Fluggesellschaft

LGW, Luftfahrtgesellschaft Walter, Bombardier Q400

zurück Startseite Inhalt
zurück Airline Index J–Z
leer
+ neue Flugzeuge, 20 kg Freigepäck, Preis, sehr einfache Online Buchung, mobiler Internet Check In
– Sitzplatzabstand nur für Kurzstrecke okay

Mit LGW, der Luftfahrtgesellschaft Walter, ging es im August 2010 von Berlin TXL, Deutschland nach Danzig, Gdansk, GDN in Polen. Das Unternehmen fliegt im Auftrag von airberlin und bietet keine eigene Buchungsmöglichkeiten mehr an. Die kleinen Maschinen werden auf Strecken mit geringer Auslastung eingesetzt. Ich habe die Flüge genossen und auch im Mai 2011 ging es wieder mit LGW von Berlin TXL nach Münster FMO und zurück. Ich hoffe meine Eindrücke und Tipps sind hilfreich, wie immer alles übersichtlich der Reihe nach.

Informationen

Die Airline wurde 1980 in Dortmund gegründet und fliegt im Moment nur noch im Namen von airberlin mit neuen Turbopropflugzeugen von Bombardier Dash 8Q–400. Die genauen Informationen zur aktuellen Flotte findet man bei der Aero Transport Data Bank.
http://www.aerotransport.org

Buchung

Die Buchung geht über airberlin in wenigen einfachen Schritten. Man sollte in der Regel so früh wie möglich buchen um einen günstigen Preis zu bekommen. Ich hatte gut 6 Monate vorher die Flüge gebucht, da es auch gerade eine Vielzahl an Streckeneröffnungsangeboten gab. Die Strecke Berlin – Danzig wurde erst im Jahr 2010 eröffnet.

Preis

29,– € pro Flugstrecke inklusive aller Steuern und Gebühren, 20 kg Freigepäck, Getränke und Snacks an Bord, die Bezahlung geht kostenlos und bequem per Lastschriftverfahren.

Ticket

e–ticket in Form der Buchungsnummer, die Buchung und die Flugdaten kann man sich im Internet auch ansehen, wenn man sich mit dem topbonus Namen / Nummer einloggt.

mobiler Internet Check In

Den Check In Vorgang habe ich in dem airberlin Bericht genau beschrieben. Eine Besonderheit ist hier das die Sitzreihe 1 und 2 nicht gebucht werden kann. Die Sitzplatzauswahl stand aber wie gewohnt kostenlos beim mobilen Check In zur Verfügung. Ich habe mich dann für 3 A am Fenster entschieden, im vorderen Bereich geht das Ein und Aussteigen natürlich schneller und da man vor dem Triebwerk sitzt ist es hier auch etwas leiser.

Gepäck

Die zulässige Gepäckmenge und die Aufgabe vom Gepäck unterscheidet sich nicht vom normalen airberlin Betrieb, hier der komplette airberlin Bericht.

Vor dem Boarding

Berlin, Tegel TXL, Abflug Terminal C
Berlin, Tegel TXL, Abflug Terminal C

In Berlin Tegel ist airberlin an mehreren Terminals vertreten. Viele Flüge gehen vom Terminal C aus los, es gibt dort den ganz normalen Wartebereich vom Flughafen. Ein Extra Service von airberlin sind aber Zeitungen und Zeitschriften die man sich aus einer großen Auswahl kostenlos mitnehmen kann.

Hinflug

LGW, Luftfahrtgesellschaft Walter, im Auftrag von airberlin, Bombardier Q400, Außenposition Tegel TXL
LGW, Luftfahrtgesellschaft Walter, im Auftrag von airberlin, Bombardier Q400, Außenposition Tegel TXL

Der Flug AB 8496 ging am 17.08.10 von Berlin Tegel TXL Abflug 09:05 und Ankunft 10:15 in Danzig GDN pünktlich los. Eingesetzt wird ein Turbopropflugzeug von Bombardier Dash 8Q–400. Die Maschine wird auf der Website von airberlin genauer vorgestellt, die Daten sind vielleicht auch für den Laien interessant. Es gibt 76 Sitzplätze, das Flugzeug ist 32,83 Meter lang, 8,43 Meter hoch, die Spannweite der Flügel beträgt 28,42 Meter, das maximale Startgewicht liegt bei 29257 kg, Leergewicht 17100 kg, Tankinhalt 6647 Liter, Verbrauch 870 kg / Stunde, maximale Reichweite 2522 km, Abhebegeschwindigkeit 213 km/h, Landegeschwindigkeit 210 km/h und eine Reisegeschwindigkeit von 666 km/h. Der Flug ist hier genauso angenehm wie mit einer Boeing 737, nur ist es im Innenraum wesentlich lauter ist und Turbolenzen sind auch stärker zu spüren. Der Flug war bei besten Sommerwetter aber ohne wirkliche Turbulenzen absolut ruhig. Der Start dauert subjektiv länger als bei einer größeren Maschine. Die Landung war genauso sanft und reibungslos wie der Start. Die Ansagen wurden wie üblich auf Englisch und auf Deutsch gemacht und waren gut zu verstehen.

LGW, Luftfahrtgesellschaft Walter, im Auftrag von airberlin, Bombardier Q400, Turboprop Triebwerk
Turboprop Triebwerk

Im April 2013 ging es mit dem Flug AB 8083 von Berlin Tegel TXL nach Warschau WAW, auch hier verlief alles ohne Probleme. Diese Maschinen sind für solche kurzen Strecken mit geringeren Passagieraufkommen wirklich ideal, ein Jet wäre auf der kurzen Distanz kaum schneller.

LGW, Luftfahrtgesellschaft Walter, im Auftrag von airberlin, Bombardier Q400, Hinweis operated by LGW
Hinweis operated by LGW

Rückflug

LGW, Luftfahrtgesellschaft Walter, im Auftrag von airberlin, Bombardier Q400, Kabinenansicht
Kabinenansicht

Mein Rückflug ging mit dem Flug AB 8497 Abflug 10:55 nach Berlin Tegel TXL mit der Ankunft um 12:05. Der Flug verlief so wie der Hinflug, auch sonst gibt es nichts besonderes zu erwähnen.

Sitzkomfort

LGW, Luftfahrtgesellschaft Walter, im Auftrag von airberlin, Bombardier Q400, Sitzplatzabstand bei Sitzplatz 3A
Sitzplatzabstand bei Sitzplatz 3A

Es gibt nur eine Economy Klasse und hier sind die Sitze in zwei – zwei Anordnung. Den genauen Sitzplatzabstand kann ich nicht angeben, er liegt aber unter 80 cm und ist relativ knapp. Man nimmt man auf neuen Sitzen, die mit dunkelblauem Leder bezogen sind, Platz. Die Sitze sind recht bequem und die Lehne läßt sich leicht neigen. Leider ist der Sitzabstand sehr gering, mit meinen 1,89 m Körpergröße stoßen meine Beine fast gegen die Vorderlehne. Wenn der Vordermann die Lehne nach hinten neigt habe ich die Lehne an den Knien. Wer noch größer ist sollte unbedingt einen Gangplatz reservieren! Da die Flugzeit aber nur bei einer Stunde lag konnte man es aushalten.

Sitzplatz Tipp

LGW, Luftfahrtgesellschaft Walter, im Auftrag von airberlin, Bombardier Q400, Sitzplatz 2 F am Notausgang
Sitzplatz 2 F am Notausgang

Die Sitzplätze der ersten Reihe links und der zweiten Reihe rechts kann man weder beim mobilen noch bei beim Check In am Schalter bekommen. Wenn das Boarding abgeschlossen ist kann man aber fragen ob man sich umsetzen darf, das hatten auch einige Leute so gemacht.

Essen und Getränke

LGW, Luftfahrtgesellschaft Walter, im Auftrag von airberlin, Bombardier Q400, Snack auf dem Flug von Berlin nach Danzig
Snack auf dem Flug von Berlin nach Danzig

Das Essen richtet sich natürlich nach der Tageszeit, so gab es am Morgen eine Auswahl zwischen Brezel und Yoghurt mit Müsli von Emmi aus der Schweiz. Dazu gibt es kostenlos nicht alkoholische Getränke zur Auswahl wie z.B. Cola, Coke Light, Apfelsaft, Tomatensaft, Kaffee oder Tee u.s.w.
http://de.emmi.ch

Auf dem Rückflug gab es eine Auswahl von Wasa Sandwich oder einem Schokoriegel.

LGW, Luftfahrtgesellschaft Walter, im Auftrag von airberlin, Bombardier Q400, Snack auf dem Flug Danzig Berlin
Snack auf dem Flug Danzig Berlin

Im Mai 2011 gab es auf dem Flug Münster nach Berlin ein kleine Tüte Chips von Lorenz®, dies ist nichts ungewöhnliches. Warum die aber „Naturals mit mildem Chili“ genannt werden ist mir nicht klar. Das Wort Naturals suggeriert doch Natürlichkeit und Gesundes, die Kalorieninformation: 20 Gramm circa 110 kcal.
http://www.naturals.de

Unterhaltung

Es gibt natürlich kein Entertainmentsystem an Bord, das Bordmagazin von airberlin bietet die üblichen Informationen über die Airline und deren Flugziele. Beim Einstieg konnte man sich von einigen Tageszeitungen oder Zeitschriften bedienen.

Service an Bord

Der Service wurde schnell und freundlich durchgeführt.

Meilenprogramm

airberlin topbonus Karte Das Meilenprogramm von airberlin und Niki heißt topbonus und richtet sich an alle Vielflieger, die öfters innerhalb von Deutschland, Europa oder weltweit unterwegs sind. Seit meinen ersten Flug mit airberlin bin ich Mitglied, in der Zeit hat sich das Meilenprogramm schon oft verändert. Ich werde alle Vor und Nachteile vorstellen und hoffe meine Tipps sind hilfreich um das Meiste aus dem Programm herauszuholen, hier der komplette airberlin topbonus Meilenprogramm Bericht.

Internet

keine eigenständige Internetseite bekannt

Sicherheit

Die Airline wurde 1980 in Dortmund gegründet und seitdem gab es keinen Unfall mit Verletzten oder Toten. Ich fühlte mich an Bord absolut sicher, gute Informationen findet man auf Aviation Safety Network.
http://aviation-safety.net

Fazit

Alles perfekt! Das waren schöne und sichere Flüge zu einem niedrigen Preis in gewohnter airberlin Qualität. Es müssten mehr solcher Flugzeuge innerhalb von Deutschland eingesetzt werden.