es reichte das Ticket vorzulegen, den Reisepass wollte man gar nicht sehen, selbstverständlich sollte man ihn trotzdem dabei haben. Mein Wunsch nach einem Notausgang Platz konnte erfüllt werden, ich bekam die erste Sitzreihe, die den weiteren Vorteil hat das keine Lehne vom Vordersitz zurückgelehnt wird.

Gepäck

20 kg Freigepäck.
Handgepäck: max. 1 Gepäckstück mit den üblichen Maßen, eine genaue Angabe konnte ich leider nicht finden. Eine genaue Kontrolle fand aber nicht statt. Mehr Tipps zum Reisegepäck, Handgepäck, Koffer und Flüssigkeiten an Board habe ich auf einer Extra Seite zusammengestellt.

Vor dem Boarding

Es gab auf dem Flughafen nur den normalen Wartebereich. Das Boarding selbst ging schnell und problemlos.

Hinflug

Air Mandalay ATR Kabine mit roten Stoffsitzen
Air Mandalay ATR Kabine mit roten Stoffsitzen

Der Flug 6T 341 sollte in Yangon RGN um 18:40 starten und in Mandalay MDL 20:05 ankommen. Leider ging es mit über einer Stunde Verspätung erst los, da das Flugzeug mit Verspätung in Yangon eintraf. Die Wartezeit in der sehr einfachen Halle war extrem langweilig. Eingesetzt wurde eine sehr gepflegte ATR 72 oder ATR 42, die Flugzeuge unterscheiden sich nur in Länge von einander. Techniker werden dazu aber mehr sagen können. Die Flugzeuge haben 2 Propeller und sind perfekt für solch kurze Strecken geeignet. Die Kabine war sehr gepflegt. Die Durchsagen waren in Englisch und leicht verständlich. Der Flug verlief absolut reibungslos und auch die Landung war sanft.

Essen und Getränke

Air Mandalay Economy Essen
Air Mandalay Economy Essen

Selbst auf diesem kurzem Flug wurde eine kleine Mahlzeit angeboten. Meine Wahl viel auf Fleisch mit Nudeln, geschmacklich war es auf durchschnittlichem Niveau. Ich hatte gar nicht mit einer Verpflegung gerechnet.
Als Getränke standen Kaffee, Tee und einige Softdrinks zur Verfügung.

Sitzkomfort

Air Mandalay Economy Sitzreihe
Air Mandalay Economy Sitzreihe

Es wird nur Economy Class angeboten, dort nimmt man auf Sitzen mit dunkelroten Stoffbezügen Platz. Die Sitze sind für die kurze Flugzeit ausreichend bequem, nur der Sitzabstand ist doch sehr gering, größeren Personen würde ich raten einen Gangplatz zu nehmen. Die Anordnung der Sitze ist 2 – 2.

Sitzplatz Tipp

Air Mandalay Economy Sitzreihe am Notausgang
Air Mandalay Economy Sitzreihe am Notausgang

Wie immer natürlich Emergency Exit, den ich auf diesen Flug auch bekommen habe. Sitzplatz Nummer 1 D, dort ist der Abstand zu Kabinenwand so groß, das die Beine nicht anstoßen.

Unterhaltung

Ein Entertainment System gibt es nicht an Board. Das Boardmagazin ist mir positiv aufgefallen, wie üblich findet man Informationen zur Airline und dem Streckennetz, einige Ziele wurden dort in interessanter kurz beschriebener Weise vorgestellt. Wer möchte kann sich dieses Boardmagazin auch im Internet als PDF Datei runterladen und ansehen.

Service

Freundliche Begrüßung beim Einstieg und zügig durchgeführter Essen und Getränke Service, alles bestens.

Meilenprogramm

Es gibt kein eigenes Programm.

Internet

http://www.airmandalay.com

Sicherheit

Die Airline fliegt seit der Gründung 1994 unfallfrei. Gute Informationen findet man auf http://aviation-safety.net/index.php Ich fühlte mich an Board absolut sicher.

Fazit

Eine gute regionale Airline die das Reisen innerhalb von Myanmar angenehm und sicher macht. Ich konnte keinen großen Unterschied zu Yangon Airways feststellen. Meiner Meinung nach sind beide empfehlenswert und je nachdem wer die bessere Verbindung hat würde den Vorzug bekommen. Ich wünsche einen guten und günstigen Flug!