Fluggesellschaften

Index A – I

zurück Startseite Inhalt
Airline Index J – Z
Fluggesellschaften A–I

Air Asia Malaysia, AK

Air Asia A320–200 an einem Flugsteig KUL klia2Im November 2009 ging es mit Air Asia Malaysia, AK von Bangkok, Thailand nach Kuala Lumpur, Malaysia und 3 Tage später wieder zurück. Air Asia gibt es in mehreren Ländern, so hat Air Asia Thailand den Code FD in der Flugnummer, Air Asia Malaysia AK, Indonesia Air Asia QZ und die Air Asia X für Langstrecken den Code D7. Es gibt neben den rechtlichen Unterschieden auch Unterschiede in der eingesetzten Flugzeugflotte. Der Auftritt im Internet ist aber einheitlich und im Verlaufe der Buchung werden die Airline Codes angegeben, hier der komplette Air Asia Malaysia, AK Bericht.

Air Asia Thailand, FD, International

Air Asia Airbus A320–200, Hot Seat SitzreiheAir Asia Thailand FD ist eine Erfolgsgeschichte und ich bin froh einer der 100 Millionen Fluggäste in den ersten 9 Jahren gewesen zu sein. Seit dem Jahr 2001 hat sich einiges geändert, im Jahr 2010 ist die Airline jetzt richtig erwachsen und alles funktioniert so wie man es sich wünscht. Die Flotte wurde komplett auf Airbus A320–200 umgestellt. Den Werbespruch „Air Asia the world’s best low cost carrier“ kann ich bestätigen, die Flugpreise sind sehr niedrig, die Flugzeugflotte ist sehr modern, die Online Buchung funktioniert einwandfrei. Die Gebühren für Kreditkarteneinsatz, Gepäck, Essen und Getränke bleiben im überschaubaren Rahmen. Selbst mit Zusatzkosten liegen die Preise weit unter Linienairlines, hier der komplette Air Asia Thailand FD International Bericht.

Air Asia Thailand, FD, Inlandsflüge

Air Asia FD Airbus A320Air Asia Thailand FD bietet innerhalb von Thailand sehr viele Ziele zu unschlagbar günstigen Preisen. Wenn man frühzeitig bucht ist der Flug günstiger als eine Busfahrt. Ich hatte schon viele Inlandsflüge gebucht: Phitsanulok PHS, Phuket HKT, Hat Yai HDY, Nakhon Phanom KOP, Krabi KBV, Chiang Rai CEI, Ubon Ratchathani UBP und viele weitere Ziele sind vom Don Mueang DMK Flughafen aus zu erreichen, hier der komplette Air Asia Inlandsflüge Bericht.

Air Asia BIG Meilenprogramm

Air Asia BIG Karte VorderseiteDas Meilenprogramm von Air Asia nennt sich BIG und richtet sich an alle Vielflieger die öfters mit der Airline zu den mehr als 100 Zielen in Asien, Australien und Europa unterwegs sind. Ein wichtiger Hotelpartner sind die Tune Hotels, man fliegt nicht nur low budget sondern kann auch low budget übernachten und Punkte sammeln. Eine Anmeldung lohnt sich jetzt ab den ersten Flug, da man die persönlichen Daten nie wieder erneut eingeben muss. Ich werde hier alle Vor– und Nachteile beschreiben und hoffe meine Tipps sind hilfreich um das Meiste aus dem Programm herauszuholen, hier der komplette Air Asia BIG Meilenprogramm Bericht.

airBaltic

airBaltic Bombardier 8 Q 400 in Berlin Tegel GermanyMit airBaltic der lettischen Fluggesellschaft ging es im Juli 2011 in der Economy Kasse von Berlin nach Riga. Die Airline wurde 2010 von der Air Transport World mit dem Phoenix Award ausgezeichnet. Diese Auszeichnung bezieht sich aber nur auf den wirtschaftlichen Erfolg der Airline und nicht auf den Komfort! Es ist eine Linienfluggesellschaft mit Umsteigeverbindungen in Riga, trotzdem aber leider auf Billigflieger Niveau, denn es gibt Zusatzgebühren für Gepäck, Essen, Getränke, Sitzplatzreservierung u.s.w. Nur wer clever bucht kann hier günstig ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg oder München fliegen, ansonsten sind die Preise eher Premium, nicht aber der Service an Bord, hier der komplette airBaltic Bericht.

airberlin

airberlin Boeing 737 Kabine 2014 airberlin war einmal ein guter Billigflieger, ich würde aber keine Flüge mehr buchen, da die wirtschaftliche Lage seit Jahren angespannt ist und die Fluggesellschaft nur Verluste einfliegt. Es gibt immer ein Insolvenzrisiko, auch wenn ich den Flugpreis noch erstattet bekomme, es wäre ein riesiger Arbeitsaufwand für mich und noch schlimmer wäre es einen Ersatzflug zu finden. Mein erster airberlin Flug war im Oktober 2005 von Hannover HAJ nach Wien VIE, mein letzter im September 2014 von Düsseldorf DUS nach Madrid MAD, ein schöner Abschluss, hier der komplette airberlin Bericht.

airberlin Airbus A319

airberlin, Airbus A319 am Gate in Budapest, Ungarnairberlin hat jetzt auch neue Airbus A319 im Dienst, die unterscheiden sich etwas von den sonst eingesetzten Boeing 737. Ich konnte mich auch 2 Flügen davon überzeugen. Ende Juni 2007 ging es von Hannover HAJ, Deutschland nach Budapest, BUD, Ungarn und Anfang Juli 2007 die gleiche Strecke zurück, hier der komplette airberlin Bericht.

airberlin HAJ PMI IBZ

airberlin Boeing 737–800 Videoausschnitt der LandungEnde August 2007 ging es mit airberlin in einer Boeing 737–800 von Hannover HAJ, Deutschland über Palma de Mallorca PMI, Spanien nach Ibiza IBZ, Spanien. Neu sind 3 kleine Videos! Start in Hannover, Anflug und Landung, jedes Video ist gut 1 Minute lang und ist bei You Tube gespeichert. Die kleinen Filme sind aber auf der Seite integriert und ich hoffe sie ergänzen den Bericht auf sinnvolle weise. Sie müssen kein zusäzliches Programm installieren. Mit dem Firefox Internet Browser wird die Seite optimal dargestellt, hier der komplette airberlin Boeing 737–800 Bericht.

airberlin Fokker F100

airberlin, Fokker F100 am Gate in Hannover, DeutschlandIm Juni 2008 ging es mit einer Fokker F100 von der airberlin von Hannover HAJ, Deutschland nach München MUC, Deutschland. Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft airberlin setzt meistens Flugzeuge vom Typ Boeing oder Airbus ein. Auf Strecken mit geringer Auslastung wird ein kleines Flugzeug wie die Fokker F100 eingesetzt. Mir gefallen diese kleineren Jets ganz gut, denn es entsteht etwas Privatjet Feeling und die Flugzeuge sind viel agiler, was man als Laie natürlich nur beim Start merkt, der Flug verläuft ja normal „geradeaus“. In diesem Bericht werde ich auch noch den Online und den Automaten Check In beschreiben, hier der komplette airberlin Fokker F100 Bericht.

airberlin topbonus Meilenprogramm

airberlin topbonus Classic Card 2012 Vorderseite Das Meilenprogramm von airberlin, Niki, belair und LGW Luftfahrtgesellschaft Walter nennt sich „topbonus Ltd“ und richtet sich an alle Vielflieger, die öfters innerhalb von Deutschland, Europa oder weltweit unterwegs sind. Es ist ein eigenständiges Unternehmen welches einem ermöglicht auch bei allen oneworld® Fluggesellschaften wie z.B. Etihad Airways Meilen zu sammeln. Seit meinen ersten Flug mit airberlin bin ich Mitglied, in der Zeit hat sich das Meilenprogramm schon oft verändert. Im Jahr 2010 konnte ich eine Flugprämie bequem online buchen. Ich werde alle Vor– und Nachteile vorstellen und hoffe meine Tipps sind hilfreich um das Meiste aus dem Programm herauszuholen, hier der komplette airberlin topbonus Meilenprogramm Bericht.

Air China

Air China Airbus A330–200 am Gate in Frankfurt, DeutschlandAir China ist in Deutschland weniger bekannt obwohl die Airline Frankfurt am Main mehrmals täglich und auch München direkt anfliegt. Wer von Deutschland aus nach Asien reisen möchte kann hier teilweise ein sehr günstiges Ticket bekommen und muss trotzdem nicht auf Komfort verzichten. Air China ist zudem Mitglied der Star Alliance und betreibt als einzige staatliche Fluggesellschaft Chinas über den Flughafen PEK in Peking ein weltweites Streckennetz. In der Flotte gibt es 214 Airbus– und Boeing Maschinen die auf insgesamt 243 Flugstrecken in 28 Ländern und Regionen eingesetzt werden, hier der komplette Air China Bericht.

Air France Régional

Air France Régional, Embraer ERJ 190 Economy KabineIm Juni 2004 bin ich zum ersten Mal von Hannover HAJ, Deutschland nach Paris CDG, Frankreich und zurück in der Economy Class geflogen. Air France ist nach dem Zusammenschluss mit KLM eine der größten Fluggesellschaften weltweit. Auch im August 2006 und Mai 2009 ging es mit Air France Régional die Strecke von Hannover nach Paris. Erstaunlich, es hat sich in der Zeit kaum etwas verändert. Durch die zahlreichen Flüge konnte ich einige Erfahrungen sammeln, die nun übersichtlich der Reihe nach. Ich beschreibe hier den letzten und damit aktuellsten Flug ausführlich, hier der komplette Air France Régional Bericht.

Air Mandalay

Air Mandalay ATR Kabine mit roten StoffsitzenIm Februar 2007 bin ich von Yangon RGN, Myanmar nach Mandalay MDL, Myanmar in der Economy Class geflogen. Diese Airline fliegt neben Zielen in Myanmar nur eine internationale Route nach Chinag Mai, Thailand. Wer also in Myanmar reist wird frührer oder später wohl mal mit denen fliegen, hier der komplette Air Mandalay Bericht.

Air Nostrum

Air Nostrum CRJ 200 auf einer Außenposition in Hannover Eigentlich wollte ich mit der Swiss von Hannover HAJ nach Barcelona BCN fliegen, da die aber eine Verspätung hatten wurde ich auf einen Non Stop Flug mit Air Nostrum umgebucht. Diese Airline ist die regionale Gesellschaft der Iberia und fliegt kleinere Flughäfen in Europa und Spanien an. Wer also innerhalb von Spanien mit dem Flugzeug reist wird wohl früher oder später mal mit denen fliegen, hier der komplette Air Nostrum Bericht.

Austrian Airlines

Austrian Airlines Airbus A320–100 Economy SitzreihenDer aktuelle Austrian Airlines Werbeslogan lautet „We fly for your smile!“, wenn man ein günstiges Ticket gebucht hat trifft das auch zu. Die österreichische Fluggesellschaft die zur Lufthansa® gehört bietet wirklich guten Komfort in der Economy Klasse. Die Flüge werden alle von Tyrolean Airways durchgeführt, im Prinzip gibt es wohl nur noch den Namen Austrian Airlines. Im August 2011 und Juli 2013 ging es von Berlin Tegel nach Wien Schwechat in einem Airbus A321, hier der komplette Austrian Airlines Bericht.

Bangkok Airways

Bangkok Airways ATR–72–500 auf einer Außenposition in Koh Samui USM„Asia’s Boutique Airline“ lautet der Slogan der regionalen thailändischen Fluglinie, im November 2004 bin ich von Bangkok BKK, Thailand nach Koh Samui USM, Thailand und zurück in der Economy Klasse geflogen. Wer auf dieser Route fliegen möchte braucht sich über die Wahl der Airline keine Gedanken zu machen, denn nur Bangkok Airways fliegt diese Strecke. Dieses Monopol wird aber nicht schamlos ausgenutzt, die Preise gehen absolut in Ordnung. Es gibt pro Tag 24 Flüge, also für jeden gewünschten Termin wird sich wohl ein Flug finden lassen. Die Auszeichnung im Jahr 2006 als beste regionale Airline in Südostasien wurde von Skytrax verliehen, hier der komplette Bangkok Airways Bericht.

Bangkok Airways International

Bangkok Airways International, Airbus A 320 auf einer Außenposition in Siem Reap KambodschaIm Dezember 2008 bin ich von Siem Reap REP, Kambodscha nach Bangkok BKK, Thailand in der Economy Klasse geflogen. Die regionale Fluggesellschaft fliegt Ziele in Bangladesh, Indien, Kambodscha, Laos, Malediven, Myanmar und Singapore an. Die 1968 gegründete Gesellschaft ist kein moderner Billigflieger sondern eine „Full Service Airline“. Meine Reiseplanung wurde leider von den Protesten am Bangkoker Flughafen durcheinander gebracht, hier der komplette Bangkok Airways International Bericht.

Brussels Airlines

Brussels Airlines, Economy, Airbus A319 am Flugsteig auf dem Flughafen Brüssel BRUDie Fluggesellschaft Brussels Airlines ist die nationale Fluggesellschaft von Belgien und hat ihren Heimatflughafen in der Hauptstadt Brüssel. Es handelt sich aber trotzdem um einen Low Cost Carrier, der für Gepäck und Getränke auf Europastrecken in der Check&Go™ Klasse extra Geld verlangt. Ich bin im August 2015 die Strecke Madrid – Brüssel und zurück geflogen, in Deutschland werden Berlin, Bremen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart angeflogen, hier der komplette Brussels Airlines Bericht.

Cathay Pacific

Cathay Pacific, Airbus A350-900 in Hong KongDie Fluggesellschaft Cathay Pacific ist eine der wenigen die mit 5 Sternen ausgezeichnet ist, der Komfort muss mit einem kleinen Aufpreis bezahlt werden, mir persönlich ist es das wert. Im Dezember 2006 bin ich von Singapore SIN nach Bangkok BKK, Thailand in der Economy Klasse geflogen. 2016 hatte ich die Langstrecke von Madrid MAD nach Bangkok über Hong Kong gebucht, von Deutschland aus wird ab Frankfurt FRA nach Hong Kong, dem Heimatflughafen der Airline geflogen, von dort geht es dann in asiatische Länder und bis nach Australien weiter. Ich hoffe meine Hinweise zur Buchung und zur Reise an Bord sind hilfreich, hier der komplette Cathay Pacific Bericht.

Centralwings

Boeing 737–300 am Gate in HannoverAuch in Polen gibt es den Trend zum Billigflieger, wie es Centralwings beweist. Im Mai 2005 bin ich von Hannover HAJ nach Warschau WAW und zurück in der Economy Klasse geflogen. Wer diese Route non stop fliegen möchte brauchte sich über die Wahl der Airline keine Gedanken zu machen, denn nur Centralwings bediente diese Strecke. Die Airlinie ist eine Tochterfirma der staatlichen polnischen LOT. Sie arbeiten mit Germanwings zusammen, die wiederum eine Tochterfirma der Lufthansa ist. Leider wurde der Betrieb der Airline komplett eingestellt, hier der komplette Centralwings Bericht.

City Jet

City Jet British Aerospace ERJ 135 / 145, am Gate in Dublin DUB Die City Jet dürften die meisten einfach als Air France wahrnehmen, da die Buchung ja auch über Air France läuft, es handelt sich um eine 100 % Tochter der Air France. Die Airline bietet aber auf ihrer eigenen Website die Möglichkeit Flüge von London nach Dublin zu buchen. Im August 2006 bin ich von Paris CDG, Frankreich, nach Dublin DUB, Irland in der Economy Class geflogen, hier der komplette City Jet Bericht.

Condor Kurzstrecke

Condor Im April 2006 ging es mit Condor von München MUC nach Brüssel BRU und über München MUC wieder nach Hannover HAJ. Condor war bislang als Pauschalreise Ferienflieger bekannt, seit einiger Zeit kann man aber auch online nur einen Flug buchen. Wenn der Preis stimmt ist es innerhalb Europas eine gute Entscheidung, auf Langstrecke ist der Komfort nicht mehr akzeptabel. Condor ist ein reiner Ferienflieger, bietet aber auch innerdeutsche Flüge an, die natürlich bequem über das Internet gebucht werden können. Auf dem Bild ist ein Airbus 320 von Condor zu sehen, hier der komplette Condor Kurzstrecke Bericht.

Condor Langstrecke

Condor Boeing 757 300 Sitzabstand EconomyIm Februar 2008 bin ich von Frankfurt FRA, Deutschland nach Dubai DXB, Vereinigte Arabische Emirate und sechs Tage später wieder zurück in der Economy Klasse geflogen. Condor ist nach eigener Aussage „Deutschlands beliebtester Ferienflieger“, somit kann man also erwarten bequem und entspannt am Urlaubsort zu landen. Der Grund diese Airline anstatt Emirates® auf dieser Strecke zu wählen war einzig und allein der Preis. Pauschalreiseanbieter haben oft Pakete mit Hotel und Flug im Angebot. Ich hatte keine Wahl bei der Fluggesellschft, aber bei dem Preis konnte ich nicht nein sagen, hier der komplette Condor Langstrecke Bericht.

Contact Air

Contact Air, ATR42–500 auf einer Außenpositon in Brüssel, BelgienIm Mai 2007 bin ich von Brüssel, Belgien nach Hannover, Deutschland in der Economy Klasse geflogen. Contact Air gehört zu Lufthansa Regional und fliegt einige Strecken innerhalb Europas. Eingesetzt werden dazu ATR 42–500, ATR 72–500 oder Fokker 100 Maschinen, die sich optimal für solche kurzen Strecken mit wenigen Passagieren eignen, hier der komplette Contact Air Bericht.

CSA Czech Airlines

CSA Czech Airlines, ATR 42 auf einer Außenposition in Prag, Ruzyne PRG in der Tschechischen RepublikCSA Czech Airlines ist die größte Airline der Tschechischen Republik und bietet von ihrem Heimatflughafen Prag PRG viele Ziele weltweit an, der Schwerpunkt liegt auf Strecken innerhalb Europas. In Deutschland kann man ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg oder Stuttgart fliegen. Ich bin im Juli 2009 die Route Hannover Prag geflogen, denn da gab es zu der Zeit keine Alternative, da nur CSA hier eine Non Stop Verbindung angeboten hatte. Die Verbindung von Prag in die niedersächsische Landesmetropole wurde leider eingestellt, hier der komplette CSA Czech Airlines Bericht.

dba

dba Im April 2006 ging es mit dba von Hannover HAJ nach München MUC. Die dba sieht sich als Billigflieger mit vollen Service und richtet sich an Privat und Geschäftskunden. Von Hannover aus geht es Non Stop z.B. nach München, andere Ziele werden durch Umstieg auf diesem Flughafen angeboten. Auf dem Bild ist die Economy Klasse zu sehen. Da mir der erste Flug so gut gefallen hat ging es im Juli 2006 die gleiche Strecke noch einmal von Hannover HAJ nach München MUC und zurück. Auch im Herbst 2006 habe ich die Airline als Zubringer für den Etihad Airways Flug von MUC nach AUH und weiter nach BKK genutzt, hier der komplette dba Bericht.

Delta Air Lines International

Delta Air Lines Airbus A 330–300 am Gate in Amsterdam AMS NiederlandeDelta Air Lines International ist die größte Airline weltweit, im Moment sind mehr als 700 Flugzeuge in der Flotte. Dieser Airline Gigant bietet aber je nach Flugzeugtyp und Strecke eine unterschiedliche Vorstellung in der Economy Klasse. Die Unterschiede zwischen internationalen und nationalen Flügen sind sehr groß. Die Preise sind weniger interessant, ich hätte von mir aus nicht gebucht, aber durch die Buchung über KLM war nichts anderes möglich. Ich hoffe meine Eindrücke und Erfahrungen von meinem internationalen Langstreckenflug im April 2010 sind hilfreich und helfen bei einer Entscheidung hier zu buchen oder auch nicht, wie immer alles übersichtlich der Reihe nach, hier der komplette Delta Air Lines International Bericht.

Delta Air Lines National

Delta Air Lines, Boeing 757–300 am Gate in Minneapolis MSPDelta Air Lines bietet auf Inlandsflügen innerhalb der USA ein ganz anderes Bild von der Economy Klasse als auf Flügen nach Europa. Ich hatte im April und Mai 2010 die Gelegenheit dies zu erfahren. Der Wettbewerb der Billigflieger zeigt hier nur die Wirkung das eine Liniengesellschaft den Service in der Economy zurückgefahren hat, ohne dabei wohl die Preise anzupassen. Ich hatte ein Ticket von KLM und somit keine Wahl, hier der komplette Delta Air Lines National Bericht.

easyJet

easyJet, Airbus A 319 auf einer Außenposition in London, GroßbritannienIn Europa dürfte easyJet hinter dem Marktführer Ryanair die Nummer zwei sein, die Größe vom Streckennetz ist für eine Budget Airline gigantisch und so wird wohl fast jeder frührer oder später auf diese Airline stoßen. Im Jahr 2012 sollen es 110 Flughäfen in Europa und Nordafrika sein die mit 600 Verbindungen verknüpft wurden. Ich bin seit dem Jahr 2007 öfters mit dieser Fluggesellschaft geflogen und in der Zeit hat sich einiges geändert, hier der komplette easyJet Bericht.

Emirates® Business Klasse

Emirates® Business Klasse, Boeing 777–300, Sitz 8KDie Economy Klasse von Emirates® ist schon ziemlich gut, wenn man aber die Business Klasse mal genossen hat möchte man fast nicht mehr zurück in den hinteren Bereich vom Flugzeug. Der einzige Grund nicht Business Klasse zu fliegen dürfte der Preis sein. Im März 2010 habe ich meine Meilen zum kostenlosen Upgrade von Economy auf Business genutzt. Auch im Februar 2003 bin ich schon einmal von Frankfurt FRA, Deutschland über Dubai DXB, Vereinigte Arabische Emirate nach Bangkok BKK, Thailand in der Business Klasse geflogen, zurück ging es von Kuala Lumpur KUL, Malaysia über Dubai nach Frankfurt, hier der komplette Emirates® Business Klasse Erfahrungsbericht.

Emirates® Economy Klasse

Emirates® Flugzeug auf eine Außenposition in DubaiEmirates®, die Airline aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit ihrem Heimatflughafen Dubai bietet ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg oder München sehr gute Verbindungen an. Eine Anreise zum Flughafen im ICE 2. Klasse gibt es als Bahnzubringer online gratis. Ab Dubai geht es zu mehr als 140 Zielen in 60 Ländern, besonders interessant dürften Flüge nach Asien, Afrika Australien oder Südamerika sein. Seit dem Oktober 2007 bin ich nun schon öfters mit der Airline von Frankfurt FRA und Hamburg HAM, Deutschland über Dubai DXB, Vereinigte Arabische Emirate in der Economy Klasse geflogen, hier der komplette Emirates® Economy Bericht.

Emirates® Economy Klasse Airbus A380–800

Emirates® Airbus A380–800 am Gate vom Terminal 3 in DubaiEmirates® plant die größte Flotte mit Airbus A380–800 Maschinen von denen gut 140 Stück bestellt wurden. Im Oktober 2009 bin ich mit dem doppelstöckigen Flugzeug von Dubai nach Bangkok, Thailand geflogen. Man kann auch ab Deutschland von Düsseldorf, Frankfurt am Main oder München mit dem größten Passagierflugzeug der Welt nach Dubai fliegen. Meine Erwartungen wurden übertroffen und ich hoffe meine Erfahrungen machen Lust auf eine Buchung und einen Flug, hier der komplette Emirates® Airbus A380–800 Economy Klasse Bericht.

Emirates® Skywards Meilenprogramm

Emirates® Skywards Meilenprogramm Blue Status KarteDas Meilenprogramm von Emirates® nennt sich Skywards und richtet sich an alle Vielflieger, die öfters mit der Airline aus den Vereinigten Arabischen Emiraten weltweit unterwegs sind. Seit meinen ersten Flug war ich bis Januar 2016 Mitglied, aus politischen Gründen hatte ich kündigen müssen. Das Kundenbindungsprogramm besteht seit dem Jahr 2000 und ist eins der besten auf dem Markt, so kann man auch bei easyJet einen Prämienflug ohne Zusatzkosten buchen. Ich werde hier alle Vor– und Nachteile beschreiben und hoffe meine Tipps sind hilfreich um das Meiste aus dem Programm herauszuholen, hier der komplette Emirates® Skywards Meilenprogramm Bericht.

Etihad Airways

Etihad AirwaysIm November 2005 ging es mit Etihad Airways von Frankfurt FRA über Abu Dhabi AUH nach Bangkok BKK. Diese Airline wurde erst vor kurzem gegründet, bietet dafür aber einige interessante Strecken zu günstigen Preisen an. Da mir der Flug sehr gut gefallen hat habe ich mich im Sommer 2006 wieder zu einer Buchung entschloßen, auf dem Bild ist die Economy Class zu sehen. Die Fluggesellschaft bietet günstige Preise und guten Service und gehört somit meiner Meinung nach zu den besten Airlines weltweit, hier der komplette Etihad Airways Bericht.

Etihad Guest Meilenprogramm

Etihad Guest Meilenprogramm, Guest Meilenprogramm, Etihad Guest KarteDas Meilenprogramm von Etihad Airways nennt sich schlicht Etihad Guest und wurde im September 2006 gestartet. Eine Anmeldung auf der englischsprachigen Website lohnt sich vor der Buchung des Fluges auf jeden Fall, denn die persönlichen Daten muss man später nicht erneut eingeben. Ich hatte mich kostenlos angemeldet, einige Meilen gesammelt und eingelöst und dann im November 2015 wieder gekündigt, ich hoffe meine wenigen Erfahrungen mit dem Programm sind hilfreich, hier der komplette Etihad Guest Meilenprogramm Bericht.

Eurowings

Eurowings CRJ 900, auf einer Außenposition in Manchester MANEurowings fliegt im Auftrag der Lufthansa® auf Strecken mit geringen Passagieraufkommen, im Laufe der Jahre bin ich schon öfters mit einem der kleineren Flugzeuge geflogen und ich freute mich immer wieder auf die Privat– / Firmenjetatmosphäre. Die NEUE Eurowings bekommt große Flugzeuge, zum Beispiel drei gebrauchte Airbus A330–200 aus Taiwan von Eva Air, damit geht es dann ab November 2015 auf die Langstrecken, hier der komplette Eurowings Bericht.

firefly

firefly, ATR 72–500 auf einer Außenposition in Penang, MalaysiaDie Fluggesellschaft firefly gehört zu Malaysia Airlines und hat ihren Heimatflughafen in Penang, Malaysia. Es werden hier regionale Flüge meist mit Turboprop Flugzeugen durchgeführt. Die Airline ist kein echter Low Budget Billigflieger, hat aber trotzdem niedrige Preise und bietet kostenlose Zusatzleistungen. Der Slogan „Your community airline“ ist hier wirklich passend. Ich bin im Februar 2011 von Penang nach Langkawi und wieder zurück geflogen, hier der komplette firefly Bericht.

Flying Blue KLM Air France Meilenprogramm

Flying Blue Air France KLM MitgliedskarteDas Meilenprogramm von Air France und KLM heißt Flying Blue und richtet sich an alle Vielflieger, die öfters mit den beiden Airlines oder einer der Partnerairlines innerhalb von Europa oder weltweit unterwegs sind. Das Luftfahrtbündnis SkyTeam wurde im Jahr 2005 gegründet und seit meinen ersten Flug mit Air France bin ich dort Mitglied. In der Zeit hat sich das Meilenprogramm schon oft verändert, die letzte große Änderungen wurde im April 2009 vorgenommen. Ich werde alle Vor– und Nachteile vorstellen und hoffe meine Tipps sind hilfreich um das Meiste aus dem Programm herauszuholen, hier der komplette Flying Blue Bericht.

germanwings

germanwings Airbus A 319–132 auf einer Außenposition in München Der Billigflieger von der Lufthansa® dreht 2013 an der Preisschraube und erhöht das einfache One Way Billigticket um 10 % oder von 29,99 € auf 33,– €, darin ist wie immer keine Gepäckaufgabe, Snack oder Getränk enthalten. Die Gepäckaufgabe wurde 2011 erst um satte 25 % erhöht. Die technischen Probleme mit verunreinigter Luft in der Kabine und im Cockpit sorgten im September 2012 auch für Schlagzeilen, ein Beinahe Absturz bei Köln wurde vertuscht. Ich bin im Jahr 2012 aber 7 Mal mit der Fluggesellschaft geflogen und hatte nie Probleme, der Durchschnittspreis pro Flug lag bei niedrigen 35,70 €, hier der komplette germanwings Bericht mit allen Tipps und Tricks zur günstigen Buchung.

germanwings (die neue)

germanwings seit Juli 2013, Airbus A 319–100 in Köln CGNDie neue germanwings startete am 1.Juli 2013 und es wurde einiges verändert, da die Fluggesellschaft nicht nur reiner Billigflieger sondern auch Zubringer zu den Lufthansa® Drehkreuzen ist. Neu sind die gut 20 Jahre alten Airbus A320 nun wirklich nicht, wenn es mit der betagten Flotte Probleme gibt zeigt sich der miese Service vor Ort. Es gibt drei Klassen an Bord die sich Best, Smart und Basic nennen. Ich bin in der 3.Klasse Ende Juli 2013 von Berlin TXL nach Köln CGN geflogen und hatte auch 2015 wieder Flüge gebucht, was ich nach den jüngsten Ereignissen aber nie wieder tun werde, hier der komplette germanwings (die neue) Bericht mit allen Tipps und Tricks zur günstigen Buchung.

Gulf Air

Gulf Air Airbus A 340–300 am Gate in BangkokGulf Air ist die nationale Airline von Bahrain und bietet mit vielen Zielen in vielen Ländern ein weltweites Streckennetz an. Es wird systematisch verkleinert, so sind Hong Kong und Kuala Lumpur 2012 schon gestrichen worden. Mit dem Bahnzubringer kann man aber ab ganz Deutschland über Frankfurt bequem und günstig fliegen. Im März 2005 bin ich von Bangkok BKK, Thailand über Manama Bahrain BAH nach Frankfurt FRA Deutschland in der Economy Klasse geflogen. In Bahrain habe ich einen Stop Over gemacht, Gulf Air bietet eine Reihe von Hotels inklusive Transfer und Frühstück an, hier der komplette Gulf Air Bericht.

Gulf Air Falconflyer Meilenprogramm

Gulf Air Falconflyer Meilenprogramm, Gulf Air Falconflyer KarteDas Meilenprogramm von Gulf Air Airways nennt sich Falconflyer und eine Anmeldung auf der englischsprachigen Website lohnt sich vor der Buchung des Fluges auf jeden Fall, denn die persönlichen Daten muss man später nicht erneut eingeben. Der Hauptvorteil ist die exrem lange Gültigkeit der Meilen, erst nach 10 Jahren verfallen sie. Ich hatte mich 2005 kostenlos angemeldet, einige Meilen gesammelt und verfallen lassen und dann im November 2015 wieder gekündigt, ich hoffe meine wenigen Erfahrungen mit dem Programm sind hilfreich, hier der komplette Gulf Air Falconflyer Meilenprogramm Bericht.

hlx, Hapag–Lloyd Express

hlx, Hapag–Lloyd Express, Boeing 737–500Die Fluggesellschaft HLX, die Abkürzung steht für Hapag–Lloyd Express, hatte ihren Heimatflughafen in Hannover und war mit dem Werbeslogan „Fliegen zum Taxipreis“ bekannt geworden. Ich bin im Mai 2004 von Hannover HAJ, Deutschland nach Newcastle NCL, Großbritannien und zurück geflogen. Im Mai 2006 ging es erneut von HAJ nach Nizza NCE, Frankreich und zurück. Die Airline wurde mit Hapagfly zusammengeführt und fliegt nun unter dem Namen TUIfly weiter, auf den insgesamt vier Flüge konnte ich einige positive Erfahrungen sammeln, hier der komplette hlx Hapag–Lloyd Express Bericht.

Iberia Lineas Aéreas de España Economy Klasse

Iberia Lineas Aéreas de España, Airbus A319–100 am Flugsteig dem Flughafen München MUCDie spanische Linienfluggesellschaft Iberia Lineas Aéreas de España hat ihren Heimatflughafen in Madrid, es werden von dort aus sehr viele Flughäfen weltweit angeflogen. Im „Basic Tarif“ muss man aber wie bei Billigfliegern für alles zuzahlen: Getränke, Essen, Kofferaufgabe, Sitzplatzreservierung sind alles kostenpflichtige Extras. Ich bin seit September 2015 schon öfters innerhalb von Europa geflogen, zum Beispiel die Strecke Madrid – München zum Oktoberfest, hier der komplette Iberia Lineas Aéreas de España Economy Klasse Bericht.

Iberia Express

Iberia Express, Airbus A320–200 am Flugsteig dem Flughafen Madrid MADDie Fluggesellschaft Iberia Express ist der Low Cost Ableger von Iberia Lineas Aéreas de España und hat ihren Heimatflughafen in Madrid, es werden von dort aus sehr viele Flughäfen in Europa und Deutschland angeflogen. Nicht ohne Stolz wird mit damit geworben 2014 die pünktlichste Fluggesellschaft in Europa gewesen zu sein. Ich bin schon viele Strecken ab Madrid mit dem Billigflieger geflogen und kann das zum größten Teil bestätigen, hier der komplette Iberia Express Bericht.

Iberia Plus Meilenprogramm

Iberia Plus Meilenprogramm, CLASSIC CardDas Meilenprogramm von Iberia und Iberia Express nennt sich Iberia Plus und richtet sich an alle Vielflieger, die öfters mit der Airline unterwegs sind. Eine Anmeldung sollte man aber auch als „Wenigflieger“ machen, so spart man sich bei der Flugbuchung die erneute Eingaben der persönlichen Daten. Ich hatte mich im September 2014 bequem online angemeldet und werde hier alle Vor– und Nachteile beschreiben. Die Tipps sind hoffentlich hilfreich um das Meiste aus dem Programm herauszuholen, hier der komplette Iberia Plus Meilenprogramm Bericht.